Bewertung der Ära Borsch

Alles rund um die Neuerzählung der PERRY RHODAN-Saga
Antworten

Wie bewertet ihr die Ära Borsch?

die totale Katastrophe
9
10%
eher schlecht
15
16%
neutral
8
9%
eher gut
23
25%
ich bin der Meinung, das war Spitze
38
41%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 93

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2136
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von ovaron29 »

Homer G Adams hat geschrieben:
Cybermancer hat geschrieben:Stimmt ab, wie ihr die Leistung FB's als Expokrat beurteilt.

Oh je, sieht im Moment nicht gut für die FB-Hasser aus. :unschuldig:
Nach den 10 Romanen ohne FB gibt es wahrscheinlich nur 2. :devil: :rolleyes:
Seit 1961 Fan.

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2136
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von ovaron29 »

Ein Terraner hat geschrieben:Las es doch endlich gut sein Cy, Borsch hat es verbockt aber es gefällt trotzdem vielen Leuten. Da kannst du nichts machen als es einfach zu ignorieren, das klappt eigentlich recht gut. Und es hat auch etwas positives, der Verlag verdient damit ohne viel aufwand ein Haufen Geld, das ist doch was gutes.
Das verstehe ich nicht. Es gefällt vielen Leuten, aber er hat es verbockt? Was ist denn das für eine Logik? :-=
Seit 1961 Fan.

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6968
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von jogo »

Eben Forumslogik... und ich bin Moderator hier... AAAAAAAAAAAAAAAH.... :o
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2136
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von ovaron29 »

Alnair hat geschrieben:
Cybermancer hat geschrieben:
Alnair hat geschrieben: Hallo Cy, erwartest du im Ernst, dass hier eine objektive Bewertung von FBs Leistung als Expokrat möglich ist, wenn du den Pol hier reinstellst? ;)
Objektiv ist eventuell keine Bewertung, aber ich verstehe nicht worauf du hinauswillst.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der eine oder andere Forist den Pol nutzt, um dich ein bisschen zu ärgern. Aus deiner Einschätzung der Exposé-Arbeit hast du ja nie ein Geheimnis gemacht... ;)
Warum sollten wir ihn ärgern? Er postet hier seine Meinung und die akzeptiere ich, auch wenn ich manchmal eine andere Meinung habe. Das nennt man Meinungsfreiheit. Und CY's wissenschaftlich/technische Beiträge gefallenen mir gut. Da ist er mir um Längen voraus. :st:
Seit 1961 Fan.

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2136
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von ovaron29 »

Casaloki hat geschrieben:
Alnair hat geschrieben:
Cybermancer hat geschrieben:Stimmt ab, wie ihr die Leistung FB's als Expokrat beurteilt.
Hallo Cy, erwartest du im Ernst, dass hier eine objektive Bewertung von FBs Leistung als Expokrat möglich ist, wenn du den Pol hier reinstellst? ;)
Zumal es wie nachtreten aussieht, wenn Cy einen Poll zu dem Thema macht. ;) FB hat die ganze Expoarbeit vier Jahre lang selbst gestemmt und auf seinen Ideen das Fundament für eine neue Serie gelegt. Das nicht jeder damit zufrieden ist, manche schon vor Start der Serie alles besser wussten: geschenkt. Jetzt fängt was Neues an, zwar auf Borschem Fundament, aber schaun wir mal, was draus wird. Auch in der EA können manche Ex-Expokraten heute froh sein, dass es zu Ihrer Zeit kein Forum gab. Aber die Einschätzung eines Zyklus oder einer Expokraten-Ära ist und bleibt vollkommen subjektiv.
:st: :st:
Seit 1961 Fan.

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2136
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von ovaron29 »

Cybermancer hat geschrieben:Ich denke, es war mein gutes Recht den Poll einzustellen. :helm:
So wie wir alle.
Seit 1961 Fan.

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2136
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von ovaron29 »

Cybermancer hat geschrieben:
Öffie hat geschrieben: Könnte es vielleicht sein, dass Du Dich selbst ein wenig zu wichtig nimmst? NEO gefällt den Lesern offensichtlich - mich eingeschlossen :st:
Deine Aussage ist sachlich falsch.

Neo in der borschen Ausprägung gefällt nicht der Gesamheit der Leser.
Der Gesamtheit sicher nicht, aber vielleicht der Mehrheit. In Wien/Berlin sind wir eine Gruppe von ca. 40 Lesern und der großen Mehrheit gefällt NEO.
Ich weiß, wir sind nicht repräsentativ.
Seit 1961 Fan.

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4100
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Bewertung der Ära Borsch

Beitrag von Ce Rhioton »

Cybermancer hat geschrieben:Ich denke, es war mein gutes Recht den Poll einzustellen. :helm:
Eigentore zählen auch - wie das Ergebnis beweist. :rolleyes:

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN NEO - Die Taschenheftserie“