Hintergründe zu PR-Jupiter

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN - Jupiter
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9154
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Klaus N. Frick »

Ich will in diesem Thread die Berichte und Artikel und Informationen zu PERRY RHODAN-Jupiter sammeln, die es sonst »drumherum« gibt, also unabhängig von einzelnen Romanen.

In einem Logbuch der Redaktion plauderte ich vergangene Woche über die neue Serie PERRY RHODAN-Jupiter ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader- ... serie.html

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9154
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Klaus N. Frick »

Noch mal offiziell: Alle Titelbilder bei PERRY RHODAN-Jupiter werden von Arndt Drechsler gestaltet.

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... piter.html

milleX

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von milleX »

Ich entschuldige mich, falls diese Frage schon gestellt wurde und beantwortet wurde, aber ueber die Suchfunktion habe ich nichts
gefunden:

Wurde die Serie aktuell passend gestartet, damit das mit der Ankunft der Sonde Juno zusammenfaellt? Was ganz schoen clever waere.

Benutzeravatar
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2876
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Papageorgiu »

Eins A Medien wirbt jedenfalls damit für seine Hörbücher... :) Würde mich aber auch interessieren, ob es Zufall ist.

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7148
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von dandelion »

Ich denke nicht, daß es Zufall ist. Solche Vorlagen müssen genutzt werden. Wäre doch schön, wenn durch die Medienberichterstattung über die Jupitermission einige neue PR-Leser gewonnen würden.

Trevor Casalle 839

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Hier ist ein nettes GIF, das die Relationen zu den anderen Planeten zeigt, wenn der Mond (in 384.000 KM Entfernung) durch einen Planeten ersetzt werden würde. Beim Jupiter wäre das in etwa der Abstand zur Io.

Kann auch dazu benutzt werden, die Größe des Jupiter auf den TiBis der Mini-Serie einzuschätzen....

Bild

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9154
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Klaus N. Frick »

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Hier ist ein nettes GIF, das die Relationen zu den anderen Planeten zeigt, wenn der Mond (in 384.000 KM Entfernung) durch einen Planeten ersetzt werden würde. Beim Jupiter wäre das in etwa der Abstand zur Io.

Kann auch dazu benutzt werden, die Größe des Jupiter auf den TiBis der Mini-Serie einzuschätzen....
Starke Darstellung! Der Jupiter ist schon fett ...

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1363
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Soulprayer »

He!
Jupiter ist nicht fett!
Das ist sein Normalgewicht! ;)
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 680/2874 (~23 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 47/850

Benutzeravatar
Maxvorstadt
Plophoser
Beiträge: 356
Registriert: 12. Mai 2014, 04:19
Wohnort: Z`ha`dum

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Maxvorstadt »

Mal eine Frage:
Hat die Serie Jupiter was mit diesem dicken Schmöker zu tun, der vor ein paar Jahren rauskam? Hab den nämlich nicht gelesen, nicht dass ich da wichtige Informationen versäumt habe, die mir nun abgehen zum Verständnis der Miniserie.
Seltsam? Aber so steht es geschrieben....

Deutsche Welle Rhodan: In Farbe und bunt!
Meine Schwiegermutter, die Posmi und ich!

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Langschläfer »

Maxvorstadt hat geschrieben:Mal eine Frage:
Hat die Serie Jupiter was mit diesem dicken Schmöker zu tun, der vor ein paar Jahren rauskam? Hab den nämlich nicht gelesen, nicht dass ich da wichtige Informationen versäumt habe, die mir nun abgehen zum Verständnis der Miniserie.
Die Hefte sind eine Wiederveröffentlichung des Schmökers, aber ergänzt durch weitere Kapitel und Handlungsabschnitte, die Kai Hirdt beisteuert.
(Zumindest hatte ich das so verstanden. In dem Thread "Erste Informationen" gibts da mehr zu: viewtopic.php?f=69&t=8448 )

Ebenda schreibt Kai:
Kai Hirdt hat geschrieben:
Kaowen hat geschrieben:Hört sich grundsätzlich interessant an. Es stelt sich mir nun die Frage, ob man zum besseren Verständnis das Buch gelesen haben muss bzw. sollte? Den über 1000 Seiten umfassenden und über 700 g schweren Klopper habe ich zwar seit 2011, habe es aber in all den Jahren seitdem nur geschafft den Prolog (Stadt der Engel) zu lesen. :o(
Hello … Nein, man muss den 1000-Seiten-Klopper nicht gelesen haben. Die Serie *ist* der 1000-Seiten-Klopper, aufgeteilt auf Heftromane und ergänzt um einen neuen Handlungsstrang. Die neue Geschichte klärt einiges auf, was bei dem Wälzer noch mysteriös geblieben war.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Benutzeravatar
Maxvorstadt
Plophoser
Beiträge: 356
Registriert: 12. Mai 2014, 04:19
Wohnort: Z`ha`dum

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Maxvorstadt »

Ah, danke Langschläfer.
Seltsam? Aber so steht es geschrieben....

Deutsche Welle Rhodan: In Farbe und bunt!
Meine Schwiegermutter, die Posmi und ich!

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9154
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Klaus N. Frick »

Im Redaktionsblog schreibt der Redakteur heute über den aktuellen Stand der Arbeit an PERRY RHODAN-Jupiter ...
http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/07 ... reien.html

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7065
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Alexandra »

Klaus N. Frick hat geschrieben:schreibt der Redakteur heute ...
Täusche ich mich oder ist heute Sonntag?
:devil:

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9154
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Klaus N. Frick »

Alexandra hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:schreibt der Redakteur heute ...
Täusche ich mich oder ist heute Sonntag?
Na klar.

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 519
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Kai Hirdt »

Es geht das Gerücht, dass ich heute kurz nach 11 morgens bei Radio Bremen zu Jupiter interviewt werde. Bei Live-Interviews glaube ich das zwar immer erst, wenn sie wirklich stattgefunden haben - aber falls trotzdem jemand reinlauschen möchte, seid Ihr hiermit informiert ...

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 519
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Kai Hirdt »

Kai Hirdt hat geschrieben:Es geht das Gerücht, dass ich heute kurz nach 11 morgens bei Radio Bremen zu Jupiter interviewt werde. Bei Live-Interviews glaube ich das zwar immer erst, wenn sie wirklich stattgefunden haben - aber falls trotzdem jemand reinlauschen möchte, seid Ihr hiermit informiert ...
Okay, fünf Minuten über Perry Rhodan geplaudert. Mal schauen, ob ich ein MP3 an Land ziehen kann. :-)

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1363
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Soulprayer »

Kai Hirdt hat geschrieben:Es geht das Gerücht, dass ich heute kurz nach 11 morgens bei Radio Bremen zu Jupiter interviewt werde. Bei Live-Interviews glaube ich das zwar immer erst, wenn sie wirklich stattgefunden haben - aber falls trotzdem jemand reinlauschen möchte, seid Ihr hiermit informiert ...
Hmmmm.....
Ich suche gerade nach dem Podcast zum Späterhören.
http://www.radiobremen.de/kultur/podcast262.html
Auf der Webseite finde ich leider nichts. :(
Auch in der ARD-Mediathek ist da nichts zu finden.
Der Live-Gäste Feed von Radio Bremen hört schon im April auf.
Schade eigentlich.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 680/2874 (~23 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 47/850

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 519
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Kai Hirdt »

Soulprayer hat geschrieben:
Kai Hirdt hat geschrieben:Es geht das Gerücht, dass ich heute kurz nach 11 morgens bei Radio Bremen zu Jupiter interviewt werde. Bei Live-Interviews glaube ich das zwar immer erst, wenn sie wirklich stattgefunden haben - aber falls trotzdem jemand reinlauschen möchte, seid Ihr hiermit informiert ...
Hmmmm.....
Ich suche gerade nach dem Podcast zum Späterhören.
http://www.radiobremen.de/kultur/podcast262.html
Auf der Webseite finde ich leider nichts. :(
Auch in der ARD-Mediathek ist da nichts zu finden.
Der Live-Gäste Feed von Radio Bremen hört schon im April auf.
Schade eigentlich.
Ja, schade. Auf deren Website wird's nicht eingestellt, ward mir gesagt. Deshalb auch gerade meine Queste, die Aufnahme in eigene Finger zu bekommen. :) Ich hab aber nichts erzählt, was die Leser dieses Forums wahrscheinlich nicht eh schon wissen.

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1363
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Soulprayer »

das wäre toll, wenn wir es noch als mp3 hören dürfen. :-)
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 680/2874 (~23 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 47/850

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7065
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Alexandra »

@Kai
Bei so was ist halt gut, wenn die Ansage nicht so ganz arg kurzfristig kommt.
:devil:

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 519
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Kai Hirdt »

Alexandra hat geschrieben:@Kai
Bei so was ist halt gut, wenn die Ansage nicht so ganz arg kurzfristig kommt.
Ich weiß. Andererseits habe ich es in meinem früheren Leben als PR-Berater allzu oft erlebt, dass man solche Interviews vereinbart und der Sender dann in letzter Sekunde abgesagt hat, weil irgendwas Aktuelleres dazwischengekommen ist. Deshalb bin ich immer vorsichtig mit solchen Ankündigungen - ist halt immer peinlich, wenn dann am Ende doch nichts kommt ...

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7065
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Alexandra »

Kai Hirdt hat geschrieben: PR-Berater
:D


Dann stell halt eine Aufnahme auf YouTube.
:devil:

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 519
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Kai Hirdt »

Alexandra hat geschrieben:
Kai Hirdt hat geschrieben: PR-Berater
:D
Ja, da haben die Kollegen damals auch sehr gelacht, als ich zu Band 2500 die Öffentlichkeitsarbeit gemacht habe ... "PR für PR, höhö ..." Aber wir waren auf den Titelseiten von Welt und Handelsblatt. B-)

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7065
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von Alexandra »

Kai Hirdt hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben:
Kai Hirdt hat geschrieben: PR-Berater
:D
Ja, da haben die Kollegen damals auch sehr gelacht, als ich zu Band 2500 die Öffentlichkeitsarbeit gemacht habe ... "PR für PR, höhö ..." Aber wir waren auf den Titelseiten von Welt und Handelsblatt. B-)
Ist doch klasse!

Nachtrag zu oben:
Nach 14 Jahren Gesamtschule (du weißt schon, die mit dem Kurssystem :fg: ) würde ich das hier im Forum so angehen:
Am --- findet voraussichtlich --- statt (hier der Link ---). Allerdings --- (kleiner Satz zum Problem).
Dann ist die Information raus, man profitiert vom angesetzten Termin und wenn es nicht klappt, muss man halt das Aktuelle rausstellen, um zu zeigen, von welch wichtiger Sache man ausgebootet wurde.
Oder denke ich da zu sehr als Lehrer?
:devil:

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7459
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Hintergründe zu PR-Jupiter

Beitrag von AARN MUNRO »

Soulprayer hat geschrieben:He!
Jupiter ist nicht fett!
Das ist sein Normalgewicht! ;)


...er ist zu klein für sein Gewicht...das liegt an der Kometendiät...
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Antworten

Zurück zu „PR - Jupiter“