Requien für ES

Antworten
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Verstehe ich Dich richtig? Was die da sagen, ist Humbug?
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 16. September 2020, 23:20 Verstehe ich Dich richtig? Was die da sagen, ist Humbug?
Humbug?
Keine Ahnung. Meine
Interpretation der Sendung war, dass man sich im Prinzip die Dunkle Materie bzw Energie mit dem was die Wissenschaft bislang gelernt hat  nicht erklären kann.
Allerdings ist man mit reinen Theorien sehr vorsichtig. Nur jüngere Wissenschaftler die nicht so viel Renommee  haben wagen sich an Erklärungen.

Wie beispielsweise die Viele Dimensionen Theorie.

Für uns Rhodanisten bietet das natürlich vielfältige Theoriemoeglichkeiten 🤭🤫🤫
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Tja, so ist das. Phantasie darf alles, Wissenschaft nicht. :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 17. September 2020, 22:09 Tja, so ist das. Phantasie darf alles, Wissenschaft nicht. :D
Eben :o(
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Auch ich möchte auf Walther Ernsting hinweisen, der vor einigen Monaten 100 Jahre alt geworden wäre.

Hierzu ein Link im Forum:
100 Jahre Walter Ernsting - PERRY RHODAN-Forum
viewtopic.php?f=10&t=12156&p=710733&hil ... en#p710733

Anlässlich seines Todestages im Jahre 2005 gab der TCE folgende Bibliographie heraus
http://www.terranischer-club-eden.com/special/ernsting.htm

Wieso weise ich auf diese Publikation vom TCE hin?
Weil ich generell Fanpublikationen unterstütze.

Leider lernte ich persönlich Walther NICHT kennen. Allerdings konnte ich ihn live per Videoschaltung im Sinzig Con erleben. Ich glaube es war 1996???

Schon so lange her🤔.
Auch das Rhodanisten Gedächtnis wird immer schlechter 😭

Er war bis Willy Voltz seine Zwiebelschalenmodell Romane schrieb mein Lieblingsautor im Perryversum, natürlich neben Hanns Kneifel.
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Ja ja, so können sich die Geschmäcker im Laufe der Zeit verändern. ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 20. September 2020, 22:00 Ja ja, so können sich die Geschmäcker im Laufe der Zeit verändern. ;)
In der Tat :)
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

In Ergänzung zum Thema Walter Ernsting beziehe ich mich auf seine Freundschaft mit Erich von Daeniken. (EvD)
Als dieser 1968 seine Erinnerungen an die Zukunft herausbrachte war ich als Fünfzehnjaehriger natürlich vom Thema fasziniert. Damals kannte ich bekanntlich die PERRY Rhodan Serie zwei Jahre. Als SF Fan fragte ich mich allerdings gleich ob EvD nicht Science Fiction mit seinem Thema verwechselte. Als SF Thema waren seine Theorien natürlich jedem Rhodanisten selbstverständlich. Aber eben nur SF.
EvD sagte immer von sich dass er noch an Gott als Schöpfer glaubte.

Damals machte ich mich persönlich auf den spirituellen Weg. Ich trennte Spiritualität immer von Science Fiction.
Das Perryversum ließ sowohl den Atheisten und die Spirituellen einen Kompromiss finden, beispielsweise das Zwiebelschalenmodell oder der Möglichkeit der Vergeistigung oder Relevation.

Die
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4-Astronautik

dagegen hinterlässt in mir immer ein Bauchgrimmen und fast ein Herauslachen wenn ich ihre Sendungen im History Channel teilweise anschaue.
Aber lassen wir das und bleiben im Perryversum. Dort wissen wir dass es reine Science Fiction ist🤫
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7336
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Requien für ES

Beitrag von Kardec »

Homer G Adams hat geschrieben: 22. September 2020, 11:12 In Ergänzung zum Thema Walter Ernsting beziehe ich mich auf seine Freundschaft mit Erich von Daeniken. (EvD)
Als dieser 1968 seine Erinnerungen an die Zukunft herausbrachte war ich als Fünfzehnjaehriger natürlich vom Thema fasziniert. ...............................................................
Das Buch hab ich auch damals gekauft - und mich köstlich amüsiert.

Neben Schule, Fußball, Beat-Musik u. Tanztee (So hieß bei uns tatsächlich der Vorläufer der Disco, mit Live-Bands!) hatte ich noch die, für einen Jugendlichen, etwas schrille Leidenschaft für antike Kulturen. Wurde auch schon gelegenlich aufgezwickt, wenn ich die Stadtbücherei mal wieder geleert hatte, ob ich in den Gewölben unterm Haus Mumien gelagert hätte :)

Jedenfalls hab ich sehr schnell die Methode EvD durchschaut religiöse o. historische Embleme, Statuen etc., deren Bedeutung o. Herkunft in der Diskussion waren, für seine windigen Theorien zu nutzen.
Hab ihn schnell als Rosstäuscher betrachtet.


Damals machte ich mich persönlich auf den spirituellen Weg............
Also ich hab mit dem Trinken später angefangen :P
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

# Kardec

Spiritueller Weg

Es soll auch ein Weg jenseits von Trinken von Spiritusaehnlichem geben 🤫😭 :devil:


EvD

Habe ich sogar als Fünfzehnjaehriger ziemlich gleich durchschaut

Interessant Kardec, auch ich habe mich schon als Jugendlicher ebenfalls für History und Archäologie interessiert.

War damals neben dem Interesse für PR schon etwas schräg. Wie die Deutsch Lehrer damals auf solch eine "Schundliteratur" reagiert haben lässt mich heute noch Lachsalven oder ein homerisches Gelächter loslegen 😭🤫😇
:fg:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Wärst wohl gerne ES, was, Homer? :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 25. September 2020, 22:38 Wärst wohl gerne ES, was, Homer? :D
Moin Elena,

Schätze wohl einige der Leser des ES-Thread ;) :o) :fg:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

https://www.perrypedia.de/wiki/Chaotarchen_(Zyklus)

Zufällig entdeckt. Hört sich interessant an. Neueinstieg ab Band 3100?

Schaun mer maal
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Also, ich wäre manchmal schon gerne ES, gebe ich zu. :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 26. September 2020, 20:52 Also, ich wäre manchmal schon gerne ES, gebe ich zu. :D
Moin moin Elena,

Verständlich :D
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

I N T E R M E Z Z O
Teil I
(Aus einem der Sieben parallelen Universen die aufeinander zurasen)

Ende Mai 2025 - Muenchen, Leopoldstraße
Bericht Homer G Adams

Der Trubel um uns herum war einfach gigantisch. Die Leopoldstraße war taghell erleuchtet und bebte ob der wilden Begeisterung.
Hunderttausende Fußballfans feierten das 'La Decima', insgesamt die zehnte Champions League Meisterschaft zusätzlich gerechnet zu den Europäischen Pokalsiegen der Landesmeister und die fünfte seit 2020. Damals in den Corona Krise Zeiten begann der neuerliche Siegeslauf des FCB in Europa.
Dies obwohl der Verein infolge der Corona Krise mit ihren mehreren Wellen in arge Finanznoete geriet. Wie uebrigens weltweit viele Spitzenclubs, welche keine Mega Milliardäre hinter sich hatten.
Die damaligen 'jungen Wilden' konnten trotzdem an den Verein gebunden werden und prägten eine neue erfolgreiche Ära des FCB, der europaweit nur mit den alten Zeiten von Real Madrid verglichen werden konnte.
"Unglaublich, nicht Homer?", meinte Bernhard Frank mein Münchner Freund seit 2020.
Damals in den Coronavirus Zeiten lernte ich ihn in Irland kennen. Seitdem besuchten wir uns gegenseitig oftmals, zumal ich oft in der bayerischen Metropole geschäftlich zu tun hatte. Ausserdem legte ich für Bernhard Frank dessen Aktien an, die er durch die Rettung des Sohnes eines Mega Milliardärs von diesem als Dank erhielt.
Er verkaufte auf mein Anraten etwa die Hälfte der geschenkten Aktien und ich machte aus diesem Kapital für ihn bisher das Zehnfache.
"Ja, mit Deinem FCB kann seit 2020 niemand mehr mithalten. Langsam wird es langweilig"
"Ausgerechnet Du ein Fußball Aesthaet spricht von
Langeweile. Das Endspiel haben wir vor einer Stunde noch mittels eines Grossbildschirms in einer Fankneipe gemeinsam angesehen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie begeistert du von der Spielweise der 'Roten Maschine' gewesen bist. "
" Stimmt, aber irgendwann wünsche ich mir das Kloppo endlich mit seinem FC Liverpool wieder ein Endspiel gewinnt. "
" Da spricht der Engländer aus dir... "
" Und wenn schon, du als German siehst es ja auch gerne,
wenn dein FCB oder Euer BVB eine europäische Meisterschaft gewinnt. "
" Stimmt schon, aber ausgerechnet die Bienen.. "
Wir lachten gemeinsam wissend. Die Fanfeindschaft zwischen den FCB und Bvb Fans waren selbst einem Engländer hinlänglich bekannt, wie beispielsweise die in Merry Old England zwischen den Citizens oder ManU oder Liverpool Fans.
Fussball war halt immer noch Emotion Pur und lebte von der Rivalität der Mannschaften untereinander.
"So jetzt möchte ich noch einen Earl Grey in der 'Teekanne', diesem Teebrueher den wir vor kurzem am
Marienplatz entdeckt haben. Du kannst ja einen Ostfriesentee nehmen"
Ich lachte kurz auf.


Fortsetzung folgt...
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Schöne Vorstellung! :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 27. September 2020, 18:46 Schöne Vorstellung! :st:
Danke Elena,

Aber das "Le Decima" ist nur der Wunschtraum eines Fcb Fans. :fg: :rolleyes:
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Du meinst, die würden sowas nie schaffen? ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 27. September 2020, 20:46 Du meinst, die würden sowas nie schaffen? ;)
Ehrlich keine Ahnung :D
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

I N T E R M E Z Z O
Teil II
(Aus einem der Sieben parallelen Universen die aufeinander zurasen)

Ende Mai 2025 - Muenchen, Leopoldstraße
Bericht Homer G Adams

"Du hast einen Knall, Homer! Um diese Zeit noch einen Tee mit einem so hohen Koffeingehalt? Danach kannst Du nicht mehr schlafen."
"Wer sagt denn das ich im Zentrum des momentanen Clubfussballs an einem solchen Tag schlafen könnte. Ich bin immer noch ein großer Fußballfan."
"Schon klar Homer. Okay, da ich ja auch Witwer bin, erwartet mich zu Hause niemand. Also feiern wir durch. Zuerst zur TEEKANNE!"
Zufrieden nickte ich und wir schlenderten durch die Feiernden hindurch zum Marienplatz. Die Straßen waren wieder taghell erleuchtet, nachdem die Energiekrise langsam zu Ende ging. Eine vor einem halben Jahr gemachte entscheidende Erfindung, ließ die Entwicklung der ersten He-Kaltfusionsmeiler nur noch zur Frage von ein bis zwei Jahren werden.
Natürlich hatte ich kräftig in diese Firma investiert. Das heißt die GCC wuerde in Kürze die strategische Aktien Mehrheit ueber das Firmenkonstrukt gewinnen.
Noch immer schien es wie ein Wunder zu sein, wie der Erfinder den Meiler konstruktieren wollte. Er behauptete doch tatsächlich nicht von dieser Erde zu stammen. Bei den Hohen Mächten aus  Bernhard Franks Perry Rhodan Serie, die ich infolge meiner hervorragenden Deutschkenntnissen seit fünf Jahren lese.
Gab es mehr als eine Erde oder Realität?
Als SF-Fan und an Kosmologie Interessierter dachte ich in diesem Zusammenhang an die Viele Welt Theorie der Kosmologie. Auch in der Deutschen SF Serie Perry Rhodan wimmelte es nur so von Parallel Universen. Man hatte dort sogar eine fiktive pseudowissenschaftliche Erklärung entwickelt.
Seltsam, dort kam auch ein Typ vor der Homer G Adams hieß und gleichfalls ein Finanzgenie war😭
Beschrieb die Serie ein Paralleles Universum? Wenn ja, dann könnten alle Informationen aus unzähligen Parallel Universen in einem übergeordneten psionischen Informationspool gespeichert sein.
Darauf griffen dann irgendwelche SF Autoren zu und entwickelnden eine teilweise fiktive Serie?
Auch ich wurde einst als Findelkind vor die Tür meiner künftigen Eltern gelegt. Stammten meine genetischen Eltern ebenfalls aus einem Parallelen Universum?
Auch koennte der mysteriöse Erfinder, der uebrigens wie in der PR Serie, Arno Kalup hieß, aus einem solchen technisch hoeher entwickelten parallelen Universum stammen?
Das Ganze war zum verrückt werden. Mit Bernhard hatte ich darüber schon stundenlang diskutiert ohne eine Lösung zu finden.
Wie auch...

Fortsetzung folgt
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

I N T E R M E Z Z O
Teil III
(Aus einem der Sieben parallelen Universen die aufeinander zurasen)

Ende Mai 2025 - Muenchen, Leopoldstraße
Bericht Homer G Adams

Endlich da war die Teekanne.
Ein Earl Grey nach ostfriesischen Teezeremoniell gebrueht, war gerade das richtige, um einen klaren Kopf zu bekommen.
Wir setzen uns in das Teehaus und bestellten unsere Tees. Ich meinen Earl Grey und Bernhard Frank seinen Ostfriesentee.
Beide wurden uns mittels eines Ostfriesen Teerituals serviert.
Je zwei Gramm pro Tasse der beiden Mischungen aus den jeweiligen Schwarzteesorten wurden in zwei bauchigen Kaennchen gelegt und das Ritual offen auf einem kleinen mobilen Tischchen zeremoniell durchgeführt.
Lose Teeblaetter wurden in den beiden gewärmten Kaennchen mit sprudelnd heißen Wasser zur Hälfte aufgegossen. Der Tee wurde genau vier Minuten ziehen gelassen. Die restliche Hälfte des heißen Wasser wurde anschließend in die jeweiligen kleinen Kannen gefüllt.
In unsere großen Porzellantassen gaben wir jeweils einen weißen großen Kandisbrocken, den Kluntje. Danach schnappten wir unsere jeweiligen Kaennchen und grossen uns eine Tasse voll. Die kleinen Kannen fassen je zwei Tassen. Ich dachte daran, daß ich nach dem Genuss der beiden Tassen wohl einen Tag nicht mehr schlafen konnte 🤭🤪
Als wir die Tees ueber unseren Kluntje grossen knisterte es. Anschließend gaben wir mit unseren Sahneloeffel jeweils einen Klacks Sahne in die Tassen. Dabei sank das süße Produkt nach unten und anschließend wieder nach oben. Dabei entstand so etwas wie eine kleine Wolke. Dies war der Beweis, daß das Zeremoniell bislang korrekt durchgeführt wurde.
"Nicht rühren Homer", grinste Bernhard Frank, als er meinte ich griffe zum Teelöffel.
"Keine Sorge Bernhard. Ich möchte schließlich das dreifache Geschmackerlebnis beim Genuss meines Tees auskosten. Zum Einen die Milde der Sahne, dann den eigentlichen Teegeschmack selbst und schließlich das Suesse hervorgerufen durch den Kluntje. Uebrigens der Earl Grey schmeckt neben der normalen bittern Herbe des Schwarzteegemischs noch fruchtig, wegen dem Bergamotte Öl im Grey.
Nach dem Teegenuss ließen wir es noch krachen!
Morgen wuerden wir eine Organisation gründen, welche diese immer  vermehrt auftauchenden interdimensionalen Phänomene untersuchen sollte. Beispielsweise Personen die wie Arno Kalup aus dem Nichts auftauchten oder irgendwohin verschwanden. Daß gleiche galt für Inseln, die sogenannten Lost Islands.
Dafür stellte ich eine Milliarde Euros zur Verfügung. Wir nannten unsere Organisation künftig :Hunter of the Supernatural Phänomens (HOSP)

Wir waren gespannt was wir entdecken werden. Schaun mer maal.
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Na, da bin ich ja mal gespannt, wieviele parallele Universen bei Dir noch auftauchen. :lol:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Homer G Adams
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1737
Registriert: 27. Januar 2015, 18:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Requien für ES

Beitrag von Homer G Adams »

Elena hat geschrieben: 28. September 2020, 23:21 Na, da bin ich ja mal gespannt, wieviele parallele Universen bei Dir noch auftauchen. :lol:
Früh moin Elena,

Nun, fall's es aus gesundheitlichen Gründen mit dem Schreiben weitergeht, was noch immer nicht sicher ist, werden es einige parallele Universen sein 🤬😀

Die Idee dahinter ist Folgende :
In der realen Kosmologie gibt es die Viele Welt Theorie. Darin umkreisen die Universen irgendetwas und ziehen ihre Bahnen. Dabei kann es zu Kollisionen kommen. Dann entsteht ein neuer Urknall und ein neues Universum wird geboren.
Im Perryversum trennt eine interdimensionale Schicht, die Tiefe, die Parallel Universen. Eine direkte Kollision scheint daher weniger möglich zu sein. Wenn es allerdings zu Annäherungen kommen sollte, dann würde es zu gigantischen natürlichen interdimensionalen Phänomenen , wie Wurmloecher, Dimensionstunneln, Weltenportale, oder Landschaftstausch Szenarien, wie den Lost Islands usw kommen.
Zumindest ist das der Rote Faden im Story Szenario.

Dieses INTERMEZZO Universum nennen die Kosmokraten uebrigens MEDORA. (nach der EA Bezeichnung des PERRYVERSUMS : Meekorah) 😀
Natürlich würden dann in den eigentlichen Storys auch unser allseits geschätzter und geliebter Arkonide, unser "Traversan Atlan" eine gewichtige Rolle spielen. Natürlich auch ein oder zwei parallele HGA'S 😀🤭😭

PS: Aufgrund wohl von zuviel Ostfriesentee trinken Gestern, jetzt mitten in der Nacht dieser Post 😭🤬😒
„Cappuccino und Earl Grey ☕🍵🥐 ist uebrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt. “ etwas abgeändert.
Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

PR ohne ES. Wirklich?
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15888
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Requien für ES

Beitrag von Elena »

Ui, hat Dich der Tee wach gehalten? Nicht so schön.

Also, ich hoffe für Dich, dass es mit dem Schreiben klappt. Was Du da geschrieben hast, hört sich interessant an und wäre natürlich auch für uns, Deine Leser, interessant. Aber am wichtigsten ist Deine Gesundheit. Wenn's nicht geht, dann geht's leider nicht. Ist halt so.

Aber noch ist da die Hoffnung und zumindest ich drück Dir die Daumen! :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Antworten

Zurück zu „Stories, Bilder, RZs, Multimedia“