SOL 97

Diverse Fan-Aktivitäten
Antworten
Benutzeravatar
TCai
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern

SOL 97

Beitrag von TCai »

Bild

Hinter die Kulissen von PERRY RHODAN NEO …

… blicken wir in der kommenden Ausgabe der SOL 97. Es werden Fragen beantwortet wie: Wie entstand die Serie? Was braucht es neben den Autoren noch, um spannende Geschichten zu erzählen? Oder wie schwierig ist es, einem Roman den passenden Titel zu verleihen? Zudem lüften wir das Geheimnis der grünen Sonnen bei NEO.

Das Titelbild der SOL 97 ziert ein Bild von Alfred Kelsner. Im Heft kommt der Künstler selbst zu Wort und erzählt in einem sehr persönlichen Interview über seine Leidenschaft das Malen und wie er zur PERRY RHODAN-Serie gekommen ist.

Auf weiteren Seiten verrät uns Kai Hirdt Details zur Fortsetzung von »Mission SOL« und Robert Corvus spricht über seine Arbeit an seinem Roman für die »Dunkelwelten«-Trilogie. Selbstverständlich gibt es wieder Rezensionen der PERRY RHODAN-Erstauflage und NEO, Berichte aus der Fan-Szene und vieles mehr.

Das Heft wird voraussichtlich Mitte Februar an die Mitglieder der PRFZ verschickt und hoffentlich den Lesern wieder viel Freude bereiten.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

https://www.christina-hacker.de

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5219
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: SOL 97

Beitrag von nanograinger »

TCai hat geschrieben:
20. Januar 2020, 18:35
...
Auf weiteren Seiten verrät uns Kai Hirdt Details zur Fortsetzung von »Mission SOL«....
Ernsthaft? B-)

Schönes TiBi, klassisch Kelsner.

Benutzeravatar
TCai
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: SOL 97

Beitrag von TCai »

nanograinger hat geschrieben:
20. Januar 2020, 18:42
TCai hat geschrieben:
20. Januar 2020, 18:35
...
Auf weiteren Seiten verrät uns Kai Hirdt Details zur Fortsetzung von »Mission SOL«....
Ernsthaft? B-)
Na, ja! ;)
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

https://www.christina-hacker.de

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1371
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: SOL 97

Beitrag von Soulprayer »

Ich freu mich schon! :)
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 699/2874 (>24 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 49/850

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9157
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: SOL 97

Beitrag von Klaus N. Frick »

Nur noch wenige Tage, dann erscheint die Ausgabe 97 der Zeitschrift »SOL« ... wieder einmal wird das sicher eine lohnenswerte Ausgabe sein. Ich freue mich darauf!

Infos dazu:

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... e-kulissen

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1371
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: SOL 97

Beitrag von Soulprayer »

Die nächsten Tage wird bei euch das SOL Magazin eintrudeln (wenn ihr es heute nicht schon erhalten habt) und ich möchte noch einen kleinen Bonusabschnitt zu meinem Interview mit Al Kelsner hinzufügen, der es nicht in die Endfassung schaffte.

Für die nicht so Neugierigen hab ich es in einem Spoilertag gesetzt, damit ihr es lesen könnt, wann es euch gelüstet. :D
Spoiler:
BB: Bob Ross hat 20 Jahre im Militär gedient und ist dann erst ins Fernsehen gekommen und hat 500 Folgen gedreht mit »Hi, welcome back!« Er war der Künstler, der jedes Mal in die Kamera gesagt hat: »Du kannst das auch!«. Wie siehst du das? Stell dir vor, du wärst Bob Ross, was erzähltest du deinem geneigten Schüler, woran das Weltall Freude hat? Und was wären deine »kleinen, fröhlichen Unfälle«?
AK: Ich würde wahrscheinlich sagen: Der liebe Gott sieht alles. Und der liebe Gott sieht auch, wie ich diesen kleinen fröhlichen Planeten hinmale. Ich würde das wahrscheinlich so dokumentieren, dass ich bei meinen Weltraumbildern jede Form von Gewalt oder kriegerischen Auseinandersetzungen, die in der Science Fiction ja üblich sind, aus meiner Dokumentation eliminiere.
Ich versuche das zu umgehen und das Weltall tatsächlich abzubilden. Ich finde schön, wie Bob Ross das sagt – erst habe ich ein wenig darüber gelächelt, aber je mehr ich darüber nachgedacht habe, habe ich mir gedacht, es ist schön, dass er alles so dokumentiert. Es ist alles fröhlich, es ist alles klein und schön. Zunächst hört sich das ein bisschen albern an, aber im großen und ganzen ist das schon richtig. Dadurch bringt er einen unglaublich positiven Geist in seine Malerei, was natürlich in Weltraumszenen ein bisschen schwieriger ist, wenn man aus der Science Fiction kommt.
Dennoch, wenn ich Bob Ross wäre, würde ich das ähnlich machen. Ich würde es als Schöpfungsgeschichte darstellen, ruhig – wenn's auch manch einem naiv erscheint. Es ist egal. Man kann ruhig sagen »der liebe Gott hat das so und so gemacht«, diesen schönen Planeten mit einer Wüste, aber Wüste ist auch etwas sehr Schönes! Ich würde jede Form der Gewalt weglassen.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 699/2874 (>24 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 49/850

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5219
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: SOL 97

Beitrag von nanograinger »

Das AK-Interview habe ich schon gelesen, schöne Sache das. Es bringt einem die Person und den Künstler wirklich recht nahe.

Danke auch für das "Bonusmaterial".

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5219
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: SOL 97

Beitrag von nanograinger »

TCai hat geschrieben:
20. Januar 2020, 18:44
nanograinger hat geschrieben:
20. Januar 2020, 18:42
TCai hat geschrieben:
20. Januar 2020, 18:35
...
Auf weiteren Seiten verrät uns Kai Hirdt Details zur Fortsetzung von »Mission SOL«....
Ernsthaft? B-)
Na, ja! ;)
Habe es heute Morgen gelesen. Er hat tatsächlich einiges verraten, was das allgemeine Setting angehen wird, Namen zu (potentiellen) Akteuren und auch über die erzählerische Behandlung der Protagonisten.

Schöne Sache das :st:

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7150
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: SOL 97

Beitrag von dandelion »

nanograinger hat geschrieben:
14. Februar 2020, 14:27
Das AK-Interview habe ich schon gelesen, schöne Sache das. Es bringt einem die Person und den Künstler wirklich recht nahe.
Sehe ich auch so. Bisher wußte ich recht wenig über Alfred Kelsner, seine Bilder haben mir aber fast immer gut gefallen.

Etwas irritiert hat mich die Aussage, daß er nur vier oder fünf Bilder pro Jahr für PR liefern darf. Also ich würde gern mehr sehen. Die Abbildungen in der SOL sprechen für sich, wenn ich mal die "Venus von Willendorf" weglasse. Aber die zugehörige Geschichte ist amüsant.

Antworten

Zurück zu „Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges“