PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Unvergessene Abenteuer, legendäre Zyklen - nachgelesen und neu diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
Starcat66
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 8. Juli 2020, 01:33
Wohnort: Delmenhorst

PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Starcat66 »

Hallo liebe Perry Rhodan-Freunde,

im Jahre 1974 wurden die Perry-Comics eingestellt. Monate lang rannte ich damals immer wiedermal zum Kiosk, um nachzufragen, ob nicht doch noch ein neues Perry-Comic erschienen ist. Doch da kam nichts mehr. Die Enttäuschung war riesengroß. Also fing ich etwas später an die Heftromane zu lesen.

Bild

Umso größer war meine Freude in der Neuzeit, als die Alligator-Farm das Perry-Comic Nr. 130 angekündigt hat. Endlich ging es weiter, mit der Gralmutanten-Geschichte.

Doch, wenn man sich die Perrypedia zu dem Thema "Perry - Unser Mann im All" durchliest, sticht mir folgender Satz ins Auge:

"Abbruch mit Heft 129, ohne den laufenden Zyklus zu beenden und obwohl die Comics für Hefte 130 bis 135 in Spanien schon gezeichnet waren."

Quelle: https://www.perrypedia.de/wiki/Perry_-_ ... ann_im_All

Diese Aussage ist für mich wirklich der Hammer!

Es gab damals also doch noch weitere Perry-Comics, die man nicht mehr veröffentlichte ?

Im Comic-Magazin "Die Sprechblase " gab es vor einigen Jahren mal eine Ausgabe mit dem Schwerpunkt "Perry - Unser Mann im All". Dort wurde auch ähnliches behauptet. Aber auch, das Abonnenten die Perry-Comics nach der Einstellung eine ganze Zeit noch erhalten haben.

Ich weiß, dass ist alles Jahrzehnte her, aber kann bitte mal jemand nachschauen, ob diese in Spanien gezeichneten Perry-Comics 130-135 noch in irgendeiner Form verfügbar sind. Keller-Archiv des Verlags?

Eventuell weiß Dirk Hess etwas darüber, wo diese Comics geblieben sind ?

Bitte, lieber Dirk, schau noch einmal nach, was von diesen spanischen Perry-Comics noch verfügbar ist und hol sie ans Tageslicht!

Für mich wäre es eine große Freude, wenn diese verschollenen Perry-Comics verfügbar gemacht werden könnten. Egal, in welchem Zustand sie sind: Fragmente, nicht getextet, nicht getuscht etc.

Ich sage es ganz ehrlich, diese Comics waren damals die Welt für mich.

Vielleicht wäre eine Kleinauflage für Sammler möglich….?

Galaktische Grüße aus Delmenhorst
Starcat66
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Auch ich bin ein großer Fan dieser alten Comics - natürlich wäre es ein Traum, wenn es die Zeichnungen dieser Ausgaben noch gäbe. :wub:

Dennoch bezweifle ich, das es wirklich so ist. Die Frage ist natürlich, wie weit die Produktion da war. Ich denke nicht, das im Verlag Originalzeichnungen der Comics liegen - eher dann noch in dem damals dafür Verantwortlichen Studio Giolitti. Ob das heute noch existiert, wage ich zu bezweifeln. Auch ist die Frage, wie mit solchen Originalzeichnungen nach dem Druck verfahren wurde. Wurden Sie archiviert, wurde Sie entsorgt? Wurde nur die Belegexemplare der Druckausgaben aufgehoben?

Ich denke, nachdem der Auftrag für die Perry-Comic entzogen wurde, waren die die gezeichneten Comics für das Studio nutzlos und wurden entsorgt (bezahlt waren sie vertraglich sicherlich, gedruckt wurden sie nicht mehr und anders artig verwendet werden konnten sie (offiziell) nicht).

Die einzige Hoffnung wäre da, das ein Mitarbeiter selbst Perry-Fan war und sie "gerettet" hat. Aber auch hier wäre die Frage - lebt die betreffende Person noch, sind die Zeichnungen noch vorhanden? Wäre in all den Jahren und mit zunehmender Vernetzung durch das Internet nicht längst schon Bilder davon aufgetaucht?

Hans-Joachim Bernt (welcher auch die Reprints der Comics herausbrachte) hätte bestimmt herausgefunden, ob es da noch etwas gibt. Meines Wissens nach hat der in den 90er Jahren da sehr intensiv geforscht. Wenn er dazu etwas gefunden hätte, wäre das in den Reprints erwähnt worden.
Ich denke eher, das nicht Zeichnungen sondern die Manuskripte zu den Comics-Hefte 130 bis 135 gemeint waren. In dem Fall wäre Dirk Hess der richtige Ansprechpartner. Einen ähnlichen Fall gibt es mit dem Europa-Hörspielen, bei denen die Manuskripte/Drehbücher (?) von Hörspiel 13,14 und 15 noch existieren.

Mit den Zitat aus der Perrypedia wäre ich vorsichtig - ich denke das stammt aus dem genannten Sprechblasenartikel stammt. Hier müsste man mal rausfinden, woher der Autor diese Info hatte.

Würde es die Zeichnungen geben und dazu eine Kleinauflage für Sammler möglich, wäre ich sofort mit an Bord :st:

Wie gesagt, die Hoffnung stirbt zuletzt....aber ein bisserl träumen darf man ja :o(

Tante Edith meint noch: Schon allein die Manuskripte zu den Comics wären toll - nur um zu wissen, wie die Geschichte mit dem Cralmutanten geendet hätte (Comic130) - ab 131 wäre ja ein neuer Abschnitt gestartet....
Zuletzt geändert von Lumpazie am 9. Juli 2020, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Mentro Kosum »

Dass Abonnenten diese PERRY Comics nach der Einstellung eine ganze Zeit noch erhalten haben sollen, halte ich für ein Gerücht.
Davon wären mit Sicherheit Exemplare aufgetaucht.
Insofern stimme ich hier Lumpazie zu. Vermutlich bezog sich der betreffende Verweis auf die Manuskripte und nicht auf die Zeichnungen. Anderenfalls wäre dies durch Recherchen längst öffentlich geworden.
Offensichtlich ist das also auch nur ein Mythos. :D
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Mentro Kosum hat geschrieben: 9. Juli 2020, 15:11 ……...
Offensichtlich ist das also auch nur ein Mythos. :D
Passt aber hervorragend zum aktuellen Zyklus :P
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Norman
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 31. Juli 2020, 12:58

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Norman »

Infos zur Einstellung der PERRY-Reihe aus der Sprechblase 223 S.40 (von Gerhard Förster)
… dennoch war im Mai 1975 mit Nr. 129 der Ofen aus. … Laut Dirk Hess waren die Verkaufszahlen in Ordnung, aber das den erfolgsverwöhnten Kaufleuten des Moewig Verlags zu wenig. … Dazu kam, dass im Mai 1975, nach VAMPIRELLA auch der Nachfolger VAMPIR-Comic indiziert wurde und eingestellt werden musste. … Und so stellte man nicht nur PERRY ein, sondern die gesamte Comicproduktion.
(bei Moewig und Pabel, die ja seit 1970 gemeinsam beim Heinrich Bauer Verlag angesiedelt waren)
Lumpazie hat geschrieben: 9. Juli 2020, 14:54
Dennoch bezweifle ich, das es wirklich so ist. Die Frage ist natürlich, wie weit die Produktion da war. Ich denke nicht, das im Verlag Originalzeichnungen der Comics liegen - eher dann noch in dem damals dafür Verantwortlichen Studio Giolitti. Ob das heute noch existiert, wage ich zu bezweifeln. Auch ist die Frage, wie mit solchen Originalzeichnungen nach dem Druck verfahren wurde. Wurden Sie archiviert, wurde Sie entsorgt? Wurde nur die Belegexemplare der Druckausgaben aufgehoben?
Zitat aus Sprechblase 223 S.59 (email Interview Gerhard Förster mit Dirk Hess 2008):
- Frage GF:
In der PR-Chronik wirst du damit zitiert, dass du vor der Einstellung noch Nr. 130-135 beendet hattest. Wurden diese Geschichten noch gezeichnet? Du sagtest vorhin, dass ihr aus Kostengründen ein spanisches Studio damit beauftragt hattet.
- Antwort Dirk Hess:
Wurden alle gezeichnet! Wenn ich mich recht erinnere, wurden sie vom VPM irgendwann gefunden und versteigert. Bolly schickte mir mal einige Fotokopien.
Lumpazie hat geschrieben: 9. Juli 2020, 14:54 Mit den Zitat aus der Perrypedia wäre ich vorsichtig - ich denke das stammt aus dem genannten Sprechblasenartikel stammt. Hier müsste man mal rausfinden, woher der Autor diese Info hatte.
Ich denke diese Fragen sind nun beantwortet und in der Perrypedia wurde der Sachverhalt korrekt zitiert.
Ansonsten möchte ich betonen, dass in der Perrypedia – wie in allen WiKis – einige Fehler enthalten sind, aber wir bemühen uns diese nach und nach zu bereinigen, wenn man sie uns den meldet.
Insofern schmerzen solche pauschalen Aussagen wie „mit PP wäre ich vorsichtig“.
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Norman hat geschrieben: 31. Juli 2020, 13:50 Insofern schmerzen solche pauschalen Aussagen wie „mit PP wäre ich vorsichtig“.
Hallo Norman - danke für die Aufklärung - das war mir echt neu. Ist ja eine coole Sache, das die Comic wirklich noch gezeichnet wurden!!!

Mein Zitat "mit PP wäre ich vorsichtig" bitte ich nicht als Kritik zu verstehen, ganz im Gegenteil. Ich habe auch nicht geschrieben, das ich generell mit der Perrypedia vorsichtig wäre - sondern mit dem ZITAT aus Perrypedia. Ich habe auch nicht geschrieben, das die PP falsch zitiert wurde! Von daher bitte nicht beleidigt fühlen. Wie Du schon schreibst, ihr seit ständig bemüht solche Fehler auszumerzen und leistet eine hervorragende Arbeit bei diesem Wiki. :st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Klenzy
Plophoser
Beiträge: 313
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Kontaktdaten:

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Klenzy »

*verwirrt*

@Norman: Bist Du "unser" Norman, also der aus der Perrypedia? Bisher war der Perrypedia-Norman hier im Forum unter einem anderen Benutzernamen unterwegs.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.
Benutzeravatar
perryfan01
Siganese
Beiträge: 11
Registriert: 3. August 2020, 13:31
Wohnort: Berlin

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von perryfan01 »

Hallo!

Das klingt ja echt super, dass es da auch Comics gab. Da ich erst jetzt auf diese Bücherreihe gekommen bin, wusste ich das noch gar nicht, aber ich finde es toll. Weiß jemand hier, ob man solche Comics sich nur mal irgendwo angucken kann? Ich würde einfach gerne wissen, wie das Ganze eigentlich angefangen hat, da ich ja erst neu dabei bin.

Würde mich mega über eine Antwort freuen :)
Benutzeravatar
Eric Manoli
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1828
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Eric Manoli »

Es gab verschiedene Comics.
Bei Ebay findet man eigentlich alles was es so gab. Manches ist gar nicht so teuer. ;)

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 0&_fcid=77
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<
Benutzeravatar
Norman
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 31. Juli 2020, 12:58

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Norman »

Lumpazie hat geschrieben: 4. August 2020, 08:14 ...
Mein Zitat "mit PP wäre ich vorsichtig" bitte ich nicht als Kritik zu verstehen, ganz im Gegenteil. Ich habe auch nicht geschrieben, das ich generell mit der Perrypedia vorsichtig wäre - sondern mit dem ZITAT aus Perrypedia. Ich habe auch nicht geschrieben, das die PP falsch zitiert wurde! Von daher bitte nicht beleidigt fühlen.
...
Na dann ist ja alles gut. Dann war ich wohl diesmal zu "dünnhäutig".

Es wäre wirklich toll, wenn die 6 Hefte - zumindest in Auszügen - uns Fans nachträglich zugänglich gemacht werden könnten.
Zuletzt geändert von Norman am 5. August 2020, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Starcat66
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 8. Juli 2020, 01:33
Wohnort: Delmenhorst

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Starcat66 »

Vielen Dank an alle, die Beiträge in diesen Thread geschrieben haben, und an der bisherigen Aufklärung beitragen konnten.

Fassen wir unsere Erkenntnisse mal zusammen :
- Die Ausgaben 130 bis 135 wurden definitiv von einem spanischen Studio gezeichnet aber nicht mehr veröffentlicht.

- Danach verschwanden Sie anscheinend im Verlags-Keller / Archiv etc.

- Die Ausgaben wurden vom Verlag (VPM) wiedergefunden und versteigert.

- Klaus Bollhöfener (Marketingchef des Verlags) hat Dirk Hess einige Seiten zugesendet.

(Quelle : Sprechblase Nr. 56 von 2008)

Die Versteigerung muss deutlich vor 2008 (Erscheinungsdatum Sprechblasen-Magazin Nr. 56) stattgefunden haben.

Klaus Bollhöfener, Dirk Hess und der unbekannte Ersteigerer könnten helfen.

Fragen wir mal die Redaktion, schließlich ist unser Anliegen von kosmischer Bedeutung 😉

viewtopic.php?p=719788#p719788

Galaktische Grüße aus Delmenhorst
Starcat66
Zuletzt geändert von Starcat66 am 5. August 2020, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
Kaowen
Oxtorner
Beiträge: 518
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Kaowen »

Also, ich selber habe von der Nr. 131
- die ATLAN-Story "Attacke der Körperlosen", alle s/w-Seiten im Original plus Seitenlayout.
- die SF-Story "Botschafter der Erde - Das Mimikrywesen", alle s/w-Seiten im Original plus Seitenlayout.
Von der Nr. 132
- die ATLAN-Story, alle s/w-Seiten im Original.

Das sind die Sachen, welche ich im ganzen Haufen auf die Schnelle gefunden habe.

Woher ich die Zeichnungen habe? Vor einigen Jahren gekauft, wann weiß ich nicht mehr, muss aber bei der Person gewesen sein, die vorher die Sachen ersteigert bzw. erworben hat. Den Namen kenne ich noch, werde ich aber nicht bekannt geben.
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Starcat66 hat geschrieben: 5. August 2020, 16:17 Vielen Dank an alle, die Beiträge in diesen Thread geschrieben haben, und an der bisherigen Aufklärung beitragen konnten.

Die Versteigerung muss deutlich vor 2008 (Erscheinungsdatum Sprechblasen-Magazin Nr. 56) stattgefunden haben.

Klaus Bollhöfener, Dirk Hess und der unbekannte Ersteigerer könnten helfen.
Mein erster Gedanke war die Versteigerung 2001 zum 40jährigen Jubiläum in Rastatt. Da ich dort allerdings anwesend war, wäre mir das sofort aufgefallen und ich einer der Bieter gewesen :D Kann also nicht sein.....

Bolli ist seit 1997 für das PR-Marketing tätig, d.h. es müsste eine Versteigerung zwischen 1997-2007 gewesen sein :gruebel:
Starcat66 hat geschrieben: 5. August 2020, 16:17

Fragen wir mal die Redaktion, schließlich ist unser Anliegen von kosmischer Bedeutung 😉

viewtopic.php?p=719788#p719788

Galaktische Grüße aus Delmenhorst
Starcat66

Bin gespannt, was bei Deiner Anfrage rauskommt - ich würde nur zu gern mal Seiten von diesen Comics sehen. Gerade die Nr.130 wäre interessant - damit sollte doch der Zyklus um den Gralmutanten abgeschlossen werden....
Kaowen hat geschrieben: 5. August 2020, 21:10 Also, ich selber habe von der Nr. 131
- die ATLAN-Story "Attacke der Körperlosen", alle s/w-Seiten im Original plus Seitenlayout.
- die SF-Story "Botschafter der Erde - Das Mimikrywesen", alle s/w-Seiten im Original plus Seitenlayout.
Von der Nr. 132
- die ATLAN-Story, alle s/w-Seiten im Original.

Das sind die Sachen, welche ich im ganzen Haufen auf die Schnelle gefunden habe.

Woher ich die Zeichnungen habe? Vor einigen Jahren gekauft, wann weiß ich nicht mehr, muss aber bei der Person gewesen sein, die vorher die Sachen ersteigert bzw. erworben hat. Den Namen kenne ich noch, werde ich aber nicht bekannt geben.
Das ist ja cool - wäre es möglich da mal ein, zwei Seiten online zu stellen?

Aber schade, das der Käufer der Comics zerstückelt und weiterverkaufte....
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Norman
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 31. Juli 2020, 12:58

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Norman »

Starcat66 hat geschrieben: 5. August 2020, 16:17 ...
Fassen wir unsere Erkenntnisse mal zusammen :
- Klaus Bollhöfener (Marketingchef des Verlags) hat Dirk Hess einige Seiten zugesendet.

(Quelle : Sprechblase Nr. 56 von 2008)

Die Versteigerung muss deutlich vor 2008 (Erscheinungsdatum Sprechblasen-Magazin Nr. 56) stattgefunden haben.
...
Eine kleine Korrektur der Zusammenfassung sei erlaubt:
- Die Quelle ist das Magazin Sprechblase Nr. 223 (nicht 56) und das Magazin erschien im Dez. 2011 (nicht 2008!). Das darin zitierte Interview fand aber wohl 2008 statt!

Ansonsten freut es mich, dass sich zu diesem Thema nun eine schöne Dynamik entwickelt. Vielleicht lassen sich nach dieser langen Zeit, doch noch einige weitere Puzzelsteine zusammenfügen.
Kaowen
Oxtorner
Beiträge: 518
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Kaowen »

Das ist ja cool - wäre es möglich da mal ein, zwei Seiten online zu stellen?

Aber schade, das der Käufer der Comics zerstückelt und weiterverkaufte....
[/quote]

Da ich hier mit dem Bildereinstellen nicht klar komme, kann ich dir einen Deal anbieten: Ich bekomme von dir deine E-Mail-Adresse und ich sende dir ein paar Fotos von den Seiten zu, welche du anschließend gerne auch hier einstellen darfst.
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Kaowen hat geschrieben: 6. August 2020, 12:58 Das ist ja cool - wäre es möglich da mal ein, zwei Seiten online zu stellen?

Aber schade, das der Käufer der Comics zerstückelt und weiterverkaufte....
Da ich hier mit dem Bildereinstellen nicht klar komme, kann ich dir einen Deal anbieten: Ich bekomme von dir deine E-Mail-Adresse und ich sende dir ein paar Fotos von den Seiten zu, welche du anschließend gerne auch hier einstellen darfst.
[/quote]

Das mache ich gerne - hast ne PN :st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Starcat66 hat geschrieben: 5. August 2020, 16:17 Vielen Dank an alle, die Beiträge in diesen Thread geschrieben haben, und an der bisherigen Aufklärung beitragen konnten.

Fassen wir unsere Erkenntnisse mal zusammen....
Ich hätte auch einen idealen Ort, an dem wir (neben der Perrypedia) die gefundenen Daten und Bilder sammeln könnte:

rp49.de

Der Betreiber dieser Seiten ist hier auch im Forum unter Reini52 aktiv (ich habe Ihn schon angeschrieben). Was haltet Ihr davon?
perryfan01 hat geschrieben: 4. August 2020, 14:29 Hallo!

Das klingt ja echt super, dass es da auch Comics gab. Da ich erst jetzt auf diese Bücherreihe gekommen bin, wusste ich das noch gar nicht, aber ich finde es toll. Weiß jemand hier, ob man solche Comics sich nur mal irgendwo angucken kann? Ich würde einfach gerne wissen, wie das Ganze eigentlich angefangen hat, da ich ja erst neu dabei bin.

Würde mich mega über eine Antwort freuen :)
Die oben genannte Seite rp49.de ist auch für Dich ideal - sie enthält viel (eigentlich alles) Material, um sich prima über die Perry Rhodan Comics zu informieren. Nicht nur über die alten, sondern der Comics der neueren Generation. Überhaupt ist diese Seite ein Paradies für PR-Neugierige :clap:
Zuletzt geändert von Lumpazie am 6. August 2020, 15:31, insgesamt 5-mal geändert.
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4856
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Nisel »

Du hast da nen Fehler im Link, Lumpi, der verweist hier ins Forum.

Kann ein Mod das bitte richten? Danke :) :st:
BildBildBildBild
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Nisel hat geschrieben: 6. August 2020, 15:19 Du hast da nen Fehler im Link, Lumpi, der verweist hier ins Forum.

Kann ein Mod das bitte richten? Danke :) :st:
Danke für den Hinweis - irgendwie bekomme ich es diesmal net hin, zefix :wacko: >-<

Tante Edith meint: Etz hat es gefunzt - Mods müssen nimmer eingreifen :rolleyes: Danke Dir Nisel :st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Starcat66 hat geschrieben: 5. August 2020, 16:17 - Die Ausgaben 130 bis 135 wurden definitiv von einem spanischen Studio gezeichnet aber nicht mehr veröffentlicht.
- Danach verschwanden Sie anscheinend im Verlags-Keller / Archiv etc.
- Die Ausgaben wurden vom Verlag (VPM) wiedergefunden und versteigert.
Wenn ich das aber lesen, frage ich mich echt, warum VPM das damals nicht ausgenutzt hat. In den 90er Jahren hat der HJB-Verlag die Perry-Comics erfolgreich wieder aufgelegt. Diese Comics als Reprints in einer Kleinauflage über einen Verlag wie HJB oder Hethke - das hätte doch bestimmt ihre Käufer gefunden. :gruebel:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Kaowen
Oxtorner
Beiträge: 518
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Kaowen »

Lumpazie hat geschrieben: 6. August 2020, 14:55
Kaowen hat geschrieben: 6. August 2020, 12:58 Das ist ja cool - wäre es möglich da mal ein, zwei Seiten online zu stellen?

Aber schade, das der Käufer der Comics zerstückelt und weiterverkaufte....
Da ich hier mit dem Bildereinstellen nicht klar komme, kann ich dir einen Deal anbieten: Ich bekomme von dir deine E-Mail-Adresse und ich sende dir ein paar Fotos von den Seiten zu, welche du anschließend gerne auch hier einstellen darfst.
Das mache ich gerne - hast ne PN :st:
[/quote]

Die Fotos sollten bei dir angekommen sein.
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4061
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Lumpazie »

Kaowen hat geschrieben: 5. August 2020, 21:10 Also, ich selber habe von der Nr. 131
- die ATLAN-Story "Attacke der Körperlosen", alle s/w-Seiten im Original plus Seitenlayout.
Lieber Kaowen, danke das Du diesen Schatz mit uns teilst:
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Spoiler:
Bild
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Kaowen
Oxtorner
Beiträge: 518
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Kaowen »

Und ich habe für das Einstellen zu danken.
Benutzeravatar
Starcat66
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 8. Juli 2020, 01:33
Wohnort: Delmenhorst

Re: PR Comic "Perry - unser Mann im All" unveröffentliche Hefte 130-135 aus Spanien ?

Beitrag von Starcat66 »

Kaowen,
vielen herzlichen Dank dafür, dass Du Deinen Comic-Schatz mit uns teilst.

Ich hätte nicht gedacht, dass wir hier so schnell zu Ergebnissen kommen. Doch dank Deiner Teilnahme an dieser Diskussion können wir jetzt hier einige der unveröffentlichten Seiten bewundern.

Auch ich denke rp49.de ist der richtige Platz für solche Fundstück. Dann kann sich jeder PR- und Comic-Fan diese Raritäten ansehen. rp49.de ist eine wahre PR-Schatzgrube. Z.B. findet man dort auch die seltenen Perry Comic-Seiten aus der Bravo und vieles mehr.

Ich hoffe, dass noch mehr Teile der unveröffentlichten Perry-Comics auftauchen werden.

Wie man sieht, wurden die jetzigen Atlan-Seiten noch nicht getuscht und getextet. Wahrscheinlich ist
das auch der Grund, warum der Verlag damals von einer Veröffentlichung abgesehen hat.

Euch allen ein schönes Wochenende :st:

Galaktische Grüße aus Delmenhorst
Starcat66
Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN Classics“