Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
6
3%
Note 2
17
10%
Note 3
6
3%
Note 4
4
2%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
23
13%
Keine Bewertung
2
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
11
6%
Note 2
17
10%
Note 3
8
5%
Note 4
3
2%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
18
10%
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
1
1%
Note 2
11
6%
Note 3
11
6%
Note 4
4
2%
Note 5
3
2%
Note 6
24
14%
Keine Bewertung
4
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 174

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 818
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Macca »

Die Hauptpersonen des Romans

Atlan da Gonozal – Der Arkonide gibt das letzte Geleit.
Lionel Obioma – Der Hyperphysiker misstraut dem Gang der Ereignisse.
Birge Schik – Die Außeneinsatzleiterin lässt sich nichts vormachen.
Olau Trigo – Der Epsaler will Leben retten.
Der Wächter - Er schützt die Zirkelburg.

Kurz-Spoiler:
Spoiler:
Seufz! Schnief! Schluchz! Heul! Flenn!
Nicht ganz so kurz:
Spoiler:
Gucky wird beigesetzt! Sein Sarg fliegt in die Sonne von Tramp, die fortan auf Atlans Anweisung "Pflofres Stern" heißt. ZITAT 1: "Der Tod des Mausbibers war unwiderruflich. Eine Epoche hatte ihren Abschluss gefunden." ZITAT 2: "Guckys Sarg war von einem Meer von Tränen in Richtung Plofres Stern geschwemmt worden. Nun war es zu Ende." ZITAT 3 - aus dem Abspann: "Trotzdem wird es weitergehen, irgendwie. Vielleicht lässt sich zumindest seine Vision eines neuen Mutantenkorps verwirklichen..."
Und hier der Spoiler nach bekannter Macca-Art:
Spoiler:
Den es auch hier nicht gibt. Sorry! Lest den Roman, diskutiert, mutmaßt, spekuliert, aber hakt bitte nicht aufeinander ein!

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5090
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Faktor10 »

Danke für die beiden kleinen Spoiler.Wir werden hier ganz brav sein,du kennst uns ja. :rolleyes:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Ertruser
Beiträge: 1016
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von AushilfsMutant »

Faktor10 hat geschrieben:
8. Juli 2020, 14:34
Danke für die beiden kleinen Spoiler.Wir werden hier ganz brav sein,du kennst uns ja. :rolleyes:
Ganz sicher! :D
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Streichholzentität
Marsianer
Beiträge: 211
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Streichholzentität »

Na aber logisch doch! :fg:

Und danke für den fixen Spoiler! :st:

Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2638
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Klaus 1802 »

Wie immer
Ich bin dann mal Weg

:devil: :devil: :devil: :devil: :devil:

Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2638
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Klaus 1802 »

Klaus 1802 hat geschrieben:
8. Juli 2020, 15:54
Wie immer und Danke für den Spoiler
Ich bin dann mal Weg

:devil: :devil: :devil: :devil: :devil:

Benutzeravatar
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 468
Registriert: 9. Oktober 2013, 12:16

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Grauleben »

Schnellspoiler "Auf der grünen Welt" von JSB.

https://www.youtube.com/watch?v=rrVDATvUitA

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2973
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Günther Drach »

Wenn Ihr Interesse habt: ich schreib hier ein bißchen was zur Handlung des Heftes. Ziemlich komprimiert allerdings, das Heft ist (insbesondere der Iphane-teil) ziemlich vollgepackt.

Die durchaus angemessene Beisetzung Guckys wird auf den letzten zwei Seiten geschildert.

Dann gibt es eine eigentlich recht kurze Nebenhandlung um Lionel Obioma:
Spoiler:
Der wird einfach das Gefühl nicht los, dass bei den Vorgängen auf der Auswegslosen Strasse irgendetwas nicht stimmte.
Er klammert sich, wie viele von uns Lesern, an die These, dass Atlan irgendwie dafür gesorgt hat, Gucky aus dem Spiel zu nehmen. Aber er findet keinerlei Beweise hierfür ...
Allerdings stößt er während der Beobachtung eines Gesprächs der SYKE-Kommandantin mit Atlan und dem THORA-Kommandanten zumindest auf eine weitere Seltsamkeit: eine irritierende Gleichzeitigkeit der Bewegungsabläufe bei Atlan und Bendisson (THORA-Kommandant).
Der Hauptteil des Romans dreht sich wie bereits erwähnt aber um einen Rettungseinsatz auf einer Höllenwelt.
Spoiler:
Der riesige Tender OMAR HAWK fliegt der beschädigten THORA entgegen. Während dieses Flugs beobachtet die HAWK den Überfall von Ladhonen auf einen Konvoi barnitischer und terranischer Schiffe.
Das Bergungsschiff PAIH TERZYU wird abkommandiert, um die im Raum treibenden beschädigten Schiffe des Konvois wieder flott zu bekommen, das Beiboot HOPITAL folgt den Spuren eines schwer angeschlagenen Barniterschiffes. Dieses hatte sich abgesetzt und war schließlich auf dem fünften Planetender Sonne Leylorers Stern, Iphane, havariert.
Der Planet wird immer wieder heftigen Strahlungsschauern seiner veränderlichen Sonne ausgesetzt und hat trotz des eigentlich lebensfeindlichen Umfeldes eine äußerst aggressive Flora und Fauna entwickelt.
Bei ihrer Rettungsaktion müssen sich die Rudynerin Birge Schik und ihre Begleiter mit dieser Tier- und Pflanzenwelt auseinandersetzen, treffen auf umweltangepasste Menschen und schließlich auf den Wächtern einer mehr als 70000 Jahre alten Zirkelburg, einer Hinterlassenschaft der Chenester.
Ach so, ja. Und da ist
Spoiler:
versteckt in Leylorers Stern ein 300 Meter langes Schiff, ein sechseckiger Zylinder mit aufgepropfter Halbkugel -- ein Nashadaan.
Dem Wächter zufolge verursacht es eine Raumzeit-Irritation, eine Schleife, einen Zugriff auf die Gegenwart aus Zukunft oder Vergangenheit heraus.
Egal.
Als KARYA, SYKE und BALANOS, die drei die THORA begleitenden Medusa-Raumer das System erreichen, offenbar von der OMAR HAWK gerufen, attackiert der Nashadaan die terranischen Schiffe und wird ratzeputz vernichtet.
P.S. Grauleben -- die Musik passt aber eigentlich nicht zu dieser Umwelt ...
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

Fairy tales do not give the child his first idea of bogey. What fairy tales give the child is his first clear idea of the possible defeat of bogey. The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.
― G.K. Chesterton

nolite te bastardes carborundorum.

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2872
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von lichtman »

Günther Drach hat geschrieben:
8. Juli 2020, 18:02
...
Spoiler:
versteckt in Leylorers Stern ein 300 Meter langes Schiff, ein sechseckiger Zylinder mit aufgepropfter Halbkugel -- ein Nashadaan.
Dem Wächter zufolge verursacht es eine Raumzeit-Irritation, eine Schleife, einen Zugriff auf die Gegenwart aus Zukunft oder Vergangenheit heraus.
Egal.
Als KARYA, SYKE und BALANOS, die drei die THORA begleitenden Medusa-Raumer das System erreichen, offenbar von der OMAR HAWK gerufen, attackiert der Nashadaan die terranischen Schiffe und wird ratzeputz vernichtet.
Ein Schiff mit SI-Technik.

So ein Zufall ausgerechnet in einem System versteckt, in dem die THORA auftaucht.

Ich hatte mir im Zshg mit den letzten Romanen überlegt, dass die Cairaner/galaktische Vecuia sich leichter tun würden eine Falle für Atlan&Gucky zu stellen, wenn sie eine(n) Lasha auf ihrer Seite haben.

Glück müssen sie natürlich auch haben. damit der Temporale Kanal eine Szene in der Zukunft zeigt, die sie nützen können.

So eine Zukunftsschau könnte auch erklären, warum sie bereit waren Jahrhunderte auf Atlan zu warten.

manfred

MMThurner
Plophoser
Beiträge: 397
Registriert: 29. Juni 2012, 19:26
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von MMThurner »

Ich hab auf meiner Homepage ein paar Worte über die Entstehung von PERRY RHODAN-Roman 3073 geschrieben. Mangels Zeit sind es diesmal wirklich nur ein paar Worte, sorry.

Viel Spaß!

Michael

https://mmthurner.wordpress.com/2020/07 ... odan-3073/

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5090
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Faktor10 »

Danke schön MMT
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1598
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Tiberius »

Danke MMT, ich freue mich schon auf die Schnipsel.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2872
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von lichtman »

lichtman hat geschrieben:
8. Juli 2020, 18:32
Günther Drach hat geschrieben:
8. Juli 2020, 18:02
...
Spoiler:
versteckt in Leylorers Stern ein 300 Meter langes Schiff, ein sechseckiger Zylinder mit aufgepropfter Halbkugel -- ein Nashadaan.
Dem Wächter zufolge verursacht es eine Raumzeit-Irritation, eine Schleife, einen Zugriff auf die Gegenwart aus Zukunft oder Vergangenheit heraus.
Egal.
Als KARYA, SYKE und BALANOS, die drei die THORA begleitenden Medusa-Raumer das System erreichen, offenbar von der OMAR HAWK gerufen, attackiert der Nashadaan die terranischen Schiffe und wird ratzeputz vernichtet.
Ein Schiff mit SI-Technik.
Ein selbstmörderischer Angriff auf die OMAR HAWK?

die SYKE, flog einen waghalsigen Angriffskurs, tauchte immer tiefer in die Kernschussweite seiner Waffensysteme ein, vollzog einige erratische Kurswechsel und Schwenks – und landete dann gleich drei Treffer hintereinander ...

Etwas elliptisch beschrieben: 3 x Hyperpulswerfer + 1 x Dissonanzgeschütz?

Alle Spuren verwischt :(
So ein Zufall ausgerechnet in einem System versteckt, in dem die THORA auftaucht.
Dazu bräuchte man einen Temporalen Kanal aus der Vergangenheit in die Gegenwart?

»Das ist alles, was du wissen musst. Und nun sag mir: Was sucht ihr wirklich hier? Was habt ihr mit der Raum-Zeit-Irritation zu tun, die vor Kurzem aufgetreten ist?«
...
»Die Zirkelburg hat einen Raum-Zeit-Loop angemessen. Eine Schleife. Einen Zugriff auf die Gegenwart aus der Vergangenheit oder der Zukunft. Sag mir die Wahrheit! Sofort!«


Aber aktuell sah es mehr nach einem Temporale Kanal von der Gegenwart in die Zukunft aus. Aber die Nachrichten aus der Zukunft sind möglicherweise verlorengegangen.

Ein gewisse Lokalität unterstellt, was erwartet sich ein Lasha an Informationen aus der Zukunft eines isolierten Systems.

Der Wächter der 70.000 Jahre alten Zirkelburg der Chenester wirkt eigentlich wie ein einmaliges Monster der Woche.

Ich hatte mir im Zshg mit den letzten Romanen überlegt, dass die Cairaner/galaktische Vecuia sich leichter tun würden ..., wenn sie eine(n) Lasha auf ihrer Seite haben.
Aber es haben keine Augenschiffe bei Leylolers Stern gewartet.

manfred

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2872
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von lichtman »

Günther Drach hat geschrieben:
8. Juli 2020, 18:02
...
Dann gibt es eine eigentlich recht kurze Nebenhandlung um Lionel Obioma:
Spoiler:
Der wird einfach das Gefühl nicht los, dass bei den Vorgängen auf der Auswegslosen Strasse irgendetwas nicht stimmte.
Er klammert sich, wie viele von uns Lesern, an die These, dass Atlan irgendwie dafür gesorgt hat, Gucky aus dem Spiel zu nehmen. Aber er findet keinerlei Beweise hierfür ...
Die Entführung Guckys durch die Tomopaten war sicher nicht von Atlan eingefädelt.

Eine Inszenierung von Guckys Tod hätte nicht für Atlan&Co sondern für die Cairaner sein müssen.
Spoiler:
Allerdings stößt er während der Beobachtung eines Gesprächs der SYKE-Kommandantin mit Atlan und dem THORA-Kommandanten zumindest auf eine weitere Seltsamkeit: eine irritierende Gleichzeitigkeit der Bewegungsabläufe bei Atlan und Bendisson (THORA-Kommandant).
Atlan wirkte irritiert, legte den Kopf leicht in den Nacken und sog Luft durch die Nase ein. Es wirkte, als wollte er in der Luft wittern, wie auch Holger Bendisson, der in seltsamer Synchronizität dieselben Bewegungen machte.

Atlan und Bendisson besessen von einem Saessbekker? Aber das wäre als 3. Macht Phaatom.

Wer sollte Atlan so einfach übernehmen können?

manfred

Benutzeravatar
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2917
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Papageorgiu »

Faszinierende Fremdwelt-Schilderung. Hat mich ein wenig an Bengal erinnert... :o(

VolkerG
Siganese
Beiträge: 27
Registriert: 11. Januar 2016, 13:58

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von VolkerG »

Hmm, Gucky ist also immer noch "tot". Dann muss ich wohl noch warten bis ich entscheiden kann, ob ich weiterlese oder nicht...

Benutzeravatar
Mentro Kosum
Oxtorner
Beiträge: 600
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Mentro Kosum »

VolkerG hat geschrieben:
9. Juli 2020, 15:57
Hmm, Gucky ist also immer noch "tot". Dann muss ich wohl noch warten bis ich entscheiden kann, ob ich weiterlese oder nicht...
Wichtig ist, die Romane weiterhin zu kaufen - lesen kann man sie ja später noch (und dann bei Gelegenheit auf das Garagendach werfen). :nixweis:
Neuen Figuren eine Chance zu geben, ist nicht Aufgabe der Leser.
Es ist Aufgabe der Autoren.

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7007
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Kardec »

lichtman hat geschrieben:
9. Juli 2020, 13:26
..................................
Atlan wirkte irritiert, legte den Kopf leicht in den Nacken und sog Luft durch die Nase ein. Es wirkte, als wollte er in der Luft wittern, wie auch Holger Bendisson, der in seltsamer Synchronizität dieselben Bewegungen machte.

Atlan und Bendisson besessen von einem Saessbekker? Aber das wäre als 3. Macht Phaatom.

Wer sollte Atlan so einfach übernehmen können?..........
Vielleicht nicht übernommen, sondern 9er o. 10er - Serie :D - und die originalen Gucky u. Atlan sind von den Cairanern geschnappt worden.
Hab beim Lesen, als die Gruppe Atlan um u.auf der "Ausweglosen Str." unterwegs war, evtl. nicht aufgepasst.

.

Seltsam fand ich, dass das Nashadaan von den terranischen Kreuzern vernichtet werden konnte.
Bei der Thesan-HiTec..........

Benutzeravatar
Mentro Kosum
Oxtorner
Beiträge: 600
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Mentro Kosum »

Kardec hat geschrieben:
9. Juli 2020, 16:39
Seltsam fand ich, dass das Nashadaan von den terranischen Kreuzern vernichtet werden konnte.
Bei der Thesan-HiTec..........
Das ist sogar mehr als seltsam, nämlich sehr unwahrscheinlich.
Kann zweierlei bedeuten:
- die Vernichtung war geplant, um keine Spuren zu hinterlassen
- ein weiteres Indiz dafür, dass irgendetwas nicht stimmt. Nicht so ist, wie es eigentlich sein sollte.
Neuen Figuren eine Chance zu geben, ist nicht Aufgabe der Leser.
Es ist Aufgabe der Autoren.

astroGK
Oxtorner
Beiträge: 582
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von astroGK »

Also dafür das Gucky NICHT tot sein soll ist er schon recht tot. Die Schilderung an Unwiderruflichkeit lässt kaum zu wünschen übrig.

Das einzige was irritiert, ist die Erwähnung des Raum-Zeit Loops. Ein Eingriff in der Zeit für Guckys Überleben?

Benutzeravatar
Loxagon
Ertruser
Beiträge: 844
Registriert: 30. Juni 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Loxagon »

Klon.

Fragt sich nur: WER hat die Show abgezogen?
Teuflisch gute Fansubs gesucht?
Dann kommt auf unsere Seite!

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Ertruser
Beiträge: 1016
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von AushilfsMutant »

Thez und sein Atopen Tiff, wer sonst? :o :D :P
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1774
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Tostan »

Loxagon hat geschrieben:
9. Juli 2020, 20:21
Klon.

Fragt sich nur: WER hat die Show abgezogen?
Na, viel Auswahl gibt es da ja wohl nicht, nicht wahr ... ;)
To Live Is To Die

Streichholzentität
Marsianer
Beiträge: 211
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von Streichholzentität »

War vielleicht auch dieses Nashding n Nachbau, wie vlt such der ES Raumer? :o
Es wird komplizierter zum Ende hin, bin anderes gewöhnt, chapeau!

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7681
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3073: Auf der grünen Welt, von MMT

Beitrag von AARN MUNRO »

Also, ich lese das Heft gerade bei regulärem Erscheinungsdatum.(Heute morgen um sieben). Bis zu Seite 10 ist ja noch nichts passiert, außer einer unnötigen Schleichfahrt, um die T zu treffen und das Vorstellen einiger Personen und ihrer persönlichen Befindlichkeiten.Warum und woher die Ladhonen Kenntnis von zahlenmäßig unterlegenen Konvois haben, entzieht sich auch meiner Kenntnis und warum sie nie mal auf einen überlegenen Verband treffen, der sie alole niedermäht,. ebenso.
Aber ich lese weiter, mal sehen, was da noch an relevanten Informationen für den Zyklus auftaucht.
Einiges wurde ja hier schopn gespoilert.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“