Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
1
1%
Note 2
11
12%
Note 3
9
10%
Note 4
4
4%
Note 5
2
2%
Note 6
3
3%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
3
3%
Note 2
18
20%
Note 3
5
5%
Note 4
3
3%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
2
2%
Note 2
8
9%
Note 3
9
10%
Note 4
3
3%
Note 5
4
4%
Note 6
4
4%
Keine Bewertung
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 92

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 822
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Macca »

Sorry, kein Spoiler! Geht zurzeit einfach nicht, da die Serie wegen des Gucky-Desasters momentan nicht an mich herangeht.
PP-Zusammenfassung:
https://www.perrypedia.de/wiki/Unter_de ... Fen_Schirm

Benutzeravatar
Troh.Klaus
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2006
Registriert: 5. Juli 2012, 23:13
Wohnort: Hochheim

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Troh.Klaus »

Der Roman war recht gut zu lesen, wobei mich das Hin und Her der Truppe etwas weniger gefesselt hat als die Gesprächsprotokolle. Von denen ich allerdings - nach der Ankündigung "Spiel ihres Lebens" im Hauptpersonenkasten - auch etwas mehr Raffinesse, Katz und Maus erwartet hatte.

Dann bin ich mal gespannt, ob die Cairaner mit ihrer Enzephalotronik (ein bisschen wie Esser damals im Traitor-Zyklus) die Bleispäre knacken können. Aber es fehlt ja wohl noch das wichtigste Hirn - das von Atlan ...
Zuletzt geändert von Troh.Klaus am 6. August 2020, 16:47, insgesamt 2-mal geändert.
Bleibt gesund!

Benutzeravatar
Troh.Klaus
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2006
Registriert: 5. Juli 2012, 23:13
Wohnort: Hochheim

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Troh.Klaus »

Übrigens: Der Roman wurde bereits gestern, Mittwoch, zugestellt. Bemerkenswert.
Bekomme ich da aktuell eine "VIP"-Behandlung ...
Bleibt gesund!

Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2576
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Kritikaster »

Troh.Klaus hat geschrieben:
6. August 2020, 16:44
Übrigens: Der Roman wurde bereits gestern, Mittwoch, zugestellt. Bemerkenswert.
Bekomme ich da aktuell eine "VIP"-Behandlung ...
Nöö. Bin sicher kein VIP und konnte auch gestern schon lesen. 8-)

Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2640
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Klaus 1802 »

Dann ich auch

Benutzeravatar
Troh.Klaus
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2006
Registriert: 5. Juli 2012, 23:13
Wohnort: Hochheim

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Troh.Klaus »

Klaus 1802 hat geschrieben:
6. August 2020, 17:06
Dann ich auch
Dann war es wohl doch nur ein rarer Fehler im Prozessablauf des Verlags/der Druckerei/der Post.
M***. Wieder nix mit VIP oder so ...
Bleibt gesund!

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7382
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Richard »

Troh.Klaus hat geschrieben:
6. August 2020, 16:26

Dann bin ich mal gespannt, ob die Cairaner mit ihrer Enzephalotronik (ein bisschen wie Esser damals im Traitor-Zyklus) die Bleispäre knacken können. Aber es fehlt ja wohl noch das wichtigste Hirn - das von Atlan ...
Du meinst sicher ESCHER; "Esser" sagt mir in dem Kontext nichts.

Zukunft1
Marsianer
Beiträge: 222
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Zukunft1 »

guten Morgen, einfach zu viel Superintelligenzquatsch, schade immer was neues jetzt Hinterlassenschaften von toten SI das ist alles überzogen

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1140
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von AushilfsMutant »

Die gehören halt mal zur Serie dazu. Außerdem sind die Cairaner die Müllabfuhr für alten SI Krempel gewesen - was erwartest du also?
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1262
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von ZEUT-42 »

Troh.Klaus hat geschrieben:
6. August 2020, 16:26
Dann bin ich mal gespannt, ob die Cairaner mit ihrer Enzephalotronik (ein bisschen wie Escher damals im Traitor-Zyklus) die Bleispäre knacken können. Aber es fehlt ja wohl noch das wichtigste Hirn - das von Atlan ...
Die brauchen nicht alle Gehirne, nur Teile davon. Teile des Gehirns von Zemina Paath könnten auch in der Enzephalotronik sein...

Ich fühle mich an das Neuroversum erinnert, wo Wim Vandemaan für die Anomalie als Hilfs-Expokrat zuständig war.

Benutzeravatar
Troh.Klaus
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2006
Registriert: 5. Juli 2012, 23:13
Wohnort: Hochheim

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Troh.Klaus »

Richard hat geschrieben:
6. August 2020, 22:28
Troh.Klaus hat geschrieben:
6. August 2020, 16:26
Dann bin ich mal gespannt, ob die Cairaner mit ihrer Enzephalotronik (ein bisschen wie Esser damals im Traitor-Zyklus) die Bleispäre knacken können. Aber es fehlt ja wohl noch das wichtigste Hirn - das von Atlan ...
Du meinst sicher ESCHER; "Esser" sagt mir in dem Kontext nichts.
Upps, ja - ich hatte gleich so ein Gefühl beim Schreiben, dass da etwas nicht passt, war nur zu faul zum Nachschlagen.
Bleibt gesund!

Benutzeravatar
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 1066
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von ParaMag »

ZEUT-42 hat geschrieben:
7. August 2020, 09:01
Troh.Klaus hat geschrieben:
6. August 2020, 16:26
Dann bin ich mal gespannt, ob die Cairaner mit ihrer Enzephalotronik (ein bisschen wie Escher damals im Traitor-Zyklus) die Bleispäre knacken können. Aber es fehlt ja wohl noch das wichtigste Hirn - das von Atlan ...
Die brauchen nicht alle Gehirne, nur Teile davon. Teile des Gehirns von Zemina Paath könnten auch in der Enzephalotronik sein...

Ich fühle mich an das Neuroversum erinnert, wo Wim Vandemaan für die Anomalie als Hilfs-Expokrat zuständig war.
Ja könnte so sein, würde das Interesse an den Baalol's erklären.
Als das nächste Volk von dem Gehirne (oder Teile) verwendet werden können. Erinnert mich eher an Frankenstein und macht die Cairaner noch etwas unsympathischer!

Am Roman selbst waren die Verhörschnipsel das beste, ansonsten flüssig zu lesen.
Es ist leicht Entscheidungen zu treffen, die Schwierigkeit und Kunst liegt darin die Folgen zu akzeptieren. B-)

Zukunft1
Marsianer
Beiträge: 222
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Zukunft1 »

was ich erwarte ist das dei Müllabfuhr entsorgt und nicht mehrmals sich daran bedient die Kosmokarten hätten längst eingreifen müssen oder ist Phateon???das schon am tun??

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1140
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von AushilfsMutant »

Du meinst der Grund warum die Materiesenken Tussi die Cairaner&Co angegriffen hat (angreifen konnte), der ist, dass die KKs sauer sind, weil die Müllabfuhr nicht nur entsorgt hat sondern auch für sich selber gesammelt hat?

:D

Könnte sein! :o)

Du solltest den Cairanern einen Brief schicken! :fg:
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1262
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von ZEUT-42 »

ParaMag hat geschrieben:
7. August 2020, 12:04
ZEUT-42 hat geschrieben:
7. August 2020, 09:01
Troh.Klaus hat geschrieben:
6. August 2020, 16:26
Dann bin ich mal gespannt, ob die Cairaner mit ihrer Enzephalotronik (ein bisschen wie Escher damals im Traitor-Zyklus) die Bleispäre knacken können. Aber es fehlt ja wohl noch das wichtigste Hirn - das von Atlan ...
Die brauchen nicht alle Gehirne, nur Teile davon. Teile des Gehirns von Zemina Paath könnten auch in der Enzephalotronik sein...
Ja könnte so sein, würde das Interesse an den Baalol's erklären.
Und vielleicht auch an Gucky. Teile des Gehirns von Gucky in der Enzephalotronik?

Benutzeravatar
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 1066
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von ParaMag »

Ach nö, will ich mir nicht vorstellen!
obwohl es Sinn machen würde die Para-Fähigkeiten zu Transplatieren.
Es ist leicht Entscheidungen zu treffen, die Schwierigkeit und Kunst liegt darin die Folgen zu akzeptieren. B-)

heppen shemir
Terraner
Beiträge: 1330
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von heppen shemir »

bis zuletzt hatte ich ja gehofft, dass es an der bleisphäre endlich zur sache geht. wenigstens im letzten roman des viererblocks.

aber pustekuchen. auch im vierten roman stolpern unsere schlafspezialisten und ihre blasse begleitung konzeptlos durch die gegend.
insgesamt das farbloseste und langweiligste "einsatzteam" seit jahren. vielleicht sogar seit jahrzehnten.

die paar krümel erkenntnisgewinn hätten problemlos in einen roman gepasst.

aber wenn man das schon auf 4 romane streckt, dann hätte ich in einer SF serie lieber mehr oder konkreteres zb über bleisphäre, sternenrad, weisses loch, enzephalotronik oder HATH'HATHANG gelesen, als über die haushalts- und familiensorgen von dupa emuladse.

es liegen doch eigentlich genug interessante phänomene auf dem tisch...


immerhin:
wenigstens muss ich mich nicht grämen, dass jetzt erstmal wieder auf einen anderen schauplatz umgeblendet wird.
denn so belanglos, wie das hier vor sich hin hinplätscherte, reichte es nichtmal zu einem cliffhanger.

Benutzeravatar
Mentro Kosum
Ertruser
Beiträge: 840
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Mentro Kosum »

heppen shemir hat geschrieben:
7. August 2020, 18:28
aber pustekuchen. auch im vierten roman stolpern unsere schlafspezialisten und ihre blasse begleitung konzeptlos durch die gegend.
insgesamt das farbloseste und langweiligste "einsatzteam" seit jahren. vielleicht sogar seit jahrzehnten.
Wir wollen nicht unfair sein: Seit Jahrhunderten (Fünf mindestens).
Nur wer die Farblosigkeit kennenlernen darf, weiß Farben zu schätzen.
Spannung weiß zu schätzen, wer mit Langeweile Bekanntschaft machen durfte.

Ein Zyklus ist wie eine Wanderung auf unbekannten Pfaden. Der Weg ist das Ziel.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Terraner
Beiträge: 1539
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Eric Manoli »

Mentro Kosum hat geschrieben:
7. August 2020, 18:48
Ein Zyklus ist wie eine Wanderung auf unbekannten Pfaden. Der Weg ist das Ziel.
:nein: Es gibt kein Ziel, es existiert nur der Weg.
Endlos-Serie. :)
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

heppen shemir
Terraner
Beiträge: 1330
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von heppen shemir »

Mentro Kosum hat geschrieben:
7. August 2020, 18:48
Nur wer die Farblosigkeit kennenlernen darf, weiß Farben zu schätzen.
Spannung weiß zu schätzen, wer mit Langeweile Bekanntschaft machen durfte.

Ein Zyklus ist wie eine Wanderung auf unbekannten Pfaden. Der Weg ist das Ziel.
jede glückskeks fabrik würde dich ohne zu zögern einstellen :D

ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1262
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von ZEUT-42 »

heppen shemir hat geschrieben:
7. August 2020, 19:07
Mentro Kosum hat geschrieben:
7. August 2020, 18:48
Nur wer die Farblosigkeit kennenlernen darf, weiß Farben zu schätzen. Spannung weiß zu schätzen, wer mit Langeweile Bekanntschaft machen durfte. Ein Zyklus ist wie eine Wanderung auf unbekannten Pfaden. Der Weg ist das Ziel.
jede glückskeks fabrik würde dich ohne zu zögern einstellen :D
CeMentro verarbeitet nur seine Erfahrungen mit dem Thez-Zyklus, mit so vielen offenen Fragen auch nach band 2874, dass da wirklich nur der Weg das Ziel sein kann. Oder, um mit Wim Vandemaan zu sprechen: "Man hätte drauf kommen können!".

Streichholzentität
Marsianer
Beiträge: 296
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Streichholzentität »

Interessant auch wievgekonnt Atlan ignoriert wurde in diesem Block, bis auf "Wasn hier los?"....

ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1262
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von ZEUT-42 »

Streichholzentität hat geschrieben:
7. August 2020, 21:05
Interessant auch wie gekonnt Atlan ignoriert wurde in diesem Block, bis auf "Wasn hier los?"....
Genau, ist mir auch aufgefallen. Wie ein Tourist auf Sightseeing-Tour...

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1140
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von AushilfsMutant »

Jaaa... ist ja auch nicht unser Atlan sondern ein Klon-Atlan. Klon Atlans sind nicht so helle wie echte Atlans.

CeMentro sollte eine Glückskeksfabrik gründen! Sprüche dafür hat er ja genug. :lol:
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2576
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 3077: Unter dem Weißen Schirm, von Verena Themsen

Beitrag von Kritikaster »

AushilfsMutant hat geschrieben:
7. August 2020, 22:23
Jaaa... ist ja auch nicht unser Atlan sondern ein Klon-Atlan. Klon Atlans sind nicht so helle wie echte Atlans.
Und Obioma weist zum wiederholten Male darauf hin, dass ihm die ganze THORA nicht koscher vorkommt. Ist also wohl doch aus dem Cairaner-Lager für beschädigte Raumschiffe. Hätte man aber auch drauf kommen können. 8-)

Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“