Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
6
5%
Note 2
9
8%
Note 3
9
8%
Note 4
2
2%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
10
9%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
11
10%
Note 2
13
12%
Note 3
3
3%
Note 4
1
1%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
8
7%
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
4
4%
Note 2
9
8%
Note 3
10
9%
Note 4
0
Keine Stimmen
Note 5
2
2%
Note 6
11
10%
Keine Bewertung
2
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 112

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 947
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Macca »

Leider kann ich dieses Mal nicht spoilern!
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 8372
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Kardec »

Kann leider nicht teasern.
Bei unserem Bahnhofskiosk ist seit Wochen der Krankheitswurm drin. Öffnungszeiten unkalkulierbar.
Lieferungen verspätet ausgepackt usw. usw.
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2899
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Kritikaster »

Kurzspoiler:
Spoiler:
Die Armudana sind sich weiterhin nicht einig, wie man mit den Gharsen und ihren Forderungen umgehen sollte. Worfzuc und Onontru sind dabei die Gegenspieler. Attacken und Attentate auf der einen Seite stehen gegen die Begeisterung für die Schutzherrentätigkeit, nachdem Onontru versuchsweise in der Kryo-Bank war.
Trotz der eher hinderlichen "Unterstützung" durch den Laichkangen Nuuroeld und den Vhasyr Buunator, gelingt es Grokhan schließlich doch, einhundert Freiwillige als Schutzherren zu gewinnen und in der Kryo-Bank einzusetzen.
Während die Armudana die Bank von außen attackieren, schafft Shema sowohl Damar als auch Onontru, die inzwischen die Seiten gewechselt hat, in die Bank, wo diese die Schutzherren von ihrer schirmverstärkenden Tätigkeit abbringen.
Die Gharsen erkennen die Armudana nun als inkompatibel für die gewünschte Tätigkeit im Rahmen der Chaos-Bastion und verlassen mitsamt Munuam und Kryo-Bank das Sonnensystem.
Im Rahmen des Einsatzes hat Damar zusätzliche Erkenntnisse gewonnen. So bezeichnet er die Singular-Relais aufgrund ihres neuronalen Gewebes quasi als Kinder der Audh und erkennt, dass die Plural-Relais eine ganz wichtige Funktion bei der Steuerung des galaxisweiten Schutzschirms einnehmen.
Die zentrale Steuerung des Schirms erfolgt allerdings durch einen Audh, dessen Standort durch den kurzzeitigen Kontakt zu den Schutzherren nun bestimmt werden kann. Dieses Sonnensystem ist folgerichtig das nächste Ziel der Galaktiker in Cassiopeia. Farye fragt hierzu militärische Unterstützung bei Soynte Abil an, die sich vorstellen kann, diese in Andro-Alpha zu mobilisieren.
Benutzeravatar
Fallada
Plophoser
Beiträge: 307
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Fallada »

Danke für den Spoiler :st:
Was ist das größte auf dem Planeten Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein :o Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: Die uns innewohnende Kraft der Hoffnung!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der Hefte der EA seit Sommer 2019 und eigene Werke. Hinweis: Spoilergefahr nur beim expliziten Aufrufen einer aktuellen Rezension :unschuldig:
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2899
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Kritikaster »

Fallada hat geschrieben: 26. Mai 2022, 11:27 Danke für den Spoiler :st:
Gern geschehen.
Doch bedenket wie immer zum spoiler:
Wer wissen will, was ein echt widerlicher Lügendetektor ist, ob man als Leser die Emotionen des keckernden Lachers nachvollziehen kann oder ob das im spoiler abrupt erscheinende Verhalten der Chaoportervölker logisch und stimmig erzählt wird - der sollte sich eine Meinung zur Handlung erst nach dem Lesen oder Hören des Romans bilden. 8-)
Benutzeravatar
Fallada
Plophoser
Beiträge: 307
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Fallada »

Leider kann ich dieses Heft nicht lesen aber der Kurzspoiler macht mich neugierig B-)

Ich habe mir leider eine Auszeit verordnen müssen beim Lesen und Rezensieren der Hefte wg. meiner weiter angeschlagenen Gesundheit aber ab nächste Woche wenn Robert Corvus wieder die Feder schwingt möchte ich weitermachen :)

Wer meinen Blog mag, darf aber gerne trotzdem reinschauen, habe gerade den ersten Teil einer neuen Fanstory veröffentlicht:

https://igadka.wordpress.com/2022/05/26 ... on-teil-1/
Was ist das größte auf dem Planeten Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein :o Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: Die uns innewohnende Kraft der Hoffnung!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der Hefte der EA seit Sommer 2019 und eigene Werke. Hinweis: Spoilergefahr nur beim expliziten Aufrufen einer aktuellen Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 6167
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Ce Rhioton »

Ich wollte ja eigentlich den vorliegenden Roman auslassen, weil Kai Hirdt der Verfasser ist (und ich ob einiger seiner Statements im Diskussionsthread zum Thema G. doch leicht, sagen wir: überrascht war).

Aber ich habe realisiert, wie albern und intolerant das doch wäre. Zumal mir gerade die Romane von Kai Hirdt mit am besten zusagen (und ich mir den eigenen Lesegenuss vorenthalten würde).

Mal ganz davon abgesehen, dass ich den Roman ohnehin nicht mehr aufs Garagendach werfen könnte, da die Garage vor zwei Jahren abgerissen wurde. :rolleyes:
Back to basics
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 9026
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Richard »

In Summe empfand ich den Roman als interessant und gut lesbar. Die vorgetäuschte KK Prägung als Ursache der Inkompatibilität war ein netter Schachzug.
Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7369
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von dandelion »

Ce Rhioton hat geschrieben: 28. Mai 2022, 14:52 ... weil Kai Hirdt der Verfasser ist (und ich ob einiger seiner Statements im Diskussionsthread zum Thema G. doch leicht, sagen wir: überrascht war).
Das war ich auch und anscheinend noch einige andere ebenso. Die negativen Bewertungen oben kann ich mir nicht anders erklären.

Mir hat der Roman gefallen. Normalerweise neige ich dazu, mir nicht zusagende Handlungsabschnitte nur quer zu lesen. Das war hier nicht der Fall. War voll zufrieden.
Benutzeravatar
Akronew
Terraner
Beiträge: 1495
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Akronew »

Ich sehe hier nur die "übliche" Bewertung.
Ist doch schön wenn man wenigstens so Spaß hat.

Alle anderen Spekulationen verbieten sich da in meinen Augen,
sie erwecken Eindrücke die durch nichts zu belegen sind.
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 643
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Kai Hirdt »

Ce Rhioton hat geschrieben: 28. Mai 2022, 14:52 Ich wollte ja eigentlich den vorliegenden Roman auslassen, weil Kai Hirdt der Verfasser ist (und ich ob einiger seiner Statements im Diskussionsthread zum Thema G. doch leicht, sagen wir: überrascht war).

Aber ich habe realisiert, wie albern und intolerant das doch wäre. Zumal mir gerade die Romane von Kai Hirdt mit am besten zusagen (und ich mir den eigenen Lesegenuss vorenthalten würde).
Oh, ja, ich habe mal nachgeschaut. Ich bekomme immer verlässlich zwei 6er für die Story, völlig egal, was ich schreibe. Da gibt es nur sehr selten Abweichungen. Schreibstil bekomme ich nur sehr selten 6er. Und nun drei auf einmal, sowohl bei Story als auch Schreibstil.

Also habe ich entweder plötzlich das Schreiben verlernt, oder da bewertet jemand etwas Anderes als den Roman.
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 6167
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Ce Rhioton »

Wenn man die Bewertungen in diesem Zyklus Revue passieren lässt, gibt es bei "Story" und "Zyklusentwicklung" immer eine Handvoll "6er" Bewertungen (was ich zumindest bei letzterem halbwegs nachvollziehen kann, wenn einem der Zyklus als Ganzes missfällt).

Aber einen der Autoren (und -innen) mit 5 oder 6 zu bewerten, ist nun wirklich nicht ernst zu nehmen. Die Schulnotenbewertung für Autoren hielt ich schon für befremdlich, als ich ins Forum einstieg.
Back to basics
Albert
Siganese
Beiträge: 3
Registriert: 1. April 2022, 19:32

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Albert »

Kai Hirdt hat geschrieben: 28. Mai 2022, 17:00
Ce Rhioton hat geschrieben: 28. Mai 2022, 14:52 Ich wollte ja eigentlich den vorliegenden Roman auslassen, weil Kai Hirdt der Verfasser ist (und ich ob einiger seiner Statements im Diskussionsthread zum Thema G. doch leicht, sagen wir: überrascht war).

Aber ich habe realisiert, wie albern und intolerant das doch wäre. Zumal mir gerade die Romane von Kai Hirdt mit am besten zusagen (und ich mir den eigenen Lesegenuss vorenthalten würde).
Oh, ja, ich habe mal nachgeschaut. Ich bekomme immer verlässlich zwei 6er für die Story, völlig egal, was ich schreibe. Da gibt es nur sehr selten Abweichungen. Schreibstil bekomme ich nur sehr selten 6er. Und nun drei auf einmal, sowohl bei Story als auch Schreibstil.

Also habe ich entweder plötzlich das Schreiben verlernt, oder da bewertet jemand etwas Anderes als den Roman.
Hab Dir 2/2/2 gegeben. Hat mir echt gut gefallen.
Benutzeravatar
Pascal Gregory
Siganese
Beiträge: 96
Registriert: 26. August 2020, 13:13

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Pascal Gregory »

Im Grunde empfinde ich die Geschehnisse und auch die Ziele der chaotarchischen Hilfstruppen in Cassiopeia nicht so spannend.

Es war aber ein geschickter Schachzug der Redaktion, Kai Hirdt den zweiten Roman um die Türmer und Farye, Damar & Co. schreiben zu lassen. Wie stets konnte ich in Kais Roman abtauchen und wurde prima unterhalten.

Toll finde ich die Aufklärung, dass das Eistanzen des gruseligen Audh durchaus einem Zweck dient, der dazu recht monumental ist. Durch den Anschein der kosmokratischen Imprägnierung der Armudana lassen sich die scheinheiligen Baumeister nun recht flott vertreiben, hmmm, aber okay.

Ingesamt bietet der Zyklus schön (verhaltene) Power und für mich hinreichend Sense of Wonder, daher bin ich recht zufrieden im Moment!

3/1/3
Benutzeravatar
Cardif
Ertruser
Beiträge: 1072
Registriert: 25. Juni 2012, 21:38
Wohnort: near Lake Of Constance

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Cardif »

Ce Rhioton hat geschrieben: 28. Mai 2022, 14:52 Ich wollte ja eigentlich den vorliegenden Roman auslassen, weil Kai Hirdt der Verfasser ist (und ich ob einiger seiner Statements im Diskussionsthread zum Thema G. doch leicht, sagen wir: überrascht war).

..
Entscheidend ist eben immer das Gesamtpaket. Man würfelt sich seine Dinge aus vielen Töpfen zusammen, finde ich nachvollziehbar (unabhängig von Themen).

Aber ausgelassen wird nichts. Wär ja noch schöner. :D

Ist schließlich mein Perry :wub:
Benutzeravatar
Pascal Gregory
Siganese
Beiträge: 96
Registriert: 26. August 2020, 13:13

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Pascal Gregory »

Kai Hirdt hat geschrieben: 28. Mai 2022, 17:00
Oh, ja, ich habe mal nachgeschaut. Ich bekomme immer verlässlich zwei 6er für die Story, völlig egal, was ich schreibe. Da gibt es nur sehr selten Abweichungen. Schreibstil bekomme ich nur sehr selten 6er. Und nun drei auf einmal, sowohl bei Story als auch Schreibstil.

Also habe ich entweder plötzlich das Schreiben verlernt, oder da bewertet jemand etwas Anderes als den Roman.
Fällt mir schon seit einiger Zeit auf, dass Du mindestens einen Anti-Fan hast! Kai, mit wem hast Du es Dir verdorben? :D
Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 643
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Kai Hirdt »

Pascal Gregory hat geschrieben: 28. Mai 2022, 18:24
Kai Hirdt hat geschrieben: 28. Mai 2022, 17:00
Oh, ja, ich habe mal nachgeschaut. Ich bekomme immer verlässlich zwei 6er für die Story, völlig egal, was ich schreibe. Da gibt es nur sehr selten Abweichungen. Schreibstil bekomme ich nur sehr selten 6er. Und nun drei auf einmal, sowohl bei Story als auch Schreibstil.

Also habe ich entweder plötzlich das Schreiben verlernt, oder da bewertet jemand etwas Anderes als den Roman.
Fällt mir schon seit einiger Zeit auf, dass Du mindestens einen Anti-Fan hast! Kai, mit wem hast Du es Dir verdorben? :D
Keine Ahnung. Also, ein, zwei Ideen hab ich, aber keine Ahnung, ob ich da richtig liege.

Das Schöne ist ja, dass ich die Qualität meiner Texte auch ohne Forumsnoten ganz gut einschätzen kann. (Üblicherweise ist meine eigene Einschätzung meiner Texte sogar erheblich kritischer als das Bild, das sich im Poll abzeichnet.) Aber die leistungsunabhängig fest gebuchten 6er zu ignorieren, ist ziemlich leicht.
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 6167
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Ce Rhioton »

Ja, also ... wenn ich einen Roman in unter 2 Stunden durch habe, spricht das a, für den Roman - b, für den Autor - c, für mich.

Unterhaltsame und spannende Lektüre. Wobei ich bei Stories mit Farye Sepheroa-Rhodan immer ein wenig mit der Figur (und mir) hadere, da ich mich dabei ertappe, sie und ihre Handlungen mit Perry zu assoziieren (nach dem Motto: wie würde Rhodan jetzt an der Stelle handeln), aber das ist ja in erster Linie meine Erwartung.

Allgemein bin ich in dieser Phase des Zyklus wenig begeistert. Ich will jetzt nicht den berüchtigten "Sense of Wonder" bemühen, aber irgendwo vermisse ich doch einen "Wow"-Effekt, bei dem ich denke: "Ja, so ergibt alles seinen Sinn". Aber vielleicht stellt sich der im weiteren Verlauf ja noch ein.

3 / 2 / 3
Back to basics
Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 643
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Kai Hirdt »

Fünf 6er mittlerweile? Na kommt, Leute, da geht noch mehr. Bitte alle mit fragilem Männlichkeitsempfinden noch abstimmen!
Benutzeravatar
Tennessee
Terraner
Beiträge: 1337
Registriert: 12. Juli 2012, 00:32
Wohnort: vlakbij

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Tennessee »

Kai Hirdt hat geschrieben: 28. Mai 2022, 20:01 Fünf 6er mittlerweile? Na kommt, Leute, da geht noch mehr. Bitte alle mit fragilem Männlichkeitsempfinden noch abstimmen!
Bild
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 6167
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Ce Rhioton »

Vielleicht könnte sich der PR-Schriftsteller hin und wieder beim PR-Experten um Rat bemühen.

SCNR :rolleyes:
Back to basics
Benutzeravatar
Fallada
Plophoser
Beiträge: 307
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Fallada »

Tennessee hat geschrieben: 29. Mai 2022, 00:26
Kai Hirdt hat geschrieben: 28. Mai 2022, 20:01 Fünf 6er mittlerweile? Na kommt, Leute, da geht noch mehr. Bitte alle mit fragilem Männlichkeitsempfinden noch abstimmen!
Bild
Also ich fand den MeisterYoda im Lichtschwertduell mit Palpatine ziemlich viril.
Was ist das größte auf dem Planeten Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein :o Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: Die uns innewohnende Kraft der Hoffnung!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der Hefte der EA seit Sommer 2019 und eigene Werke. Hinweis: Spoilergefahr nur beim expliziten Aufrufen einer aktuellen Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 6167
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Ce Rhioton »

Dass wir Terraner letztlich mehr Palpatine als Yoda sind, ist dann doch immer wieder eine bittere Erkenntnis.
Back to basics
Benutzeravatar
Fallada
Plophoser
Beiträge: 307
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Fallada »

Kai Hirdt hat geschrieben: 28. Mai 2022, 20:01 Fünf 6er mittlerweile? Na kommt, Leute, da geht noch mehr. Bitte alle mit fragilem Männlichkeitsempfinden noch abstimmen!
Ich würde dir ja den Gefallen tun aber ich habe deinen Roman gar nicht gelesen. Wobei ich mich schon frage, was genau du mit einem fragilen Männlichkeitsempfinden denn meinst?

In meiner Weltanschauung ist Männlichkeit, die sich nicht hinterfragt bestenfalls toxic masculinity und die gibt es sinnigerweise schon seit Jahrzehnten sowohl bei Frauen als auch Männern - die Eiserne Lady läßt schön grüßen B-)

Du vertrittst hier immer einen klaren Standpunkt in Bezug auf deine Romane. Trifft es dich wirklich so hart wenn hier jemand dafür die Note 6 vergibt oder spornt dich das in irgendeiner Weise an? Vermutlich ist das eine ziemlich tiefschürfende Frage, mußt du nicht beantworten.
Was ist das größte auf dem Planeten Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein :o Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: Die uns innewohnende Kraft der Hoffnung!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der Hefte der EA seit Sommer 2019 und eigene Werke. Hinweis: Spoilergefahr nur beim expliziten Aufrufen einer aktuellen Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Fallada
Plophoser
Beiträge: 307
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3171: Schutzherren für Valotio, von Kai Hirdt

Beitrag von Fallada »

Ce Rhioton hat geschrieben: 29. Mai 2022, 09:50 Dass wir Terraner letztlich mehr Palpatine als Yoda sind, ist dann doch immer wieder eine bittere Erkenntnis.
Bezogen auf den gesamten Planeten: 90% Palpatiner und 10% Yodaner aber da die dunkle Seite zum Glück die Tendenz hat sich selbst zu zerstören besteht m.E. trotzdem noch Hoffnung.
Was ist das größte auf dem Planeten Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein :o Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: Die uns innewohnende Kraft der Hoffnung!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der Hefte der EA seit Sommer 2019 und eigene Werke. Hinweis: Spoilergefahr nur beim expliziten Aufrufen einer aktuellen Rezension :unschuldig:
Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“