Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Antworten
Benutzeravatar
Insider
Marsianer
Beiträge: 133
Registriert: 27. Juni 2012, 16:17

Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Insider »

Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Sie sind die letzten Index-Bewahrer – und hüten das Wissen einer Superintelligenz

von Leo Lukas

.

Edit: Hab den Untertitel noch eingefügt

Kardec

Benutzeravatar
Cafana Velarde
Siganese
Beiträge: 22
Registriert: 12. Januar 2019, 06:42
Wohnort: Darmstadt

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Cafana Velarde »

Hier kann ja nur Vecu gemeint sein......
Das neue Konzept kommt... oder ist es schon
da ? 1 Mann, 2 Frauen- viel Spass Tek.........Wie besiegt er das Heernex?
Wann kommt Harno zurück ?
Wie lange braucht Blo Rakahne dann noch ?
Sie haben ihn abgeschaltet. Warum? Mitch?

ZEUT-42
Ertruser
Beiträge: 931
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von ZEUT-42 »

Cafana Velarde hat geschrieben:
16. November 2019, 01:51
Hier kann ja nur Vecu gemeint sein......
Nicht unbedingt, es kann auch das Wissen von Phaatom sein. Phaatom selber lässt sich auch als Superintelligenz bezeichnen, obwohl sie eine Materiesenke ist.

Plot Overdrive
Siganese
Beiträge: 91
Registriert: 25. August 2016, 15:37

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Plot Overdrive »

Span-abhebende Bearbeitung des Multiversums. Die Sextadim-Fräse klemmt. Und eine längst vergessene Superintelligenz heult um die frisch geschälte Zwiebel. Noch 3 Hefte bis zur Mitte... Bitte bitte...
i'm plotting my life away...

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7082
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Richard »

Nun, mir erscheint hier ebenfalls VECU als die naheliegende Alternative.

Benutzeravatar
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 821
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Troll Incorporation »

Cafana Velarde hat geschrieben:
16. November 2019, 01:51
Hier kann ja nur Vecu gemeint sein......
Oder die negative SI JENSSPAN :devil:

Benutzeravatar
Klapauzius
Plophoser
Beiträge: 313
Registriert: 12. April 2018, 11:45

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Klapauzius »

Cafana Velarde hat geschrieben:
16. November 2019, 01:51
Hier kann ja nur Vecu gemeint sein......
Viel interessanter finde ich die Frage, was mit "Span" gemeint ist:
  • Im übertragenen Sinne ein Holzspan, d.h. ein gewaltsam Abgetrenntes von etwas anderem? Wo gehobelt wird, fallen Sextadim-Späne?
  • Ebenfalls im übertragenen Sinn ein brennender Span, der ein Feuer weiterträgt? Ein Sandkörnchen Vektormaterie in der Milchstraße?
  • Ein Sextadim-Span im mathematischen Sinne, d.h. ein sechsdimensionaler Unterraum unseres IIRC achtdimensionalen Multiversums? Hätte seinen Charme, denn dann hätten unsere Helden mal wieder eine bestimmte Anzahl von Orten (sechs Vektoren) abzuklappern, zu be- und unter-suchen<<, ist bei PR ja immer ein beliebtes Schema.

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2787
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... d-ancaisin
Spoiler:
Mit einem Doppelband von Leo Lukas wechselt die Serienhandlung nach Ancaisin, der fremden Heimat der Cairaner und anderer Völker. Dort ist Perry Rhodan mit der RAS TSCHUBAI und ihrer Besatzung unterwegs, man sucht vor allem nach der verschwundenen Erde. Aber natürlich gilt es auch, wichtige Informationen zur Herkunft der Cairaner und ihren Zielen zu sammeln.

Mit »Die Stadt im Sturm« liefert der Autor einen spannenden Auftakt. ...

Die direkte Fortsetzung erscheint unter dem Titel »Der Sextadim-Span« mit der Bandnummer 3047 am 10. Januar 2020. Leo Lukas erzählt von den Index-Bewahrern und ihrer Flucht vor ihren Häschern, und er zeigt, wie das Wissen einer Superintelligenz bewahrt werden kann.
manfred

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6747
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Kardec »

Nr. 3047 . . . "Der Sextadim-Span"

Sie sind die letzten Index-Bewahrer – und hüten das Wissen einer Superintelligenz

Leo Lukas

.

Die Hauptpersonen des Romans

Donn Yaradua – Der Metabolist übernimmt Verantwortung.
Oxana Schmitt – Die Paraspezialistin geht auf Wanderschaft.
Iwán/Iwa Mulholland – Dem psionischen Multitalent kommt eine Schlüsselrolle zu.
Remalhiu ke-Keelac – Der Steward hat Skrupel und fähige Freunde.
Siad Tan – Die Kosmopsychologin wird von ihrem Okrill getrennt.

.

LESEPROBE

https://www.thalia.de/shop/home/artikel ... 99297.html


.

Spät,aber doch. Dachte schon, die Leseprobe sei den Feiertagen zum Opfer gefallen.

.

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9438
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Klaus N. Frick »

Heute äußert sich der Redakteur im Redaktionsblog zu dem Roman von Leo Lukas, der in der nächsten Woche in den Handel kommen wird – es ist der zweite Teil eines Doppelbandes.

Hier:
https://perry-rhodan.blogspot.com/2020/ ... -span.html

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9438
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Klaus N. Frick »

Und hier auch gleich die Langversion:

Der Sextadim-Span

Mit dem zweiten Teil seines Doppelbandes führt Leo Lukas seine Geschichte um die letzten Index-Bewahrer weiter. In der ihm eigenen Art stellt der Autor dabei eine Reihe von originellen Figuren vor. Mir hat vor allem die Perspektive der Raumfahrerin Oxana Schmitt gefallen, die recht skeptisch in alle möglichen Erfahrungen und Abenteuer geht – die auftauchenden Aliens verfügen ebenfalls über viel Charme.

Der Roman ist vielseitig und abwechslungsreich, ein »typischer Lukas« also. Mir gefällt in solchen Fällen übrigens immer wieder, wie der Autor bei manchen Kapiteln echt Tempo macht und sich bei anderen Kapiteln die Zeit und den Raum nimmt, eine Figur ausführlicher vorzustellen.

Damit bildet er Schwerpunkte in seinem Roman, die man vom Exposé aus nicht vorgeben kann. (Mir als Redakteur gefällt es, wenn auf diese Weise ein Roman entsteht, mit dem ich nicht rechnen konnte … Und die Leser freuen sich hoffentlich über den originellen Verlauf der Handlung.)

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 798
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Perry Rhodan 3047: Der Sextadim-Span

Beitrag von Macca »

Wer teasern oder dezent vorspoilern will: gerne. Ich komme erst morgen zum Schreiben.

Antworten

Zurück zu „Kommende Romantitel“