Neue Technik

Rund um die Stardust Miniserie
Antworten
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1728
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Neue Technik

Beitrag von Tostan »

Hi!

Was sagt ihr zu den neuen Kommunikationsfolien, die im Stardust-System verwendet werden?

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Benutzeravatar
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2755
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Neue Technik

Beitrag von wepe »

Tostan hat geschrieben:Hi!
Was sagt ihr zu den neuen Kommunikationsfolien, die im Stardust-System verwendet werden?
Solange die sich tragen lassen wie ein Armband und nicht bei jedem Zweikampf wegfliegen, warum nicht?
Was sollen wir denn sagen, solange wir keine Leistungsdaten haben? "Schön!" :D "Farblich trendy?" :devil:
Zumindest telefonieren kann man ja damit ... :unschuldig:

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7074
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Neue Technik

Beitrag von Alexandra »

wepe hat geschrieben: Zumindest telefonieren kann man ja damit ... :unschuldig:
Jawoll *grins*.
:devil:

Benutzeravatar
Tolot
Plophoser
Beiträge: 397
Registriert: 1. Juli 2012, 11:42
Wohnort: Oldenburg

Re: Neue Technik

Beitrag von Tolot »

Alexandra hat geschrieben:
wepe hat geschrieben: Zumindest telefonieren kann man ja damit ... :unschuldig:
Jawoll *grins*.
Smartwatch in dünn? Ist da irgendwo ein angebissener Apfel drauf? :devil:
Eine Pizza mit dem Radius z und der Höhe a hat den Rauminhalt Pi*z*z*a

Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1728
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Neue Technik

Beitrag von Tostan »

Tolot hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben:
wepe hat geschrieben: Zumindest telefonieren kann man ja damit ... :unschuldig:
Jawoll *grins*.
Smartwatch in dünn? Ist da irgendwo ein angebissener Apfel drauf? :devil:
Wollten wir machen, aber die Apfelfirma wollte die 10 Mio pro erwähnten Apfel nicht zahlen.
Also haben wir ne andere Frucht genommen ... :devil:

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1728
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Neue Technik

Beitrag von Tostan »

wepe hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben:Hi!
Was sagt ihr zu den neuen Kommunikationsfolien, die im Stardust-System verwendet werden?
Solange die sich tragen lassen wie ein Armband und nicht bei jedem Zweikampf wegfliegen, warum nicht?
Was sollen wir denn sagen, solange wir keine Leistungsdaten haben? "Schön!" :D "Farblich trendy?" :devil:
Zumindest telefonieren kann man ja damit ... :unschuldig:
Spoiler:
:devil: Die Folien lassen sich verhärten und können als Wurfwaffen eingesetzt werden. :devil:
:D :P :D

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7074
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Neue Technik

Beitrag von Alexandra »

Tostan hat geschrieben: Also haben wir ne andere Frucht genommen ... :devil:

Spoiler:
:devil: Die Folien lassen sich verhärten und können als Wurfwaffen eingesetzt werden. :devil:
Kirschen also.




Aber jetzt mal im Ernst:
Wenn, dann könnte unsereins nur was zur Bescheibung des Designs und dem Effekt der beschriebenen Einsätze dieser Technik sagen.
Außer ihr habt wirklich an einer kohärenten Fantasietechnik gearbeitet, und dazu braucht man Daten, Daten, Daten.
:devil:

Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1728
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Neue Technik

Beitrag von Tostan »

Alexandra hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben: Also haben wir ne andere Frucht genommen ... :devil:

Spoiler:
:devil: Die Folien lassen sich verhärten und können als Wurfwaffen eingesetzt werden. :devil:
Kirschen also.




Aber jetzt mal im Ernst:
Wenn, dann könnte unsereins nur was zur Bescheibung des Designs und dem Effekt der beschriebenen Einsätze dieser Technik sagen.
Außer ihr habt wirklich an einer kohärenten Fantasietechnik gearbeitet, und dazu braucht man Daten, Daten, Daten.
Hast natürlich Recht.
In Nr. 2 kommen sie mehr zum Einsatz.

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Goedda
Terraner
Beiträge: 1195
Registriert: 29. März 2014, 20:29

Re: Neue Technik

Beitrag von Goedda »

Die Kommunikationsfolien sind mir natürlich aufgefallen und auch die Aussage, dass die Stardust-Menschen an neuer Technik tüfteln. Aber von den Socken gehauen hat es mich (noch) nicht, was imho zwei Gründe hat:

1. Die Kommunikationsfolien wurden gar noch nicht näher beschrieben und andere, neue Stardust-Technik ist mir nicht aufgefallen. Geht wohl in die Richtung von Alexandras letzter Publikation, i.e. mehr Daten und mehr Beschreibungen.
2. Als Leser und Gucker von anderer Sci-Fi bin ich bereits in Kontakt gekommen mit den verschiedensten Kommunikationstechnologien. Handrückenfolien/chips in Babylon 5, Kommunikatoren auf der Brust in Star Trek etc.

Ich bin grundsätzlich offen für neue Technik in PR und es darf ruhig mal etwas technischer zu und her gehen. Ich fände es aber übertrieben, wenn es so extrem würde wie in den "Roten Imperium" Taschenbüchern, dazu ist einfach zuwenig Zeit vergangen seit der Trennung von den Menschen in der Milchstrasse und es hat ja auch ein Wissensaustausch über das Polyport-System bestanden.

bssh
Ertruser
Beiträge: 754
Registriert: 29. Juni 2012, 16:34
Wohnort: Land zwischen den Meeren

Re: Neue Technik

Beitrag von bssh »

Zum Zeitpunkt der Handlung von Stardust funktioniert das Polyport-System ja noch, einen gewissen Austausch von Ideen und Technik sollte es also da geben bzw. gegeben haben.
Die Technik vom "Roten Imperium" fand ich faszinierend. Das war ganz nach meinem Geschmack, aber die hatten auch mehr Zeit dazu :-)

Teumessia
Oxtorner
Beiträge: 529
Registriert: 4. Juli 2013, 03:28

Re: Neue Technik

Beitrag von Teumessia »

Ich fand sie eine nette Idee.
Nicht, dass man das auf Terra nicht auch entwickeln könnte. Die LFT hat ja wesentlich mehr Wissenschaftler und Produktionskapazität.
Ich würde schätzen, dass die Komunikationsfolien eben eine neue Denkrichtung sind, was angewandte Technologie angeht. Ich kann mir vorstellen, dass dei Folienbei verschiedenen Anwednungen ihre Vorzüge haben, aber deswegen das Gesamte LFT-Militär anpassen?
Ich vermute mal, dass die Folien bei einigen Geheimdiensteinsätzen sehr nützllich sein können.

Eben eine Anwendungsfrage.
So wie der Gucky Roboter, der mit einem Deflektorfeld ausgestattet war um Teleportation vorzutäuschen.

hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19

Re: Neue Technik

Beitrag von hz3cdv »

Ich hoffe, ich mach jetzt nicht den Spielverderber: aber was können die Dinger jetzt, was mein Smartphone nicht kann. :nixweis:

Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1728
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Neue Technik

Beitrag von Tostan »

hz3cdv hat geschrieben:Ich hoffe, ich mach jetzt nicht den Spielverderber: aber was können die Dinger jetzt, was mein Smartphone nicht kann. :nixweis:
Äh ... dein Smartphone kann sich mit deinen Kontaktlinsen verbinden, damit du die Infos gleich auf der "netzhaut" projiziert erhältst?

Es gibt übrigens noch den Hawk IIIsd und das Gravotron-Triebwerk als Neuentwicklung.

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7193
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Neue Technik

Beitrag von Richard »

Tostan hat geschrieben:
hz3cdv hat geschrieben:Ich hoffe, ich mach jetzt nicht den Spielverderber: aber was können die Dinger jetzt, was mein Smartphone nicht kann. :nixweis:
Äh ... dein Smartphone kann sich mit deinen Kontaktlinsen verbinden, damit du die Infos gleich auf der "netzhaut" projiziert erhältst?

Es gibt übrigens noch den Hawk IIIsd und das Gravotron-Triebwerk als Neuentwicklung.

:aa:

-O- Tostan -O-
Hm, es gibt zumindest schon so Sachen wie die Google Brille im Teststadium. Also ganz so weit weg waeren wir auch nicht mehr von Daten vor die Augen projizieren.

Ob man Google Glasses jetzt gut oder schlecht findet sei mal dahingestellt (ich zB mag sie nicht so wirklich)

Benutzeravatar
Hideo
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. November 2013, 17:05
Wohnort: krefeld

Re: Neue Technik

Beitrag von Hideo »

Die "neue Technik" könnte ganz spannend sein, aber wie es schon gesagt wurde: es fehlen Daten. Derzeit sind es "nur" Namen, die zwar das "Umfeld" plastischer machen, aber da die neue Technik bisher so nebenbei lief (und wir sie auch erst seit zwei Heften kennen), lässt sich dazu noch nicht soviel sagen.
Alles hier gepostete ist meine eigene Meinung und auch als solche zusehen. Sollte sich jemand davon angegriffen fühlen, so kann er es gerne sagen.
Noch besser wäre es dann aber, in sich hinein zu horchen, um festzustellen, wieso...


Ein bisschen Lesestoff? Bödde: Vimes für's Kindle oder Vimes Thread

Mehr Stardust?

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Neue Technik

Beitrag von Langschläfer »

Richard hat geschrieben:
An bilderzeugenden Kontaktlinsen arbeitet man bereits real.
http://www.golem.de/1111/87923.html
(Und das war 2011.)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19

Re: Neue Technik

Beitrag von hz3cdv »

Die Folien sehe ich eher als Kombination existierender technischer Möglichkeiten und nicht als Neuentwicklung. Sie bieten halt Funktionen eines Seruns für den Alltagsgebrauch. Implantate täten es auch, aber ich denke, der wesentliche Vorteil der Folien ist, dass es keine extrem teure Spitzentechnologie ist, sondern Alltagstechnik, die - wie mein iPhone - jedermann zugänglich ist. Daher ist es eigentlich eine gute Idee, obwohl mir nicht genau klar ist, was der Unterschied zu einem Multifunktionsarmband ist.

Der Hawk ist natürlich schon von der Erstauflagentechnik überholt. :devil:

Das mit dem Aufsammeln der Hintergrundstrahlung von Far Away zwecks Erzielung zusätzlicher Beschleunigung ist eine gute Idee. Erinnert vom Konzept her an das Linearraumsurfen der Hawk V Triebwerke. Ist aber wahrscheinlich auf den Sternhaufen beschränkt, oder?

Antworten

Zurück zu „PR - Stardust“