Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Antworten
Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

hi, die beiden neuen Fanromane sind auch über den Heinz Mohlberg-Verlag zu bekommen. Aber natürlich kann Fan sich auch weiterhin vertrauensvoll bzgl. Bestellung an den TCE wenden :D
Was Cons angeht, so hoffe ich einen Tisch auf dem Buch-Messe Con zu bekommen, ansonsten sieht es für 2016 nach Wien düster für größere Fantreffen aus. Wenn dann erst im Mai 2017 auf dem PRFZ-Con in Osnabrück.


VG. Kurt


http://85.25.136.73/HMV01-p2406h20s371- ... Das-e.html


http://85.25.136.73/HMV01-p2405h20s370- ... -Venu.html

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5039
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Faktor10 »

Aber dort ist der Preis ein anderer. :(
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

Faktor10 hat geschrieben:Aber dort ist der Preis ein anderer. :(
jepp, es gibt aber einige Leser die lieber über HM die Romane beziehen. Wer sonst noch Interesse hat, wie schon angemerkt: man kann auch direkt beim TCE bestellen.


Mit Dank an KNF, hier auch noch mal die Mitteilung des Verlages zum neuen Fanroman:

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ienen.html

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9570
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Klaus N. Frick »

Im Terranischen Club Eden ist ein neuer Fanroman erschienen – Autor ist Norbert Mertens. Besprechung folgt ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ienen.html

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9570
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Klaus N. Frick »

Und noch ein Fanroman des Terranischen Clubs Eden – es ist ein Roman von Angelika Rützel. Informationen dazu ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... anton.html

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

Andromeda is calling

www.terranischer-club-eden.com
https://www.facebook.com/tce.terranischerclubeden/


Gerade eingetroffen!

Die Meister der Insel sind lebendiger denn je ...
und das Andromeda-Abenteuer geht in die fünfte Runde!

mit
Andromeda-Prequel
von
Michael Pfrommer und Kurt Kobler

Als die Terraner zum Endkampf um Tamanium antraten, zum Sturm auf die letzte Bastion der MdI, erwachte unter den Schläfern von Tamanium ein mysteriöses Paar. Ron Fox, ein Mann ohne Gedächtnis, sowie eine junge Frau ohne Vergangenheit, die sich Syntha nannte.
Um zu überleben, müssen sie die Rätsel ihrer Herkunft entschlüsseln, doch sie stranden in einem gigantischen Zeitexperiment. Faktor XIV, der Stratege der Meister, plant die Vernichtung der menschlichen Geschichte.

Es ist das erste MdI - Zeitabenteuer

194 Seiten, DIN A5-Format, Softcover. € 7,50 zuzüglich Versandkosten. (1,50 € innerhalb Deutschlands, 3,80 € innerhalb der EU, 4,30 € innerhalb der EU per Luftpost).
Bestellmöglichkeiten: tceorder@terranischer-club-eden.com - oder per Post an: Kurt Kobler, Feuerwerkerstr.44, 46238 Bottrop. Bankverbindung: Terranischer Club EdeN – TCE. SPARDA-Bank West eG. IBAN: DE47370605900003001179.
BIC: GENODED1SPK.

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

Hi,
eine richtige Werbeanzeige kommt noch.
Hier als erste Info vorab: Das Rainer Castor Gedenkwerk ist jetzt lieferbar.
Mehr dazu auf der TCE-Seite: www.terranischer-club-eden.com

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7672
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von AARN MUNRO »

Kurt Kobler hat geschrieben:Hi,
eine richtige Werbeanzeige kommt noch.
Hier als erste Info vorab: Das Rainer Castor Gedenkwerk ist jetzt lieferbar.
Mehr dazu auf der TCE-Seite: http://www.terranischer-club-eden.com

Super ! Wird sofort bestellt!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7672
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von AARN MUNRO »

...ich habe hier einen fertigen Fanroman...(220.000 Anschläge) die PRFZ hat eine lange Warteliste bis 2019...kann der TCE mir da weiterhelfen bei der Publikation? Ich trete auch gerne ein...nicht nur deswegen, das hatte ich sowieso vor... :D Bitte 'mal eine Antwort, auch gern per PN...auch im Neinfalle..., danke.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5039
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Faktor10 »

Andromeda-Prequel Bestellt, bekommen,gelesen,super TB. Danke für den Roman. Ich warte nun auf die nächsten drei Bände. :st:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7224
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von dandelion »

Bin schwer im Rückstand. Habe bisher nur die ersten beiden Bände gelesen. Das soll sich aber ändern. :)

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5039
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Faktor10 »

Dann tue dies auch. Sie gefallen mir gut.Ohne große Pausen sie zu lesen ist auch besser.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Müllmann »

@KNF: Heute Nachmittag beim Kaffeetrinken hatte ich festgestellt, dass mir die Perry Rhodan Hefte ernsthaft abgehen. Ich bin vor etwa einem halben Jahr ausgestiegen, weil mir die EA so gar nicht mehr gefällt, habe momentan auch keine Motivation, wieder einmal ein Heft zu lesen. Dann hatte ich die Idee, selbst ein Heft für mich zu schreiben, aber mir war klar, dass ich das nie weitergeben oder gar veröffentlichen kann, weil ich ja keine Urheberrechte an den Namen der Figuren und so weiter habe. Also habe ich die Idee wieder verworfen.

Am Abend habe ich dann nach langer Zeit wieder ins PR Forum geschaut, gesehen, dass mich der aktuelle Zyklus (oder Zyklulus?) auch nicht anspricht und bin dann auf den Bereich mit den Fangeschichten gestoßen. Und das hat mir spontan gefallen! Das kannte ich noch nicht.

Es scheint also doch eine Möglichkeit zu geben, an eine Lizenz um einen Fanroman schreiben zu dürfen zu kommen.

Das möchte ich zu gerne auch einmal ausprobieren. Daher meine Fragen:

Was kostet eine Lizenz?
Welche Bedingungen muss man erfüllen, um eine Lizenz zu erhalten?
An wen muss ich mich dazu wenden?
Darf man dann tatsächlich ein selbst geschriebenes Heft drucken und verkaufen?
Wie wird das dann abgerechnet, damit die Lizenzinhaber ihren Anteil bekommen?
Was ist sonst noch zu beachten?

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

vielen Dank an Rainer Nagel, dass er im Infotransmitter an unsere Fanromane gedacht hat.
Das Rainer Castor Gedenkwerk ist übrigens ab der nächsten Woche wieder lieferbar. Die Teilausgabe, die wir für den Austria-Con per Express geordert hatten, ist bekanntlich schon weg. Jetzt fliegt die Restauflage ein und kann von interessierten Fans bestellt werden.

http://www.perry-rhodan.net/online-news ... -2016.html

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7672
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von AARN MUNRO »

Kurt Kobler hat geschrieben:vielen Dank an Rainer Nagel, dass er im Infotransmitter an unsere Fanromane gedacht hat.
Das Rainer Castor Gedenkwerk ist übrigens ab der nächsten Woche wieder lieferbar. Die Teilausgabe, die wir für den Austria-Con per Express geordert hatten, ist bekanntlich schon weg. Jetzt fliegt die Restauflage ein und kann von interessierten Fans bestellt werden.

http://www.perry-rhodan.net/online-news ... -2016.html


Ja, ich brauch' noch eins!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9570
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Klaus N. Frick »

Müllmann hat geschrieben:@KNF: Heute Nachmittag beim Kaffeetrinken hatte ich festgestellt, dass mir die Perry Rhodan Hefte ernsthaft abgehen. Ich bin vor etwa einem halben Jahr ausgestiegen, weil mir die EA so gar nicht mehr gefällt, habe momentan auch keine Motivation, wieder einmal ein Heft zu lesen. Dann hatte ich die Idee, selbst ein Heft für mich zu schreiben, aber mir war klar, dass ich das nie weitergeben oder gar veröffentlichen kann, weil ich ja keine Urheberrechte an den Namen der Figuren und so weiter habe. Also habe ich die Idee wieder verworfen.

Am Abend habe ich dann nach langer Zeit wieder ins PR Forum geschaut, gesehen, dass mich der aktuelle Zyklus (oder Zyklulus?) auch nicht anspricht und bin dann auf den Bereich mit den Fangeschichten gestoßen. Und das hat mir spontan gefallen! Das kannte ich noch nicht.

Es scheint also doch eine Möglichkeit zu geben, an eine Lizenz um einen Fanroman schreiben zu dürfen zu kommen.

Das möchte ich zu gerne auch einmal ausprobieren. Daher meine Fragen:

Was kostet eine Lizenz?
Welche Bedingungen muss man erfüllen, um eine Lizenz zu erhalten?
An wen muss ich mich dazu wenden?
Darf man dann tatsächlich ein selbst geschriebenes Heft drucken und verkaufen?
Wie wird das dann abgerechnet, damit die Lizenzinhaber ihren Anteil bekommen?
Was ist sonst noch zu beachten?
Weil die Fragen so umfangreich sind, habe ich jetzt alles noch mal hier wiederholt – sonst geht der Ursprung der Aussage verloren.

Also: Hier werden zwei Dinge durcheinander gebracht. Man kann eine Lizenz von PERRY RHODAN erwerben, und man kann einen Fan-Roman schreiben. Ich trenne es.

Lizenzen: Wir vergeben Lizenzen für die Marke PERRY RHODAN. Solche Lizenzen sind beispielsweise die holländische Ausgabe, das Taschenbuch bei Bastei-Lübbe, die Club-Ausgabe bei Edel oder die Hörbücher bei Eins A Medien. Die Lizenzgebühren werden verhandelt, diese Verhandlungen sind nicht öffentlich. Wenn wir für Inhalte der PERRY RHODAN-Serie eine Lizenz vergeben, muss das über meinen Tisch gehen.

Fan-Romane: Das ist eine ganz andere Geschichte. Fan-Romane finden wir gut. Es muss klar sein, dass sie inkommerziell sind, dass sie eben nicht im offiziellen Buchhandel oder mit einer ISBN vertrieben werden. Idealerweise werden sie von einem Club veröffentlicht, zu dem wir Vertrauen haben: PERRY RHODAN-FanZentrale, Terranischer Club Eden, Atlan-Club Deutschland oder SFC Black Hole Galaxy seien mit ihren Fan-Romanen beispielhaft genannt.

Noch mal: Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Müllmann »

@KNF: Danke für die Antwort! Ich wusste nicht, wohin ich mich mit meinen Fragen wenden sollte, habe sie daher im Fan-Fiction Bereich des Forums gepostet, dachte mir aber schon, dass Du hier nur selten vorbei schaust.

Jetzt verstehe ich: Lizenz für kommerzielle PR Produkte, freundliche Duldung für nicht kommerzielle Fan-Romane. Klingt super! Gefällt mir, ist angenehm unbürokratisch.

Drucken bei einem on demand Verlag geht also nicht, weil man da zwangsweise eine ISBN bekommt. Klar, sonst würde der Vertrieb nicht funktionieren. Aber gedruckt muss es ja nicht unbedingt werden, auch wenn das schön wäre. Wer hält nicht gerne etwas auf Papier in Händen, das er selbst geschrieben hat? Bleibt also ein eBook. Und da scheint mir die einfachste Lösung zu sein, ich wandle den fertigen Text in ein pdf um, lade es bei einem Filehoster hoch und setzte die Downloadadress ins Forum. Das hat den gewaltigen Vorteil, dass es niemanden etwas kostet, was meiner Intention sehr entgegen kommt.

Am Wochenende habe ich bereits ein Exposé geschrieben, ein vorläufiges, um genau zu sein, und da ich diese Woche Urlaub habe, fange ich einfach mal an, das Heft zu schreiben. Schauen wir einmal, wie weit ich bis Sonntag komme.

Reicht es, wenn ich ins Impressum auf Seite 3 hineinschreibe: “Ein Rerry Rhodan Fan-Roman mit freundlicher Genehmigung von Klaus N. Frick. Alle Rechte am Namen der Serie und der Protagonisten liegen bei der Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt”, oder fehlt da noch etwas, das unbedingt mit ins Impressum muss? Soll auf der Titelseite ein vergleichbarer Hinweis stehen?

Ich poste den Text hier im Fanbereich, damit die Diskussion abgeschlossen ist und schicke den Text gleichzeitig per PN an KNF.

Sevel Müllmann

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9570
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Klaus N. Frick »

Müllmann hat geschrieben:@KNF: Danke für die Antwort! Ich wusste nicht, wohin ich mich mit meinen Fragen wenden sollte, habe sie daher im Fan-Fiction Bereich des Forums gepostet, dachte mir aber schon, dass Du hier nur selten vorbei schaust.

Ich finde eine Kommunikation via PN völlig unbrauchbar und habe Dir deshalb bereits geantwortet – bitte schicke in einem solchen Fall eine Mail an klaus.frick@vpm.de, und ich kann diese Mail vielleicht sogar intern delegieren ...

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

Faktor10 hat geschrieben:Andromeda-Prequel Bestellt, bekommen,gelesen,super TB. Danke für den Roman. Ich warte nun auf die nächsten drei Bände. :st:
Die Idee mit der Do 31 kam mir übrigens in Garching. In einer Außenstelle des Technik Museum in München steht direkt bei Garching, eine der drei damals gebauten Maschinen. Sehr beeindruckend. Da ich noch Fragen zu der Maschine hatte, schrieb ich an einen Verein, der sich mit der Pflege des Andenkens an diesen genialen Senkrechtstarter beschäftigt. Die haben auch promt geantwortet und mich erst mal darüber aufgeklärt, dass es Do 31 und nicht Do-31 heiß ! :D Bindestiche bei Typenbezeichnungen benutzen nur die Amis.
Davon ab, sollte es noch mal, was ich hoffe, einen Con in Garching geben, so kann ich jedem Besucher nur raten etwas früher anzureisen und dieses Flugzeugmuseum zu besuchen.

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

Moin, moin...
in den letzten Monaten wurde öfters nach einer Nachauflagen unserer KHS- und Walter Ernsting Gedenkbände gefragt, wobei online auch manch mal ein etwas genervter Ton angeschlagen wurde - warum nicht lieferbar und wann denn endlich wieder lieferbar. Dazu kann ich nur sagen, sorry Leute, wir sind nur ein kleiner Fan-Club kein Verlag und vergriffen ist nun mal vergriffen...
Auch in Wien wurden wir am Clubtisch mehrfach auf die Bücher angesprochen. Dazu folgende Infos. Nachauflagen der beiden vergriffenen KHS-Doppelbände sind nicht ganz so einfach. Doppelband 1 wurde im Schuber und mit Dvd gefertigt, Doppelband 2 ebenfalls mit Schuber, Poster und ZBV-Button. Diese Bände noch mal drucken zu lassen wäre sehr aufwändig und dafür müssten schon dann einige verbindliche Vorbestellungen vorliegen. Eine Nachauflage des KHS Geburtstagsbands, d.h. Band Nr.5, wäre dagegen relativ einfach. Wir haben für 2017 wieder ein KHS-Projekt in der Abschusskammer, so dass der 5 Band des KHS-Gedenkwerkes passend dazu auch wieder verfügbar sein könnte.
Der Walter Ernsting Band - Ein Freund der Menschheit - liegt jetzt gerade ganz frisch wieder in kleiner Stückzahl vor. D.h. wer Interesse hat, sollte eine Bestellmail über die TCE-HP abschicken, solange Walter noch da ist.
www.terranischer-club-eden.com

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

OLD MAN II ist gefechtsklar ...

Raimund Peters OLD-MAN-Trailer startet und die Runde der 13 übernimmt das Kommando.

Nach einem Testlauf anlässlich der Perry-Rhodan-Tage zu Osnabrück hebt der Gigant nun endgültig ab und macht den Weg frei zu unserem ersten OLD-MAN-Abenteuer:

Andromeda-Giant

Für jeden, der einen ersten Blick in das 6. Andromeda-Abenteuer des TCE und in Raimunds Bilderwelten werfen will, hier ist der Link zu youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=bpfH2rg ... e=youtu.be

Der dazu passende Roman aus unserer MdI-Fanromanreihe ist für Oktober geplant.

www.terranischer-club-eden.com

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7672
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von AARN MUNRO »

Kurt Kobler hat geschrieben:OLD MAN II ist gefechtsklar ...

Raimund Peters OLD-MAN-Trailer startet und die Runde der 13 übernimmt das Kommando.

Nach einem Testlauf anlässlich der Perry-Rhodan-Tage zu Osnabrück hebt der Gigant nun endgültig ab und macht den Weg frei zu unserem ersten OLD-MAN-Abenteuer:

Andromeda-Giant

Für jeden, der einen ersten Blick in das 6. Andromeda-Abenteuer des TCE und in Raimunds Bilderwelten werfen will, hier ist der Link zu youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=bpfH2rg ... e=youtu.be

Der dazu passende Roman aus unserer MdI-Fanromanreihe ist für Oktober geplant.

http://www.terranischer-club-eden.com


Habe schon den "Gefällt-mir"-Button gesucht ... aber es gibt ja keinen ... :st:
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Kurt Kobler
Marsianer
Beiträge: 153
Registriert: 6. März 2013, 20:49

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Kurt Kobler »

AARN MUNRO hat geschrieben:
Kurt Kobler hat geschrieben:OLD MAN II ist gefechtsklar ...

Raimund Peters OLD-MAN-Trailer startet und die Runde der 13 übernimmt das Kommando.

Nach einem Testlauf anlässlich der Perry-Rhodan-Tage zu Osnabrück hebt der Gigant nun endgültig ab und macht den Weg frei zu unserem ersten OLD-MAN-Abenteuer:

Andromeda-Giant

Für jeden, der einen ersten Blick in das 6. Andromeda-Abenteuer des TCE und in Raimunds Bilderwelten werfen will, hier ist der Link zu youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=bpfH2rg ... e=youtu.be

Der dazu passende Roman aus unserer MdI-Fanromanreihe ist für Oktober geplant.

http://www.terranischer-club-eden.com
Vortrag von Angelika Rützel auf dem PRFZ-Con, zum anstehenden Old Man Roman und der Andromeda-Reihe des TCE. https://www.youtube.com/watch?v=mC_mtEh ... e=youtu.be



Habe schon den "Gefällt-mir"-Button gesucht ... aber es gibt ja keinen ... :st:

Benutzeravatar
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 334
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Kontaktdaten:

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Wulfman »

Ich mag Raimund Peters monumentale Animationen. :D
Warte aber immer noch auf die Fortsetzung der MdI-Reihe auf Youtube :-=
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15700
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Das PERRY-RHODAN-Fanroman-Projekt des TCE

Beitrag von Elena »

AARN MUNRO hat geschrieben:...
Habe schon den "Gefällt-mir"-Button gesucht ... aber es gibt ja keinen ... :st:
Auf YouTube gibt es den schon. Ich weiß nur nicht, ob man dafür dort ein Konto benötigt. Rechts unter dem Video Daumen hoch oder runter.

Ich habe ihn hochgesetzt. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Antworten

Zurück zu „Stories, Bilder, RZs, Multimedia“