Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
9
8%
Note 2
18
15%
Note 3
5
4%
Note 4
1
1%
Note 5
5
4%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
der Schreibstil des Autors? - Note 1
8
7%
Note 2
19
16%
Note 3
4
3%
Note 4
1
1%
Note 5
7
6%
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
6
5%
Note 2
19
16%
Note 3
5
4%
Note 4
3
3%
Note 5
5
4%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 117

Benutzeravatar
Macca
Ertruser
Beiträge: 980
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Macca »

Die Hauptpersonen des Romans:

Addanc, der Taucher – Der Quintarch befiehlt den Einsatz einer besonderen Waffe.
Reginald Bull – Der Quintarch muss sich seines Amtes als gewachsen zeigen.
Anzu Gotjian – Die Sextadim-Kanonierin steht zwischen zwei Quintarchen.
Zou Skost – Der Chaotarch taucht ab und auf.

Sehr kurzer Spoiler:
Spoiler:
Bully wird zum Quintarch ernannt, und Anzu Gotjian feuert ein Chaofaktum ab.
Nicht ganz so kurz:
Spoiler:
Bully wird zum Quintarch ernennt, und Anzu Gotjian feuert auf Befehl von Addanc ein Chaofaktum ab. Das De Colmarsystem wird dabei zerstört. Addanc sieht darin eine Bewährungsprobe auf Anzus Weg hin zur Quintarchin.
Spoiler nach bekannter Macca-Art:
Spoiler:
Neulich, in FENERIK, wir erinnern uns: Zwischen Addanc, der Taucher, einzig verbliebener Quintarch des Chaoporters, und dem angehenden Quintarch Reginald Bull kommt es zur Auseinandersetzung, bei der Addanc den Kürzeren zieht.

Jetzt in Band 3192: When Bully meets Anzu! Der angehende Quintarch und die neue Sextadim-Kanonierin stehen sich misstrauisch gegenüber. Mit dabei ist Ruuman, Kommandant der GNATOK, wo das Treffen stattfindet. Anzu Gotjian begegnet dem legendären Terraner auf ihre bekannt flapsige Art. Auch die letzte verbliebene Addanc-Larve ist dabei.

Jetzt erfährt Anzu von den jüngsten Entwicklungen. Bully bald ein Quintarch?! Der Terraner verlangt Zou Skost zu sprechen. Soll der Chaotarch entscheiden, wie es in der Hierachie in FENERIK weitergeht. Addanc stimmt dem zu, will sich um eine Audienz mit Zou bemühen. Dieser werde den chaosignierten Ort nutzen und sich vor den Pforten zum Chaofaktenhort konkretisieren.

In bekannter Fisch-Gestalt erscheint der Chaotarch. Und weist erst mal die vorlaute Anzu in ihre mentalen Schranken. Aber er gestattet ihr, unter seinem Nabel zu knien.

Derweil sinniert im DeColmarsystem, 8000 Lj von der Yodor-Sphäre entfernt und an der Flugbahn von FENERIK gelegen, ein Netzwerk-Geschöpf namens Scil, geprägt von Terranern und Jülziish gleichermaßen, über sein Dasein. Scil überwacht den dicht bevölkerten Planeten Odhners Welt mit seiner Hauptstadt Ny Stokker. Dort geht das Leben seinen Gang. Keiner ahnt, was kommen sollte.

An Bord von FENERIK ist Bully erst einmal nur Zuschauer der "Konversation" zwischen Anzu und Zou. Dann richtet der Chaoboy seine Aufmerksamkeit auf Bully. Der Terraner soll mit ihm tauchen. Als Addanc deswegen motzt, weist ihn Zou kühl zurecht.

Und ehe es sich Bully versieht, taucht er mit Zou. Es wird ein surrealer Tripp. Dabei erfährt er, das Zou Skost und Mu Sargai einst wohl gut miteinander befreunde waren. Und dass Bully möglichst bald zum Quintarch geweiht werden soll. Dazu soll Bully Chao-Odem empfangen. Als Bully an Toio Zindher und ihre gemeinsame Tochter Shinae denkt, verspricht Zou ihm, dass er beide finden werde. Und die SOL! Nein, das mit der SOL hat er (leider) nicht gesagt.

Zurück bei den anderen wird Bully von Ruuman mit "Hallo Quintarch" empfangen. Anzu schlägt als Beiname "der Gerufene" vor. Zou ist mehr für "der Namenlose". Zou denkt schon weiter: FENERIK muss auf die Kollision mit der Yodor-Shäre vorbereitet werden. Schon jetzt wird klar, dass die beiden Quintarchen keine Freunde werden.

Im DeColmarsystem wächst inzwischen die Besorgnis wegen FENERIK, wo sich Zou wieder von unseren Freunden verabschiedet. Nicht ohne anzukündigen, den Chaoporter auf Sziento-Phase fünf zu heben. Das wird lustig. Bully wechselt mit Anzu zu seiner Chaos-Bake, wo sie von Mieke Meideina erwartet werden. Bully, von Anzu Reg genannt, informiert sie über die aktuellen Geschehnisse.

Anzu informiert Reg und Mieke, was es bedeutet Sextadim-Kanonieren zu sein. Und sie warnt vor Addancs möglichen Plänen. Die schmieden einen Pakt mit der Vorgabe, wenn einer von ihnen gegen die Interessen der Menschheit agiert, muss er von den anderen beiden eliminiert werden.

Im DeColmarsystem tauchen derweil Munuam auf. Die Nervosität wächst. Und Anzu überkommt der Fernblick. Es beginnt, Zous angekündigtes Anheben hat begonnen. Für alle ein erneuter surrealer Trip. Er endet, als sich FENERIK in Phase fünf befindet. Anzu ist derweil zur LUCTU gewechselt. Addanc ist auch nicht untätig gewesen, hat aus dem Hort einige Chaofacta geborgen. Und Bully erfährt, was es heißt, Quintarch zu sein.

Im DeColmarsystem machen die Munuam richtig Stress. Zeit zum Angreifen von Oberst Maccao. Es sieht gut aus für die Bewohner. Addanc fordert Anzu zum Eingreifen auf. Mit einem Chaofactum. Vorher hält Addanc eine Rundfunkansprache, informiert über Bullys Berufung und dass FENERIK zu alter Stärke zurückgekehrt ist. Dann gibt er den Feuerbefehl.

Das Chaofaktum materialisiert nicht im, sondern nahe am DeColmarsystem, aber viel zu nahe. Was folgt, ist die Apokalypse, die Offenbarung des Addanc. Jetzt will Anzu mit Addanc sprechen. Der Quintarch hat nix dagegen. Er räumt ein, dass er mit dieser Wirkung des Chaofaktums nicht gerechnet hat. So ist es nun einmal. Addanc sieht darin eine Bewährungsprobe auf Anzus Weg hin zur Quintarchin.

Die Terranerin lässt ihn in dem Glauben. Später an Bord des Roten Sterns versucht Bully, die zerknirschte Anzu zu trösten. Mehr denn je ist klar, dass Chaoporter, Yodor-Sphäre und Milchstraße auf Gedeih und Verderb aneinanderhängen.

To be continued.
Persönliche Meinung:
Spoiler:
Man merkt, auch anhand der Leseproben der kommenden Romane: Der Schlussspurt steht an. Eingeläutet von diesem Band, der allerdings auch wieder mit einer Parallel-Story aufwartet, die leicht überlesen kann.
Zukunft1
Plophoser
Beiträge: 314
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Zukunft1 »

Danke Macca, es wird spannend :st:
Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2754
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Klaus 1802 »

Vielen Dank für deinen Spoiler.
Benutzeravatar
Dlassior
Siganese
Beiträge: 53
Registriert: 25. Januar 2021, 07:05

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Dlassior »

Danke und für den sehr guten und schnellen Spoiler :st:
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 643
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Fallada »

Danke Macca für den schnellen Spoiler :st:

Meine Rezension ist jetzt auch fertig, wer reinlesen möchte findet diese hier:

https://igadka.wordpress.com/2022/10/19 ... montillon/

Ein emotional mitreißender Roman - meine Bewertung hier im Poll ist 2-2-2 :D
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
DerBert
Siganese
Beiträge: 51
Registriert: 12. April 2022, 09:00

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von DerBert »

Erst in der Mitte dieses bis dahin SEHR GUTEN Heftes angekommen, habe ich doch schon eine leise Idee, wem es nicht gefallen wird....
Spoiler:
...und S. 11 machte mir ganz schlimmes Kopfkino. Echt gruselig.
Grüßle, DerBert
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 643
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Fallada »

Meintest du
Spoiler:
das knien unter dem Nabel? Oder was hat dein Kopfkino in Gang gesetzt? Auf Seite 10 frißt der fischleibige Chaotarch sein eigenes Bauchfleisch :übel: - das fand ich so eklig, daß ich es gleich wieder vergaß und jetzt erst beim Nachlesen wieder darauf gestoßen bin.
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Ingo
Marsianer
Beiträge: 200
Registriert: 19. November 2012, 06:27
Wohnort: Kehl

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Ingo »

Und so taucht bei mir die Langeweile auf und ab. :sleep:

3 - 3 - 4

Ich denke mal im Großen und Ganzen halt ein Lückenfüller, dessen wesentlicher Inhalt auch auf ganz wenigen Seiten hätte erzählt werden können. :unsure:
Wenn die Welt vollkommen wäre
dann wäre sie es wohl nicht
Benutzeravatar
Papageorgiu
Postingquelle
Beiträge: 3063
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Papageorgiu »

Welch ein tiefschürfendes Urteil... :unsure: Vielleicht wäre es gut, den nächsten Zyklus nur in Form einer Handlungszusammenfassung rauszubringen. Würde jede Menge Zeit sparen und man könnte sich bei den Diskussionen auf das Wesentliche beschränken.
Benutzeravatar
ATLAN4255
Marsianer
Beiträge: 295
Registriert: 8. April 2017, 12:01
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von ATLAN4255 »

2

Im Grunde zwei Romane,ich tippe die Fenerik Handlung war von CM die Handlung in dem Sonnensystem von MMT???

Auf den ersten Blick passen sie nicht zusammen,und haben imho lediglich die Aufgabe die Gefährlichkeit der Sextadimkanone und der Chaofakta darzustellen und die Gefährlichkeit von Addanc.
Zwar war meine Anzu nicht ganz so nervig wie sonst aber wie kann man so einen Charakter bloss erfinden,für sie werde ich nie Sympathien aufbringen können.
Und immer wieder wird mit dem Holzhammer darauf hingewiesen das man gegen Fenerik nicht anstinken kann??
ok spannend war der Band aber muss man vorher so eine verdrehte langatmige Rahmenhandlubg stricken um bei diesem Setting zu landen.ich finde nicht .Da zwei Autoren oder auch zwei Romane zwei Bewertungen

CM? Fenerik 2-/3/3-
MMT? Sonnensystem 3/2-/3
Benutzeravatar
Lazy Gun
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 29. November 2013, 14:53
Wohnort: The Länd

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Lazy Gun »

Ingo hat geschrieben: 20. Oktober 2022, 14:14 Und so taucht bei mir die Langeweile auf und ab. :sleep:
Uh, nein, die LANGEWEILE ist doch der feindliche Zerstörer, der das U-Boot ZYKLUS durch Beschuss mit gefährlichen Kastellanbomben fast zum finalen Abtauchen bringt. In der Zentrale arbeitet der Herr Kaleun Frick verzweifelt gegen das schier Unvermeidliche an aber der Tiefenmesser wandert immer weiter in den Roten Bereich, nach rechts, immer weiter. Erste Nieten des Druckkörpers der ZYKLUS platzen mit schussähnlichen Geräuschen weg und auch der Beobachter, Herr Verlag, macht ein bedenkliches Gesicht. Da, ein Ruck geht durch die ZYKLUS, das Tauchen findet einen Einhalt! Der Seriengott hat uns wohl eine Schippe Sand unter den Kiel geschaufelt meint der Kaleun lapidar und wischt sich den Schweiss von der Stirn. Derweil arbeiten LI Wim und sein Stellvertreter Christian verzweifelt im Maschinenraum der ZYKLUS. Mit ölverschmierten Gesichtern wie einst Arno Kalup und dicken Hämmern versuchen sie die Maschinenanlage der ZYKLUS feinzujustieren um das endgültige Abtauchen zu verhindern. Gute Leute muss man haben meint der Kaleun zuversichtlich, gute Leute. Und schon hallt der Befehl: Anblasen! Aaaaaaaanblaaaasen! Wird es gelingen die ZYKLUS zu retten, wird sie wieder auftauchen? Viel mehr und auch das werden sie nicht erfahren wenn sie beim nächsten Band wieder reinschauen :devil:
Benutzeravatar
ATLAN4255
Marsianer
Beiträge: 295
Registriert: 8. April 2017, 12:01
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von ATLAN4255 »

:D :st:
Ich lach mich tot!Super!
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 6425
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Ce Rhioton »

Eines muss man der Figur Anzu bescheinigen: Sie weckt beim Leser Emotionen. Ob die positiv oder negativ besetzt sind, ist gar nicht mal so entscheidend. Sie lässt einen nicht kalt.
Insofern mag Anzu polarisieren, aber das ist doch allemal besser als eine Figur wie etwa Vetris-Molaud, die irgendwie gar nicht greifbar wurde und man als Leser nie wusste, wo die Autoren mit VM überhaupt hin wollten.
Gucky_Fan
Plophoser
Beiträge: 376
Registriert: 19. Juli 2014, 15:18

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Gucky_Fan »

Ce Rhioton hat geschrieben: 21. Oktober 2022, 13:01 Eines muss man der Figur Anzu bescheinigen: Sie weckt beim Leser Emotionen. Ob die positiv oder negativ besetzt sind, ist gar nicht mal so entscheidend. Sie lässt einen nicht kalt.
Insofern mag Anzu polarisieren, aber das ist doch allemal besser als eine Figur wie etwa Vetris-Molaud, die irgendwie gar nicht greifbar wurde und man als Leser nie wusste, wo die Autoren mit VM überhaupt hin wollten.

Leider nur zu wahr.. jedes Lesevergnügen erlischt bei dieser Figur
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 9200
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von AARN MUNRO »

Bin jetzt auch fertig mit dem Lesen des Romans. Sehr zwiespältig.
Handwerklich gut. Inhaltlich erschütternd.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Three cheers for the incredible Campbell!"

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Fallada
Oxtorner
Beiträge: 643
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Fallada »

Ja,
Spoiler:
die Bevölkerung des Planeten Ohdner mit einer Population von 160 Mio. wird praktisch ausgelöscht, nur 2 Mio. konnten evakuiert werden.

Für mich zeigt sich aber darin, daß es die Expokraten mit der Gleichmacherei zwischen Chaotarchen und Kosmokraten doch nicht soweit kommen lassen, beide gleichzusetzen und das tut der Serie m.E. gut.
Was ist das größte auf der Erde? Die menschliche Dummheit! Und da schließe ich mich selbst mit ein da ich oftmals zu naiv an Dinge herangehe :o

Zum Glück gibt es aber auch noch etwas anderes: die uns innewohnende Kraft der Hoffnung auf Selbstverbesserung :D und Verbesserung der Welt!

https://www.igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
patulli
Plophoser
Beiträge: 349
Registriert: 28. November 2013, 01:29

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von patulli »

Ach die kleine Anzu, die wollte doch soooo gerne Sexkanonierin werden. Wollte ich auch mal, Panzerfahrer, da war ich glaube 5 Jahre alt oder um den Dreh rum.
DerBert
Siganese
Beiträge: 51
Registriert: 12. April 2022, 09:00

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von DerBert »

Dieses Triplet hat mir sehr gut gefallen. Beide Autoren haben sich am für mich begeisternden Ende Ihres Spektrums gezeigt.

Spoiler:
Ich bin gespannt wie das mit den "Jugenderinnerungen" des Chaotarchen an seine Freundin aufgelöst wird. Vll. kommt da etwas in der Art ES/ESTARTU oder ES/ANTI-ES bei denen es beide Teile zur Qelle bzw. Senke geschafft haben
Grüßle, DerBert
patulli
Plophoser
Beiträge: 349
Registriert: 28. November 2013, 01:29

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von patulli »

Also wenn ich wetten müsste dann würde ich darauf setzen dass Mu Sargai und Zou Skost in 3199 romantisch heiraten, ein paar Blechbüchsen an den Chaotenporter hintendranhängen und damit ab in die Flitterwochen düsen :ciao:
Benutzeravatar
Ingo
Marsianer
Beiträge: 200
Registriert: 19. November 2012, 06:27
Wohnort: Kehl

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Ingo »

Lazy Gun hat geschrieben: 21. Oktober 2022, 01:23
Ingo hat geschrieben: 20. Oktober 2022, 14:14 Und so taucht bei mir die Langeweile auf und ab. :sleep:
. . . Aaaaaaaanblaaaasen! Wird es gelingen die ZYKLUS zu retten, wird sie wieder auftauchen? Viel mehr und auch das werden sie nicht erfahren wenn sie beim nächsten Band wieder reinschauen :devil:
Ich bin überzeugt davon, dass es gelingen wird den Zyklus zu retten. :fg:
Zumindest das, was davon übrig ist.
Und um das und mehr zu erfahren, werde ich selbstverständlich beim nächsten Band wieder reinschauen und mich davon überraschen lassen ob ich beim Lesen einschlafe :sleep: oder senkrecht :juhu: im Sessel sitze.
Wenn die Welt vollkommen wäre
dann wäre sie es wohl nicht
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 9424
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Richard »

Fallada hat geschrieben: 21. Oktober 2022, 14:10 Ja,
Spoiler:
die Bevölkerung des Planeten Ohdner mit einer Population von 160 Mio. wird praktisch ausgelöscht, nur 2 Mio. konnten evakuiert werden.

Für mich zeigt sich aber darin, daß es die Expokraten mit der Gleichmacherei zwischen Chaotarchen und Kosmokraten doch nicht soweit kommen lassen, beide gleichzusetzen und das tut der Serie m.E. gut.
Nun, die KK haben immerhin auch bereits mal mit dem Einsatz von Galaxienzündern gedrohnt welche eben ganze Galaxien zerstoert hätten.
Und dann - auch das sollten PR Leser wissen - die DORIFER Pest geht auch auf das Konto der CT. Negasphären sind ein relativ lebensfeindlicher Ort für fast alle Lebewesen "normaler" Universen ....
Aus diesen Gedanken heraus sollte es mE klar sein, dass die CT nicht einfach nur mal die mit den schwarzen statt der weissen Schachfiguren spielen. Jetzt die CT einfach "brav" zu schreiben würde die bisherige PR Historie schon deutlich abändern.
Auch wenn uns die KK längst nicht mehr "die Guten" sind so erscheinen mir die AKtivitäten der CT und KOnsequenzen daraus als schlimmer für die Bevölkerung der "Niederungen". Die CT besser zu verstehen lernen heisst noch lang nicht, dass sie Lebewesen der Niederungen dadurch freundlicher gegenüber stehen.
Gucky_Fan
Plophoser
Beiträge: 376
Registriert: 19. Juli 2014, 15:18

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Gucky_Fan »

Ich vergleiche immer mit dem Terminale Kolonne Zyklus und da kam mir das Chaos böser vor.. Ich kann das aber auch verklären in der Erinnerung
Benutzeravatar
Akronew
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2029
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M82

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Akronew »

Durchaus ein Gefühl, was ich teile. Ich habe mir das so
erklärt: TRAITOR hat die Region als Auftrag, zur Erstellung
eine Negasphäre, angeflogen, FENERIK "schaut mal vorbei".
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
SciFi2017
Siganese
Beiträge: 19
Registriert: 29. Mai 2022, 13:20

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von SciFi2017 »

Mich würde interessieren, welche Spezialfähigkeiten Bull als Quintarch jetzt hat.
Das wurde ja mehr oder weniger offengelassen.
Daß er gar keine hat, glaube ich nicht.

Interessant wird nun auch einer der früheren Romane des Zyklus, wo in der Zukunft ja Denkmäler verstorbener Quintarchen zu sehen, je nach Zukunft wohl Bull oder jemand anders, war das nicht sogar Gry o Shannon?
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 9424
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 3192: Unter dem Nabel von Zou Skost, von MMT / ChriMo

Beitrag von Richard »

Das war in der zukünftigen Stadt in der Denkmäler ehemaliger Quintarchen zu sehen waren; Faubaud ging davon aus, dass dort die dort so geehrten ehemaligen Quintarch/innen verstorben waren. Ich schreibe das so, da man zumindest auch spekulieren könnte, ob Bully oder/und Anzu sich nicht mal von FENERIK absetzen/ihren Tod vortäuschen.
Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“