Gesamtreichweite

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Antworten
Benutzeravatar
PointOF
Plophoser
Beiträge: 352
Registriert: 11. April 2015, 11:35

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von PointOF »

Gregor Paulmann hat geschrieben: 6. Oktober 2020, 18:31 Ich hatte mal was für eine Kleinst-Space-Jet angegeben:
http://www.rz-journal.de/Downl/1707.html

Ist für Metagrav-Raumer aber eher unüblich, Gesamtreichweiten anzugeben.
Es ist auch eine Zeitlang "aus handlungstechnischer Sicht nicht gewünscht gewesen" B-) und kam dann ab 1331 NGZ mit der Renaissance der Linearantriebe wieder "in Mode" (weil diese historisch immer schon mit Gesamtreichweite angegeben wurden)...
Die Reichweiten/Aktionsradius auch für Metagravtriebwerke findet man in den Risszeichnungen aus der Zeit.
Benutzeravatar
Batman
Oxtorner
Beiträge: 536
Registriert: 23. Februar 2016, 00:44
Wohnort: Gotham City

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Batman »

Die Reichweite mit einer Gravitrafspeicherladung, ja (wie gesagt-eine Tankfüllung). Die Gesamtreichweite des Antriebs (also wann er so Schrott ist das er ersetzt/massiv überholt werden muß) eher selten.
'My hamster is getting antsy. If we be adventurers, let us adventure!'
'Ah, nighttime. Good for sneaking up on enemies.'
'Magic is impressive, but now Minsc shall lead. SWORDS FOR EVERYONE!'
'Butt-kicking for goodness!'
'Evil around every corner, careful not to step in any.'
'Make way, evil! I am armed to the teeth and packing a hamster!'
'When the going gets tough, someone hold my rodent!'
Benutzeravatar
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 40402
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Moonbiker »

Überlicht-Faktor: ca. 10 Millionen - ökonomischer Höchstwert, theoretisch bis zu 2 Milliarden denkbar - (max. 900 Millionen) bei einer Reichweite ohne Wartung von ca. 40 Millionen Lichtjahre (15 Millionen Lichtjahre)
https://www.pr-materiequelle.de/riss/ri ... /r1235.htm

Günther
Truktan
Oxtorner
Beiträge: 514
Registriert: 17. September 2015, 21:14

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Truktan »

Die Idee mit den ausgebrannten Kristallen als Schmucksteine gefällt mir. Aber war das wegen hübsch oder wegen teuer?
Sicher beides. Hier siehst Du das Titelbild von PR #403: https://www.perrypedia.de/wiki/Datei:PR0403.jpg

Der damalige Kaiser der Freihändler, Anson Argyris, trug auf seinen Epauletten hochreine Howalgoniumkristalle im Gegenwert eines mittleren Raumkreuzers. Argyris war immer jemand, der nicht kleckerte, sondern klotzte und Einfluss und Reichtum offen zeigte. Andere trugen solches Zeug sicher eine oder eher zwei Nummern kleiner :-)
Holger Logemann
Plophoser
Beiträge: 355
Registriert: 1. Juli 2012, 11:25

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Holger Logemann »

Meine was von einem irisierendem Leuchten bei Hyper kristallen gelesen zu haben, und die Farbe auf die Qualität des Kristalls hindeutet. Wenn die Farbe auf eine Sekundäremission der aktiven Hyperbarieeinlagerungen im Siliziumkristallgefüge zurückzuführen ist, ginge die "Schönheit" des Kristalls mit seinem "Nutzwert" zeitgleich flöten.

Sofern er nicht beim Ausbrennen zu Staub zerfällt (??? wenn die zugeführte Betriebsenergie nicht in Hyperanwendung "gewandelt" wird sondern sich in Form von mechanischen Schwingungen austobt ???)
Plot Overdrive
Marsianer
Beiträge: 133
Registriert: 25. August 2016, 15:37

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Plot Overdrive »

So gegen Ende der 900er-Bände gab es mal einen "PR-Report" (oder war es der "Computer"?), in dem erwähnt wurde, dass die SOL oder BASIS in wenigen Monaten das ganze Universum durchqueren könnten.
Von Reichweite war da keine Rede. Hyperkristalle gab es aber schon, soweit ich mich erinnere. Also war das mal wieder ein "Autorenfehler" (wenn auch nicht in der laufenden Handlung), oder war das nur falsch ausgedrückt?
Die beiden Kähne waren (nach OLD MAN) das größte, was die Terraner je gebaut hatten. Für diese Technologieträger konnte man wohl eine Ausnahme machen. Ansonsten könnte ich mal wieder darüber philosophieren, wie schnell und unkompliziert sich alleine in den 200er-Bänden die Reichweite erhöhen ließ... Wenigstens das ist in den aktuellen Zyklen realistischer: Man bekommt nicht einfach das, was man gerade braucht, von einem verrückten Professor gebastelt.
i'm plotting my life away...
Benutzeravatar
Batman
Oxtorner
Beiträge: 536
Registriert: 23. Februar 2016, 00:44
Wohnort: Gotham City

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Batman »

Das war prä-HI, da ging 'ne Menge Hochtechnologie die heutzutage nicht mehr tut und die beiden (und die MARCO POLO) hatten Angebertriebwerke die sonst keiner gekriegt hat. MARCO POLO und SOL Dimesexta (und später bei der SOL Septim-Parallelspur wenn man da Kelosker reinstöpselt), die BASIS Transferdim (über das niemand wirklich was zu wissen scheint).
Die regulären Überlichttriebwerke haben seit Anbeginn der PR Zeiten Reichweitenbegrenzungen
(wobei der Metagrav da etwas inkonsistent rüberkommt-da reicht's von 'theoretisch unendlich' über 'x Millionen Lichtjahre zwischen Wartungsintervallen' bis 'maximal z Lichtjahre')
'My hamster is getting antsy. If we be adventurers, let us adventure!'
'Ah, nighttime. Good for sneaking up on enemies.'
'Magic is impressive, but now Minsc shall lead. SWORDS FOR EVERYONE!'
'Butt-kicking for goodness!'
'Evil around every corner, careful not to step in any.'
'Make way, evil! I am armed to the teeth and packing a hamster!'
'When the going gets tough, someone hold my rodent!'
Benutzeravatar
Marcel Feldmann
Marsianer
Beiträge: 287
Registriert: 18. März 2018, 08:42
Wohnort: Die Jenzeitigen Lande

Re: Gesamtreichweite

Beitrag von Marcel Feldmann »

Das Transferdimtriebwerk stellt mWn eine Weiterentwicklung des Dimesextatriebwerks dar.

Ich nehme deshalb an, dass es sich dabei ebenfalls um ein aktives Feldtriebwerk, das den Dakkarraum als "Medium" nutzt handelt. Wirklich was Genaues gab's dazu aber nie so richtig.

"Transferdim" könnte dabei eine Abkürzung für "Transferdimension" sein und wurde wahrscheinlich eingeführt, um dieses Triebwerk namentlich einfacher vom im Grunde sehr ähnlichen Dimesextatriebwerk unterscheiden zu können.
Schwierige Lagen schärfen den Verstand, vorausgesetzt, der Verstand war vorhanden, ehe die Lage schwierig zu werden begann.
Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Universum“