Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Antworten
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6914
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Kardec »

Nr. 2868


"Der Fall Janus"

Die Milchstraße vor einem Wendepunkt – das Solsystem wappnet sich gegen den Angriff der Tiuphoren


Christian Montillon

Die Hauptpersonen des Romans

Perry Rhodan – Der Terraner bangt um ihm wohlbekannte Wesen und Welten.

Dienbacer – Der tefrodische Mutant hat mehrere Stelldicheins.

Margorat Ruwaog – Der Ertruser lernt Prominente aus nächster Nähe kennen.

Aichatou Zakara – Die Chronotheoretikerin bringt schlechte Nachrichten.


L E S E P R O B E

https://webreader.buecher.de/reader/ind ... 4431252%2F

.

Trevor Casalle 839

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Trevor Casalle 839 »

Anscheinend ein sehr interessanter Roman. Der das "Endspiel" einläutet.

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Raktajino »

Trübe Stimmung. Nimmt einen ein. :D
Aber! Surprise, Surprise - die Tiuphoren sind da??! Wer hätte das gedenkt!
Die restlichen Seiten werden dann wohl eine Überraschung bereit halten, wiewohl schon auf den ersten Seiten wir wissen, warum der Richter gerade mal anderswo und anderswann nicht da sein kann. Atopie machts möglich.
:D

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Langschläfer »

"Vergiss nie, dass du ein Mensch bist, Perry."
Fehlt nur noch der Streitwagen. ;)

:saus:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Benutzeravatar
R.B.
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1858
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von R.B. »

Was auch immer in der Milchstraße passiert, ich denke, die Handlung dort wird gradliniger sein als in den JZL. Ich hoffe jetzt, dass es auf ein spannendes Ende des Zyklus zugeht und keine Füllromane mehr kommen. Aber egal, was passiert, Thez wird es im letzten Moment umträumen...
:P :P :P
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.

Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4143
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Haywood Floyd »

Alle Kapitelüberschriften sind entweder Titel oder Titelvariationen klassischer Werke der Literatur. Schon alleine DAS macht den Roman für mich interessant...
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7193
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Richard »

Es kommt wohl auch darauf an, inwieweit diese Kapitel mit den Titeln zu tun haben.

CM hat es wohl von seiner formellen Ausbildung her eher mal mit Literatur ;)

Meiner Erinnerung nach hat MMT mal einen Roman geschrieben, deren Kaptieln aus Song bzw. Albumtiteln von Pink Floyd bestand - mit dem kann ich mehr anfangen, bin eher mal an Musik den Literatur interessiert ... B-).

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5055
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Faktor10 »

Diesen Roman werde ich lesen, endlich wieder Tiuphoren.Bodenständig, Gewaltbereit,En­ga­giert. :devil:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15711
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Elena »

Wenn die Tiuphoren wirklich alles zerstören würden, könnte ja tatsächlich nur noch Thez helfen, indem er alles umdenkt! Dass alles zerstört wird und auch bleibt, was der Leser / die Leserin an Perry Rhodan liebt, das kann und will ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Raktajino »

Träume weiter oder belege, wie Thez umdenken soll. :D

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15711
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Elena »

Witzbold! Belege werden wir erst am Ende haben. Aber es war jetzt schon so oft die Rede davon, dass Thez umdenken kann und es auch tut / getan hat, dass ich zumindest "das" nicht mehr belegen muss! :P
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

marafritsch2705
Terraner
Beiträge: 1573
Registriert: 5. Januar 2015, 23:31

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von marafritsch2705 »

das problem am umdenken ist aber...dass es a nur in den jzl funktioniert....und b...dass thez nicht direkt umdenkt...sondern maschinen hat..die seine befehle ausführen und realitäten schafft

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6973
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von jogo »

Nun wird endlich klar, welche Bedeutung dieses Lied wirklich hat...
1. Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten,
sie fliehen vorbei
wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen,
kein Jäger erschießen,
es bleibet dabei:
die Gedanken sind frei.

2. Ich denke, was ich will,
und was mich beglücket,
doch alles in der Still,
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren
kann niemand verwehren,
es bleibet dabei:
die Gedanken sind frei.

3. Ich liebe den Wein,
mein Mädchen vor allen,
sie tut mir allein
am besten gefallen.
Ich bin nicht alleine
bei meinem Glas Weine,
mein Mädchen dabei:
die Gedanken sind frei.

4. Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.

5. Drum will ich auf immer
den Sorgen entsagen
und will mich auch nimmer
mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen
stets lachen und scherzen
und denken dabei:
die Gedanken sind frei.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15711
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Elena »

:rolleyes: Und Gucky grinst sich eins dazu! :lol:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Raktajino »

Das ist beliebt, aber keineswegs klar. Was mich betrifft, so glaube ich, dass ich überwiegend deutsch denke. Armer Gucky. Muss erst einmal deutsch lernen, um mir zu verstehen - wobei verstehen auch schon gigantisch ist. Ein Emotionaut ist meines Erachtens zumindest beim Erstkontakt überlegen, weil die emotionalen Intensionen sich eher verstehend erfassen lassen als die Gedanken, die ohne Sprachkenntnis als reines Kauderwelsch herüberkommen.
:D
Das hieße aber an die Grundlagen der Serie zu gehen. :unschuldig:

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9590
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Klaus N. Frick »

Im Redaktionsblog habe ich einige lobende Worte über den PERRY RHODAN-Roman 2868 von Christian Montillon verloren ...

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/07 ... janus.html

SkyFighter
Marsianer
Beiträge: 179
Registriert: 26. August 2012, 16:02

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von SkyFighter »

Ist Perry wirklich (noch) nur ein Mensch? Das bezweifle ich mittlerweile.

“Vielleicht ein besonderer ...“ ist bestenfalls Koketterie.

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Casaloki »

Sitz gerade am Roman und versuch mir einen Spoiler aus den Fingern zu klöppenln. Habt also etwas Geduld. Im Gegensatz zu seinem letzten Roman ist das wieder ein typischer Monti, denn im Untertitel könnte er lauten "unter einer halben Galaxis an Opfern tut ers nicht" (auch wenns vielleicht übertrieben ist von mir, die genauen Opferzahlen erfahren wir nicht). Muss es immer eine riesige Anzahl sein, um eine Bedrohung darzustellen? :(
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Raktajino »

Oha. Die Heftversion des PR-UNIVERSUM also. :D
Am Ende noch handsigniert?! :D

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Casaloki »

Raktajino hat geschrieben:Oha. Die Heftversion des PR-UNIVERSUM also. :D
Am Ende noch handsigniert?! :D
Sein Schreibstil und die Art und Weise, wie das Zerlegen wichtiger Planeten aus über 50 Jahren PR-Geschichte am Beispiel von Ertrus geschildert wird, sind Signatur genug. Ich mag schon eigentlich nicht mehr weiter. Wer auf sowas steht, viel Spass dabei. Aber: Das ist nicht meins. :sn: Trotzdem: den Spoiler bekommt ihr, versprochen.
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3092
Registriert: 18. Dezember 2012, 19:54
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Rainer1803 »

Ich bin erst auf S. 26 und da liest es sich noch ganz angenehm :)

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Casaloki »

Rainer1803 hat geschrieben:Ich bin erst auf S. 26 und da liest es sich noch ganz angenehm :)
Ok, ich erklär mal genauer. Weisst du, ich kann damit leben (und lesen), dass es in der SF Raumschlachten gibt. Damit bin ich seit Star Wars groß geworden. Das kann unterhaltend sein, wenn man einen gewissen Abstand zu der Tatsache hat, dass dort (fiktive) Personen, egal welcher Rasse, sterben. Das gelingt mir aber durch die Schilderung der Raumschlachten im Roman, auch wenn es nur Andeutungen sind, nicht. Das mag zum einen daran liegen, dass hier einzelne Begebenheiten geschildert werden (warte mal auf das Ende des Romans und das Ara-Schiff), die mir den Magen rumdrehen. Aber vor allem daran, dass die zehn Welten mich in meiner ganzen eigenen bald 40 jährigen Perry-Rhodan-Lese-Biographie begleitet haben und so ein Schnitt durch das Herz des Galaktikums, wie es Perry selber sieht, echt weh tut. Das, lieber Monty, war des Guten dann deutlich zu viel. Es muss immer noch einer drauf gesetzt werden, oder? Ist es nötig, soviel verbrannte Erde zu hinterlassen, um vermeintlich Spannung zu erzeugen? Hinzu kommen die ekelhaften Beschreibungen dieser Tiuphoren mit ihrer verachtenswürdigen Choreopraphie (allein die Pervertierung dieses Begriffes schüttelt mich durch), es scheint dem Autor auch noch Spass zumachen, solch ein Szenerie zu schildern (nimm das zumindest nicht persönlich, lieber Monti, ich weiss, dass du im Grunde deines Herzens Pazifist und ein Lämmchen bist ;) ). Irgendwie hab ich auch bei den Tiuphoren das Gefühl, die Verantwortlichen wollten (umgekehrt analog zu Atopen, die ja eigentlich keine Invasoren im klassischen Sinen sein sollen) etwas Neues schaffen, eine Bedrohung von einer Bösartigkeit, welche die Serie noch nicht gesehen hat. Ganz ehrlich: Das haben sie geschafft.

Ergo: Das alles zusammen verdirbt mir den Spass am Lesen und im Moment auch an der Serie. Für mich heisst es jetzt nur noch: Augen zu und durch. Und dann ist dieses ekelhafte Tiuphorenthema hoffentlich aus der Serie geschrieben.
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4143
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Haywood Floyd »

Man soll ja eigentlich den Tag nicht vor dem Morgen verfluchen :devil: aber was Du da über den Roman schreibst (und ich habe stets großen Wert auf Deine Stellungnahmen gelegt) klingt vorab schon dermaßen ekelerregend, dass ich ganz sicher auf den Kauf (und natürlich den zweifelhaften 'Genuß') dieses Hefts verzichten werde, weil ich mir nicht den (Donners)Tag versauen und dafür auch noch 2 Euro ausgeben möchte. Gehe dann morgen vormittag lieber an die Eisdiele, lege nochmal 2 Euro drauf und gönne mir drei Kugeln Buntes mit Schlag... :yummy:

Vorab publizierte 'lobende Worte' des Redakteurs hin oder her: ich muss wirklich nicht lesen, wie das PR-Universum mutwillig zu Klump gehauen wird und was die Tiu-Schweine doch für tolle Haudegen und Draufgänger sind - auch wenn es dann mutmaßlich eine Handvoll Hefte später heißen wird:"Atsch-bätsch! War alles in einem obsoleten Zeitstrang! Thez hat umgedacht und Hokus-Resetibus, Abra-Makabra: alles beim Alten"

Mir reichen schon die islamistischen und irren 'Tiuphoren' des RL, um mir mehr als nur einen Tag zu versauen - da muss ich moch net noch in ausgedachte Gewaltorgien und Massenmordexzesse suhlen - sorry, aber sowas brauch ich wirklich nicht und man kann sowas vrmutlich auch in der Serie intelligenter und konstruktiver lösen, als mit einer weiteren Anhäufung von Gewaltorgien.

Ich zieh mich jetzt also vorerst mal (wieder) bis auf weiteres aus der aktiven Leserschaft zurück und verfolge das grässliche Geschehen aus zweiter Hand weiter - mal sehen, was meine bevorzugten und für mich maßgeblichen Mit-Foristen (die aber anscheinend auch immer weniger zu werden scheinen :( ) so über die nächsten Hefte schreiben werden...

Im Forum bleibe ich natürlich trotzdem aktiv, denn ich will ja wissen, wie's weitergeht und ob es sich wieder lohnen wird, aktiv einzusteigen. Für mich hängts von den Themen und deren Darstellung ab. Mein Avatar hat deshalb nun auch die Farbe gewechselt: von grün (Hoffnung') zu pink (Saures)... :mellow:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Raktajino »

Wenn nun das Expose mehrere Systeme löscht, so ist das doch noch nicht zu tadeln. Wenns ne Show unappetittlicher Einzelheiten wird, dann ändert sich das aber. Meine ich.
:D

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2868 "Der Fall Janus" + Leseprobe

Beitrag von Casaloki »

Raktajino hat geschrieben:Wenn nun das Expose mehrere Systeme löscht, so ist das doch noch nicht zu tadeln. Wenns ne Show unappetittlicher Einzelheiten wird, dann ändert sich das aber. Meine ich.
:D
Für mich gehts hier ans Eingemachte der Serie, wichtige Pfeiler. Habs ja schon beschrieben. Wenns nur unappetitlich wäre, aber das hält sich in Grenzen, da hat Monti schon mehr auf die Tube gedrückt. Aber wie die Datenpakete für LAOTSE setzt sich dann alles zu einem Gesamtbild zusammen, dass mir nicht mehr schmeckt. Ich klink mich dann hier außer für meine Spoiler aus, bin mir noch nichtmal sicher, ob ich die restlichen Romane lesen werde. Muss ich aber wahrscheinlich, sonst komm ich bei den Spoilern ins schwimmen. :unsure: Aber für mich war das der berühmte Haken am Zyklus. Habe fertig, Flasche leer. ^_^
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Antworten

Zurück zu „Romantitel“