Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Diskussionen zur aktuellen Handlung mit Spoilergefahr
ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

Macca hat geschrieben:
12. Februar 2020, 16:58
Dieser Spoiler hat eine neue Abstimmung. Ich habe das einfach mal so gemacht. Vielleicht trifft es ja auf breite Zustimmung. Sollte die SI FORUM auf den ursprünglichen Modus bestehen, können die Mods das ja richten.
Die SI ZEUT-42 meint, dass der Poll zwar in die richtige Richtung geht, dass man aber noch an den Formulierungen feilen kann und dass vier Optionen noch eine zuviel ist.

Benutzeravatar
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2715
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von wepe »

Macca hat geschrieben:
12. Februar 2020, 16:58
Dieser Spoiler hat eine neue Abstimmung. Ich habe das einfach mal so gemacht. Vielleicht trifft es ja auf breite Zustimmung.
Sollte die SI FORUM auf den ursprünglichen Modus bestehen, können die Mods das ja richten.
Hallo Macca,
wenn du das einfach mal so gemacht hast, funktioniert dann auch einfach mal so die Romanstatistik weiter, die seit Jahren hier Vergleiche ermöglicht hat? [url]http://pr.mapfa.de/#[/url]
Wie stellst du dir das künftig vor? :o
Syntron hatte das ja mit ziemlichem Programmieraufwand so eingerichtet, dass die Bewertungen Roman, Autor, Zyklus und TiBi der Statistik des Forums automatisch entnommen und dort verarbeitet werden. Wegen der Erkennung durch das System sind ja auch die exakten Titel der Spoiler notwendig (gewesen). :rolleyes:
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Benutzeravatar
Dunkle Geburt
Marsianer
Beiträge: 215
Registriert: 29. Oktober 2013, 22:17

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Dunkle Geburt »

Da sieht man wohin so eine Schwachsinns-Bewertungs-Diskussion führen kann.

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

wepe hat geschrieben:
12. Februar 2020, 23:59
wenn du das einfach mal so gemacht hast, funktioniert dann auch einfach mal so die Romanstatistik weiter, die seit Jahren hier Vergleiche ermöglicht hat? [url]http://pr.mapfa.de/#[/url]
Wie stellst du dir das künftig vor? :o
Syntron hatte das ja mit ziemlichem Programmieraufwand so eingerichtet, dass die Bewertungen Roman, Autor, Zyklus und TiBi der Statistik des Forums automatisch entnommen und dort verarbeitet werden. Wegen der Erkennung durch das System sind ja auch die exakten Titel der Spoiler notwendig (gewesen). :rolleyes:
Alles richtig, aber der Mensch zählt nun einmal mehr. Der Mensch - das sind die Autoren, die durch 6er völlig ungerechtfertigte Schläge ins Gesicht bekommen, denn eine Schulnote von "6-6-6" bedeutet: du bist gar kein Autor, dein Roman entspricht thematisch einer Arbeitsverweigerung und der Zyklus ebenso. Mit einer konstruktiven Bewertung und einer konstruktiven Kritik hat das gar nix mehr zu tun.

Die Bewertungen werden außerdem teils derart haarsträubend manipuliert, dass eine neue Art des Pollens sehr sinnvoll ist, die persönliche Extreme von vornherein außen vor lässt. Macca hat das im Prinzip schon sehr gut gelöst.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

ZEUT-42 hat geschrieben:
13. Februar 2020, 00:23
Die Bewertungen werden außerdem teils derart haarsträubend manipuliert, dass eine neue Art des Pollens sehr sinnvoll ist, die persönliche Extreme von vornherein außen vor lässt. Macca hat das im Prinzip schon sehr gut gelöst.
Nein, das hat Macca eben nicht gemacht.

Er hat eigenmächtig selbst entschieden was andere als richtig anzusehen haben.

Ich habe nicht umsonst darauf hingewiesen mit wieviel Aufwand das aktuelle System gefunden wurde.

Mag sein, daß dieses Forum viele der damaligen Teilnehmer verloren hat, die damaligen Entscheidungen und den sich daraus ergebenden Konsequenzen einfach wegzuwischen halte ich persönlich für gewagt.

Keiner der Autoren hat in der letzten Diskussion die 6er thematisiert. Im Gegenteil, jeder der Autoren hat Wert darauf gelegt das Sie mit Kritik in angebrachter Form umgehen können.

Klaus wurde zu einer Aussage gelockt, in der er seinen persönlichen Umgang mit gewissen Verhalten erläuterte, aber auch er verlor kein Wort darüber dieses System zu ändern.

Ich bin erstaunt über soviel überhandnahme.

Ich persönlich empfinde die Aktuellen "Fachspinnereien" in XXXL, die gerade in den Spoilern abgehen, als sehr abschreckend für jeden potentiellen neuen Foristen.

Was wenn ich jetzt aktiv dagegen vorgehen würde? Mache ich bisher nicht, da ich denke das dies auch zu den PR-Fans gehört.

Die Foristen vor fünf Jahren haben mit sehr viel Mühe zu diesem System gefunden und es jetzt mal im vorbeigehen abzuschaffen finden ich Unhöflich.
Zuletzt geändert von Eric Manoli am 13. Februar 2020, 00:53, insgesamt 2-mal geändert.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

Eric Manoli hat geschrieben:
13. Februar 2020, 00:35
@SI-Zeut-42, Keiner der Autoren hat in der letzten Diskussion die 6er thematisiert. Klaus wurde zu einer Aussage gelockt, in der er seinen persönlichen Umgang mit gewissen Verhalten erläuterte, aber auch er verlor kein Wort darüber dieses System zu ändern.
Erst mal sorry für das SI-ZEUT-42.

Es ist richtig, dass sich keiner der Offiziellen entsprechend gemeldet hat. Mit emotionaler Intelligenz ist das aber auch ohne offizielle Meldung nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

ZEUT-42 hat geschrieben:
13. Februar 2020, 00:41
Mit emotionaler Intelligenz ist das aber auch ohne offizielle Meldung nachvollziehbar.
Wie im Spoiler aktuell sehr verbreitet, aus nichts wortgewaltig maximal noch weniger extrapoliert.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

Eric Manoli hat geschrieben:
13. Februar 2020, 00:35
Ich persönlich empfinde die Aktuellen "Fachspinnereien" in XXXL, die gerade in den Spoilern abgehen, als sehr abschreckend für jeden potentiellen neuen Foristen. Was wenn ich jetzt aktiv dagegen vorgehen würde? Mache ich bisher nicht, da ich denke das dies auch zu den PR-Fans gehört.
Na ja, als Fachspinnereien in XXXL mag das tatsächlich wirken. Die Tatsache der Fachspinnereien an sich ist ja nun nicht falsch, nur der Umfang mag zu viel sein. Als ich mit dem Lesen der Serie anfing, da war das eine hochkomplexe und unverständliche Welt. Wenn ich als Neuleser damals das Forum mit diesen Fachspinnereien zur Verfügung gehabt hätte, dann hätte ich eifrig mitgelesen und Vieles merkwürdig und anderes interessant gefunden, nur gemeldet hätte ich mich ganz sicher nicht.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

Das eine sollte nur zeigen, dass es im allgemeinen darum geht, den anderen zu Respektiere und das man am Ende überlegen sollte was man wo, wie macht.

Also nicht einfach eine Autoren mit seiner im Moment vielleicht empfunden Wut niederzumachen oder auf Grund seines aktuellen Gefühls ein von vielleicht nicht mehr vorhandenen Foristen erzeugtes System einzureisen, in der Annahme man würde damit die Autoren schützen.

Hier scheint es nur über die extreme zu funktionieren.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Carrasco
Plophoser
Beiträge: 463
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München

Re: Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Carrasco »

Also Leute, wenn man schon eine Statistik hat, dann sollte man nicht mittendrin die Benotungsregeln ändern. Hätte man da nicht wenigstens bis 3100 warten können?
Von mir aus bräuchte man eh nichts ändern. Was spricht gegen Schulnoten? Jeder kann sich darunter was vorstellen, 3fach-6er kann jeder ignorieren, wie er mag. Muss sich also niemand aufregen. Über "Frust-Sechser" schon gar nicht.
Diese Hopplahopp-Reaktion halte ich für ziemlich unüberlegt und übertrieben. Da wird das Kind mit dem Bad ausgeschüttet.

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6765
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Richard »

So. Ich habe (wieder mal ...) den Spoilerthread in einen allgemeinen Diskussionsthread und dem eigentlichen Spoiler aufgeteilt.
Meine persönliche (und daher nicht mit meinen Mitmods abgestimmte) Meinung ist dass eine Änderung der Bewertung tatsächlich auf die eine oder andere Art & Weise gemeinsam von den Foristen festsgelegt werden soll. Und wie schon angemerkt wurde: da gibts auch noch die Statistik, die Syntron betreibt. Auch da denke ich, dass wir hier mit einer gewissen Vorlaufszeit Änderungen am Abstimmungsschema arbeiten sollten, damit er darauf reagieren kann.

Daher habe ich den Poll auf die bisherige Art & Weise eingestellt.

@Macca: danke für den Spoiler und deiner Überlegung wie man den Poll anders gestalten kann.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

THX Richard.

Eventuell sollte man diesen Thread Standmäßig bei jedem Spoiler mit anlegen. :gruebel: :nein:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 776
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Macca »

Ja, ich habe eigenmächtig gehandelt! Mea culpa!! Werde es nie wieder tun!!!
Nur mal so am Rande: Es macht keinen Spaß mehr, die Spoiler zu liefern. Und da spreche ich auch mal für die ehemaligen Schreiber, die sich in den vergangenen Monaten verabschiedet haben.
Das war mal ganz anders. Mitte Juni 2016 habe ich meinen ersten Spoiler geliefert:
viewtopic.php?f=125&t=8604&p=479823&hil ... is#p479823
Wer Interesse hat, kann die Diskussionen noch mal lesen und staunen, wer damals im Forum unterwegs war und wie diskutiert wurde.

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

Macca hat geschrieben:
13. Februar 2020, 11:37
Nur mal so am Rande: Es macht keinen Spaß mehr, die Spoiler zu liefern. Und da spreche ich auch mal für die ehemaligen Schreiber, die sich in den vergangenen Monaten verabschiedet haben.
Das war mal ganz anders. Mitte Juni 2016 habe ich meinen ersten Spoiler geliefert:
viewtopic.php?f=125&t=8604&p=479823&hil ... is#p479823
Wer Interesse hat, kann die Diskussionen noch mal lesen und staunen, wer damals im Forum unterwegs war und wie diskutiert wurde.
Diskutiert wurde mehr über die in der Serie vorkommenden Personen. Persönlicher war es auch, nur dass man damit keinen drüber bekam, weil es irgendeinem nicht passte.

Benutzeravatar
Verkutzon
Ertruser
Beiträge: 1004
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Verkutzon »

Macca hat geschrieben:
13. Februar 2020, 11:37
Ja, ich habe eigenmächtig gehandelt! Mea culpa!! Werde es nie wieder tun!!!
Nur mal so am Rande: Es macht keinen Spaß mehr, die Spoiler zu liefern. Und da spreche ich auch mal für die ehemaligen Schreiber, die sich in den vergangenen Monaten verabschiedet haben.
Das war mal ganz anders. Mitte Juni 2016 habe ich meinen ersten Spoiler geliefert:
viewtopic.php?f=125&t=8604&p=479823&hil ... is#p479823
Wer Interesse hat, kann die Diskussionen noch mal lesen und staunen, wer damals im Forum unterwegs war und wie diskutiert wurde.
Ich bin einer von denen, die selten Spoiler lesen. Nichtsdestotrotz respektiere ich die Arbeit der Spoileranten und finde ihren Einsatz für die Fans bemerkenswert! Wäre schade, wenn diese „Tradition“ im Sande verlaufen würde. Ich bin überzeugt, dass die Mehrzahl der Mitglieder dieses Forums die Arbeit der Spoilerersteller sehr schätzt - und sei es nur, weil dadurch die Diskussionen erst angestossen werden... Danke Macca für deinen bisherigen und hoffentlich zukünftigen Einsatz! :st:
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

Macca hat geschrieben:
13. Februar 2020, 11:37
Ja, ich habe eigenmächtig gehandelt! Mea culpa!! Werde es nie wieder tun!!!

Vielen Dank, das wäre echt nett.
Ich finde es gut, wenn man erkennt das man etwas voreilig war. So fällt es leicht solch ein Verhalten zu korrigieren.
Macca hat geschrieben:
13. Februar 2020, 11:37
Nur mal so am Rande: Es macht keinen Spaß mehr, die Spoiler zu liefern. Und da spreche ich auch mal für die ehemaligen Schreiber, die sich in den vergangenen Monaten verabschiedet haben.

Und das führst du auf das Bewertungsverfahren zurück?
Oder wie ist da der Zusammenhang?
Macca hat geschrieben:
13. Februar 2020, 11:37
Das war mal ganz. Mitte Juni 2016 habe ich meinen ersten Spoiler geliefert:
viewtopic.php?f=125&t=8604&p=479823&hil ... is#p479823
Wer Interesse hat, kann die Diskussionen noch mal lesen und staunen, wer damals im Forum unterwegs war und wie diskutiert wurde.
Also wenn ich das richtig gelesen habe, hast du damals auch schon deine eigene
Bewertung eingepflegt. :D
(Sorry, denn Scherz konnte ich mir nicht verkneifen.)

Ansonsten sehe ich da eher nur einen großen Unterschied, es gab damals noch mehr Foristen die sich daran beteiligten.

Ich würde gerne in einem Thread darüber nachdenken wieso dieses Forum in seinem aktiven Mitgliedern immer weniger geworden ist, zumal es ja durchaus an Interessenten keine Mangel zu geben scheint.

Beinahe hätte ich es vergessen,
THX Macca für deinen in meinen Augen wie immer gelungen Spoiler. :st:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Ce Rhioton »

Macca hat es nur gut gemeint und vermutlich gar nicht an die Spoilerstatistik gedacht, als er den moderateren Poll einstellte.
Und diejenigen, die ihn für den Versuch, den Druck vom Kessel zu nehmen, kritisieren, können sich gerne als Spoilerschreiber anbieten. Denn einen gelungenen Spoiler zu erstellen, ist wahrlich nicht einfach.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

Du musst es ja wissen.
Gerade du bist es doch, der aktiv an diesem Druck gearbeitet hat. ;)

Macca hat einen Fehler gemacht, kann passieren, aber man sollte das auch benennen um so etwas in Zukunft zu vermeiden.

Den Spoiler als solches hat niemand kritisiert und was das schreiben von Spoilern angeht, dazu gibt es eine Bedingung auf die niemand Einfluss nehmen kann.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Ce Rhioton »

Eric Manoli hat geschrieben:
13. Februar 2020, 13:41
Du musst es ja wissen.
Gerade du bist es doch, der aktiv an diesem Druck gearbeitet hat. ;)
Nicht der Überbringer der schlechten Nachricht ist für die schlechte Nachricht verantwortlich. Wir sind hier schließlich nicht im Marathon-Forum. ;)

ZEUT-42
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von ZEUT-42 »

Also ich bin jetzt dazu übergegangen, meine sämtlichen Wertungen in den polls der letzten Zeit rückwirkend von Schulnoten auf "Keine Bewertung"/"Keine Bewertung"/"Keine Bewertung" umzustellen. Das geht, ist nur etwas Aufwand.

Macca hat einen sehr guten Spoiler für 3052 abgeliefert.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Ce Rhioton »

Die jeweilige Story des wöchentlichen Romans bewerten, okay.
Den Zyklusverlauf bewerten, okay.
Aber wöchentlich(!) den Stil eines Autors zu bewerten? Muss ich nicht verstehen, oder? Wir Leser, die in der großen Mehrzahl keine Autoren sind, vergeben virtuelle Schulnoten an Menschen, die das Handwerk des Schreibens erlernt haben?
What's next? Bewerten wir den Musikgeschmack des Chefredakteurs? :rolleyes:

Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Abstimmungen (und die dadurch entstehenden Durchschnittsbewertungen) allenfalls für eine Spielerei, jedoch keinesfalls für repräsentativ halte.

Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1365
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Tiberius »

Ce Rhioton hat geschrieben:
13. Februar 2020, 16:42
Aber wöchentlich(!) den Stil eines Autors zu bewerten? Muss ich nicht verstehen, oder? Wir Leser, die in der großen Mehrzahl keine Autoren sind, vergeben virtuelle Schulnoten an Menschen, die das Handwerk des Schreibens erlernt haben?
Auch wenn man selbst kein Schriftsteller ist, so kann man doch einen Autor bewerten. Oder man kann es auch sein lassen. Die Möglichkeit sollte jedoch vorhanden sein für diejenigen, die dies machen wollen.
Ce Rhioton hat geschrieben:
13. Februar 2020, 16:42
What's next? Bewerten wir den Musikgeschmack des Chefredakteurs? :rolleyes:
Natürlich nicht, denn dies ist hier kein Musik-Forum. Außerdem kann man über Geschmack, für was auch immer, nicht streiten. ;)
Ce Rhioton hat geschrieben:
13. Februar 2020, 16:42
Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Abstimmungen (und die dadurch entstehenden Durchschnittsbewertungen) allenfalls für eine Spielerei, jedoch keinesfalls für repräsentativ halte.
Natürlich sind sie nicht repräsentativ, dafür stimmen viel zu wenige ab.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 873
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Eric Manoli »

Ce Rhioton hat geschrieben:
13. Februar 2020, 16:42
Die jeweilige Story des wöchentlichen Romans bewerten, okay.
Den Zyklusverlauf bewerten, okay.
Aber wöchentlich(!) den Stil eines Autors zu bewerten? Muss ich nicht verstehen, oder? Wir Leser, die in der großen Mehrzahl keine Autoren sind, vergeben virtuelle Schulnoten an Menschen, die das Handwerk des Schreibens erlernt haben?
What's next? Bewerten wir den Musikgeschmack des Chefredakteurs? :rolleyes:

Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Abstimmungen (und die dadurch entstehenden Durchschnittsbewertungen) allenfalls für eine Spielerei, jedoch keinesfalls für repräsentativ halte.
Che, du lässt mich mal wieder verwirrt zurück. :rolleyes:

Du/ihr möchtet das Bewertungsystem ändern?
Mal davon ab warum du/ihr das wollt, warum gehst du dann nicht den entsprechenden Weg? :???:

Du weißt in welchen Bereich die letzte Abstimmung dazu war, also geh dort hin und starte eine neue Abstimmung. Mach es dir einfach und folge einfach den Spuren deiner Vorgänger. ^_^

Hier darüber herum zu labbern bring gar nichts, ausser Unruhe.
Und das ist doch nicht das was du willst, oder?

Du siehst, es ist alles ganz einfach hier, man hat eine Idee oder einen Wunsch und
denn stellt man zur Diskussion. :-))

Das führt dann am Ende zu einen Ergebnis und alle können damit arbeiten. :st:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
idaho
Oxtorner
Beiträge: 711
Registriert: 19. August 2012, 19:37

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von idaho »

Hör auf,vernünftig zu reden/schreiben, machst du ja sonst auch nicht. Ich hab' mein Popcorn doch schon für die nächste Runde bereitgestellt :-))

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Diskussionen aus Spoiler 3052: Terra, von Christian Montillon

Beitrag von Ce Rhioton »

Eric Manoli hat geschrieben:
13. Februar 2020, 16:58
Du/ihr möchtet das Bewertungsystem ändern?
Mal davon ab warum du/ihr das wollt, warum gehst du dann nicht den entsprechenden Weg? :???:

Du weißt in welchen Bereich die letzte Abstimmung dazu war, also geh dort hin und starte eine neue Abstimmung. Mach es dir einfach und folge einfach den Spuren deiner Vorgänger. ^_^

Hier darüber herum zu labbern bring gar nichts, ausser Unruhe.
Und das ist doch nicht das was du willst, oder?

Du siehst, es ist alles ganz einfach hier, man hat eine Idee oder einen Wunsch und
denn stellt man zur Diskussion. :-))

Das führt dann am Ende zu einen Ergebnis und alle können damit arbeiten. :st:
Erich, du hattest doch vor drei Tagen davon abgeraten. ;)

viewtopic.php?p=693675#p693675

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“