Fragen an ...

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Benutzeravatar
Tostan
Terraner
Beiträge: 1508
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Und erneut stellte sich Monti meinen Fragen - diesmal 15.

https://www.proc.org/fuenfzehn-fragen-a ... band-3051/

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Benutzeravatar
Tostan
Terraner
Beiträge: 1508
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

To Live Is To Die

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

Tostan hat geschrieben:
14. Februar 2020, 22:21
Monti Teil 3 :-)
Bei 40-60 Fragen in vier Wochen kommt irgendwann so etwas wie Routine zum Vorschein. Damit dir für den vierten Teil die Fragen nicht ausgehen :fg: , hätte ich den Vorschlag, wenn auch mal die ein oder andere Leserfrage rein nimmst.

Meine Frage, falls du Lust hast:
"Sie kommen prominent in mindestens drei deiner vier Romane vor. Was hältst du von den Topsidern und wie hat sich deine Einstellung zu ihnen im Laufe der vier Romane geändert?"

Benutzeravatar
Tostan
Terraner
Beiträge: 1508
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

ZEUT-42 hat geschrieben:
14. Februar 2020, 22:59
Tostan hat geschrieben:
14. Februar 2020, 22:21
Monti Teil 3 :-)
Bei 40-60 Fragen in vier Wochen kommt irgendwann so etwas wie Routine zum Vorschein. Damit dir für den vierten Teil die Fragen nicht ausgehen :fg: , hätte ich den Vorschlag, wenn auch mal die ein oder andere Leserfrage rein nimmst.

Meine Frage, falls du Lust hast:
"Sie kommen prominent in mindestens drei deiner vier Romane vor. Was hältst du von den Topsidern und wie hat sich deine Einstellung zu ihnen im Laufe der vier Romane geändert?"
Passt, gekauft. :st:
BTW: Welche Fragen sind für dich Routine?
To Live Is To Die

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Fragen an ...

Beitrag von Ce Rhioton »

Monti hat geschrieben:...ich halte davon weniger als nichts...
Wie viel ist denn weniger als nichts? :gruebel:
Eine wahrlich philosophische Antwort, wie mir scheint.

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

Tostan hat geschrieben:
14. Februar 2020, 23:14
ZEUT-42 hat geschrieben:
14. Februar 2020, 22:59
Tostan hat geschrieben:
14. Februar 2020, 22:21
Monti Teil 3 :-)
Bei 40-60 Fragen in vier Wochen kommt irgendwann so etwas wie Routine zum Vorschein. Damit dir für den vierten Teil die Fragen nicht ausgehen :fg: , hätte ich den Vorschlag, wenn auch mal die ein oder andere Leserfrage rein nimmst.

Meine Frage, falls du Lust hast:
"Sie kommen prominent in mindestens drei deiner vier Romane vor. Was hältst du von den Topsidern und wie hat sich deine Einstellung zu ihnen im Laufe der vier Romane geändert?"
Passt, gekauft. :st:
BTW: Welche Fragen sind für dich Routine?
Naja, die Fragen 2,3,4,7. Die Aufhänger der Fragen waren zwar Namen und Geschehnisse innerhalb des Romans und dann kam abweichend von den Themen im Roman davon doch eine persönliche Routinefrage, die kaum etwas mit dem Inhalt zu tun hatte. Passte irgendwie nicht.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Fragen an ...

Beitrag von Ce Rhioton »

ZEUT-42 hat geschrieben:
15. Februar 2020, 01:26
Naja, die Fragen 2,3,4,7. Die Aufhänger der Fragen waren zwar Namen und Geschehnisse innerhalb des Romans und dann kam abweichend von den Themen im Roman davon doch eine persönliche Routinefrage, die kaum etwas mit dem Inhalt zu tun hatte. Passte irgendwie nicht.
Ich stimme zu: das waren tagespolitische Anmerkungen unserer Realwelt, die nicht wirklich etwas mit der erzählten (fiktiven) Geschichte einer fernen Zukunft zu tun haben, und davon abgesehen in wenigen Jahren überholt sein könnten.

Benutzeravatar
Tostan
Terraner
Beiträge: 1508
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Ahso, das meint ihr.
Ja, ich verknüpfe Fragen des Tagesgeschehen in der Realwelt mit dem Heftinhalt, sonst wärs grad bei einem Vierteiler in der selben Hanldungsebene für mich zu langweilig.

BTW: Leute ... ab 3100 suche ich einen, der mich ablöst ... wie wär's?

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

Tostan hat geschrieben:
15. Februar 2020, 21:44
Ahso, das meint ihr. Ja, ich verknüpfe Fragen des Tagesgeschehen in der Realwelt mit dem Heftinhalt, sonst wärs grad bei einem Vierteiler in der selben Hanldungsebene für mich zu langweilig.
Deshalb hatte ich dir ja eine Frage vorgeschlagen ;)
Tostan hat geschrieben:BTW: Leute ... ab 3100 suche ich einen, der mich ablöst ... wie wär's?
Ich finde, du machst das - wenn nicht gerade vier Romane vom selben Autor anstehen - sehr gut, siehe auch die Zahl der Leser der Interviews. Du bist allen Autoren bekannt, das macht es relativ unkompliziert, passgenaue Fragen zu stellen und auch gute Antworten zu bekommen. Das gilt umso mehr, da du ja selber jede Menge Texte geschrieben und in den Miniserien ja auch schon mehrere Romane beigetragen hast.

In die Fußstapfen kommt so schnell wohl keiner rein, deshalb kann ich mir keinen Besseren vorstellen als Dich.

Benutzeravatar
Tostan
Terraner
Beiträge: 1508
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

ZEUT-42 hat geschrieben:
16. Februar 2020, 10:45
Tostan hat geschrieben:
15. Februar 2020, 21:44
Ahso, das meint ihr. Ja, ich verknüpfe Fragen des Tagesgeschehen in der Realwelt mit dem Heftinhalt, sonst wärs grad bei einem Vierteiler in der selben Hanldungsebene für mich zu langweilig.
Deshalb hatte ich dir ja eine Frage vorgeschlagen ;)
Tostan hat geschrieben:BTW: Leute ... ab 3100 suche ich einen, der mich ablöst ... wie wär's?
Ich finde, du machst das - wenn nicht gerade vier Romane vom selben Autor anstehen - sehr gut, siehe auch die Zahl der Leser der Interviews. Du bist allen Autoren bekannt, das macht es relativ unkompliziert, passgenaue Fragen zu stellen und auch gute Antworten zu bekommen. Das gilt umso mehr, da du ja selber jede Menge Texte geschrieben und in den Miniserien ja auch schon mehrere Romane beigetragen hast.

In die Fußstapfen kommt so schnell wohl keiner rein, deshalb kann ich mir keinen Besseren vorstellen als Dich.
:-D Schleimer :-D
Also Alexandra macht das mit den Miniserien hervorragend ... also gibt es schon Nachwuchs :-)
:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Benutzeravatar
Tostan
Terraner
Beiträge: 1508
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Klaus N. Frick findet elf Antworten auf meine Fragen zum Mythos Erde Zyklus.
https://www.proc.org/elf-fragen-an-klau ... thos-erde/

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

Tostan hat geschrieben:
20. Februar 2020, 22:30
:-D Schleimer :-D
Also Alexandra macht das mit den Miniserien hervorragend ... also gibt es schon Nachwuchs :-)
:aa:

-O- Tostan -O-
Ob ich nun ein Schleimer bin oder nicht, du machst das hervorragend (harharhar!) :D

Alexandras Interviews habe ich nie gelesen, da die letzten beiden Miniserien von den Themen her nicht so mein Ding waren. Bei Mission Sol 2 muss ich mal schauen, bislang weiss ich zu wenig...

Antworten

Zurück zu „Heftserie EA“