Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
14
11%
Note 2
26
21%
Note 3
1
1%
Note 4
0
Keine Stimmen
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
13
10%
Note 2
25
20%
Note 3
2
2%
Note 4
0
Keine Stimmen
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
5
4%
Note 2
18
14%
Note 3
9
7%
Note 4
5
4%
Note 5
4
3%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 126

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 980
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Macca »

Die Hauptpersonen des Romans:

Farbaud, der im Glanz – Der Quintarch sieht die Möglichkeiten des Chaos.
Vetris-Molaud – Der Tefroder sieht die Endlichkeit des Lebens.
Umbian Schattner – Ein Aufrührer hält sein Wort.
Perzpar und Altalt Vier – Zwei Befehlshaber dienen dem Quintarchen auf überaus treue Art.

Sehr kurzer Spoiler:
Spoiler:
Good bye, LEUCHTKRAFT.
Nicht ganz so kurz:
Spoiler:
Farbaud greift nach der LEUCHTKRAFT. Dabei wird aus dieser Walze Kleinholz.
Spoiler-Spoiler:
Spoiler:
Farbaud greift nach der LEUCHTKRAFT. Dabei wird aus dieser Walze Kleinholz. Aber DIESE Walze ist nur Fake. Denn Farbaud hat die Rechnung ohne eine bestimmte Person gemacht.
Spoiler nach bekannter Macca-Art:
Spoiler:
Neulich, in der Milchstraße, wir erinnern uns: Quintarchin Schomek hat sich verabschiedet. Zeit für unseren Lieblins-Quintarch, also Farbaud, den Lendenschurz zu bügeln und einzugreifen. Und da ist ja auch noch die LEUCHTKRAFT.

Jetzt in Band 3189: An Bord der BJO Breiskoll sieht sich Farye Sepheroa-Rhodan dem Roten Stern konfrontiert. Die BJO wiederum und die FELLMER LLOYD folgen der LEUCHTKRAFT in das Trümmersystem der Paramags. Das Trümmersystem Paramag-Alpha liegt offensichtlich auf der Route von FENERIK.

Der Versuch, mit dem Roten Stern Kontakt aufzunehmen, ist nicht von Erfolg gekrönt. Und nicht nur das: Die Kluft erweitert sich und spunkt Unmengen an Trikuben und Scherbenraumer aus. Und einen Kleinwagen: Farbauds Container. Jetzt nimmt die BJO Kontakt zur LEUCHTKRAFT beziehungsweise Vetris-Molaud auf. Der Tefroder hat Stress mit den Alaska Saedelaere noch immer treu ergebenen Besatzungsmitgliedern. Die Zwergandroiden meutern.

Farbaud will derweil ebenfalls Kontakt zur LEUCHTKRAFT herstellen. Doch keiner geht dort ans Telefon. Doch über das Abhören von Funksprüch erfährt Farbaud, dass Commo’Dyr Umbian Schattner die LEUCHTKRAFT übernehmen will und die sofortige Freilassung und Herausgabe Saedelaeres fordert. Andernfalls will er die LEUCHTKRAFT in eine Entscheidungsschlacht gegen FENERIK führen - und zwar unter dem Einsatz von Ultimativem Stoff.

Farbaud überlegt. Soll er die LEUCHTKRAFT angreifen? Dazu beordert er Perzpar und Altalt Vier zu sich. Farbauds Plan: Mehrere Einheiten sollen die LEUCHTKRAFT entern und die Besatzung in die Zange nehmen. Konkret soll Perzpar Vetris-Molaud und Bordrechner DAN ausschalten. Altalt Vier soll mit seinen Jungs die Walze übernehmen und auf eine Demontage vorbereiten. Das Entern gelingt.

Vetris-Molaud hat inzwischen die Verteidigung der LEUCHTKRAFT angeordnet. Es ist Farbaud selbst, der die Stoßtrupps anführt. Ihnen stellen sich eine Flut an Zwergandroiden gegen. Doch alles läuft nach Farbauds Plan. Jetzt will er Vetris-Molaud habhaft werden. Dazu soll ihm der Verhörspezialist Weedost helfen und als vermeintlicher Vermittler auftreten.

Über diese List gelangt Weedost zu Informationen über DAN. Der Rechner ist "geflohen". Aber es gelingt dem Verhörspezialisten, Verbindung zwischen Farbaud und Schattner herzustellen, dem Anführer der Meuterer. Ihm gegenüber macht der Quintarch klar, dass Vetris-Molaud ihr gemeinsamer Feind ist. Der Plan scheint aufzugehen. Schattner bietet Farbaud sogar ein Ultradimfenster an.

DAN und V-M gehen derweil der Strategie nach, die feindlichen Truppen innerhalb des endlosen Innern der LEUCHTKRAFT zu zerstreuen. Das ringt Farbaud Respekt ab. Dann bekommt er die Info, dass einiges im Innern der Walze Attrappen gleicht. Befindet er sich im Inneren einer LEUCHTKRAFT-Kopie?

Da meldet sich V-M. Er will mit Farbaud reden. Im sogenannten Sicheren Raum. Farbaud willigt ein. Bei der Begegnung zeigt sich V-M ruhig und besonnen. Farbaud gibt vor, den Konflikt beenden zu wollen. Und er macht V-M ein Angebot: Du kannst mein Stellvertreter werden. Darauf geht V-M jedoch nicht ein und beendet das Gespräch.

Doch Farbaud hatte sowieso was anderes im Sinn: Er hat das Gespräch aufzeichnen lassen. Dabei muss er feststellen, dass V-M im Laufe des Gesprächs gealtert ist. Ergo: Das Gespräch hat nicht auf der LEUCHTKRAFT stattgefunden. Sondern auf einer falschen LEUCHTKRAFT, einem Imitat. Und: Jetzt sitzt wohl Farbaud in der Falle.

Kein Wunder, dass der Quintarch vor Wut kocht. Wer ist der Angreifer? Wer die Angegriffenen? Die Munuam und die Arynnen zumindest tun alles, um die LEUCHTKRAFT - die falsche LEUCHTKRAFT - in Schutt und Asche zu legen. Zeit für Farbaud, zu seinem Container zu gelangen und sich zurückzuziehen. Doch vorher will er noch V-M habhaft werden.

Doch dann wendet sich das Blatt gegen ihn. Er wird schwer verletzt. Jetzt hat V-M die Nase vorn. Der Angriff der Chaos-Truppen scheint gescheitert. V-M kann seine Forderungen nach einem Rückzug der Angreifer stellen. Und er will den Container inspizieren.

Doch den bringt Farbaud Explosion. Damit ist auch die Pseudo-LEUCHTKRAFT dem Untergang geweiht. Farbaud hastet durch die Pseudo-LEUCHTKRAFT. Da begegnet ihm Schattner. Der Meuterer hat das versprochene Ultradimfenster dabei. Jetzt ist Farbaud reichlich verblüfft. Damit könnte der Quintarch von der falschen LEUCHTKRAFT entkommen. Da erscheinen Shema Ghessow und Damar Feyerlant. Und die beiden nehmen Farbaud in die Zange. Im Gepäck hat die Deponentin einen Gravitationsprojektor. Da wird der Quintarch in das Ultradimfenster gerissen.

Reichlich derangiert kommt der Quinti wieder zu sich. Bald bemerkt er: Er ist gefangen. Und nicht nur das: Sein Lendenschurz ist weg. Jetzt wird endlich klar, was darunter ist: ein unglaublich winziger... Nein, die Frage bleibt offen.

Da bemerkt er eine auf einem handelsüblichen Ikea-Stuhl sitzende Frau, die Frau mit den vielen Namen, die Kommandantin der LEUCHTKRAFT. Soynte Abil. Farbaud in Gefangenschaft einer Frau. Kein Wunder, dass er tobt.

To be continued.
Nachtrag:
Spoiler:
An Bord der BJO wird ein nicht identifizierbares Etwas geortet, das der explodierenden LEUCHTKRAFT entkommt.
Persönliche Meinung:
Spoiler:
Prima Roman. Flotte Handlung. Da macht das Lesen Spaß.
Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2754
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Klaus 1802 »

Vielen Dank für deinen schnellen
und interessanten Spoiler.
Benutzeravatar
Julian
Terraner
Beiträge: 1220
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Julian »

Danke für den Spoiler, auch wenn ich den in aller Länge erst später lesen werde nach dem Roman.

Uwe Anton hat mir zumindest mit seinem letzten Roman wieder verdeutlicht wie schön es ist wenn man den Gedanken eines Autors folgt die er in einem Roman veröffentlicht zu einer Geschichte komponiert.
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.

Kritik ist wie Schleifpapier- es kratzt, aber es kann zu mehr Glanz verhelfen.

Perry Rhodan ist so, wie wir gerne wären.
Reginald Bull ist so, wie wir sind.

viewtopic.php?f=3&t=9958&p=570507&hilit ... on#p570507
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Fallada »

@Macca

Danke für den schnellen Spoiler :st:
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 8545
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Kardec »

War richtig spannend.
Auch weil ich von Anfang an irritiert war über Vetris-Molauds dominante Rolle bei gleichzeitiger Absenz von Soynte Abil.
Benutzeravatar
ATLAN4255
Marsianer
Beiträge: 297
Registriert: 8. April 2017, 12:01
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von ATLAN4255 »

danke macca
Das hört sich gut an morgen geht's los mit dem hören!
ParaMag
Terraner
Beiträge: 1372
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von ParaMag »

Danke Macca,
nach diesem „spoiler-spoiler“ muss ich das Teil wohl lesen!
Das Zusammen mit der Serie funktioniert nicht mehr darum, Gute Nacht Lese Freunde!
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Fallada »

Der Roman ging bei mir runter wie Öl :st:

Habe nur knapp vier Stunden für meine Rezension (incl. Lesen) gebraucht, sonst sind es sechs.

Wer mag, darf gerne reinlesen:

https://igadka.wordpress.com/2022/09/28 ... uwe-anton/

Der Zyklus bleibt jetzt in hohem Tempo auf der Zielgeraden :st:

Meine Bewertung ist natürlich 1-1-1

Sehr gute Leistung von Uwe Anton :st:
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
wepe
Postingquelle
Beiträge: 3137
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von wepe »

Vielleicht sollte der Quintarch sich einen neuen Beinamen zulegen: "Farbaud, der zwischen Irren und Wirren" :devil:
Er ist wirklich auf höchstem Niveau ausgetrickst worden. Und es war sicherlich eine Menge besten Einschätzungsvermögens und viel Vorplanung notwendig, um den Quintarchen so gekonnt kaltzustellen! :respect: Leider wird im Roman nicht ganz klar, wer für diese Planung verantwortlich war, weil alle Beteiligten der früheren Cassiopeia-Mission an dieser Täuschung so gekonnt mitstricken.
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 8545
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Kardec »

Mir scheint, die Dame auf dem Holzstuhl hatte schon den "Meisterplan" initiiert. Natürlich im Verbund mit Dan und ihrem Lieblingsmaghan.
patulli
Plophoser
Beiträge: 349
Registriert: 28. November 2013, 01:29

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von patulli »

Soso, und woher stammt die Fake-Leuchtkraft, die von hochentwickelter Chaos Technik nicht innerhalb 5 Sekunden als falsch enttarnt wird? Baut man sowas am Wochenende in der Garage?
Zukunft1
Plophoser
Beiträge: 314
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Zukunft1 »

danke klingt genial :st:
Benutzeravatar
Ingo
Marsianer
Beiträge: 200
Registriert: 19. November 2012, 06:27
Wohnort: Kehl

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Ingo »

. . . Sie nickte Wodkamar-Tini zu, dem diensthabenden Funker und Orter. Der Swoon . . .

Hier hat der Autor des Romans verzeifelt nach einem Namen gesucht. Sein Blick fiel dann auf den Schreibtisch auf dem wohl gerade ein Getränk zur Hebung einer schriftstellerischen Fantasie stand. Und schwupps hatte der Funker seinen Namen . . . :kaffee:
Wenn die Welt vollkommen wäre
dann wäre sie es wohl nicht
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2941
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Kritikaster »

Ingo hat geschrieben: 29. September 2022, 09:23 . . . Sie nickte Wodkamar-Tini zu, dem diensthabenden Funker und Orter. Der Swoon . . .

Hier hat der Autor des Romans verzeifelt nach einem Namen gesucht. Sein Blick fiel dann auf den Schreibtisch auf dem wohl gerade ein Getränk zur Hebung einer schriftstellerischen Fantasie stand. Und schwupps hatte der Funker seinen Namen . . . :kaffee:
Mischt man das heutzutage zu einem Getränk?
Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2754
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Klaus 1802 »

Ein sehr guter Roman über Farbaud's militärische Sonderaktion.
ParaMag
Terraner
Beiträge: 1372
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von ParaMag »

Roman gelesen und muss sagen flottes Teil!
Schöne Beschreibungen in einem guten Actionteil, Chapau. Hat sich gelohnt den Roman zu lesen.:st:

Am besten hat mir dieser Satz gefallen:

"Die Zeit ist gegen uns, dachte er. Das hatte schon Daarl Clrk'not gewusst, einer der großen Philosophen und Phantasten, denen er in seinem Leben begegnet war."

Sehe es als Homage an Clark Darlton an. :st:
Das Zusammen mit der Serie funktioniert nicht mehr darum, Gute Nacht Lese Freunde!
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Fallada »

Kritikaster hat geschrieben: 29. September 2022, 09:31
Ingo hat geschrieben: 29. September 2022, 09:23 . . . Sie nickte Wodkamar-Tini zu, dem diensthabenden Funker und Orter. Der Swoon . . .

Hier hat der Autor des Romans verzeifelt nach einem Namen gesucht. Sein Blick fiel dann auf den Schreibtisch auf dem wohl gerade ein Getränk zur Hebung einer schriftstellerischen Fantasie stand. Und schwupps hatte der Funker seinen Namen . . . :kaffee:
Mischt man das heutzutage zu einem Getränk?
Wodka Martini - geschüttelt, nicht gerührt! Das Leibgetränk von James Bond :st:

Ich hätte den Funker ja eher "Ginto Nic" genannt... :D
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Akronew
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2041
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M82

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Akronew »

Ein typischer Anton. :unschuldig:
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
wepe
Postingquelle
Beiträge: 3137
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von wepe »

Bisher lese ich verblüffend wenige Reaktionen auf den finalen Abgang von Vetris-Molaud. Vielleicht, weil er nicht klar im Spoiler herauszulesen war? :devil:
Der Maghan hatte sich doch gerade nach der (angeordneten!) Kapitulation auf Inspektionsgang durch das Schiff Farbauds begeben, eskortiert von seinen beiden Krustentieren, als der Quintarch seine Walze in die Luft gehen ließ. Das klang nicht nach Überlebenden ... :o
Gut gefallen haben mir auch die Gespräche / Verhandlungen zwischen den unterschiedlichen Parteien, da wurden die unterschiedlichen (oder vorgeblichen!) Interessenslagen der Akteure deutlich.
Klar ist für mich, dass Farbaud an einer Selbsteinschätzung scheitert, die sich nicht von Heldenverehrung unterscheiden lässt. :D
Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 980
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Macca »

Ich denke/hoffe, dass es nicht zum finalen Abgang von V-M gekommen ist. So sang- und klanglos tritt doch kein V-M ab. Und da ist ja noch diese ominöse Ortung. Siehe "Nachtrag" im Spoiler bzw. Seite 56 im Roman.
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Fallada »

ParaMag hat geschrieben: 29. September 2022, 11:00 Roman gelesen und muss sagen flottes Teil!
Schöne Beschreibungen in einem guten Actionteil, Chapau. Hat sich gelohnt den Roman zu lesen.:st:

Am besten hat mir dieser Satz gefallen:

"Die Zeit ist gegen uns, dachte er. Das hatte schon Daarl Clrk'not gewusst, einer der großen Philosophen und Phantasten, denen er in seinem Leben begegnet war."

Sehe es als Homage an Clark Darlton an. :st:
Da wurde also Clark Darlton ein Treffen mit dem Chaos (in Person des Quintarchen Farbaud) angedichtet - ist doch wirklich gut passend da Walter Ernsting ja als der humanistisch-kosmische Mitbegründer der Serie bekannt war. Eine Tasse Tee mit Mu Sargai würde aber doch noch besser passen als ein Umtrunk mit einem Chaosknecht.

Kommt dann irgendwann Voll'i Wiltz???
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
DerBert
Siganese
Beiträge: 51
Registriert: 12. April 2022, 09:00

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von DerBert »

Wenn man sich auf ein UA-Heft freut, ist es einfach ärgerlich, dass der Auslagetag der Heftes in der Bahnhofsbuchhandlung so sehr vom jeweils anwesenden Personal abhängt. Die Groschenhefte von Bastei werden aber konsequent 5-6 Tage vor angekündigtem VÖ-Termin ins Regal gepackt.

DerBert
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Fallada »

Klar, das ist ärgerlich 🤬

Bei uns in Darmstadt bin ich zufrieden, so spätestens jeden Mittwoch um 17:00 liegt das Heft im Regal - hab's dann aber gestern in der Wohnung verbummelt und mußte aufwendig danach suchen. Wo war's dann? Im Badezimmer auf dem Hygienebeutel... halt wieder mal mein echt mieses Kurzzeitgedächtnis...
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
ParaMag
Terraner
Beiträge: 1372
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von ParaMag »

wepe hat geschrieben: 29. September 2022, 14:02 Bisher lese ich verblüffend wenige Reaktionen auf den finalen Abgang von Vetris-Molaud. Vielleicht, weil er nicht klar im Spoiler herauszulesen war? :devil:
Der Maghan hatte sich doch gerade nach der (angeordneten!) Kapitulation auf Inspektionsgang durch das Schiff Farbauds begeben, eskortiert von seinen beiden Krustentieren, als der Quintarch seine Walze in die Luft gehen ließ. Das klang nicht nach Überlebenden ...
Ob der Maghan verblichen ist?
Wir werden sehen. Wenn wäre es irgendwo fulminant, aber irgendwie beiläufig. Kann ja wie die vorgebliche LEUCHTKRAFT eine ‚Kopie‘ gewesen sein. :unschuldig:
Das Zusammen mit der Serie funktioniert nicht mehr darum, Gute Nacht Lese Freunde!
Benutzeravatar
Dunkle Geburt
Plophoser
Beiträge: 442
Registriert: 29. Oktober 2013, 22:17

Re: Spoiler 3189: Farbauds Plan, von Uwe Anton

Beitrag von Dunkle Geburt »

Ach nö, ich mag den Maghan zwar nicht aber so einen beiläufigen Abgang hat er dann doch nicht verdient. Wenn er von uns gegangen wäre hätte Uwe das sicher deutlicher geschildert. Der lebt (noch) :unschuldig:

Klasse Roman von UA, endlich ist er wieder in Form :st:

Wäre ne gute 2 wenn ich denn abstimmen könnte.
Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“