Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
6
5%
Note 2
7
6%
Note 3
10
8%
Note 4
6
5%
Note 5
9
7%
Note 6
3
2%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
5
4%
Note 2
12
10%
Note 3
9
7%
Note 4
10
8%
Note 5
4
3%
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
2
2%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
5
4%
Note 2
11
9%
Note 3
6
5%
Note 4
14
11%
Note 5
3
2%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 126

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 906
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Macca »

Wie schon vor einer Woche angekündigt, kommt auch zu diesem Band kein Spoiler von mir. Aber ab nächster Woche klappt es wieder!
PP-Zusammenfassung ab Freitag unter:
https://www.perrypedia.de/wiki/Resident ... C3%A4ngnis
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2173
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von AushilfsMutant »

Wie soll ich das nur überleben? Wieder kein Spoiler von Macca!

Kann ich irgendwo Schmerzensgeld beantragen? :o)
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Fallada
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Fallada »

Hab mir das Heft heute als ebook runtergeladen und werde es im Lauf der nächsten Tage lesen. Das erste Heft nach etwa drei Monaten krankheitsbedingter Zwangspause. Die Diskussionen hier haben mich auf dem Laufenden gehalten als ich erneut längere Zeit im Krankenhaus war. Danke an Alle hier!
Was ist das größte auf dem Planeten Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein :o

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der Hefte der EA seit Sommer 2019 und eigene Werke. Hinweis: Spoilergefahr nur beim expliziten Aufrufen einer aktuellen Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Johannes Kreis
Marsianer
Beiträge: 138
Registriert: 12. September 2017, 12:21

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Johannes Kreis »

@Fallada: Ich hoffe, es geht dir wieder gut!
Macca hat geschrieben: 11. August 2021, 19:01 PP-Zusammenfassung ab Freitag unter:
https://www.perrypedia.de/wiki/Resident ... C3%A4ngnis
Ist jetzt online.
Benutzeravatar
Günther Drach
Postingquelle
Beiträge: 3235
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Günther Drach »

Grausam fand ich
»›Es und alles‹«. »In Versalien?«
»Bei diesen uralten Lettern gibt es keinen solchen Unterschied.«
»Es könnte demnach auch ›ES UND ALL-ES‹ bedeuten?«
»Das wäre in der Tat möglich.«

Lukas, Leo. Perry Rhodan 3130: Resident in Bedrängnis: Chaotarchen-Zyklus (Perry Rhodan-Erstauflage) (German Edition) (S.78). Perry Rhodan digital. Kindle-Version.
In welchen irdischen Sprachen würde wohl diese Wortspielerei funktionieren?

Ein anderer Punkt:
Sichu und Co gehen davon aus, dass Mentalstabilisierte gegen Alschorans Pedotransfer, Kokuloóns Telepathie und so weiter gefeit sind.
Wie haben gesehen, was Baint z.B. zustande bringt.
Also ich würde mich in der Hinsicht nicht zu sicher fühlen.
yesterday, upon the stair, i met a man who wasn't there!
he wasn't there again today, oh how i wish he'd go away!

― william hughes mearns: antigonish

nolite te bastardes carborundorum.

Der PR-Fanroman des NGF (2004-2008) (und ein paar meiner Kurzgeschichten sind da auch zu finden)
Benutzeravatar
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 995
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Troll Incorporation »

Bin zur Hälfte durch. Bis jetzt ziemlich laaaaangweeeeilig. :D
Vielleicht sollte ich langsam anfangen, nur den letzten Teil eine Trilogie zu lesen. :unschuldig:
Benutzeravatar
ParaMag
Terraner
Beiträge: 1209
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von ParaMag »

Wirklich Schade kein Spoiler!

Der Roman ist nichts für Arni Schwarzenegger, fast keine Action. Etwas Armdrücken der Raumschiffe.
Trotzdem ein guter Roman, gut und flott zu lesen. Ein evtl. Abschied zum Ende des Zyklus wird für Sichu angedeutet. Obwohl ich hoffe das diese Figur endlich etwas an Profil gewinnt in Ihrer neuen Funktion! Wäre an der Zeit, nur Anhängsel mit dem kein Autor wirklich was Anfangen kann ist Sie schon zu lange!
Eine neue Handlungsebene wird eröffnet, fast finde ich gut so. Wie ich schon an anderer Stelle schrieb bietet dieser Zyklus als Handlungsrahmen deutlich mehr Handlung an als in 100 Romanen reinpasst. Zumal er, so wie ich es sehe, eine sehr große Akzeptanz im Forum erfährt!
Im Roman war ich doch etwas verdutzt über die Bauweise von Port Tanwalzen, auf 1200 Meter Bautiefe 240 Etagen mit je 5 m lichter Höhe, Respekt!😂
Gebaut ohne Netz und doppelten Boden, wäre interessiert es zu Besichtigen.
Die Anlage auf der Venus enthüllt noch mehr Gänge, ich Glaube kaum das diese Anlage (die Figuren bezeichnen sich als Kundschafter, hmmmh!) nur zur Identifizierung und Legitimierung der Kastellane dient! Technik Fundus für die Terraner/Galaktiker? Zumal in der MB ja noch mehr dieser Teile existieren sollen.Erinnert mich irgendwie an die Orbiter Anlagen!

Die Frage aller Fragen lautet jedoch, wohin wendet sich Bull? Ist sein Handeln eine der Kernfragen im Bezug zur Loyalität???
Es ist leicht Entscheidungen zu treffen, die Schwierigkeit und Kunst liegt darin die Folgen zu akzeptieren. B-)
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 5420
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Ce Rhioton »

Was Sichu betrifft, sehe ich das ähnlich. ENDLICH scheint sie nun an Profil zu gewinnen - da wäre es doch m.E. kontraproduktiv, sie ausgerechnet dann aus der Serie nehmen zu wollen.

Obwohl, wir erinnern uns, was mit Ronald Tekener passierte, als er (wieder) im Fokus der Handlung stehen durfte. :o
Benutzeravatar
Askosan
Superintelligenz
Beiträge: 2445
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Askosan »

Ce Rhioton hat geschrieben: 13. August 2021, 12:43Was Sichu betrifft, sehe ich das ähnlich. ENDLICH scheint sie nun an Profil zu gewinnen - da wäre es doch m.E. kontraproduktiv, sie ausgerechnet dann aus der Serie nehmen zu wollen.
Auf jeden Fall ist die 2 Meter große Ator eine imposante und sehr attraktive Erscheinung. Ob sie politisches Talent hat, wird sich zeigen.
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 5420
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Ce Rhioton »

Perry Rhodan ist bekanntlich "hochgewachsen". Ob er allerdings mehr als 2 Meter misst, scheint doch fraglich.
Insofern hat er nicht nur Gelegenheit, zu Tolotos aufzuschauen.
Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 6714
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von nanograinger »

ParaMag hat geschrieben: 13. August 2021, 12:29...
Die Frage aller Fragen lautet jedoch, wohin wendet sich Bull?
Nun, im Epilog des Vorgängerromans hat er ja schon darüber sinniert, wo die "Aufgabe - größer als alle, denen du dich in deinem unnatürlich langen Leben bisher gestellt hast" liegen wird. Aber um zu FENERIK zu kommen, kann ich mir vorstellen, dass er einen Umweg über Pha Ghashapar nehmen wird, um sich Unterstützung zu holen.
ParaMag hat geschrieben: 13. August 2021, 12:29 ...
Ist sein Handeln eine der Kernfragen im Bezug zur Loyalität???
Sicher, und vermutlich in mehr als einer Hinsicht, wenn er tatsächlich nach Pha Ghashapar geht.
Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 6714
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von nanograinger »

Fallada hat geschrieben: 13. August 2021, 00:06 Hab mir das Heft heute als ebook runtergeladen und werde es im Lauf der nächsten Tage lesen. Das erste Heft nach etwa drei Monaten krankheitsbedingter Zwangspause. Die Diskussionen hier haben mich auf dem Laufenden gehalten als ich erneut längere Zeit im Krankenhaus war. Danke an Alle hier!
Gute Besserung!
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 962
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Akronew »

nanograinger hat geschrieben: 13. August 2021, 14:04
Fallada hat geschrieben: 13. August 2021, 00:06 Hab mir das Heft heute als ebook runtergeladen und werde es im Lauf der nächsten Tage lesen. Das erste Heft nach etwa drei Monaten krankheitsbedingter Zwangspause. Die Diskussionen hier haben mich auf dem Laufenden gehalten als ich erneut längere Zeit im Krankenhaus war. Danke an Alle hier!
Gute Besserung!
:st:
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Askosan
Superintelligenz
Beiträge: 2445
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Askosan »

Ce Rhioton hat geschrieben: 13. August 2021, 13:53Perry Rhodan ist bekanntlich "hochgewachsen". Ob er allerdings mehr als 2 Meter misst, scheint doch fraglich. Insofern hat er nicht nur Gelegenheit, zu Tolotos aufzuschauen.
Sichu ist nur einige Zentimenter größer als Perry. Für die Formulierung "aufzuschauen" ist mir das wenig. Da sollte die Person schon mindestens einen Kopf größer sein.
Benutzeravatar
Oceanlover
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2076
Registriert: 29. Juni 2012, 17:05
Wohnort: Terra

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Oceanlover »

Troll Incorporation hat geschrieben: 13. August 2021, 09:18 Bin zur Hälfte durch. Bis jetzt ziemlich laaaaangweeeeilig. :D
Ich hänge auch fest. Dachte, der zweite Teil wäre etwas spannender als der erste Band...
Nette Grüße
Oceanlover
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 9057
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von AARN MUNRO »

Derr Roman war nicht unintelligent, hat mir gut gefallen mitsamt allen anspielungen (und Veganern) ... bis auf eine Kleinigkeit.Eine schutzschirmstaffel besteht im Kampfeinsatz nicht nur aus einem Paratron.Wenn der zusammenbricht, ist dahinter immer ein doppelter HÜ-Schirm.Und ob die Kastellankapsel da durchkommt? immerhin ist er als fünfdimensionaler Schirm mit Halbraumkomponente (instabile Librationszone) konzipiert.Ob sich der Kastellan da auf einer Dakkrhalbspur dazwischengemogelt hat?Denn dass der HÜ-Schirm auch zusammenbrach, davon schreibt Leo nix.

PS:Es heißt übrigens "Hochenergie", nicht "Hyperenergie" -Überladungsschirm.Siehe auch PP Und mein Gedächtnis)Besserwiss aus.

Davon abgesehen, toller Band!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Three cheers for the incredible Campbell!"

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
ATLAN4255
Marsianer
Beiträge: 110
Registriert: 8. April 2017, 12:01
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von ATLAN4255 »

4
Umsturz! Die alte Garde wird entmachtet,Bully muss abdanken und verlässt Terra,und die Bevölkerung stimmt zu.???Sichu Dorksteiger kommt endlich in die Rolle,die Millionen Emanzen sich erhoffen.die Kastellane sind die Guten,alle Zweifel sind ausgeräumt....STOP! Das darf doch nicht wahr sein,wir fassen zusammen,PR ist in Cassiopeia,Bully aus dem Haus gejagt,aber damit frei zum Agieren.ein Hilfeschrei WO IST ATLAN DIE HÜTTE BRENNT VERDAMMT,er ist der Einzige der imho die Power und die Eier hat,die Sache in die Hand zu nehmen,die Nebenhandlung/Charaktere schrecklich,wie erwartet.Als nächstes gibt wieder ein Trio,schlimmer als das letzte kann es hoffentlich nicht werden,die Hoffnung stirbt zuletzt!
Ächtz!
4/4/3
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 8066
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Kardec »

Wie? Du findest etwa nicht, daß die Liga auf demokratisch allerhöchschtem Niveau reagiert hat?
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 8540
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Richard »

Ce Rhioton hat geschrieben: 13. August 2021, 13:53 Perry Rhodan ist bekanntlich "hochgewachsen". Ob er allerdings mehr als 2 Meter misst, scheint doch fraglich.
Insofern hat er nicht nur Gelegenheit, zu Tolotos aufzuschauen.
"Hochgewachsen" muss man auch ein wenig im Wandel der Zeit sehen, im Laufe der Jahrzehnte ist nicht nur die durchschnittliche Lebenserwartung gewachsen, auch die Menschen an sich werden durchschnittlich grösser als vor 50, 60 Jahren (gilt zumindest im westlichen Kulturkreis).
Sprich ... 1.80 mag zb 1960 bei einem Mann schon als sehr gross betrachtet worden sein, heuzutage ist das jetzt auch nicht mehr so selten.
Das "gross gewachsen" bei Perry bezieht sich auf die 1960iger ... also als die Leute noch eher kleiner waren.
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 5420
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Ce Rhioton »

ATLAN4255 hat geschrieben: 13. August 2021, 15:03 Sichu Dorksteiger kommt endlich in die Rolle,die Millionen Emanzen sich erhoffen.
Also ich bin keine Emanze - dennoch (oder gerade deswegen) finde ich starke Frauen ... nun ja: stark.

Emanzipation bedeutet ja in meinen Augen vor allem, den eigenen Weg zu finden und sich von Abhängigkeiten zu lösen.

Eine starke Frauenfigur hatten wir in der Serie schließlich schon längere Zeit nicht mehr (Miau...). :st:
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2173
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von AushilfsMutant »

Die Kastanien (Kastellane) sollten das mal bei Atlan probieren. :P
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 278
Registriert: 4. November 2012, 14:58

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Oomph Amber »

Was könnten denn unsere Expokraten planen ?

Bully wird als 5. Kolonne beim Flüssigen eingeschleust. Sichu hält am heimischen Herd die Stellung (alte weiße Männer unsere Expokraten).
Atlan wird bei Zeiten durch eine Hinterlassenschaft von Mutti in seinem Hirn über die Absichten der Kosmokraten in der MS informiert.
Und unser Perry findet erst Alraska und die Walze und rückt dann FENERIK auf die Pelle. Achja, aus den Tiefen des Alls kommt noch unser Lieblingsfreibeuter dazu. Mal schauen , ob die Expokraten meinen Ideen folgen . 😎😎😎
Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 6714
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von nanograinger »

ATLAN4255 hat geschrieben: 13. August 2021, 15:03...Sichu Dorksteiger kommt endlich in die Rolle,die Millionen Emanzen sich erhoffen. ...
Dass eine Frau das höchste politische Amt in einer Demokratie einnimmt, das gab's ja noch nie in der Serie, und in der Realwelt sowieso nicht! Völliger Mumpitz was uns hier vorgesetzt wird. B-)

Für Foristen ohne Gedächtnis: Bekannte Erste Terranerinnen
u.a. Sheela Rogard, Koka Szari Misonan, Paola Daschmagan, Tamira Sakrahan, Henrike Ybarri
Benutzeravatar
Verkutzon
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1661
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von Verkutzon »

Viele schöne Beschreibungen und witzige Einfälle, zB „Die Kinder des Myzels“. ;)
Den Kastellanen traue ich nicht über den Weg, trotz Legitimierung durch ES. Die Erinnerungen der Siebenschläfer könnten auch gefälscht sei...
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120
Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 6714
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler 3130: Resident in Bedrängnis, von Leo Lukas

Beitrag von nanograinger »

Verkutzon hat geschrieben: 13. August 2021, 22:24 Viele schöne Beschreibungen und witzige Einfälle, zB „Die Kinder des Myzels“. ;)
Den Kastellanen traue ich nicht über den Weg, trotz Legitimierung durch ES. Die Erinnerungen der Siebenschläfer könnten auch gefälscht sei...
Natürlich kann alles gefälscht sein. Sogar eine 200.000 Jahre alte Installation des Wanderers.

Aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist 0,0000000....1%. Der Witz des Romans ist ja, dass die LFG-Regierung inkl. Bull die ganze Zeit sagt "Wir haben bloß eure Behauptungen, dass ihr von ES beauftragt seid, das reicht nicht aus." Aber in diesem Roman kommt die unabhängige Bestätigung, aus einer "Ausgrabung", die lange vor dem Auftritt der FENERIK-Flüchtlinge und der Kastellane von der LFG selbst entdeckt worden war.

Jetzt könnte sich Bull natürlich stur stellen und sagen, "Schön, dann arbeiten wir eben gemeinsam an der Verteidigung der Milchstraße, aber unter meiner Führung". Nur kann er die KastellanInnen nicht dazu zwingen, und die Argument gegen ihn kann er nicht entkräften. Der Wechsel zu Sichu ist daher der logische Schritt.
Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“