TSUBEILS ZUFLUCHT

Antworten
Benutzeravatar
Soulprayer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1631
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

TSUBEILS ZUFLUCHT

Beitrag von Soulprayer »

Hallo Hartmut,

rein aus Neugier, auch wenn der Name nicht 100% stimmt, ist der Name eine Anspielung auf an Rainer Zubeil alias Thomas Ziegler?

LG
Björn
VG
Soulprayer

PR/Atlan-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 817/2874 (>28,1 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen
Wim Vandemaan
Plophoser
Beiträge: 398
Registriert: 29. Juni 2012, 18:01

Re: TSUBEILS ZUFLUCHT

Beitrag von Wim Vandemaan »

Lieber Björn,
bitte um Entschuldigung; wir sitzen an den Exposees für das letzte Zyklusviertel, da hatte ich den Kopf nicht frei. Es geht hoch her.
Also:

Ja, diese Anspielung, völlig richtig. Leider habe ich Rainer Zubeil erst sehr spät kennengelernt, meiner Erinnerung nach in Dortmund, im damaligen Harenberg-Haus. Ein Con, legendär nicht zuletzt deswegen, weil mein Freund Denis Scheck damals etliche seiner SF-Schätze verkaufte, sachkundig und zu einem angemessenen Preis.
Merkwürdigerweise war Rainer in diesen Hallen von einer Art Entourage umgeben, die ihn als "der General" titulierte. Dabei hatte dieser General so gar nichts Militärisches an sich. Jedenfalls nicht mehr als der Hauptmann von Köpenick.
Ich hatte damals etliche "Terranauten"-Hefte zuhaus, die von Zubeil verfasst worden waren.
Seine Romane für den PERRY RHODAN-Kosmos habe ich immer sehr bewundert, sowohl die Beiträge in den Jahren 1983 bis 1985 als auch die leider nur sehr wenigen aus dem Jahr 2004.
Seinen Tod halte ich immer noch für einen der größten Verluste, die die Serie erlitten hat; seine Fähigkeit, echte Spannungsromane mit echtem Witz zu schreiben, war unvergleichlich. Vishnas Plagen sind immer noch ein Höhepunkt der Serie.

Beste Grüße,
Hartmut
Antworten

Zurück zu „Fragen an die Expokraten“