Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
6
5%
Note 2
10
8%
Note 3
6
5%
Note 4
9
8%
Note 5
1
1%
Note 6
4
3%
Keine Bewertung
3
3%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
7
6%
Note 2
12
10%
Note 3
8
7%
Note 4
4
3%
Note 5
1
1%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
3
3%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
6
5%
Note 2
10
8%
Note 3
11
9%
Note 4
4
3%
Note 5
2
2%
Note 6
6
5%
Keine Bewertung
3
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 118

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7237
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Kardec »

War nicht irgendwo von einem Zeitsprung um knapp 500 Jahre die Rede?
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von AushilfsMutant »

Gibts eigentlich Angaben wie alt Ator werden?
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Mike Marvel
Marsianer
Beiträge: 140
Registriert: 27. Juni 2012, 15:15

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Mike Marvel »

Besser als das Heft der Vorwoche, besonders Beschreibung und Motivation Perry.
Letztendlich ging alles holterdipolterschnell mit dem an die Rhodanfrühzeit angelehnten Plot.
Die Kultur des Wüstenvolks gut beschrieben. Auch das Finale mit dem Übergang nach Gatas gefiel mir gut.
Insgesamt 2-3
Benutzeravatar
Carrasco
Oxtorner
Beiträge: 677
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Carrasco »

Schöner Roman. Beide Ebenen. Ich finde, man merkt, dass Susan Schwartz die Yenren-Ebene mit viel Liebe und Begeisterung schreibt.
Christian Montillon wiederum bringt Perry Rhodans Begegnungen mit Durchschnittsterranern sehr gut und glaubwürdig rüber. Gelungene Dialoge.

Und man hat das Gefühl, dass es Handlungsfortschritt gibt. Was will man mehr? :D

2 2 2
Benutzeravatar
Roland ZBV
Marsianer
Beiträge: 109
Registriert: 26. August 2016, 13:20
Wohnort: Unterallgäu

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Roland ZBV »

Hat mir gefallen: 2/2/2 bewertet.
astroGK
Oxtorner
Beiträge: 733
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von astroGK »

heppen shemir hat geschrieben: 24. August 2020, 13:47 hoffentlich weiss der atlan klon an der bleisphäre, dass er sich gefälligst um das sternenrad zu kümmern hat, wenn er nicht auffliegen will.

immerhin wurde der echte atlan zum liga kommissar für die erkundung des sternenrads ernannt. (PR 3025)


hmm, andererseits, wenn ich es recht überlege ...
vielleicht würde der klon grade dadurch auffallen, dass er diese aufgabe plötzlich ernst nimmt :o(
also nach Lektüre von Band 3082 ist diese Spekulation von dir, dass Atlan ein Klon ist, glaube ich, nicht mehr zu halten. Er wird in Ich-Form geschildert mit Extrasinn, so wie wir ihn kennen.
Streichholzentität
Plophoser
Beiträge: 328
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Streichholzentität »

Hmmmm...., und dann bloss "wasn hier los?" Mau!..... :(
heppen shemir
Terraner
Beiträge: 1335
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von heppen shemir »

astroGK hat geschrieben: 10. September 2020, 17:14 also nach Lektüre von Band 3082 ist diese Spekulation von dir, dass Atlan ein Klon ist, glaube ich, nicht mehr zu halten. Er wird in Ich-Form geschildert mit Extrasinn, so wie wir ihn kennen.
ja schon, aber
Spoiler:
er benimmt sich nicht wie atlan
und:
Spoiler:
wer geglaubt hat, ein filettierter ilt wäre schon ein aufreger, der kommt in 3082 richtig auf seine kosten :D
( achtung spoiler inhalte aus 3082 )
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Tostan »

heppen shemir hat geschrieben: 10. September 2020, 18:04
astroGK hat geschrieben: 10. September 2020, 17:14 also nach Lektüre von Band 3082 ist diese Spekulation von dir, dass Atlan ein Klon ist, glaube ich, nicht mehr zu halten. Er wird in Ich-Form geschildert mit Extrasinn, so wie wir ihn kennen.
ja schon, aber
Spoiler:
er benimmt sich nicht wie atlan
und:
Spoiler:
wer geglaubt hat, ein filettierter ilt wäre schon ein aufreger, der kommt in 3082 richtig auf seine kosten :D
( achtung spoiler inhalte aus 3082 )
Wenn der Klon nicht weiß, dass er ein Klon ist, kann man ihn ja aus der Innensicht schildern ... :-)
To Live Is To Die
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von AushilfsMutant »

Und wo kommt dann der Extrasinn her?
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Askosan
Terraner
Beiträge: 1519
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Askosan »

AushilfsMutant hat geschrieben: 10. September 2020, 18:19 Und wo kommt dann der Extrasinn her?
Ein spezielles Organoid, dass den Extrasinn simuliert.
Benutzeravatar
Lazy Gun
Marsianer
Beiträge: 177
Registriert: 29. November 2013, 14:53

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Lazy Gun »

Oder...
Spoiler:
Autorenfehler... Bild
:fg: :P
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von AushilfsMutant »

Askosan hat geschrieben: 10. September 2020, 18:28
AushilfsMutant hat geschrieben: 10. September 2020, 18:19 Und wo kommt dann der Extrasinn her?
Ein spezielles Organoid, dass den Extrasinn simuliert.
Ja! DAS könnte sein. :P
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
heppen shemir
Terraner
Beiträge: 1335
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von heppen shemir »

AushilfsMutant hat geschrieben: 10. September 2020, 18:19 Und wo kommt dann der Extrasinn her?
der klon
Spoiler:
ist offenbar der überzeugung, dass er einen solchen hätte. aber sein klon extrasinn scheint nicht mit dem des echten atlan mithalten zu können. auch blo rakane macht dazu eine bemerkung ("Ihr Extrasinn sollte in der Lage sein, die Fakten zu sortieren, nicht wahr?"). das klingt in der szene zwar wie geplauder ... aber ich denke das ist einer der beiläufigen hinweise aufgrund derer man hätte drauf kommen können dass mit atlan was nicht in ordnung ist. jedenfalls ist dieser atlan bei weitem nicht so souverän und urteilssicher wie gewohnt, und ein fotografisches gedächtnis hat er wohl auch nicht.

aber trotzdem, ich-erzählung und extrasinn haben mich auch überrascht.
heppen shemir
Terraner
Beiträge: 1335
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von heppen shemir »

Askosan hat geschrieben: 10. September 2020, 18:28
AushilfsMutant hat geschrieben: 10. September 2020, 18:19 Und wo kommt dann der Extrasinn her?
Ein spezielles Organoid, dass den Extrasinn simuliert.
war auch mein erster gedanke ... wäre cairaner typisch.
Spoiler:
aber das unvermeidliche "narr" konnten sie dem offenbar nicht beibringen
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von AushilfsMutant »

heppen shemir hat geschrieben: 10. September 2020, 18:50
AushilfsMutant hat geschrieben: 10. September 2020, 18:19 Und wo kommt dann der Extrasinn her?
der klon
Spoiler:
ist offenbar der überzeugung, dass er einen solchen hätte. aber sein klon extrasinn scheint nicht mit dem des echten atlan mithalten zu können. auch blo rakane macht dazu eine bemerkung ("Ihr Extrasinn sollte in der Lage sein, die Fakten zu sortieren, nicht wahr?"). das klingt in der szene zwar wie geplauder ... aber ich denke das ist einer der beiläufigen hinweise aufgrund derer man hätte drauf kommen können dass mit atlan was nicht in ordnung ist. jedenfalls ist dieser atlan bei weitem nicht so souverän und urteilssicher wie gewohnt, und ein fotografisches gedächtnis hat er wohl auch nicht.

aber trotzdem, ich-erzählung und extrasinn haben mich auch überrascht.
Atlan wirkte insgesamt seltsam. Dürfte wohl wirklich nicht der echte sein.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Mentro Kosum
Ertruser
Beiträge: 992
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Mentro Kosum »

Meine Güte, Leute - das hat
Spoiler:
Susan Schwartz aka Uschi Zietsch
hier: https://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f ... d&start=15

doch schon lange bestätigt, dass
Spoiler:
Atlan
ein
Spoiler:
Klon
ist.

Euch kann man wirklich nicht alleine lassen. *seufz*
Benutzeravatar
Askosan
Terraner
Beiträge: 1519
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Askosan »

Mentro Kosum hat geschrieben: 10. September 2020, 19:20Euch kann man wirklich nicht alleine lassen. *seufz*
Du bist schuld. Als unser Spion in anderen Foren, hättest du das früher bringen müssen. :D :P
George
Ertruser
Beiträge: 781
Registriert: 25. Juni 2012, 21:31
Wohnort: Braunschweig

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von George »

Mentro Kosum hat geschrieben: 10. September 2020, 19:20 Meine Güte, Leute - das hat
Spoiler:
Susan Schwartz aka Uschi Zietsch
hier: https://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f ... d&start=15

doch schon lange bestätigt, dass
Spoiler:
Atlan
ein
Spoiler:
Klon
ist.

Euch kann man wirklich nicht alleine lassen. *seufz*
Wie jetzt? Ist Atlan auch tot? :o
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1358
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

George hat geschrieben: 10. September 2020, 20:19
Mentro Kosum hat geschrieben: 10. September 2020, 19:20 Meine Güte, Leute - das hat Susan Schwartz aka Uschi Zietsch hier: https://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f ... d&start=15 doch schon lange bestätigt, dass Atlan ein Klon ist.
Wie jetzt? Ist Atlan auch tot? :o
Nein, genausowenig wie Gucky. Und ja, Uschi hatte recht, es ist lange bekannt. Genauer: seit Band 3072 ff. Näheres hier: viewtopic.php?f=87&t=12238
Streichholzentität
Plophoser
Beiträge: 328
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Streichholzentität »

Jo, mein Fehler. Zu wenig alle Foren gelesen.... :rolleyes:

Trotzdem, seit wann (!) soll bekannt sein, OnlineWoche?
Und @Zeut42, da Spekulationen, keine Roman-/Autorenzitate!
Ein, mir wichtiger, Unterschied.
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1358
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

Streichholzentität hat geschrieben: 10. September 2020, 21:40 Und @Zeut42, da Spekulationen, keine Roman-/Autorenzitate!
Ein, mir wichtiger, Unterschied.
Oder, um mit Wim Vandemaan zu sprechen: man hätte drauf kommen können. Speku hin, Speku her. ;)
Streichholzentität
Plophoser
Beiträge: 328
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von Streichholzentität »

Autsch, das man trotz HHI weit reisen kann... joar...
Hat jemand Deus Ex Machina gerufen?... :unschuldig:


Unfair...


Hätt ich bei 1:140 Mio die Lottozahlen wissen können? Ja . :rolleyes:
astroGK
Oxtorner
Beiträge: 733
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von astroGK »

ZEUT-42 hat geschrieben: 10. September 2020, 21:45 Oder, um mit Wim Vandemaan zu sprechen: man hätte drauf kommen können. Speku hin, Speku her. ;)
wenn das stimmt mit Atlan, dann kann zukünftig jede Schilderung von ihm gefakt sein. 😮😕
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3033
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler 3079: Yenren, von Susan Schwartz und Christian Montillon

Beitrag von lichtman »

ZEUT-42 hat geschrieben: 10. September 2020, 21:35
George hat geschrieben: 10. September 2020, 20:19
Mentro Kosum hat geschrieben: 10. September 2020, 19:20 Meine Güte, Leute - das hat Susan Schwartz aka Uschi Zietsch hier: https://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f ... d&start=15 doch schon lange bestätigt, dass Atlan ein Klon ist.
Wie jetzt? Ist Atlan auch tot? :o
Nein, genausowenig wie Gucky. Und ja, Uschi hatte recht, es ist lange bekannt. Genauer: seit Band 3072 ff. Näheres hier: viewtopic.php?f=87&t=12238
Spätestens seit den delphischen Orakeln sollte allgemein bekannt sein, dass bei der Deutung von Äusserungen Höherer Mächte äusserste Vorsicht geboten ist.

Thread Zitat

Gastklon> Sobald erst bekannt wird, dass Atlan ein Klon ist, geht die Geschichte wieder von vorne los....
Uschi Zietsch> Das ist schon bekannt.

Könnte heissen: Das ist schon bekannt, dass Atlan ein Klon ist. (in irgendwelchen apokryphen Internet Foren)

Oder

Das ist schon bekannt, dass wenn bekannt würde, dass Atlan ein Klon ist, die Geschichte - wie um Guckys Tod - wieder von vorne los ginge.

manfred

PS: Fake ist dass Atlan der Sohn von Gonozal VII und seiner Frau ist.

Nachdem die Suchflotten nach Jahrmillionen, Atlan auf der unbedeutenden 10.000. Essoya-Welt des Grossen Imperiums als 1. Träger eines der beiden KK-Träger gefunden wurde, überlegte ES wi Atlan seiner Kosmischen Bedeutung entsprechend positioniert werden könnte.

Überspringen wir die Jahrtausende in der Stasis

Als sich während der Methankriege Kosmische Ereignisse wie die Überlappung mit dem Roten Universum u.a. häuften tauschte Fartuloon im Auftrag von ES den rechtmässigen Thronerben gegen Atlan aus.

Der nächste Zug von ANTI-ES im Kosmischen Schachzug: Orbanaschol III
Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“