Requien für ES

Antworten
Benutzeravatar
christianf
Oxtorner
Beiträge: 692
Registriert: 30. Juni 2012, 16:16

Re: Requien für ES

Beitrag von christianf »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 6. Juli 2020, 14:01
Homer G Adams hat geschrieben: 6. Juli 2020, 13:19

Habe mal wieder versucht eine alte Serie neu per Ebook zu lesen. Kam allerdings nur bis Band Drei.

Damals Ende der Siebziger und Anfang der Achtziger Jahre gefiel mir die Serie eigentlich super. Kritiker schrieben der Serie damals zu, das Potenzial zu haben in Konkurrenz zur PR Serie treten zu können . 🤪

Pssssst: Die »Terranauten« las ich damals zeitweise lieber als PERRY RHODAN.
Es ist ein Jammer, dass diese Serie nur 100 Bände durchgehalten hat. Ich fand sie im Vergleich zu PR richtig innovativ (wenn auch manchmal sehr dystopisch).
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

christianf hat geschrieben: 6. Juli 2020, 15:36
Klaus N. Frick hat geschrieben: 6. Juli 2020, 14:01
Homer G Adams hat geschrieben: 6. Juli 2020, 13:19

Habe mal wieder versucht eine alte Serie neu per Ebook zu lesen. Kam allerdings nur bis Band Drei.

Damals Ende der Siebziger und Anfang der Achtziger Jahre gefiel mir die Serie eigentlich super. Kritiker schrieben der Serie damals zu, das Potenzial zu haben in Konkurrenz zur PR Serie treten zu können . 🤪

Pssssst: Die »Terranauten« las ich damals zeitweise lieber als PERRY RHODAN.
Es ist ein Jammer, dass diese Serie nur 100 Bände durchgehalten hat. Ich fand sie im Vergleich zu PR richtig innovativ (wenn auch manchmal sehr dystopisch).
Ja eigentlich schade, denn ein SF Fan haette durchaus eine zweite gute Und innovative SF Serie vertragen. Aber PR war damals meiner Meinung nach mit dem Voltzismus auf dem Höhepunkt. Das Zwiebelschalenmodell dem Kampf der Ordnung gegen das Chaos, die RdT, dagegen war fuer einen hiesigen SF Fan kein Kraut gewachsen. :fg:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Die Terranauten waren dystopisch? Jetzt weiß ich, woher PR das hat. Hätte aber nicht sein müssen. ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 6. Juli 2020, 23:04 Die Terranauten waren dystopisch? Jetzt weiß ich, woher PR das hat. Hätte aber nicht sein müssen. ;)
Moin Elena,

Ein wenig. Die Konzern Raumschiffe benutzen soviel ich noch zusammen bekomme, eine Ueberlicht-Raumfahrt welche das interdimensionale Gefüge schädigte. Dagegen stand eine "sanfte" Ueberlicht-Raumfahrt via Psionische Energien der guten Seite. Später glaube ich setzte man noch irgendwelche organische Bio Raumschiffe ein.

Muss mir doch noch einmal überlegen die Serie via Ebook zu lesen ist zu viel in meinen Memorys entschwunden. :rolleyes:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Moin,

Keine Ahnung an was es liegt, aber egal wie lange und was du liest, irgendwann verliert du das Interesse daran, und kommst wieder zurück ins Perryversum.

Vielleicht geht es ja vielen Leser dieses Thread so?

Bei mir als Retroleser ist es natürlich der Beginn des Großen Abenteuer, genannt Perry Rhodan.

Und immer wieder zurück zur Dritten Macht, dem Urknall des Perryversums.

Ich möchte nicht auf das Negative eingehen das heutzutage so envouc ist, beispielsweise den Klau der Raumschiffe, den Insiderhandel an den Börsen, Crests Handel, an der Topsiderflotte, an der Vorgehensweise gegen die Springer Patriarchen, nein es geschah ja im Interesse der Menschheit im Haifischbecken Galaxis. Dort überlebte bekanntlich nur der Stärkste, wie in der Natur.

Nein olle Kamellen. Hier möchte ich auf die positive Aufbruchstimmung anfangs und Mitte der Sechziger Jahre eingehen. Angefangen hatte es politisch gesehen durch Kennedys positive Ausstrahlung mit gesellschaftlichen Auswirkungen auch aufs very very old Germany. Dies war noch mit dem sogenannten Wirtschaftswunder beschäftigt. Nach dem Mord an Kennedy, gipfelte dessen Vermächtnis leider auch im Vietnamkrieg, aber eben auch im Apolloprogramm.
Damit sind wir beim Thema. Die Weltraum begeisterte Jugend nahm großen Anteil daran und stieß wie der Schreiber dieser Zeilen im Jahre des Herrn 1966 zudem noch auf den Urknall des Perryversums, die Dritte Macht.
Wow, das, war noch mal ei persönliches Erleben besonderer Art, als Dreizehnjaehriger.
Gewissermaßen die Auslebung der bisherigen Weltraum Begeisterung. Das in abenteuerlicher Darstellung im Kopfkino. Dazu kam in diesem Alter die idealistische Vorstellung einer vereinigten Menschheit. Das diese Einigung fast problemlos in kürzester Zeit vonstatten ging war Okay. 🤫😇🤔

Wie positiv naiv man doch in der Jugend sein kann. 🤭😃

Nun gut! Zurück zu dieser Jugendvorstellungen des Seins. Stellvertretend für diese Sichtweise ist in dieser Hinsicht der Band "Götterdämmerung" von Clark Darlton, alias Walter Ernsting. Er war ja der von mir sehr geschätzte Gründer Autor, zusammen mit Scheer, der PR Serie und der positive Idealist vom Dienst.

Als ich 1966 via Zweitauflage den Roman las, pflanzte er mir gewissermaßen die Idee der vereinigten Menschheit, des Terraners und desselben als galaktischen Erben der Arkoniden ins noch junge idealistisch naive und aufnahmebereite Bewusstsein. 🤫🤔
Er legte diese für mich damals faszinierenden Worte Crest da Zoltrals dem kommenden Mentor des erwachenden Terraners in den Mund. Crest sagte in etwa zu Perry, dass er diese Worte nicht zum bisherigen Erdbewohner, sondern eben zum Terraner spreche. Einem Menschen welcher den Weltraum bereist und die galaktische Kleinheit der Erde und dessen Bewohner in der Einbeziehung der Menschheit in die galaktische Wirklichkeit erkenne, allerdings auch langsam zum kosmischen Bewusstsein erwacht

Wow große Worte welche Ernsting Crest in den Mund legte. Sie machten mich damals bis heute zum Rhodanisten. Natürlich eines Rhodanisten welcher die Illusionen und die Naivität verlor. Trotzdem was immer es auch sein mag, dieser Zauber liegt für mich immer noch ueber dem Perryversum. Trotz aller Kritik, die ich hier in diesem Thread postulierte, ich komme nicht davon los. 🤔🤫😇


https://www.perrypedia.de/wiki/G%C3%B6t ... %A4mmerung
Die Dritte Macht (Zyklus) – Perrypedia
https://www.perrypedia.de/wiki/Die_Drit ... t_(Zyklus)
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Wir wissen jetzt seit wann die Terraner im Perryversum geboren wurden. Seit Band 1🤫

Auf der Suche nach Retro Lese Material aus dem Perryversum, das ich selten oder seit 1973 nicht mehr gelesen habe, stieß ich zwangsweise auf die Retro Serie des Perryversums schlechthin, richtig die Atlan Serie.😃

Vor einiger Zeit kaufte ich das Atlan Paket der Baende 50 bis 99.

Daraus habe ich wieso auch immer den Unterzyklus "Der letzte MdI" schon ewige Zeit nicht mehr gelesen. Ergo greife ich jetzt daraus den Atlan Band 80 heraus, um den Unterzyklus neu zu beginnen zu lesen. Wer mir folgen möchte, bitte diesen Band lesen und kommentieren. Wenn nicht dann lese ich halt  weiter ohne hier noch mals darauf einzugehen. 🤔
Es folgen wie hier üblich Links zum Thema. Wer nicht Spoilern möchte einfach Links ignorieren.

Im Auftrag der Menschheit (Zyklus) – Perrypedia
https://www.perrypedia.de/wiki/Im_Auftr ... .282842.29

https://www.perrypedia.de/wiki/Wo_die_G%C3%B6tter_leben

Viel Spaß beim Lesen oder Schmökern.
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Wünsche Dir selbst auch viel Spaß mit Deiner Wahl, Homer G Adams. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 10. Juli 2020, 22:39 Wünsche Dir selbst auch viel Spaß mit Deiner Wahl, Homer G Adams. :st:
Danke Elena und Gute Nacht 😃
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Atlan Band 80
https://www.perrypedia.de/wiki/Sterbende_Welten

Alle Leser welche nicht Spoilern möchten bitte obigen Link ignorieren. Danke.



Dem schriftstellerisch noch jungen Hanns Kneifel gelingt es 1973 ein rasantes USO Abenteuer in der ersten Hälfte des Romans abzuliefern . Ein USO Spezialist jagt einen Verbrecher  ueber einen halben Planeten, der im Begriff ist geologisch unterzugehen, weil unvermittelt aus dem Nichts gebirgsgrosse Planetenmassen materialisieren.
Nur knapp kann der USO Spezialist mit einer Space Jet entkommen. Er muss erfahren das unser allgemein verehrter Lord Admiral mal wieder auf einem mysteriösen Planeten verschollen ist. Der USO Spezialist übernimmt mit Kollegen die Aufgabe Atlan zu suchen und zu retten. 😇🤔

Derweil übernimmt Tekener stellvertretend die USO.
Der Leser fragt sich ob eine gigantische Organisation wie die USO auf den Chef der UHB https://www.perrypedia.de/wiki/Unabh%C3 ... %C3%A4ngte

angewiesen ist.

Wahrscheinlich soll dem Leser vermittelt werden, dass Tekener mit von der Partie ist. 😇

Atlan ist von einer alten akonischen Flamme namens Nuramy von Potrinet im Atlan Band 79
In eine Falle gelockt worden. Just auf dem zweiten Planeten der im Begriff ist durch
die Materiematerialisationen unterzugehen.

Nuramy ist nicht die Original Geliebte von vor ueber 100 Jahren sondern deren Enkelin, die Rache an Atlan verüben möchte, sich natürlich in den ollen  Frauenheld verliebt 🤭

Abermals gelingt es unserem USO Spezialisten.in seiner Space Jet den apathischen Atlan, offenbar wegen der Psionischen Strahlung von den Materiematerialisationen herrührend,
und Nuramy die Jüngere zu retten. Als Dankeschön entführt die Gute
unseren späteren Ritter der Tiefe um ihn ganz für sich zu haben. 🤭🤔

Insgesamt ein nettes spannendes Abenteuer auf zwei untergehenden Planeten deren Namen ich mir nicht mal merken kann. Es gibt im Perryversum unzählige davon.
Diesmal ist unser aller größter Held des Perryversums von einer liebenden Frau entführt worden, die ihn für sich alleine haben möchte. Mal was ganz Neues. 😇🤪

Bin mal gespannt wie das für den ehemaligen Imperator des Thai Ark Tussan ausgeht. 😇🤪🤪

Sorry Leute ich habe an den Abenteuer nicht mehr das große alte Vergnügen. Allerdings lese ich Alles immer noch gerne, weil es an die alten Zeiten erinnert. Nehme es allerdings mit einer gewissen Art von Sarkasmus und Humor.

Ich lese es immer noch lieber als viele Texte aus juengeren Zeiten.
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Hauptsache, es macht Dir Spaß, Homer. Und dass sie Atlan nicht "behalten" konnte, wissen wir doch schon. Aber interessante Geschichte. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 11. Juli 2020, 19:16 Hauptsache, es macht Dir Spaß, Homer. Und dass sie Atlan nicht "behalten" konnte, wissen wir doch schon. Aber interessante Geschichte. :st:
Hola Elena,

Stimmt interessante Geschichte. Bin auf die Fortsetzung gespannt. :st:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Habe gerade folgenden Atlan Roman innerhalb des. Kurz Zyklus "Der Graue"

https://www.perrypedia.de/wiki/Im_Auftr ... .282842.29

Achtung Spoiler

gelesen. Folgender Absatz daraus lässt mich wieder einmal erkennen, wieso ich auch als spirituell interessierter Mensch auch Science Fiction ala Perry Rhodan lese und wohl auch weiterhin dasselbe tue.

"Jedenfalls behaupten die Experten auf Tahun, jedes denkende Wesen besaesse im Gehirn eine nicht messbare Masse von Psi-Materie. Ueberschreitet die Menge eine bestimmte Grenze, beispielsweise durch eine Mutation, so erhält die betreffende Person parapsychische Kräfte. Ansonsten wäre die Psi-Materie der Träger dessen, was allgemein als Seele bezeichnet wird "
(Position 1247 im Ebook /Kindle Atlan Band 89)

In der späteren Kosmologischen Ausarbeitung der Serie entstanden in diese Richtung weitere Begriffe. S. u

https://www.perrypedia.de/wiki/Kampf_um_die_Psi-Bastion
ÜBSEF-Konstante – Perrypedia
https://www.perrypedia.de/wiki/%C3%9CBSEF-Konstante

https://www.perrypedia.de/wiki/Bewusstseinsinhalt

https://www.perrypedia.de/wiki/Bewusstseinssplitter

https://www.perrypedia.de/wiki/Seele

https://www.perrypedia.de/wiki/Mentalimpuls

https://www.perrypedia.de/wiki/Vergeistigung

Insgesamt ist die Serie auch Kosmologisch einfach einzigartig. Und spricht wahrlich die unterschiedlichsten Kosmologien usw der Leser an. 🤔🤭🤫
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Wow, das hört sich echt interessant an. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 15. Juli 2020, 18:49 Wow, das hört sich echt interessant an. :st:
Stimmt, das ist halt das Besondere im Perryversum. Da geben sich die Technik ala Scheer, die Physik mit Kurt Mahr, sogar etwas Spiritualität in der besonderen Perryversum Kosmologien, Fantasy ala Pthor in der Atlan-Heftserie und gar ein Paladin, ein Wächter der Menschheit durch zehn Jahrtausende in der terranischen History die Klinke in jenem Konstrukt namens Perryversum in die gleiche Hände. :rolleyes:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

INTERMEZZO

Bericht Homer G Adams Juli 2020
Spoiler:
Ich sitze in einem der fünf neu im alten Stil errichteten Haupt Cottage der kleinen im nordwestlichen Irland der Grafschaft Donegal, gelegenen Insel, Owey Island. Seit kurzem habe ich alle Grundstücke der nur 300 Acres großen Mini Insel, den früheren Besitzern, die nur saisonal - wenn überhaupt - die Insel besuchten, abgekauft.

Seit dem Beginn der Pandemie habe ich mich mit den wichtigsten Spezialisten und Rechereure meiner privaten Holding GCC, hierher zurück gezogen, um kein Risiko einzugehen. Immerhin bin ich Mitte Fuenfzig und habe eigentlich noch viel vor.  No risk!!
Eine frühere Besitzerin eines Cottage Grundstücks übernimmt im Auftrag der GCC unsere Versorgung mit Mahlzeiten. Unsere Vorräte reichen, ohne dass wir preppern, monatelang. Trotzdem ordern  wir via Internet bei dem nächsten lokalen Supermarkt in der Nähe von Kincasslagh  täglich frische Lebensmittel. Diese lässt der Markt gegen hohe Gebühren mit Hilfe von Drohnen auf die nahe gelegene Insel transportieren. Ein teurer Online Händler lässt uns ebenfalls via Drohnen unsere fast täglichen Online Einkäufe zukommen. Eine private Wasserversorgung und Strom via eigener Windkraft Anlage sorgt für unsere gewohnte Lebensqualität.
Ein hoher Telekommast sorgt für den notwendigen Internet Empfang unserer superteuren und technisch hochwertigen Internet Anlagen. Als Investor Holding muss die GCC rund um die Uhr online sein. Unsere Mitarbeiter, hauptsächlich Internet Rechereure, können ausgestattet wie auf Owey Island, von jedem Punkt auf der Erde arbeiten und das Anlagekapital der GCC mehren. Mit meinen Intuitionen, die zu neunzig Prozent zutreffen, gebe ich nur die Anlage Richtlinien vor, welche meine Mitarbeiter umsetzen. In der Pandemie Krise haben wir aufgrund der börsen technischen Möglichkeiten und meiner Intuitionen, das Anlagekapital der GCC
um 80 Prozent erhöhen können 🤪🤬
Vor einem halben Jahr übergab uns ein Ottac der Calurier eine neuartige KI welche den herkömmlichen Algorithmen und Algorithmen Knoten, um den Faktor 10, überlegen ist. Die namenlose KI haben wir "Nathan" genannt. Sie mischt jetzt das Internet auf und lässt unsere Rechereure jubeln. Bereits in der
letzten Pandemie bedingten Börsenkrise hat sich Nathan bewährt. Ottac hat uns Wissen lassen, dass er irgendwann die Rechnung "im Interesse der Menschheit" präsentieren wird.
Da  bin ich mal gespannt. Er scheint ein Spinner zu sein. Jetzt hat er sich wieder einmal gemeldet. Mit einem Manifest eines noch komischeren Subjektes. Hier Auszüge davon :

Von: Dem Sucher (ein interdimensionales Ichbewusstes Sein)
AN:  Ichbewusstes Sein des Forum vom Perryversum

Anmerkung von HGA: Was zum Henker ist das Forum des Perryversums?? 🤪

Als Sucher bin ich auf der Suche oder auf dem Weg irgendwohin. Wer oder was bin ich? Keine Ahnung.
Was kann ich? Als interdimensionale Sichselbstbewusste, Hm, Entität kann ich mich in eine weniger rasch schwingende Energieform hüllen, welche man in der Raum Zeit Materie nennt. So kann ich in Eure Realität eintreten. Ach ja eine Raum Zeit. Es gibt derer unzählige. Jedes Sichselbstbewusste Sein kann in jenem transdimensionalen Medium, welches man in den von Wissenschaft und Technik beherrschten Raumzeiten "Multiversum" nennt, in einem holografisch funktionierenden Sein, paramental
parallele raumzeitliche Strukturen schaffen. Dadurch seid ihr und ich kleine Schöpfer.
In spirituell beherrschten parallelen Raumzeiten kennt man das auch, benennt diese Strukturen allerdings, anders.

Und ja es gibt parallele Raumzeiten in denen das Perryversum die mentale Wiederspiegelung von Autoren ist.

Und es gibt wohl auch parallele Raumzeiten in denen dieses Perryversum in welcher Form auch immer existieren mag. 🤫🤔

(Anmerkung HGA : Wahrscheinlich bin auch ich der Adam's welcher gerade die GCC aufbaut das paramentale Konstrukt irgendeines solchen "kleinen Schöpfers". Das erinnert mich an den Film :"Welt am Draht." Was für ein Unsinn. 🤬 ODDR??)

Vorerst

. The End...
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Wow, cool! Dein Wunschtraum? Jedenfalls finde ich die kleine Geschichte richtig schön zum Schmunzeln. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 18. Juli 2020, 23:09 Wow, cool! Dein Wunschtraum? Jedenfalls finde ich die kleine Geschichte richtig schön zum Schmunzeln. :st:
Moin Elena,

Wahrscheinlich wünschen sich wohl die meisten von uns, dass es "Danach" weitergeht. Wissen tun wir es verstandesmaessig oder mit einem materiellen Bewusstsein natürlich nicht🤔

Da ich allerdings daran festhalte, bestehen wir auch noch aus einem interdimensionalen Kern, der zumindest diese "Hüllen verkörperung" überdauert. Dies kann man allerdings nur versuchen mit diesem interdimensionalen KI Kern zu verstehen. Dieser hat bekanntlich unzählige Namen. Aber der Verstand sagt nur Humbug. Viel Spaß bei der "Gralssuche" 🤔🤫😭
.
Schmunzeln meinst du doch mit HGA auf Owey_Island? Wenn ja vielleicht mehr davon🤬
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Ja, ich meinte die Geschichte um Owey Island.

Danke für die Links. Sehr interessant.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 19. Juli 2020, 21:43 Ja, ich meinte die Geschichte um Owey Island.

Danke für die Links. Sehr interessant.
N'abend Elena,

Ja sehr interessant. Ich liebe solche
Anspielungen auf reale Dinge wie Bands, den Whiskey oder Walters ehemalige Domizil in Irland. Auch kulturell, als HGA plötzlich in Neo 5 mit einer Mitarbeiterin altirisch spricht.
Noch immer grolle ich den neuen Expokraten, weil sie Adams und die übrigen OLD MAN'S einfach eliminierten.
Aus Protest lese ich bekanntlich Neo nicht mehr.

Auch aus diesem Grund mache ich immer wieder kleine INTERMEZZOS mit HGA.
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15845
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Bei Deinem Forennamen kein Wunder, dass Du nicht glücklich bist über Adams' Eliminierung. ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 19. Juli 2020, 23:05 Bei Deinem Forennamen kein Wunder, dass Du nicht glücklich bist über Adams' Eliminierung. ;)
Moin Elena,

Eben. :fg:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

INTERMEZZO
Bericht Homer G Adams
Owey Island, Juli 2020
Spoiler:
"Bitte aufstehen, Mister Adams, es ist 5 Uhr dreißig."
Noch verschlafen verfluchte ich die moderne Technik, welche einem technikafinen Menschen heutzutage zur Verfügung stand, wenn er tief in die Tasche griff. Das neueste Produkt einer kleinen Technik Firma aus dem Silicon Valley, von der die GCC erhebliche Akienteile besaß, hatte mir ein sogenanntes Pod beschert, das auch ich prüfen durfte. Dabei handelte es sich um eine Weiterentwicklung des erprobten Smartphones. Die Firma koennte das Produkt frühestens in einigen Jahren auf den Massenmarkt werfen. Aber dann wuerde das Hightech Unternehmen bereits von den Grossen geschluckt worden sein. Die GCC Beteiligung wäre dann sehr viel mehr wert als heutzutage. So lief nunmals  das Spiel. Meine Intuitionen gaben Grünes Licht.

https://www.perrypedia.de/wiki/Pod_(PR_Neo)

Meine GCC Nerds auf der Insel hatten das Pod noch mit NATHAN verbunden und mit einem winzigen Sprachmodul verbunden. So konnte ich mit diesem speziellen Pod sprechen. Im Moment hatte ich das Pod auf meinen Nachtisch in eine spezielle Halterung gesteckt. Es gab viele dieser Halterungen in meinen
Wohn - und Büro Cottages. Des Weiteren existierten auf Owey fünf neue mit modernsten, allerdings auf Old Styl getrimmte  Wohn- und ein großes Buero Cottages der GCC.
Zudem waren die meisten Produkte mit smarten Chips ausgestattet, sodass NATHAN via Pod mit ihnen kommunizieren konnte. Dazu gehörten beispielsweise der Kühlschrank, das Bad, die Getränke und Versorgungs Automaten, die kleine Automat Küche, die gesicherte Haustür, die Klimaanlage und eben das Netz mit seinen vielfältigen Möglichkeiten.

"Nathan bitte stelle mir die wichtigsten News Feeds zusammen solange ich Toilette mache und bringe sie  in den Holomodus während ich das übliche Frühstück zu mir nehme. Gib den Automat Küchengerätene
die notwendigen smarten Befehle."
"Natürlich Chef wie üblich."
Zuerst steckte ich das Pod mit Nathan in die Halterung des Kommando Moduls im Wohnzimmer. Ich konnte hören wie vom Pod ein Summen ausging und die Automat Küchengeräte in der Kochecke zu arbeiten begannen, während ich duschte und Toilette machte. Selbstverständlich war der Kühlschrank so platziert, dass er zur Kochnische passte und in das smarte System integriert war. Dazu gehörte beispielsweise auch das Online Bestellen von fehlenden Lebensmitteln. Diese wurden dann mit den Drohnen vom nahen Festland geliefert.
Natürlich mampfte ich die kleine Version des englischen Frühstücks.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Englisc ... st%C3%BCck

mit einigen Tassen Earl of Grey. 😭🤫🤭

Nebenher projizierte mir NATHAN via Pod die holografische Darstellung der wichtigsten News Feeds ueber die
Börsen in Asien, allerdings auch eine News, dass ein gewisser Bernhard Frank den entscheidenden Hinweis gab, der es der schweizerischen Polizei erlaubte die Entführer des Sohnes eines Internet Magnaten festzusetzen und den Sohn zu retten. Dieser zeigte sich gegenüber dem Retter seines Sohnes sehr dankbar und schenkte ihm ein großes Aktienpaket seiner Megafirma, welches Bernhard Frank zum Milliardär machte. Glück gehabt, Mister Frank.

https://www.perrypedia.de/wiki/Bernhard_Frank_(PR_Neo)

"Chef, möchten Sie trotz der Corona Krise nach Nevada Fields reisen, um der Eröffnung des neuen Raumhafens beizuwohnen, nachdem ein Super Hurrikan vor einigen  Jahren, den Kennedy Space Port zerstört hat?"
"Natürlich, bestelle die notwendigen Tickets und Genehmigungen."
"Chef eben kommt ein Anruf von Warren herein. Er möchte mit Ihnen über die nächste Anlagestrategie sprechen. Er ist beunruhigt ueber die...."
"Gib ihn mir... Hello Warren..." 🤬😭🤫

Zehn Tage später...

"Chef, ein Mister Bernhard Frank steht vor der Anlegestelle für Owey_Island auf der Festland Seite. Er hat Ihre geheime Pod Nummer von Mark. Dieser besitzt sie anscheinend von Warren."
"Sag ihm Nat, dass ich mit dem Schnellboot rüberkomme. Der Typ interessiert mich."
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

INTERMEZZO
Bericht Bernhard Frank
Spoiler:
Seit mir Mark vor zehn Tagen ein gigantisches Aktienpaket seines Megakonzerns für die Rettung seines Sohnes schenkte, obwohl ich nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und die Polizei informierte, machte mich Mark zum Milliardär. Als erstes kaufte ich vor drei Tagen in

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Youghal

das freie Cottage des leider verstorbenen SF Autoren Walter Ernsting, der einst dieses Cottage besaß. Ich verehre als  SF Fan Walter für seine Werke sehr. Ferner liebe ich auch die Grüne Insel Irland und seine uralte Kultur sehr. Ergo war meine erste Wunschinvestion hier in Irland Walters freies ehemalige Cottage zu erwerben. Da Irland noch zur EU gehört und sehr unbürokratisch bei Auslandsinvests reagiert, kam ich rasch in den Besitz des Cottage.
Eine abermalige Rundreise entlang der wunderschönen leider sehr regnerischen Westkueste der Insel führte mich zur Anlagestelle für die Insel Owey. Hier soll laut Mark ein geheimnisvoller Mega Investor leben und sich in Corona Zeiten zurückgezogen haben. Mark weiß von dem Geheimnisvollen und seine Pod Nummer von Warren.
Mal sehen. Ich benutzte ein neuartiges Smartphone was die Entwicklerfirma"Pod" nennt.
Mark versorgte mich auch mit diesem Pod, der der Allgemeinheit wohl erst in einigen Jahren zur Verfügung stehen würde.
Ob der Name von Podcast kommt? "Puddler verbinde mich mit der Geheimnummer von Warren."
Den Namen den ich dem Pod Algorithmus Knoten, eine Weiterentwicklung von Alexa, gab, entspricht den Worten Pod und Buttler. Ich sprach mit einem anscheinend noch weiterentwickelten Algorithmus Knoten, der sich" Nathan nannte. Der geheimnisumwitterte Investment Typ wollte mit einem Boot kommen.
Richtig, da kommt er mit einem Schnellboot. Ich ziehe rasch meine Maske hoch. Wir haben schließlich Corona Zeiten. Mensch der Typ hat nicht mal eine Maske. Er sieht mich auch spöttisch in meiner Maske an, als wollte er andeuten, dass die Maskierung inzwischen unnötig ist. Ergo ziehe ich die Maske vom Mund runter.
Der Typ ist leicht bucklig und trägt einen teuren allerdings alten italienischen Maßanzug und ist wohl einige Jahre älter als ich.
"Mister Frank, es freut mich Sie persönlich kennenzulernen..."
Er spricht tatsächlich Deutsch mit mir!!! Wir laufen entlang des Strandes, gehen in ein nahegelegenes und offenes!!! Cafe. Wir reden über mein Glück, ueber SF, Walter Ernsting, die Entwicklung der Menschheit, Fussball, nach dem Motto, holt der FC Bayern die Champions League oder ManCity, wobei er lieber dem FCB das erneute Triple wünscht und erklärt, dass er Munich gut kennt und die bayerische Lebensart schätzt. Und endlich zum Schluß gibt er mir Anlegetipps. 🤫🤬🤭🤔
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Homer G Adams hat geschrieben: 20. Juli 2020, 08:29 INTERMEZZO
Bericht Bernhard Frank
Spoiler:
Seit mir Mark vor zehn Tagen ein gigantisches Aktienpaket seines Megakonzerns für die Rettung seines Sohnes schenkte, obwohl ich nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und die Polizei informierte, machte mich Mark zum Milliardär. Als erstes kaufte ich vor drei Tagen in

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Youghal

das freie Cottage des leider verstorbenen SF Autoren Walter Ernsting, der einst dieses Cottage besaß. Ich verehre als  SF Fan Walter für seine Werke sehr. Ferner liebe ich auch die Grüne Insel Irland und seine uralte Kultur sehr. Ergo war meine erste Wunschinvestion hier in Irland Walters freies ehemalige Cottage zu erwerben. Da Irland noch zur EU gehört und sehr unbürokratisch bei Auslandsinvests reagiert, kam ich rasch in den Besitz des Cottage.
Eine abermalige Rundreise entlang der wunderschönen leider sehr regnerischen Westkueste der Insel führte mich zur Anlagestelle für die Insel Owey. Hier soll laut Mark ein geheimnisvoller Mega Investor leben und sich in Corona Zeiten zurückgezogen haben. Mark weiß von dem Geheimnisvollen und seine Pod Nummer von Warren.
Mal sehen. Ich benutzte ein neuartiges Smartphone was die Entwicklerfirma"Pod" nennt.
Mark versorgte mich auch mit diesem Pod, der der Allgemeinheit wohl erst in einigen Jahren zur Verfügung stehen würde.
Ob der Name von Podcast kommt? "Puddler verbinde mich mit der Geheimnummer von Warren."
Den Namen den ich dem Pod Algorithmus Knoten, eine Weiterentwicklung von Alexa, gab, entspricht den Worten Pod und Buttler. Ich sprach mit einem anscheinend noch weiterentwickelten Algorithmus Knoten, der sich" Nathan nannte. Der geheimnisumwitterte Investment Typ wollte mit einem Boot kommen.
Richtig, da kommt er mit einem Schnellboot. Ich ziehe rasch meine Maske hoch. Auch Adams trägt eine solche in Corona Zeiten.
Der Typ ist leicht bucklig und trägt einen teuren allerdings alten italienischen Maßanzug und ist wohl einige Jahre älter als ich.
"Mister Frank, es freut mich Sie persönlich kennenzulernen..."
Er spricht tatsächlich Deutsch mit mir!!! Wir laufen entlang des Strandes, gehen in ein nahegelegenes und offenes!!! Cafe. Wir reden über mein Glück, ueber SF, Walter Ernsting, die Entwicklung der Menschheit, Fussball, nach dem Motto, holt der FC Bayern die Champions League oder ManCity, wobei er lieber dem FCB das erneute Triple wünscht und erklärt, dass er Munich gut kennt und die bayerische Lebensart schätzt. Und endlich zum Schluß gibt er mir Anlegetipps. 🤫🤬🤭🤔
PS. Dieser Post gilt. Sorry in Corona Zeiten tragen natürlich öffentlich die meisten Leute eine Maske. Das gilt für den Schreiber dieser Zeilen, wie für Adams und für Bernhard Frank. :o(
„Cappuccino und Earl Grey ☕🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Antworten

Zurück zu „Stories, Bilder, RZs, Multimedia“