Vorschau Juppi 1

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN - Jupiter
Antworten
Trevor Casalle 839

Vorschau Juppi 1

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Kristalltod

von Wim Vandemaan / Kai Hirdt

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9260
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Kristalltod

von Wim Vandemaan / Kai Hirdt
Untertitel auch schon gefällig?

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7066
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Alexandra »

Mach' mal.
:devil:

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15520
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Elena »

Sieht nicht so aus,
als wollte Klaus! :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3609
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Hofnarr »

Untertitel: Eine Leiche im Restaurant - Wer vergiftete das Weizenbier ? :saus:
Meanwhile in Manchester:
Rost-Jogoretten mit Fell-Kartoffeln in Senf-Terrine.

Rettet den Ulmer Stammtisch
"Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic"

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9260
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Kristalltod

von Wim Vandemaan / Kai Hirdt
Untertitel auch schon gefällig?

Eine neue Droge für die Erde – und ein Rhodan verschwindet spurlos

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15520
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Elena »

Oi, ein Rhodan! Muss also nicht Perry sein, sondern möglicherweise der schon erwähnte entfernte Verwandte.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Vivian-von-Avalon

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Vivian-von-Avalon »

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Kristalltod

von Wim Vandemaan / Kai Hirdt
Untertitel auch schon gefällig?

Eine neue Droge für die Erde – und ein Rhodan verschwindet spurlos
Das hört sich ganz nach einem "nicht-kosmischen" Roman an, jedenfalls dieser erste Teil. Gefällt mir!
Da ich mich bisher nicht mit dem ursprünglichen Wälzer beschäftigt habe, wächst die Spannung.
Frage ist nur noch: e-Book oder Hörbuch?

Trevor Casalle 839

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Ich kopiere das hier auch noch mal rein, sonst geht die Diskussion am falschen ort los....
Kai Hirdt hat geschrieben:Leseprobe! http://www.perry-rhodan.net/leseproben- ... piter.html
Schade, dass da kein Hauptpersonenkasten ist...

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 521
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Kai Hirdt »

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Schade, dass da kein Hauptpersonenkasten ist...
Perry Rhodan – Der Unsterbliche kehrt zu seinen Wurzeln zurück.
Chayton Rhodan – Perrys Verwandter spielt mit hohem Risiko.
Spiros Schimkos – Der Ingenieur befreit sich von allen Zwängen.
Pao Ghyss – Die Schönheit von Ganymed öffnet Spiros die Augen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15520
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Elena »

Wow, ich freu mich jetzt schon auf den Roman! :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Vivian-von-Avalon

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Vivian-von-Avalon »

Die Leseprobe macht Appetit auf mehr .... :D

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9260
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Nur noch wenige Wochen, bis »Kristalltod« erscheint, der erste Band von PERRY RHODAN-Jupiter. Hier noch einige Infos dazu ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rueck.html

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7155
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von dandelion »

Perry kehrt an den Ort seiner Kindheit zurück und findet ein Gebäude, in dem er schon vor 3000 Jahren zu Gast war. Das ist bemerkenswert nach all den Wirrungen, denen die Erde in dieser langen Zeit ausgesetzt war. Ebenso bemerkenswert ist die Tatsache, daß er dort jemand findet, der Rhodan heißt und anscheinend mit ihm verwandt ist, sofern man nach so langer Zeit noch von Verwandschaft sprechen kann. War die Erde nicht zwischenzeitlich völlig entvölkert?

Das bringt mich auch zu der Frage, über welche Zeiträume Namen unverändert weitergegeben werden. In der Realwelt scheint dies über eine derartige Zeitspanne kaum möglich zu sein, im Perry-Kosmos vielleicht schon.

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Langschläfer »

dandelion hat geschrieben: Das bringt mich auch zu der Frage, über welche Zeiträume Namen unverändert weitergegeben werden. In der Realwelt scheint dies über eine derartige Zeitspanne kaum möglich zu sein, im Perry-Kosmos vielleicht schon.
Wobei imho die Anwesenheit der Unsterblichen (auch und gerade in der Öffentlichkeit) wohl dafür sorgen dürfte, dass sich zumindest ihre Namen nahezu unverändert "halten" können.
Und bei den Aufzeichnungsmöglichkeiten... würde es mich eher wundern, wenn sich Namen etc. so sehr ändern würden, dass man sie nicht mehr wiedererkennt. Es werden aber vermutlich Namen "von außerhalb" dazu gekommen sein, auch kleinere Verschiebungen durch die Umstellung auf Interkosmo und dessen weitere Veränderung über die Zeit hinweg sind anzunehmen.

(Entvölkert wurde Terra natürlich beim Sturz durch den Schlund. Nach Monos gab es aber noch etwa 1 Milliarde Lebewesen auf Terra, die meisten davon im Simusense - und nicht alles geborene Terraner iirc.)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 521
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Kai Hirdt »

Familiennamen können wir z. T. heute schon über Jahrhunderte zurückverfolgen, weit in die vordigitale Zeit hinein. Einige Gebäude, die heute Touristenattraktionen sind, haben auch schon Jahrtausende auf dem Buckel, trotz aller Kriege zwischendurch. Und ein Zweig der Rhodans hat sich nach Monos wieder in Manchester niedergelassen – wird im Roman erwähnt.

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9260
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Welcher Autor schrieb wieviel Prozent am ersten Band von PERRY RHODAN-Jupiter? Und einige andere Infos ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... piter.html

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 521
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Kai Hirdt »

Klaus N. Frick hat geschrieben:Welcher Autor schrieb wieviel Prozent am ersten Band von PERRY RHODAN-Jupiter? Und einige andere Infos ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... piter.html
Wobei in dem Text steht, zwei Drittel seien von Hartmut und ein Drittel von mir … Das Gegenteil ist richtig. ;)

Habe Katrin gebeten, es anzupassen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15520
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Elena »

Aua - Ehre, wem Ehre gebührt! :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9260
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Kai Hirdt hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Welcher Autor schrieb wieviel Prozent am ersten Band von PERRY RHODAN-Jupiter? Und einige andere Infos ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... piter.html
Wobei in dem Text steht, zwei Drittel seien von Hartmut und ein Drittel von mir … Das Gegenteil ist richtig. ;)

Habe Katrin gebeten, es anzupassen.

Urgggsl. Stimmt, das war ein Fehler von mir – das muss noch geändert werden. Sorry, dass das noch nicht geschehen ist.

:o(

Benutzeravatar
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1290
Registriert: 1. März 2013, 11:24
Wohnort: Sea Of Holes

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Wanderer777 »

dandelion hat geschrieben:Perry kehrt an den Ort seiner Kindheit zurück und findet ein Gebäude, in dem er schon vor 3000 Jahren zu Gast war. Das ist bemerkenswert nach all den Wirrungen, denen die Erde in dieser langen Zeit ausgesetzt war. Ebenso bemerkenswert ist die Tatsache, daß er dort jemand findet, der Rhodan heißt und anscheinend mit ihm verwandt ist, sofern man nach so langer Zeit noch von Verwandschaft sprechen kann. War die Erde nicht zwischenzeitlich völlig entvölkert?

Das bringt mich auch zu der Frage, über welche Zeiträume Namen unverändert weitergegeben werden. In der Realwelt scheint dies über eine derartige Zeitspanne kaum möglich zu sein, im Perry-Kosmos vielleicht schon.

Leider werden diese kosmohistorischen Tatsachen (zumindest in meinem subjektiven Empfinden zu oft) im Hintergrund gehalten. So wie es auch bei Perry Rhodan NEO ist, war beim Anlesen des Jupiter-Wälzer schon der Eindruck zu gewinnen, daß hier anscheinend bewusst Geschichten für SF-Leser der Gegenwart geschrieben werden, denn der Bezug zu der Alltagsrealität des Lesers wird etwas zu stark betont.

Ich für meinen Teil, und das kann ja auch jeder andere Leser letzlich, kann solche "Unstimmigkeit" ganz einfach "überlesen", denn die Geschichte verliert dadurch nicht ihre Qualität. Aber schade finde ich es schon, dass die '"Bühne des Geschehens" nicht konsequenter den (PR-)kosmohistorischen Fakten hin orientiert konstruiert wird. Bei einer möglichen Neubearbeitung in Zukunft (wo die meisten von uns, einschließlich meiner Wenigkeit, nicht mehr leben werden)
:( :(
können solcherlei Unstimmigkeit ja einst dann entsorgt werden!
:wub:

In der öffentlichen Diskussion (in den schriftlichen Medien eben unser aller Alltagsrealität) merkt man bei der Analyse, dass leider immer noch das Bild von Perry Rhodan als Astronauten hochgehalten wird. Zwar ist es richtig bei der Beschreibung des Phänomens diesen Anfang eingangs zu erwähnen, aber der Noch-Nichtleser oder potenzielle Neuleser bleibt zu sehr mit diesem Bild behaftet damit zurück.

Perrry Rhodan NEO, wo ja (fast) die gesamte Milchstraßenbevölkerung auf die Bevölkerung der Erde des 21.Jahrhunderts trifft - also unsrige jetzt - mag ich aus dieser Tatsache nicht wirklich - wenngleich über die Ideen und ihre Ausführung kein schlechtes Urteil gefällt werden kann.

Es ist halt alles zusehr mit unserer Alltagsrealität verwoben ...

:nein: :devil: :nein:
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7155
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von dandelion »

Wanderer777 hat geschrieben:
Leider werden diese kosmohistorischen Tatsachen (zumindest in meinem subjektiven Empfinden zu oft) im Hintergrund gehalten. So wie es auch bei Perry Rhodan NEO ist, war beim Anlesen des Jupiter-Wälzer schon der Eindruck zu gewinnen, daß hier anscheinend bewusst Geschichten für SF-Leser der Gegenwart geschrieben werden, denn der Bezug zu der Alltagsrealität des Lesers wird etwas zu stark betont.

Ich für meinen Teil, und das kann ja auch jeder andere Leser letzlich, kann solche "Unstimmigkeit" ganz einfach "überlesen", denn die Geschichte verliert dadurch nicht ihre Qualität. Aber schade finde ich es schon, dass die '"Bühne des Geschehens" nicht konsequenter den (PR-)kosmohistorischen Fakten hin orientiert konstruiert wird.


Ich denke auch, daß Anspielungen auf Realweltereignisse immer weniger passen, je weiter sich die beiden Gegenwarten (die reale und die fiktive) voneinander entfernen. Im Perry-Kosmos haben sich eigene Verhältnisse und Gesetzmäßigkeiten entwickelt, die allein maßgebend sein sollten.

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6862
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Richard »

V.a. werden manche Anspielungen mal "verjaehren". Ich bin mir jetzt zb nicht sicher ob ich da beispielsweise Anspielungen auf bestimmte Politiker in den Namen der Besatzungsmitglieder von Perrys Flaggschiffen in den 1960igern erkennen wuerde (davon abgesehen, dass ich als in *.at lebender Oesterreicher ohnehin deutlich weniger von der Politik in *.de mitbekomme ...). Anders gesagt: wer von den heute beispielsweise zwischen 35 und 50 Jahre alten PR Lesern wuerde den Namen eines deutschen Finanzminister aus der MItte der 1960iger erkennen selbst wenn diese Person immer in *.de gelebt hat?

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9260
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Hurra!, die Belegexemplare von »Kristalltod« sind da. Der Redakteur freut sich öffentlich.
http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/07 ... lltod.html

Vivian-von-Avalon

Re: Vorschau Juppi 1

Beitrag von Vivian-von-Avalon »

Klaus N. Frick hat geschrieben:Hurra!, die Belegexemplare von »Kristalltod« sind da. Der Redakteur freut sich öffentlich.
http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/07 ... lltod.html
Und wir armen Leser müssen noch warten. DAS ist "gemein"! ;)

Antworten

Zurück zu „PR - Jupiter“