Vorschau Juppi 5

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN - Jupiter
Antworten
Trevor Casalle 839

Vorschau Juppi 5

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Jupiters Herz
Flucht von der Faktorei – in die Tiefe der Schwerkrafthölle
von Wim Vandemaan

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9438
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Klaus N. Frick »

Band fünf von PERRY RHODAN-Jupiter stammt von Wim Vandemaan – und hier gibt es erste Informationen zum Inhalt des Romans ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... nwelt.html

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1418
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Soulprayer »

Ich bin echt gespannt, das war ja fast ein richtiger Cliffhanger in Band 4 ^^
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 699/2874 (>24 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: Perry Rhodan Action-Zyklen

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7197
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von dandelion »

"Er zeigt eine ungewöhnliche Seite von Perry Rhodan, der im Verlauf des Romans teilweise verwirrt wirkt ... Der Roman trägt den Titel »Jupiters Herz«, "

Wird doch nicht etwa eine Verwirrung des Herzens sein? :D

Am 2. September wissen wir es. Zuvor ist bei mir aber noch Band 4 an der Reihe.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15646
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Elena »

Perry Rhodan verwirrt - das ist ungewöhnlich!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Trevor Casalle 839

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Elena hat geschrieben:Perry Rhodan verwirrt - das ist ungewöhnlich!
Ja, die Irene Lieplich...

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15646
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Elena »

:rolleyes: Du meinst, weil sie ihn mal mit einer Panzerraupe gerettet hat? :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Trevor Casalle 839

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Elena hat geschrieben::rolleyes: Du meinst, weil sie ihn mal mit einer Panzerraupe gerettet hat? :D
Auch, aber dafür ist es in Juppi5 noch etwas früh. Es dürfte eher die andere Frau sein, die sich Perry Rhodan hörig gemacht hat (wofür tau-8 doch alles gut ist ... tstststs)... :devil:

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15646
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Elena »

Na ja, drogenabhängig ist doch Chayton und nicht Perry Rhodan! ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9438
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Klaus N. Frick »

Im Redaktionsblog geht's heute um den fünften Band unserer Serie PERRY RHODAN-Jupiter.
http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/08 ... -herz.html

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9438
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Klaus N. Frick »

Noch mal ein Hinweis auf den fünften Band von PERRY RHODAN-Jupiter, der morgen offiziell in den Handel kommt ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... piter.html

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7615
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von AARN MUNRO »

guter Roman...wie von Wim gewöhnt...nette Ideen enthalten, vom Ambiente der Umgebung bis zur Charakterisierung. Zwei Dinge fielen auf...vielleicht ist die Bearbeitung schuld? Auf der terranischen Forschungsstation werden die zwei Typen, die die Frau anhimmeln, gleich zweimal hintereinander paralysiert...da hat jemand nicht aufgepaßt...
außerdem scheint mir nicht zu Perrys Psychogramm zu passen, dass er einfach einen der Schlepper klaut, wenn die Stationsbewohner beide zum Überleben brauchen...das würde Perry nur machen, wenn er wüßte, das die Leute auch anders gerettet werden können...Ja, er hatte es eilig und musste diesen ominösen Dingsbums-Trasmitter finden, der die Higgs aussprüht, damit Jupi nicht kollabiert...aber dennoch, irgendwie läßt diese Handlung einen schalen Geschmack zurück...
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1640
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Arthur Dent »

AARN MUNRO hat geschrieben:guter Roman...wie von Wim gewöhnt...nette Ideen enthalten, vom Ambiente der Umgebung bis zur Charakterisierung. Zwei Dinge fielen auf...vielleicht ist die Bearbeitung schuld? Auf der terranischen Forschungsstation werden die zwei Typen, die die Frau anhimmeln, gleich zweimal hintereinander paralysiert...da hat jemand nicht aufgepaßt...
außerdem scheint mir nicht zu Perrys Psychogramm zu passen, dass er einfach einen der Schlepper klaut, wenn die Stationsbewohner beide zum Überleben brauchen...das würde Perry nur machen, wenn er wüßte, das die Leute auch anders gerettet werden können...Ja, er hatte es eilig und musste diesen ominösen Dingsbums-Trasmitter finden, der die Higgs aussprüht, damit Jupi nicht kollabiert...aber dennoch, irgendwie läßt diese Handlung einen schalen Geschmack zurück...
Perrys Hormone, und vielleicht nicht nur die, spielen verrückt durch den Einfluss von Pao. Das wird im Roman auch mehrfach angedeutet. Perry interessiert es z.B. auch nicht, dass Pao gar nicht zur Besatzung gehört. Er registriert zwar am Rande, dass sie kurz vor ihm in der Station eintraf, aber er drängt die notwendigen Überlegungen zur Seite.

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 524
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Kai Hirdt »

Genau. Pao wurde in der Serie eingeführt als jemand, der diese Fähigkeit hat.

Und helft mir kurz bei den angeblich doppelt paralysierten Wissenschaftlern. Ich habe die Stelle nicht gefunden.

Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1640
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Arthur Dent »

Kai Hirdt hat geschrieben:Genau. Pao wurde in der Serie eingeführt als jemand, der diese Fähigkeit hat.

Und helft mir kurz bei den angeblich doppelt paralysierten Wissenschaftlern. Ich habe die Stelle nicht gefunden.
M.E. irrt hier AARN MUNRO. Perry paralysiert zuerst die Leiterin der Station. Pao schnappt sich den Paralysator von Lieplich, paralysiert 3 Männer und vier Fauen. Macht zusammen 8. Perry paralysiert die beiden Männer, die Lieplich halten und Pao noch ihre ständigen zwei Begleiter, nämlich Lupenrayn und Zrapinski. Macht 12 und 12 sinds auch gewesen, Pao und Perry nicht eingerechnet.

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7615
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von AARN MUNRO »

Arthur Dent hat geschrieben:
Kai Hirdt hat geschrieben:Genau. Pao wurde in der Serie eingeführt als jemand, der diese Fähigkeit hat.

Und helft mir kurz bei den angeblich doppelt paralysierten Wissenschaftlern. Ich habe die Stelle nicht gefunden.
M.E. irrt hier AARN MUNRO. Perry paralysiert zuerst die Leiterin der Station. Pao schnappt sich den Paralysator von Lieplich, paralysiert 3 Männer und vier Fauen. Macht zusammen 8. Perry paralysiert die beiden Männer, die Lieplich halten und Pao noch ihre ständigen zwei Begleiter, nämlich Lupenrayn und Zrapinski. Macht 12 und 12 sinds auch gewesen, Pao und Perry nicht eingerechnet.


Ich such es morgen ' mal 'raus. Habe das Heft jetzt nicht hier. Meines Erachtens werden Lupenrayn und Zrapinski zweimal paralysiert...ich werde die Stelle heraussuchen, noch einmal sorgfältig lesen und dann evtl im Fall eines positiven Befundes hier posten...falls es nicht schon jemand anders tut...falls ich mich geirrt habe, werde ich das auch hier mitteilen..
Zuletzt geändert von AARN MUNRO am 8. September 2016, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7615
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von AARN MUNRO »

Arthur Dent hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:guter Roman...wie von Wim gewöhnt...nette Ideen enthalten, vom Ambiente der Umgebung bis zur Charakterisierung. Zwei Dinge fielen auf...vielleicht ist die Bearbeitung schuld? Auf der terranischen Forschungsstation werden die zwei Typen, die die Frau anhimmeln, gleich zweimal hintereinander paralysiert...da hat jemand nicht aufgepaßt...
außerdem scheint mir nicht zu Perrys Psychogramm zu passen, dass er einfach einen der Schlepper klaut, wenn die Stationsbewohner beide zum Überleben brauchen...das würde Perry nur machen, wenn er wüßte, das die Leute auch anders gerettet werden können...Ja, er hatte es eilig und musste diesen ominösen Dingsbums-Trasmitter finden, der die Higgs aussprüht, damit Jupi nicht kollabiert...aber dennoch, irgendwie läßt diese Handlung einen schalen Geschmack zurück...
Perrys Hormone, und vielleicht nicht nur die, spielen verrückt durch den Einfluss von Pao. Das wird im Roman auch mehrfach angedeutet. Perry interessiert es z.B. auch nicht, dass Pao gar nicht zur Besatzung gehört. Er registriert zwar am Rande, dass sie kurz vor ihm in der Station eintraf, aber er drängt die notwendigen Überlegungen zur Seite.


...sollte der Zellchip von Perry nicht eigentlich auch den ähm...Hormonfluss regeln bzw. auf Normal einpegeln können (more or less)...?
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1640
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Arthur Dent »

AARN MUNRO hat geschrieben: ...sollte der Zellchip von Perry nicht eigentlich auch den ähm...Hormonfluss regeln bzw. auf Normal einpegeln können (more or less)...?
Paos Fähigkeiten düften ein wenig über die Regelung von Hormonen hinausgehen und selbst wenn es nur die Hormone sind dann braucht der Chip Zeit, um dagegen anzugehen. Die Frage ist auch, ob der Chip das überhaupt tut und dem lieben Perry nicht eine heiße Liaison gönnt. :unschuldig:

Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1929
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Rainer Nagel »

Davon abgesehen, zeigen wir ja auch schon, dass Perry deutlich weniger stark unter Paos Einfluss steht als, sagen wir mal, Spiros Schimkos aus Band 1. Aber Paos Fähigkeit wirkt halt auch auf ihn.
Zuletzt geändert von Rainer Nagel am 9. September 2016, 10:45, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Tippfehler korrigiert.
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7615
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von AARN MUNRO »

Rainer Nagel hat geschrieben:Davon abgesehen, zeigen wir ja auch schon, dass Perry deutlich weniger stark unter Paos Einfluss steht als, sagen wir mal, Spiros Schimkos aus Band 1. Aber Paos Fähigkeit wirkt halt auch auf ihn.


...okay. okay, Ihr habt mich überredet...grins...
Zuletzt geändert von Rainer Nagel am 9. September 2016, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Tippfehler im Zitat korrigiert.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7615
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von AARN MUNRO »

Dopplung der Paralyse von Zrapinski und Lupenrayn: Seite 51, rechte Spalte, Zeile 12 ff.

Seite 53 linke Spalte Zeile 33, kurz oberhalb des Absatzes.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Trevor Casalle 839

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

AARN MUNRO hat geschrieben:Dopplung der Paralyse von Zrapinski und Lupenrayn: Seite 51, rechte Spalte, Zeile 12 ff. Seite 53 linke Spalte Zeile 33, kurz oberhalb des Absatzes.
Mehr Literatur fürs gleiche Geld.

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7615
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von AARN MUNRO »

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:Dopplung der Paralyse von Zrapinski und Lupenrayn: Seite 51, rechte Spalte, Zeile 12 ff. Seite 53 linke Spalte Zeile 33, kurz oberhalb des Absatzes.
Mehr Literatur fürs gleiche Geld.


...das ist ja auch was...ein echter Stammkundenservice... :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Wenn ich Sense of Wonder will, lese ich Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 524
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Kai Hirdt »

AARN MUNRO hat geschrieben:Dopplung der Paralyse von Zrapinski und Lupenrayn: Seite 51, rechte Spalte, Zeile 12 ff.

Seite 53 linke Spalte Zeile 33, kurz oberhalb des Absatzes.
Hmm. Recht hast du. Die Passage steht so genauso im Ziegel, wir haben den Fehler bei der Bearbeitung nicht bemerkt. Mift.

Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1640
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Vorschau Juppi 5

Beitrag von Arthur Dent »

Kai Hirdt hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:Dopplung der Paralyse von Zrapinski und Lupenrayn: Seite 51, rechte Spalte, Zeile 12 ff.

Seite 53 linke Spalte Zeile 33, kurz oberhalb des Absatzes.
Hmm. Recht hast du. Die Passage steht so genauso im Ziegel, wir haben den Fehler bei der Bearbeitung nicht bemerkt. Mift.
Macht nichts. Dadurch habt ihr die Möglichkeit geschaffen, das Teil ein weiteres Mal auf den Markt zu werfen. Als Arbeitstitel schlage ich "Superziegel" vor. Das Buch enthält die Fassung von 2011, die Fassung von 2016 und neu den Directors Cut. Alles ungekürzt und die letzte Fassung mit Kommentaren aller Beteiligter.
:D

Antworten

Zurück zu „PR - Jupiter“