Galaktische Paratronschirme

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Antworten
Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1426
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Galaktische Paratronschirme

Beitrag von Tiberius »

viewtopic.php?p=696966#p696966
Da ihr gerade dabei seid, über die Verbreitung der Transformkanone bei den anderen galaktischen Völkern zu schreiben:
Wie sah es denn da mit dem Paratronschirm aus? Bis zum Erscheinen der Laren hatte nur das Solare Imperium den Paratronschirm, die terranischen Kolonialreiche nicht. Ab wann und wie hatten die anderen galaktischen Völker Paratronschirme?
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Benutzeravatar
Marcel Feldmann
Marsianer
Beiträge: 118
Registriert: 18. März 2018, 08:42
Wohnort: Die Jenzeitigen Lande

Re: Galaktische Paratronschirme

Beitrag von Marcel Feldmann »

Ungefähr ab dem fünften Jhd. NGZ kommen die ersten Paratronschirme zum Einsatz, die nicht von ,,offizieller" SI-, LFT- und Halut-Stelle kamen. Wenn ich mich weiterhin recht entsinne, gab es dann die ersten nichtterranischen, -halutischen und -posbischen Paratronschirme im 11. und 12. Jhd. NGZ.
Auf Phase eins der Begeisterung folgt als Phase zwei die Verwirrung und als Phase drei die Ernüchterung. Phase vier ist die Suche der Schuldigen mit großer Lupe. Phase fünf: die Bestrafung der Nichtschuldigen. Schließlich krönender Abschluss: Belobigende Auszeichnung Nichtbeteiligter.

Es gibt keine Simplex-Kanäle.

Benutzeravatar
Marcel Feldmann
Marsianer
Beiträge: 118
Registriert: 18. März 2018, 08:42
Wohnort: Die Jenzeitigen Lande

Re: Galaktische Paratronschirme

Beitrag von Marcel Feldmann »

Ähnliches dürfte im Übrigen auch für HÜ-Schirme gelten.
Auf Phase eins der Begeisterung folgt als Phase zwei die Verwirrung und als Phase drei die Ernüchterung. Phase vier ist die Suche der Schuldigen mit großer Lupe. Phase fünf: die Bestrafung der Nichtschuldigen. Schließlich krönender Abschluss: Belobigende Auszeichnung Nichtbeteiligter.

Es gibt keine Simplex-Kanäle.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5298
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Galaktische Paratronschirme

Beitrag von nanograinger »

Aus dem anderen Thread:
Es gibt ein Datenblatt/Risszeichnung (aus Band 1312) eines Überschweren-Schlachtschiffs mit TF-Kanonen und gestaffeltem Paratron-HÜ-Schirm, aber das ist aus der Zeit der GAVÖK und im 4. Jahrhundert NGZ anzusiedeln.
Allerdings ist nicht klar, wer die jeweiligen Aggregate herstellte.

Benutzeravatar
Marcel Feldmann
Marsianer
Beiträge: 118
Registriert: 18. März 2018, 08:42
Wohnort: Die Jenzeitigen Lande

Re: Galaktische Paratronschirme

Beitrag von Marcel Feldmann »

Es wird auf eine „enge Zusammenarbeit“ mit der Liga und der Hanse hingewiesen.
Auf Phase eins der Begeisterung folgt als Phase zwei die Verwirrung und als Phase drei die Ernüchterung. Phase vier ist die Suche der Schuldigen mit großer Lupe. Phase fünf: die Bestrafung der Nichtschuldigen. Schließlich krönender Abschluss: Belobigende Auszeichnung Nichtbeteiligter.

Es gibt keine Simplex-Kanäle.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5298
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Galaktische Paratronschirme

Beitrag von nanograinger »

Marcel Feldmann hat geschrieben:
9. März 2020, 18:22
Es wird auf eine „enge Zusammenarbeit“ mit der Liga und der Hanse hingewiesen.
Ja. Aber das kann ja viel bedeuten. Von vollkommener Kontrolle über Bau, Einbau und Bedienung der Aggregate bis zu Bau in Lizenz, bei der ein eintscheidendes Element von der Liga kommt. Und noch ein halbes Dutzend anderer Möglichkeiten.

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Universum“