USO Crossover in den Blaubänden?

Antworten
Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1272
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

USO Crossover in den Blaubänden?

Beitrag von Thoromir »

Ich habe mal ne Frage zu den Atlan Blaubänden.
Es gab bei "Im Auftrag der Menschheit" ja 2 Minizyklen, die ein Crossover mit Atlan Exclusiv bildeten.
Mich würde mal interessieren, wie ist Reiner Castor damit denn in den Blaubänden umgegangen?
Er wird ja wohl kaum die USO Abenteuer mit ins Buch aufgenommen haben. Umgekehrt könnte ein Auslassen der USO Abenteuer auch Verständnisschwierigkeiten mit sich bringen, oder?
Benutzeravatar
Yman
Terraner
Beiträge: 1532
Registriert: 6. März 2016, 08:48

Re: USO Crossover in den Blaubänden?

Beitrag von Yman »

Welche Minizyklen meinst du? Ich kann mich nur daran erinnern, dass der USO-Spezialist Sinclair Marout Kennon als Lebo Axton in die Vergangenheit reiste und dort Atlan unterstützte.

So oder so, Rainer Castor wird nur Passagen aus bestimmten Romanen aufgenommen oder Überleitungen und Zusammenfassungen selbst geschrieben haben.
Grauer Lord
Marsianer
Beiträge: 200
Registriert: 1. Januar 2014, 13:41

Re: USO Crossover in den Blaubänden?

Beitrag von Grauer Lord »

Die betreffenden Abenteuer des jungen Kristallprinzen bei den Skinen (Band 136, 138, 140) und die daraus resultierende USO-Geschichte um den Atlan-Doppelgänger (137, 139, 141, 143) fand ich ganz originell; der Atlan der USO-Phase wurde dabei mit einer Bewusstseinskopie seines jungen Ich aus der Kristallprinzen-Phase konfrontiert. Dreh- und Angelpunkt beider Ebenen war Tsopan, die Welt der Skinen, auf der in der Vergangenheitserzählung Bewusstseinskopien gezogen wurden, die in der USO-Erzählebene freigesetzt wurden. Laut „PR-Materiequelle“ sind die Exklusiv-Hefte im Blauband 20 verarbeitet, die weitere Geschichte als Zusammenfassung. Ich selber hab nur die Hefte gelesen, weiß es aus eigener Anschauung der Bücher nicht.
Benutzeravatar
Lion
Marsianer
Beiträge: 276
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47

Re: USO Crossover in den Blaubänden?

Beitrag von Lion »

Grauer Lord hat geschrieben: 15. Mai 2020, 10:04 Die betreffenden Abenteuer des jungen Kristallprinzen bei den Skinen (Band 136, 138, 140) und die daraus resultierende USO-Geschichte um den Atlan-Doppelgänger (137, 139, 141, 143) fand ich ganz originell; der Atlan der USO-Phase wurde dabei mit einer Bewusstseinskopie seines jungen Ich aus der Kristallprinzen-Phase konfrontiert. Dreh- und Angelpunkt beider Ebenen war Tsopan, die Welt der Skinen, auf der in der Vergangenheitserzählung Bewusstseinskopien gezogen wurden, die in der USO-Erzählebene freigesetzt wurden. Laut „PR-Materiequelle“ sind die Exklusiv-Hefte im Blauband 20 verarbeitet, die weitere Geschichte als Zusammenfassung. Ich selber hab nur die Hefte gelesen, weiß es aus eigener Anschauung der Bücher nicht.
Vielleicht kann ein Auszug aus der PR-Materiequelle den Sachverhalt noch ein bißchen vertiefen:

Zusätzlich wurde das Hardcover (20) mit weiteren einleitenden und erklärenden Texten versehen. Vom großen Skinen-Crossover sind die Hefte 136, 138 und 140 enthalten. Die Romane des USO-Handlungsteils 137, 139, 141 und 143 sind in Form kurzer Zusammenfassungen in die Romanhandlung eingearbeitet.
Im Buch wird auch daraufhingewiesen, daß es sich bei der "Antimaterie", mit der die Skinen auf Tsopan experimentierten, nicht um gewöhnliche Antimaterie gehandelt haben kann. Das Schicksal jener Skinen, denen es zu Beginn der Katastrophe gelang auf die Welten des Großen Imperiums zu fliehen, ist unbekannt. Nur wenige Jahre nach der Explosion von Tsopan Ende des Jahres 2000 n. Chr. verliert sich auch ihre Spur. Die Bewußtseinskopie Atlans taucht 2843 n. Chr. wieder auf, als der junge Springer Curs Broomer von ihr besessen ist.
Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1272
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

Re: USO Crossover in den Blaubänden?

Beitrag von Thoromir »

Ich hatte als Jugendlicher nur Atlan Exklusiv gelesen, hatte mir aber vorgenommen, den letzten Minizyklus der USO Ebene auch noch zu kaufen. Ich wusste nicht, das es ein Crossover war, und war deshalb sehr überrascht. Erst in der Perry Rhodan Chronik las ich, das es davor schon einen Crossover gegeben hat. Das war mir nicht bewusst. Obwohl ich ja die Exklusiv Romane aus diesem Crossover gelesen habe, kann ich mich nicht erinnern, irgendwie bemerkt zu haben, das mir da was fehlt.

Naja, ist lange lange her :-)

Ich habe jetzt gerade mit den Blaubänden als Ebook angefangen, bin aber doch am überlegen, ob ich nicht rasch noch auf die Heftversion umswitchen soll. Vor allem der Kosten wegen: Die Heftversion ist in ihrer Gesamtheit billiger als alle Blaubände dieses Zyklus :-)
Antworten

Zurück zu „ATLAN“