Cortez-Zyklus?

Unvergessene Abenteuer, legendäre Zyklen - nachgelesen und neu diskutiert.
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4039
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Cortez-Zyklus?

Beitrag von Haywood Floyd »

Mit dem historischen Cortez hat(te) das aber alles gar nix zu tun! Oder verstehe ich irgend etwas net? :gruebel:

Der Zyklus hätte in dieser Phase demnach genauso gut 'Zuckerbäcker', oder ,Akte Y' oder 'Hrmmmpf' heißen können... :devil:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9032
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Cortez-Zyklus?

Beitrag von Klaus N. Frick »

Haywood Floyd hat geschrieben:Mit dem historischen Cortez hat(te) das aber alles gar nix zu tun! Oder verstehe ich irgend etwas net? :gruebel:

Der Zyklus hätte in dieser Phase demnach genauso gut 'Zuckerbäcker', oder ,Akte Y' oder 'Hrmmmpf' heißen können... :devil:
Das hat schon was mit dem Cortez zu tun; das muss ich aber auch noch mal »berichten«. Aber wir haben oft bei der Planung eines Zyklus irgendwelche Namen, die wir dann kippen – vor allem bei Robert gab's immer gern popkulturelle Einflüsse.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3613
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Cortez-Zyklus?

Beitrag von Ce Rhioton »

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Mit dem historischen Cortez hat(te) das aber alles gar nix zu tun! Oder verstehe ich irgend etwas net? :gruebel:
Der Zyklus hätte in dieser Phase demnach genauso gut 'Zuckerbäcker', oder ,Akte Y' oder 'Hrmmmpf' heißen können... :devil:
Das hat schon was mit dem Cortez zu tun; das muss ich aber auch noch mal »berichten«.
Es eilt nicht.
Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit reif ist.

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3855
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Cortez-Zyklus?

Beitrag von Lumpazie »

Ce Rhioton hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Mit dem historischen Cortez hat(te) das aber alles gar nix zu tun! Oder verstehe ich irgend etwas net? :gruebel:
Der Zyklus hätte in dieser Phase demnach genauso gut 'Zuckerbäcker', oder ,Akte Y' oder 'Hrmmmpf' heißen können... :devil:
Das hat schon was mit dem Cortez zu tun; das muss ich aber auch noch mal »berichten«.
Es eilt nicht.
Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit reif ist.
Es eilt zwar nicht, aber nach 2 Jahren wäre es sicherlich schön, mal davon zu hören bzw. zu lesen. Also Klaus, gib deinen Herz einen Stoß und berichte uns, wie das genau mit dem Cortez-Zyklus und seinem Namenszusammenhang ist ;-)
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

zephydia
Ertruser
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23

Re: Cortez-Zyklus?

Beitrag von zephydia »

Aber KNF hat doch sein Wort gehalten. Hier schrieb er über den Cortez-Zyklus.

https://perry-rhodan.blogspot.com/2016/ ... s.html?m=1

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3855
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Cortez-Zyklus?

Beitrag von Lumpazie »

zephydia hat geschrieben:Aber KNF hat doch sein Wort gehalten. Hier schrieb er über den Cortez-Zyklus.

https://perry-rhodan.blogspot.com/2016/ ... s.html?m=1

Genau und dazu gab es eine Nachfrage von Haywood Floyd und das dazu gehörige Versprechen von Klaus N. Frick - auf welches ich mit meiner Bitte heute eingehe (also den Hintergrund, warum der Zyklus in der Planung CORTEZ hies)….


Schau das meine ich:

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Mit dem historischen Cortez hat(te) das aber alles gar nix zu tun! Oder verstehe ich irgend etwas net? :gruebel:

Der Zyklus hätte in dieser Phase demnach genauso gut 'Zuckerbäcker', oder ,Akte Y' oder 'Hrmmmpf' heißen können... :devil:
Das hat schon was mit dem Cortez zu tun; das muss ich aber auch noch mal »berichten«. Aber wir haben oft bei der Planung eines Zyklus irgendwelche Namen, die wir dann kippen – vor allem bei Robert gab's immer gern popkulturelle Einflüsse.
Darauf hätte ich gerne eine Antwort (Hervorhebung im Zitat habe ich eingefügt, damit es klarer ist, was ich meine) :st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN Classics“