Next Frontiers in Stuttgart

Antworten
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9421
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Next Frontiers in Stuttgart

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog plauderte ich gestern über die »Next Frontiers«-Konferenz in Stuttgart – dort treffen Science-Fiction-Autoren auf Wissenschaftler und andersrum. Klingt spannend!

Hier geht's zu meinem Text zu diesem Thema:
https://enpunkt.blogspot.com/2019/05/ne ... tgart.html

Geht zufälligerweise jemand von euch dahin und könnte darüber berichten?


Hier geht's übrigens direkt zur Informationsseite von Next Frontiers:
http://www.next-frontiers.de/de/

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9421
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Next Frontiers in Stuttgart

Beitrag von Klaus N. Frick »

Ach so, hier gleich auch der Langtext von mir:

Next Frontiers in Stuttgart

Ganz ehrlich: Hätte ich keine terminlichen Probleme, wäre die Veranstaltung mit dem etwas hochtrabend klingenden Namen Next Frontiers für mich durchaus interessant gewesen. Sie ist Ende Juni in Stuttgart, und die Ankündigung macht auf mich einen spannenden Eindruck: »Der Next Frontiers Kongress bringt Wissenschaftler und Experten aus der Wirtschaft mit Science-Fiction-Autoren ins Gespräch.«

Mit den Autoren Andreas Eschbach und Andreas Brandhorst sind Leute dabei, die ich seit vielen Jahren kenne und mit denen ich auch schon zusammengearbeitet habe. Sie haben ein wissenschaftliches Interesse, sie kennen sich in vielen Bereichen aus, sie dürften einen solchen Kongress auf jeden Fall bereichern.

Immerhin sind die Ziele echt groß angesetzt: »Im Mittelpunkt steht das große realitätsverändernde Potential von Literatur, Film und anderen Künsten – die Transferleistung zwischen fiktionalen Welten und realen Entwicklungslabors, die in der Technikgeschichte oft genutzt wird.« Ich könnte mir vorstellen, dass die Diskussionen spannend genug sind.

Mit dem Science-Fiction-Autor Dr. Karlheinz Steinmüller ist noch ein echter Zukunftsforscher anwesend; finde ich gut. Weitere Autoren, von denen ich schon Texte gelesen habe, sind Marcus Hammerschmitt und Jens Lubbadeh – das ist eine interessante Mischung.

Schade, dass ich es nicht schaffe, an diesem Wochenende nach Stuttgart zu fahren. Vielleicht ermuntert dieser Hinweis jemanden, genau das zu tun. Und vielleicht gibt's danach entsprechende Berichte im Netz …

Benutzeravatar
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1474
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen

Re: Next Frontiers in Stuttgart

Beitrag von Cäsar »

Auf dem Stuttgarter Stammtisch wurden wir vom Veranstalter auch schon gebrieft https://sf-stammtisch-stuttgart.de/next ... gespraech/
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!

Benutzeravatar
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1474
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen

Re: Next Frontiers in Stuttgart

Beitrag von Cäsar »

Bin gerade zurück vom Next Frontiers Haupttag. War sehr spannend, und wer noch spontan vorbeischauen will: Der Tag morgen für 15 € Eintritt ist das Geld sicherlicht wert!

edit: Besucher des Comic-Cons können meines Wissens sogar umsonst rein: https://www.next-frontiers.de/de/orte/
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!

Antworten

Zurück zu „Termine, Veranstaltungen, Cons, Stammtische“