Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Antworten
Dendorian
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 27. Oktober 2014, 07:45

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Dendorian »

Fünfte Kolonne hat geschrieben:
18. Juni 2020, 16:01
Ne sterben wird er mit Sicherheit nicht, der Sonderoffizier Guck.

Ich fürchte nur die Autoren haben sich irgendeine beknackte Transformation zu irgendwas einfallen lassen, von der sie glauben das wäre eine supercoole Idee.
Guckys Geist in einem Gucky-Klonkörper ohne seine Para-Fähigkeiten? :unsure: :help:

Lazy Gun
Marsianer
Beiträge: 140
Registriert: 29. November 2013, 14:53

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Lazy Gun »

TARA-Psi Sondermodell Guck-2000?

Ne ne ne, wer will sowas schon lesen. Es gibt überhaupt keinen Grund die Bibermaus aus der Serie zu schreiben, was sollte damit gewonnen sein ausser dem kurzzeitigen Schockmoment beim Leser, gefolgt von der Fußabstimmung? Das macht doch überhaupt keinen Sinn, daher wirds auch nicht passieren.

Dendorian
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 27. Oktober 2014, 07:45

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Dendorian »

Lazy Gun hat geschrieben:
28. Juni 2020, 17:41
TARA-Psi Sondermodell Guck-2000?

Ne ne ne, wer will sowas schon lesen. Es gibt überhaupt keinen Grund die Bibermaus aus der Serie zu schreiben, was sollte damit gewonnen sein ausser dem kurzzeitigen Schockmoment beim Leser, gefolgt von der Fußabstimmung? Das macht doch überhaupt keinen Sinn, daher wirds auch nicht passieren.
Tekener...?

Viele Autoren haben Probleme mit Gucky, weil er nunmal sehr mächtig ist.
Es könnten sogar schon Hinweise eingestreut gewesen sein. Auf dem Heimatplaneten von Meota gab es auch ein Klonprogramm, nur konnten nie Parafähigkeiten gezüchtet werden.

Lazy Gun
Marsianer
Beiträge: 140
Registriert: 29. November 2013, 14:53

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Lazy Gun »

Also Tekener kann man nun wirklich nicht mit Gucky vergleichen. Ersterer war nur eine Nebenfigur, ZA hin oder her. Während Gucky zu den beliebtesten Hauptfiguren überhaupt zählt, mit enormer Kundenbindungskraft und Marketingpotential. Ein echtes Trademark der Serie. So jemand schreibt man nicht hinaus, ausser man ist auf Selbstmordmission (der Serie).

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9543
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Klaus N. Frick »

Atlantis hat geschrieben:
17. Juni 2020, 13:36
Apopro Steuersenkung , wird jetzt P.R. billiger ?
Nein.

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5025
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Faktor10 »

Das ist mal eine knakige Antwort. Mal versuchen- Wird Gucky weiterleben?
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Terraner
Beiträge: 1250
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Eric Manoli »

Du kannst fragen stellen. :rolleyes:
Klaus ist mitten in der Planung zum Jubiläumsband. :st:
Das Gucky - Ding ist solange her, da ist die Auflösung bestimmt bereits vergessen. ;)
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

ZEUT-42
Ertruser
Beiträge: 1056
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von ZEUT-42 »

Eric Manoli hat geschrieben:
29. Juni 2020, 20:16
Das Gucky - Ding ist solange her, da ist die Auflösung bestimmt bereits vergessen. ;)
Man könnte höchstens fragen: welcher von den Gucky's?

Benutzeravatar
Mentro Kosum
Plophoser
Beiträge: 321
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Mentro Kosum »

Eric Manoli hat geschrieben:
29. Juni 2020, 20:16
Klaus ist mitten in der Planung zum Jubiläumsband. :st:
Wieso sprichst du im Singular? :???: Gibt es denn nur noch einen? :unsure:
Man kann einer fiktiven Figur das Leben nehmen (Der Tod ist Teil der Existenz).
Aber man darf ihr nicht die Würde nehmen.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Terraner
Beiträge: 1250
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Eric Manoli »

Natürlich, deshalb werden jetzt nach und nach alle Figuren entsorgt.

Perry ist der Erbe. :)
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Mentro Kosum
Plophoser
Beiträge: 321
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Mentro Kosum »

Das ist natürlich schade. Aber nun ergibt alles Sinn.
Erst Gucky, dann Atlan, Monkey ist ohnehin unvorsichtig geworden, Adams auch nur noch temporär einsatzfähig, Bully zwischen Familiensehnsucht und falschen Freunden, Tolot wird seiner selbst unwahrhaftig ... die Zeichen mehren sich.
Man kann einer fiktiven Figur das Leben nehmen (Der Tod ist Teil der Existenz).
Aber man darf ihr nicht die Würde nehmen.

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7162
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Richard »

.... dass CeMentro wieder mal bunt durch die Gegend spekuliert ....

Und ich gehe mal davon aus, dass KNF sich hier nicht zu dem Thema aeussern wird - solange jedenfalls, bis die Serie nicht "Serienfakten" geschaffen hat.

Benutzeravatar
Dunkle Geburt
Marsianer
Beiträge: 282
Registriert: 29. Oktober 2013, 22:17

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Dunkle Geburt »

Bild

Tina Blond
Siganese
Beiträge: 39
Registriert: 2. Juli 2012, 11:20
Wohnort: im jetzt

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Tina Blond »

Ich könnte heulen, wenn das stimmt! Ich darf gar nicht daran denken.
Gucky ist mir seit Jahrzehnten sehr ans Herz gewachsen.
Der Dumme lernt aus seinen Fehlern, der Kluge aus den Fehlern der anderen.

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3945
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Lumpazie »

Dunkle Geburt hat geschrieben:
30. Juni 2020, 01:45
Bild
Das siehst Du jetzt aber zu Schwarz (liegt wohl an Deiner Herkunft :fg: ).
Gefährlicher wäre das......
Spoiler:
Bild

:rolleyes:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Benutzeravatar
Dunkle Geburt
Marsianer
Beiträge: 282
Registriert: 29. Oktober 2013, 22:17

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Dunkle Geburt »

Also emotional würde mich persönlich eher Guckys Tod mitnehmen als der des Perry Rhodan. Mit letzterem kann ich schon lange nicht mehr viel anfangen. Für die Serie wäre beides wohl gleich fatal. Aber da beides nicht passieren wird sowieso und überhaupt ein eher akademisches Gedankenspiel. Ach, was haben die Autoren den armen Ilt schon leiden lassen, das ist ja nicht mehr auszuhalten. Der Titel "Einsamer der Zeit" trifft doch auch viel eher auf Gucky zu als auf Atlan. Was ich mir als Leser zum Ende des Zyklus wünschte wäre halt mal wieder sowas wie das grosse Lagerfeuer auf der letzten Seite der Asterix Comics, wo alle gesellig beisammensitzen, ein Wildschwein braten, fröhlich sind und ein grosses Fest feiern. Einen Barden haben wir ja leider nicht aber als Ausgleich könnte Gucky den Bull ja wieder mal kreisen lassen oder so. Nicht immer diese Tristesse, wo eine Katastrophe nahtlos in die nächste mündet, diese ermüdende Dauerdystopie. Auch mal eine Zeit des Feierns und des Gefühles, etwas erreicht zu haben. Ging früher doch auch.

Von Asterix lernen heisst siegen lernen xD...

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Ertruser
Beiträge: 941
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von AushilfsMutant »

Ich würde Gucky wünschen das er endlich mehr seiner Art finden würde! Wie lange muss er sich den noch gedulden? Gerade die ewigen Hinweise das da ein älteres Volk vorhanden war...

Ich würde Gucky endlich zu ihnen führen und dann dort mal parken für 2 - 3 Zyklen, oder sogar länger.

PS: man könnte da dann ja eine Miniserie einschieben, zmb Alaska + Tochter + Gucky + Perry (?) suchen das Nexiom oder Ahandaba. Nur so als Idee.
Oder man holt unsere ZAC Katze dazu, oder Atopen Tiff hat die falsche Tür erwischt usw... :lol:
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

KielFM
Siganese
Beiträge: 40
Registriert: 4. Dezember 2013, 20:52
Wohnort: Köln / Kiel

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von KielFM »

Dendorian hat geschrieben:
28. Juni 2020, 20:20
Tekener...?
Vollkommen redundant im Vergleich zur Maus.^^

Benutzeravatar
WillyR
Siganese
Beiträge: 78
Registriert: 12. November 2019, 09:46
Wohnort: Siegburg

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von WillyR »

Guckys (scheinbarer?) Tod ist auf jeden Fall ein mutiger Plottwist. Das Ende der Serie ist es nicht, genauso wenig wie der Tod von Ned Stark oder später von Robb das Ende von A Song of Ice and Fire bedeutete.

Nicht aufregen, vertrauensvoll in die Zukunft blicken und die Handlung entspannt genießen!
DON'T PANIC

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6880
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Kardec »

PR ist eine Spannungs- u. keine Entspannungsserie :P - da hast du was falsch verstanden.

Benutzeravatar
Julian
Oxtorner
Beiträge: 707
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Julian »

Faktor10 hat geschrieben:
29. Juni 2020, 20:10
Das ist mal eine knakige Antwort. Mal versuchen- Wird Gucky weiterleben?
N E I N !
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.

Rhodan, das war eine Art Hoffnung.

Von WV im Spoiler zu Rhodan Classic 3072
Und wenn nun der kritische und offenbar sehr wache Leser zwar eine außerordentlich wichtige Beobachtung macht, aber gewissermaßen in einen falsche Richtung schaut?

Benutzeravatar
Julian
Oxtorner
Beiträge: 707
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von Julian »

WillyR hat geschrieben:
2. Juli 2020, 06:54
Guckys (scheinbarer?) Tod ist auf jeden Fall ein mutiger Plottwist. Das Ende der Serie ist es nicht, genauso wenig wie der Tod von Ned Stark oder später von Robb das Ende von A Song of Ice and Fire bedeutete.

Nicht aufregen, vertrauensvoll in die Zukunft blicken und die Handlung entspannt genießen!
Wer immer glaubt der Held wird im Film nicht sterben, dem fehlt es an Empathie.

Wenn ich mich in einen Horror-Film setze und immer nur tantra mäßig Gelassenheit übe, dann könnte ich es mir auch sparen an der Kasse überhaupt zu bezahlen.

Im Faden-Thema zu Rhodan 3072 sieht man bei über 60 Abstimmungen was die Leser von dem Thema
Der Ilt muss sterben
halten.

Ich habe in einer Beurteilungs-Abstimmungs-Möglichkeit nach so kurzer Zeit noch nie so viele Sechsen, also ungenügend gesehen, wie zu dem Roman.

Und das durch alle Rubriken der Abstimmung.

Da war der Henker von Rastatt damals sogar noch glimpflicher weggekommen nach meiner Einschätzung als Ras Tschubai gehen musste.
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.

Rhodan, das war eine Art Hoffnung.

Von WV im Spoiler zu Rhodan Classic 3072
Und wenn nun der kritische und offenbar sehr wache Leser zwar eine außerordentlich wichtige Beobachtung macht, aber gewissermaßen in einen falsche Richtung schaut?

Benutzeravatar
WillyR
Siganese
Beiträge: 78
Registriert: 12. November 2019, 09:46
Wohnort: Siegburg

Re: Perry Rhodan 3072: Der Ilt muss sterben!

Beitrag von WillyR »

Julian hat geschrieben:
2. Juli 2020, 13:35
Im Faden-Thema zu Rhodan 3072 sieht man bei über 60 Abstimmungen was die Leser von dem Thema
Der Ilt muss sterben
halten.

Ich habe in einer Beurteilungs-Abstimmungs-Möglichkeit nach so kurzer Zeit noch nie so viele Sechsen, also ungenügend gesehen, wie zu dem Roman.

Und das durch alle Rubriken der Abstimmung.
Wobei ich nicht sicher bin, wieviele der Teilnehmer den Roman tatsächlich schon gelesen haben.
DON'T PANIC

Antworten

Zurück zu „Kommende Romantitel“