Neuzugänge stellen sich vor

Wer bist du und wie verlief dein Weg zu Perry Rhodan?
Antworten
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 16077
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Neuzugänge stellen sich vor

Beitrag von Elena »

:welcome: ralphomat und viel Spaß im Forum! :)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
ralphomat
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 28. August 2021, 14:11

Re: ralphomat stellt sich vor

Beitrag von ralphomat »

Hallo Tiberius,
danke für den Hinweis!
Das heisst es könnte auch eine Fehlkassifikation sein und es ist ein einfacher Leserbrief. Davon hat der Autor noch weitere geschrieben. Mich würde es verwundern wenn Michael Knoke schon so früh eine Geschichte veröffentlicht hätte.
Bis das aber nicht erwiesen ist glaube ich mal der Datenbank :-)

Grüsse,
ralphomat
Tiberius hat geschrieben: 28. August 2021, 18:55
ralphomat hat geschrieben: 28. August 2021, 14:24 mein Weg ins Forum führt über eine Veröffentlichung eines meiner Lieblingsautoren.
Michael Knoke hat laut http://www.isfdb.org/cgi-bin/title.cgi?2715551
"Der erste Kontakt"; in: Perry Rhodan, #367: Im Zentrum der Riesensonne veröffentlicht.
Bin auf der Suche nach einem Exemplar wo die Geschichte enthalten ist.
Laut Veröffentlichungen 1984 müsste die Geschichte auf der Leserkontaktseite der vierten Auflage des Heftes 367 veröffentlicht worden sein.
Da die Leserkontaktseite der fünften Auflage mit der der vierten Auflage irgendwann identisch war, könnte die Geschichte auch in der LKS des Heftes 107 (fünfte Auflage) enthalten sein. Das ist allerdings jetzt reine Spekulation.

Willkommen im Forum, ralphomat. :welcome:
Benutzeravatar
Tiberius
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2031
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: ralphomat stellt sich vor

Beitrag von Tiberius »

ralphomat hat geschrieben: 12. September 2021, 16:33 Das heisst es könnte auch eine Fehlkassifikation sein und es ist ein einfacher Leserbrief. Davon hat der Autor noch weitere geschrieben. Mich würde es verwundern wenn Michael Knoke schon so früh eine Geschichte veröffentlicht hätte.
Bis das aber nicht erwiesen ist glaube ich mal der Datenbank :-)
Auf der LKS wurden auch Geschichten von Lesern veröffentlicht, nicht nur Leserbriefe.
Dazu noch Comics, Risszeichnungen, Bilder usf.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
Antworten

Zurück zu „Neuzugänge stellen sich vor“