Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Langschläfer » 6. Dezember 2016, 10:04

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
- 100 Bände
- Milchstraße ("viele Bände") und anderswo
- Zeitsprung

Zyklustitel:

Genesis

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... -fest.html
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1253
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Uiuiui, "Genesis" hört sich vielversprechend an.

Es kann bedeuten, dass Phil Collins und Co wiederkommen und die Galaxis in einem epischen Song vereinigen - aber auch eine Schöpfungsgeschichte wie aus der Septuaginta bekannt.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 649/2874 (<22 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 36/850
Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1417
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Hört sich so als Appetitanreger schon mal gut an. :st:

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Julian » 6. Dezember 2016, 11:08

Benutzeravatar
Offline
Julian
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt
GENESIS

Untergang und Aufbau

verbinde ich damit

und Star Trek :devil:


Ich lass mich mal überraschen, ob es mich dazu bringt weiterhin jede Woche zum Bahnhofsbuchhandel zu gehen.

Oder ich nachher mir die Romane die mich interessieren per elektronischem Wege einkaufe. Weil einige habe ich zwar gekauft, aber dennoch in den letzten Jahren nie gelesen. Nicht mal ansatzweise.

gruß Julian
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
»Nachor dachte darüber nach, aus welcher schier endlos großen Menge täglicher Erlebnisse sich die Persönlichkeit eines Lebewesens formte, wie vielen Veränderungen und Verfeinerungen ein Charakter ausgesetzt war, wie er wachsen konnte oder zerbrechen unter dem Eindruck immer neuer, nie versiegender Erfahrungen ...«
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1491
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Genesis?
Laaaaannngweilig!
100 Bände? Das halten die doch nie durch. Da kommt sicher wieder am Ende ein Kurzzyklus.
Das war nie so geplant. Ich habe gehört, der sollte ursprünglich 200 Hefte gehen mit 3000 als Höhepunkt.
Und warum dürfen Christian und Wim nochmal ran? Nach "dem" AT-Desaster!
Eigentlich sollte es ja um SAN gehen. Typisch, war wohl wieder mal ne Fehlinformation.
Wirds die auch als E-Book geben? Ich kann die immer noch nicht vorbestellen.
Ich werde erst mal 70 Hefte abwarten und die Reaktionen hier im Forum verfolgen.
Schade, wieder kein Zyklus für mich!
Wenn eine SI vorkommt, bin ich raus! Endgültig!
...
(Darf fortgesetzt werden)
:devil:
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Interessant für mich: "viele Bände" Milchstraße. Da sind ja nach Abzug von Atopen und Tius noch einige Baustellen offen - Vetris der Vorlaute mit seinem Zeno, was wird aus Arkons Imperium (war iirc Thema einer Besprechung laut Blog/Log/News/hierirgendwo?), was macht die LFT, Onions sind auch noch einige in der MS (Preterital?), um die Posbis müsste man sich auch mal kümmern, die Eyleshoni (oder so), die Kerouten...

Genesis von was?

Die (Weiter-) Entwicklung der Materiesenke Orpleyd/KOSH? (So sie denn überhaupt entsteht... aber Senken sollte es doch iirc? Video-Interview oder so mit Monti? Vielleicht ne andere?)
Die Entstehung neuer Strukturen in der Milchstraße? Mit Faktor Nullnummer Vetris und Faktor Zero Zeno dem Gaaaaaaanzlaaaaaangsaaaaaameeeeeen Der Nie Ans Ziel Kommt?
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Raktajino » 6. Dezember 2016, 12:48

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Hat mich meine Erinnerung doch nicht getrogen! :st:
Back to Moses! :D
Auch hier nur das 1. Buch!? :st:

Oder die Genesis des Weltenbrandes! :devil:
(Auf jeden Fall ein 100er Kurzzyklus :D )

Ansonsten schaue man hier! :D
Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1253
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Arthur Dent hat geschrieben:Und warum dürfen Christian und Wim nochmal ran? Nach "dem" AT-Desaster!

Aber Gott und Jesus hatten mit der Imagekampagne des ersten Konzils von Nicäa um 325 n. Chr. eigentlich einen Riesenerfolg mit dem NT. :)
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 649/2874 (<22 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 36/850

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. Dezember 2016, 14:03

Trevor Casalle 839
Einen Zyklus »Schöpfung« / »Entstehung« / »Geburt« zu nennen, lässt so einiges erahnen.... Genesis im literarischen Kontext bedeutet seit der griechischen Übersetzung des Alten Testaments: »Geschichte der Entstehung der Welt«

Dann bekommt man einen Eindruck, wo die Expo-Factory bis Band 3000 hin will.

Soulprayer hat geschrieben:Aber Gott und Jesus hatten mit der Imagekampagne des ersten Konzils von Nicäa um 325 n. Chr. eigentlich einen Riesenerfolg mit dem NT. :)


Du hast um zwei Ecken gedacht, trotzdem im Kontext richtig ;)

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Excalibur » 6. Dezember 2016, 14:31

Benutzeravatar
Offline
Excalibur
Plophoser
Beiträge: 381
Registriert: 22. Oktober 2013, 12:41
Wohnort: ( stecke fest im Felsen... )
Arthur Dent hat geschrieben:Genesis? Laaaaannngweilig!

Nø! Kann knallspannend werden.
Vergiß nicht, bevor eine Neuschöpfung stattfinden kann, muß das Alte erst zerstört werden.
Vielleicht hat irgendjemand von den gaaaaanz hohen Mächten genug mit den AAAA (= Aufmüpfigen Ameisen aus Amanduul) und will dieses Universum oder zumindest diese Galaxis durch die Ekpyrosis vernichten, um etwas angeblich Besseres und Höherwertiges zu gestalten.
Vor der Genesis also die Ekpyrosis. Würde zum Überthema des Weltenbrandes passen.

Trevor Casalle 839 hat geschrieben: Dann bekommt man einen Eindruck, wo die Expo-Factory bis Band 3000 hin will.

Du meinst, Band 3000 wird dann die Lebensgeschichte dieses Universums ??
Eieiei, wie dick wird dann der ... Silberbandumfang! Macht der Verlag nicht mit.

Arthur Dent hat geschrieben:Und warum dürfen Christian und Wim nochmal ran? Nach "dem" AT-Desaster!

Naja, so unterschiedlich kam dieser Doppelzyklus halt an. Wissen wir ja.
Ich habe ihn zwar nur nebenbei verfolgt, einfach aus Zeitgründen, aber ich fand ihn ausgesprochen gelungen, besonders den Abschlußband!
Das Expo-Duo hat unglaubliich viel auf dem Kasten! Und die paar Ungereimtheiten ... naja, wir brauchen doch im Forum hier immer wieder Themen zum Lästern... :devil:

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. Dezember 2016, 16:19

Trevor Casalle 839
Excalibur hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Genesis? Laaaaannngweilig!

Nø! Kann knallspannend werden. Vergiß nicht, bevor eine Neuschöpfung stattfinden kann, muß das Alte erst zerstört werden. Vielleicht hat irgendjemand von den gaaaaanz hohen Mächten genug mit den AAAA (= Aufmüpfigen Ameisen aus Amanduul) und will dieses Universum oder zumindest diese Galaxis durch die Ekpyrosis vernichten, um etwas angeblich Besseres und Höherwertiges zu gestalten. Vor der Genesis also die Ekpyrosis. Würde zum Überthema des Weltenbrandes passen.

Trevor Casalle 839 hat geschrieben: Dann bekommt man einen Eindruck, wo die Expo-Factory bis Band 3000 hin will.

Du meinst, Band 3000 wird dann die Lebensgeschichte dieses Universums ??

Nein, Genesis, also Geburt, kann auch auf eine Wesenswerdung hinauslaufen. In Kosmischen Zeiträumen: Evolution, Entwicklung der Zwiebelschalen. Oder ganz einfach formuliert: »Die Geschichte des Lebens«

Und dann gibt es ja auch noch den »Horizont der Genesis« (oder meinetwegen »Horizont des Gesetzes« oder auch »Horizont des Lebens«)

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon R.B. » 6. Dezember 2016, 19:33

Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1572
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln
Aaaalso:

Genesis hört sich schon mal interessant an. Daraufhin habe ich das beste Genesis - Album nochmal ausgegraben: Wind & Wuthering. Und siehe: Da ist er, der Titel: "...In That Quiet Earth". Vielleicht sind unsere Expokraten ja Musikliebhaber und lassen auf Grund dieser musikalischen Eingebung die Erde und das Solsystem mal in Ruhe. Zumindest hoffe ich, dass nicht wieder neue Unholde unsere Heimat zerstören wollen.
Negasphäre hat geschrieben:Hört sich so als Appetitanreger schon mal gut an. :st:

Ja, das denke ich auch. Zeitsprung. Viele Bände Milchstraße. Zudem soll sich im Perryversum ja Einiges ändern. Da SI & Co aus der Heimat verbannt sind, hoffe für diesen Teil ich auf "klassische" SF ohne Kosmokraten & Co.

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Nein, Genesis, also Geburt, kann auch auf eine Wesenswerdung hinauslaufen. In Kosmischen Zeiträumen: Evolution, Entwicklung der Zwiebelschalen. Oder ganz einfach formuliert: »Die Geschichte des Lebens« Und dann gibt es ja auch noch den »Horizont der Genesis« (oder meinetwegen »Horizont des Gesetzes« oder auch »Horizont des Lebens«)

O.k. Von mir aus mögen unsere Helden den Horizont des Gesetzes erkennen. Das ganze Gesetz eher nicht. Wie dem auch sei: Ich bin neugierig.

Und wenn Reginald Bull in den kommenden 100 Bänden nicht wiederkommt, dann aber!!!!

:motz: :motz: :motz:

Wo ich grade von Bully rede: Wie passt eigentlich Allerorten hier rein? Und Bulls neuer CT Zac?
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon walter59 » 6. Dezember 2016, 20:39

Offline
walter59
Oxtorner
Beiträge: 656
Registriert: 7. Juli 2012, 12:19
Arthur Dent hat geschrieben:Genesis?
...
Eigentlich sollte es ja um SAN gehen. Typisch, war wohl wieder mal ne Fehlinformation.
...
(Darf fortgesetzt werden)
:devil:


ist doch möglich - die Genese (Entstehung) von SAN ...
Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1253
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
R.B. hat geschrieben:Und wenn Reginald Bull in den kommenden 100 Bänden nicht wiederkommt, dann aber!!!!
:motz: :motz: :motz:

Aber, aber... wie heißt's doch so schön hier?
Et kütt, wie et kütt (oder für nicht kölsche: Habe keine Angst vor der Zukunft)
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 649/2874 (<22 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 36/850
Benutzeravatar
Offline
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes
Arthur Dent hat geschrieben:Genesis? Laaaaannngweilig!

Excalibur hat geschrieben:Nø! Kann knallspannend werden.
Vergiß nicht, bevor eine Neuschöpfung stattfinden kann, muß das Alte erst zerstört werden.
Vielleicht hat irgendjemand von den gaaaaanz hohen Mächten genug mit den AAAA (= Aufmüpfigen Ameisen aus Amanduul) und will dieses Universum oder zumindest diese Galaxis durch die Ekpyrosis vernichten, um etwas angeblich Besseres und Höherwertiges zu gestalten.
Vor der Genesis also die Ekpyrosis. Würde zum Überthema des Weltenbrandes passen. ...



Dies ist also der letzte Teilzyklus des Großzyklus (wo noch der Name fehlt)!
Es entsteht was Neues! Und das mit der Ekpyrosis (dem durch Perry verursachte Weltuntergang) ist noch nicht aus der Welt, nur diese Zukunft mit den Atopischen Richtern. Einer dieser aufmüpfigen AAAA wird vielleicht seinen ursächlichen Fehler nicht nur machen sondern gleich wieder gut machen können.

:gruebel:


Trevor Casalle 839 hat geschrieben: Dann bekommt man einen Eindruck, wo die Expo-Factory bis Band 3000 hin will.


Arthur Dent hat geschrieben:Genesis?
100 Bände? Das halten die doch nie durch. Da kommt sicher wieder am Ende ein Kurzzyklus.
Das war nie so geplant. Ich habe gehört, der sollte ursprünglich 200 Hefte gehen mit 3000 als Höhepunkt. ...



Das alles ist ja von PR 2700 bis PR 2999 durchgeplant. Eine Änderung bei Teilzyklen ist ja keine große Sache. Und ... dieser eben laufende Teilzyklus ist ja wegen Neueinsteiger beim 55 jährigen Jubiläum der Perry Rhodan Erstauflage gesetzt worden!


Arthur Dent hat geschrieben:... Und warum dürfen Christian und Wim nochmal ran? Nach "dem" AT-Desaster! ...


Na, ist ja schließlich ihr Großzyklus!
Wenn überhaupt werden die beiden Expokraten erst ab PR 3000 abgelöst! Dafür gibt es allerdings keine Anzeichen ...

:nein:


Arthur Dent hat geschrieben: ... Eigentlich sollte es ja um SAN gehen. Typisch, war wohl wieder mal ne Fehlinformation. ...

walter59 hat geschrieben:ist doch möglich - die Genese (Entstehung) von SAN ...


Nein und Ja!
Das Projekt SAN
ist für die fernere Zukunft angekündigt. Nach dem Höhepunkt mit PR 3000!
Und GENESIS entsteht aus der Asche der Ekpyrosis und führt zu einer friedlichen, viele Galaxien umfassenden Gemeinschaft - eben - SAN, vielleicht ohne schützende Superintelligenz.
Ohne ES?
Bild
Natürlich nur vorerst. Die Eiris kommt nicht so schnell zurück. Die "erneute" Verankerung im angestammten Bereich der Mächtigkeitsballung wird sicherlich dauern.
Daher ist vielleicht die Absicht unserer Expokraten hier das Sternenreich SAN im Bereich ohne Einfluss von Superintelligenzen aufleben zu lassen - der ja nun für einige Zeit von ES nicht mehr betreut werden kann.

ES wird in den fernen Stätten vielleicht bei TALIN mitmischen (ist jetzt nur ein plötzlicher Einfall) ... :lol:


Arthur Dent hat geschrieben: ... Schade, wieder kein Zyklus für mich!
Wenn eine SI vorkommt, bin ich raus! Endgültig!
...



Ohne Superintelligenzen wären das völlig unglaubwürdige Geschichten aus dem Perry Rhodan Universum!
Wäre schade um Deine Heftbesprechungen ... :ciao:



R.B. hat geschrieben:Und wenn Reginald Bull in den kommenden 100 Bänden nicht wiederkommt, dann aber!!!!
:motz: :motz: :motz:


Dem schließe ich mich uneingeschränkt an.
Bully und sein von Chaotarchen geprägter Zellaktivator, der ihm Zutritt zur Stadt Allerorten gewährt, bekommt sicherlich im Zusammenhang mit der Materiesenke ganz sicher eine zentrale Rolle im Geschehen bis PR 2999!!
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Richard » 7. Dezember 2016, 04:25

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6354
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Nun, es koennte auch um die Genesis einer Materiesenke gehen und wie man die letztlich verhindert.
Die Thematik Materiesenke wird zwar schon im laufenden Zyklus angesprochen aber wer sagt, dass diese Thematik in den Baenden bis Maerz 2017 erledigt wird.

Und wenn ich an die Band Genesis denke .. ( ich bevorzuge Genesis mit einem gewissen Peter Gabriel als Leadsaenger):
mir fallen da spontant "For Absent Friends" bzw. "The Return of the Giant Hogweed" von Nursery Crime oder auch "Supper's Ready" von Foxtrott ein.
Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2844
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Ich tippe auf die Entstehung des Adauresten oder wie der heißt. (Muss das eigentlich eine natürliche Person sein oder kann es auch eine juristische Person, so z.B. das Projekt San, sein?)
Auf jeden Fall dann mit 3000 der Weltenbrand und gut isses. (Eine bessere Gelegenheit, das Ganze abzuschließen, gibt's einfach nicht. Besser ein Ende mit Schrecken als ...)
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.

-- der dämon etrigan zu swamp thing in moore/bissette/totlebens down amongst the dead men

nolite te bastardes carborundorum.
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Noch was neues:
- Zeitsprung 29 Jahre
- die LFT existiert nicht mehr
- Nachfolgeorganisation: Liga Freier Galaktiker
- weitere neue Machtblöcke in der Milchstraße

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... kunft.html



(Ich glaube wir brauchen für diesen Zyklus ein neues Kürzel. MS könnte Materiesenke, aber auch Milchstraße heißen...)
(nur so)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
kingfisher
Plophoser
Beiträge: 391
Registriert: 10. November 2013, 19:52
Soulprayer hat geschrieben:Es kann bedeuten, dass Phil Collins und Co wiederkommen und die Galaxis in einem epischen Song vereinigen..

Wenn schon Genesis, dann die um Peter Gabriel. Der andere Jammerlappen wird in die Große Leere geschickt :devil:
- 100 Bände
- Milchstraße ("viele Bände") und anderswo
- Zeitsprung

Sagt Alles und Nichts...andererseits: kurzer Zeitsprung und Milchstraße sind für den
Anfang nicht schlecht.
Benutzeravatar
Offline
christianf
Oxtorner
Beiträge: 547
Registriert: 30. Juni 2012, 16:16
Langschläfer hat geschrieben:- die LFT existiert nicht mehr
- Nachfolgeorganisation: Liga Freier Galaktiker

Gibt es auch unfreie Terraner? Einen merkwürdigen Namen durch einen anderen merkwürdigen Namen ersetzt :( . Warum nicht Galaktische Liga oder Galaktische Union.

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Poldi » 7. Dezember 2016, 11:12

Offline
Poldi
Marsianer
Beiträge: 249
Registriert: 29. Juni 2012, 13:54
Der Zusatz "Freier" kommt aus einer historischer Sicht. Die Terraner waren vor der Gründung der LFT durch die Laren unterjocht und somit nicht frei. Dass die Terraner durch die LFT alle Kräfte bündeln, um auch frei zu bleiben sollte durch den Namen besonders unterstrichen werden.
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
christianf hat geschrieben:Warum nicht Galaktische Liga oder Galaktische Union.

Wenn es andere Machtblöcke in der Milchstraße gibt,. ist es mit der "Union" wohl nicht weit her. ;)

(Ähnliches gilt für "Galaktische Liga".)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Raktajino » 7. Dezember 2016, 12:18

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Nörgler. :D
Das Baby hat einen neuen Namen. Hurra. :D

Galaktische Union hängt zu nah an Europäischer Union. Geht also nicht. :D

Eine Föderation Freier Welten ist zu nahe an DER Förderation und viel zu verbindlich. :D
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Raktajino hat geschrieben:Nörgler. :D

Pöh.
;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 7. Dezember 2016, 17:21

Trevor Casalle 839
kingfisher hat geschrieben:Wenn schon Genesis, [...] :devil:
- 100 Bände
- Milchstraße ("viele Bände") und anderswo
- Zeitsprung

Sagt Alles und Nichts...andererseits: kurzer Zeitsprung und Milchstraße sind für den Anfang nicht schlecht.

Die Milchstraße ist der Kern. Muss bleiben. Der AT-Zyklus bekam die besten Bewertungen, als es um Änderungen und Entwicklungen in der Milchstraße ging, sollte man mal festhalten.

Ansonsten kommen wir wohl so langsam in Richtung
- Weltenbrand (was der bedeutet, nicht, was ihn auslöst...)
- das Sonnensiegel
- zwei berühmte Städte (Stichworte: Bully und Toufec...)
- SAN
- ein gewisser unsterblicher Tefroder, der die Milchstraße und Andromeda aufmischt
- verbotene Zonen aller Art für SIs
- die Suche nach Wanderer (Abenteurer auf der Suche nach dem Gral der SI ES, die nicht mehr da ist)
- vielleicht in eine Art Erweiterung der Zwiebelschalen
- ...
Nächste

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast