Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Antworten
Benutzeravatar
Uwe GE
Siganese
Beiträge: 30
Registriert: 26. Juni 2012, 12:20
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Uwe GE »

Der Mascant findet eine neue Bestimmung - der Plan der Cairaner bringt eine Bedrohung

von K. Hirdt
Uwe aus GE
Benutzeravatar
DasEschaton
Siganese
Beiträge: 28
Registriert: 20. April 2020, 10:42

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von DasEschaton »

Da bin ich ja mal sehr gespannt. ^_^
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1331
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von AushilfsMutant »

Atlan Update? :P
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Hyperfunker
Siganese
Beiträge: 13
Registriert: 27. Februar 2020, 18:55
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Hyperfunker »

Auf welche Version? :D
Amateurfunk, eine Brücke zur Welt.
Vielleicht auch in andere Galaxien? :D
Benutzeravatar
Carrasco
Oxtorner
Beiträge: 694
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Carrasco »

Atlan-Klon 2.0
noch lebensechter, weniger bugs :D
Benutzeravatar
Roland ZBV
Marsianer
Beiträge: 109
Registriert: 26. August 2016, 13:20
Wohnort: Unterallgäu

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Roland ZBV »

Kleine Ergänzung: Der Mascant findet eine neue Bestimmung - der Plan der Cairaner bringt eine Bedrohung
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1404
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von ZEUT-42 »

Uwe GE hat geschrieben: 18. September 2020, 12:57 Perry Rhodan 3089:
Das Atlan-Update
Der Mascant findet eine neue Bestimmung - der Plan der Cairaner bringt eine Bedrohung
von K. Hirdt
Die Enzephalotronik wird upgedated. Wie schön, dass sie jetzt das von den Cairanern langersehnte Atlan-Update erhält. Toll, dass Atlan seine wahre Bestimmung als Schaltkreis in einer Enzephalotronik findet. Dann kann es ja endlich losgehen...
Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 197
Registriert: 4. November 2012, 14:58

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Oomph Amber »

Atlan 4.0; für die Damenwelt noch unwiderstehlicher ... 😂😂😂
Das ist eine echte Bedrohung für die Männer im Universum ...
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7318
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Kardec »

Der Titel ist wunderbar doppeldeutig.
fenny
Siganese
Beiträge: 14
Registriert: 6. Juli 2020, 20:47

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von fenny »

Der Mascant findet eine neue Bestimmung
Ich hoffe mal stark, daß er dieser Bestimmung nicht außerhalb der PR-Heftserie nachgeht und mal wieder für 100 Hefte abgemeldet ist.

Solche Durststrecken hatten wir doch wirklich schon oft genug.
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3097
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von lichtman »

Weiter rätselhaft in

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... r-umgebung
Spoiler:
Von einem anderen Aktivatorträger erzählt Kai Hirdt in »Das Atlan-Update«. Die weiteren Entwicklungen in der Milchstraße, die geheimnisvollen Pläne der Cairaner und die Vergangenheit Atlans spielen gleichermaßen eine Rolle. Der Roman mit der Bandnummer 3089 erscheint am 30. Oktober 2020.
manfred
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7318
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Kardec »

LESEPROBE

https://www.thalia.de/shop/home/artikel ... 88834.html

Die Hauptpersonen des Romans

Atlan – Der Arkonide erinnert sich an Dinge, die er nie erlebt hat.
Leutnant Millar – Ein Besatzungsmitglied erinnert sich nicht.
Jasmyne da Ariga – Eine Verbündete erinnert sich.
Ammu Avvagadse – Ein Vater offenbart sich seinem Sohn.


.
Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3457
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Casaloki »

Kardec hat geschrieben: 12. Oktober 2020, 17:00 Atlan – Der Arkonide erinnert sich an Dinge, die er nie erlebt hat.
Vielleicht sind die Frauen seines Lebens alle nur eingebildet. :lol:
Mir gehts manchmal umgekehrt so, dass ich mich an Sachen nicht erinnere, die ich erlebt habe. :unschuldig:
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner
Benutzeravatar
Carrasco
Oxtorner
Beiträge: 694
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Carrasco »

Kardec hat geschrieben: 12. Oktober 2020, 17:00 Atlan – Der Arkonide erinnert sich an Dinge, die er nie erlebt hat.
Dann hat er wohl auch so ein grünes Ding im Hirn.
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1404
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von ZEUT-42 »

Carrasco hat geschrieben: 13. Oktober 2020, 17:25
Kardec hat geschrieben: 12. Oktober 2020, 17:00 Atlan – Der Arkonide erinnert sich an Dinge, die er nie erlebt hat.
Dann hat er wohl auch so ein grünes Ding im Hirn.
Falls sein Hirn nicht gleich komplett grün ist ;)
Goratschin
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 5. Oktober 2020, 15:46
Wohnort: 31311 Uetze Dollbergen

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Goratschin »

Interessant finde ich, das im Vorspann kein Hinweiss auf den Mausbieber zu finden ist. Kann es sein das die Thora im vorhergehenden band gar nicht die Echte Thora ist ? Wie viele User es schon vermuteten. wenn es so ist wird es noch richtig interessant :)
Goratschin
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 5. Oktober 2020, 15:46
Wohnort: 31311 Uetze Dollbergen

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Goratschin »

Ich meinte natürlich die echte Thora müsste die sein in der Gucky wieder auftaucht! Dann wäre der Atlan in Band 3089 und die dortige Thora das Duplikat!
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9999
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Klaus N. Frick »

Über Atlan und den neuen Roman von Kai Hirdt schrieb der Redakteur heute im Redaktionsblog – der Band 3089 unserer Serie kommt in der nächsten Woche in den Handel.

Hier geht's zum Blogtext:

https://perry-rhodan.blogspot.com/2020/ ... pdate.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9999
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Klaus N. Frick »

Hier gleich noch der komplette Blogtext:

Das Atlan-Update

»Wir stehlen dir ein Schiff!«, sagt eine wichtige Figur im Verlauf des kommenden PERRY RHODAN-Romans im Verlauf des Geschehens. Wer genau es ist, möchte ich an dieser Stelle noch nicht ausplaudern: Kai Hirdt führt in seinem Roman mit dem Titel »Das Atlan-Update« und der Bandnummer 3089 die Handlung in der Milchstraße auf eine Art und Weise fort, die unsere Leser überraschen sollte.

Der Autor treibt unter anderem das Geschehen um eine Figur weiter, die er selbst im Verlauf des »Mythos«-Zyklus stärker ausgebaut hatte, als es vom Exposé aus vorgesehen war. Vor allem aber erzählt er von Atlan und seinen Schwierigkeiten. Diese sind größer, als man sich das bisher vorstellen konnte.

(Ergänzender Spoiler: In diesem Zyklus werden wir noch einen spannenden Hinweis auf Atlans Vergangenheit erhalten. Dieser hat mich auch verblüfft, als ihn mir die Autoren präsentiert haben …)
astroGK
Ertruser
Beiträge: 753
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von astroGK »

fenny hat geschrieben: 24. September 2020, 00:18
Der Mascant findet eine neue Bestimmung
Ich hoffe mal stark, daß er dieser Bestimmung nicht außerhalb der PR-Heftserie nachgeht und mal wieder für 100 Hefte abgemeldet ist.

Solche Durststrecken hatten wir doch wirklich schon oft genug.
Atlan hat nur Profil gehabt, wenn er als Gegenspieler zu Perry Rhodan aufgetretenen ist oder wenn er mit ihm gemeinsam gegen Feinde gekämpft hat.
Es ist das klassische Gespann wie z.B Winnetou und Old Shatterhand. Atlan auf einsamer Mission ist meistens recht langweilig.
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Mentro Kosum »

astroGK hat geschrieben: 23. Oktober 2020, 18:27 Es ist das klassische Gespann wie z.B Winnetou und Old Shatterhand. Atlan auf einsamer Mission ist meistens recht langweilig.
Winnetou ist doch tot? :unsure:
Benutzeravatar
Tiberius
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1695
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Tiberius »

astroGK hat geschrieben: 23. Oktober 2020, 18:27 [...] Atlan auf einsamer Mission ist meistens recht langweilig.
Auf einsamer Mission ...
Thoregon-Zyklus: Fernflug der SOL ab 2000 bis 2199 fand ich klasse.
Jenzeitige-Lande-Zyklus: Flug der ATLANC ab 2800 bis 2875 fand ich ebenfalls klasse.
Genesis-Zyklus: Sashpanu, Dakkarraum, Cetus ab 2950 bis 2999 gefiel mir auch.

Ich kann Dir nicht zustimmen.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
astroGK
Ertruser
Beiträge: 753
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von astroGK »

Tiberius hat geschrieben: 23. Oktober 2020, 20:34
astroGK hat geschrieben: 23. Oktober 2020, 18:27 [...] Atlan auf einsamer Mission ist meistens recht langweilig.
Auf einsamer Mission ...
Thoregon-Zyklus: Fernflug der SOL ab 2000 bis 2199 fand ich klasse.
Jenzeitige-Lande-Zyklus: Flug der ATLANC ab 2800 bis 2875 fand ich ebenfalls klasse.
Genesis-Zyklus: Sashpanu, Dakkarraum, Cetus ab 2950 bis 2999 gefiel mir auch.

Ich kann Dir nicht zustimmen.
das ist das Gute an das Serie. Geschmäcker sind verschieden und werden alle bedient.
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7578
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Richard »

Rein gefühlsmaessig waren der MDI, der M87 und auch der Cappinzyklus jene, bei denen Perry und Atlan über längere Zeit jeweils eine gemeinsame Hanldungsebene hatten; eventuell kann man da auch noch die zweite Hälfte des Tarkanzyklusses dazu nehmen, da waren sie auch länger in gemeinsamen Einsatz.

Ansonsten gingen die beiden doch sehr oft in verschiedene Einsätze, bekamen eigene Handlungsebenen usw.
Genau das ist ja auch im aktuellen Zyklus der Fall.

Beim "Atlan-Update" kann man gespannt sein, ob das Atlan himself ist der hier ein Update liefert oder doch noch der falsche Atlan.
Benutzeravatar
Askosan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1642
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Perry Rhodan 3089: Das Atlan-Update

Beitrag von Askosan »

Richard hat geschrieben: 24. Oktober 2020, 23:21Beim "Atlan-Update" kann man gespannt sein, ob das Atlan himself ist der hier ein Update liefert oder doch noch der falsche Atlan.
Atlan II ist ja an der Bleisphäre aktiv. Ich gehe davon aus, dass seine Geschichte im kommenden Roman weiter erzählt wird. "Update" könnte bedeuten, dass bei der Herstellung von Atlan II nicht alles glatt gelaufen ist.
Antworten

Zurück zu „Kommende Romantitel“