STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Antworten
Benutzeravatar
Gerhard Huber
Plophoser
Beiträge: 435
Registriert: 29. Juni 2012, 17:51
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Beitrag von Gerhard Huber »

Die letzte STELLARIS-Story 😮 steht an!
So, mal sehen, ob ich damit genug Aufmerksamkeit erzeugt habe? 😉

Natürlich fliegt die STELLARIS auch im Fragmente-Zyklus weiter, aber für den laufenden Chaotarchen-Zyklus beschließt der in diesem Zyklus endgültig als Team-Autor angekommene Robert Corvus mit seinem STELLARIS-Debut den Reigen der STELLARIS-Geschichten für 2022 und die Chaotarchen sozusagen.

STELLARIS-Folge 90 trägt den Titel »Verschwiegenheit« und wird in PERRY RHODAN-Roman 3198 erscheinen.

Weitere Informationen gibt es hier:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... -der-ethik
»I love deadlines. I like the whooshing sound as they fly by.«
Douglas Adams

Benutzeravatar
Robert Corvus
Ertruser
Beiträge: 987
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Beitrag von Robert Corvus »

Herzlichen Dank an Gerhard für die heute auf Facebook vollzogene Live-Lesung.
Ebenfalls herzlichen Dank an Meike Schultchen für die Illustration zur Geschichte, die mir so gut gefällt, dass ich einen Ausdruck erworben, gerahmt und gegenüber meinem PERRY-Regal aufgehängt habe.
Und natürlich auch Dank an Olaf Brill, der meine Geschichte akzeptiert und mich bei der Überarbeitung betreut hat, sowie Klaus N. Frick und allen weiteren, die zur Veröffentlichung beigetragen haben. Da es einen Bezug zu meinem Heftroman Freundliches Feuer (PR 3163) gibt, betrachte ich es als glückliche Fügung, dass Verschwiegenheit noch im aktuellen Zyklus erscheinen kann.

Und nun wünsche ich Euch viel Vergnügen bei der Lektüre und harre gespannt auf Eure Leseeindrücke!
Jüngster der Vollkommenen.
www.robertcorvus.net
Benutzeravatar
talecrafter
Siganese
Beiträge: 33
Registriert: 22. November 2022, 11:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Beitrag von talecrafter »

Tolle Kurzgeschichte. Fand besonders die Beschreibung der Aufwachenden sehr gelungen.
Auch das Setting war interessant. Menschen in künstlichem Tiefschlaf haben eine besondere Faszination. Das Titelbild hat diese Faszination sehr gut vorbereitet.
Und die Überführung der "Täterin" anhand medizinischer Unkunde fand ich sehr erfrischend.
Kann leider auf Anhieb keine Verbesserungsvorschläge nennen. Der Topsider wirkte vielleicht etwas unfreiwillig komisch in seiner Art.
Benutzeravatar
Robert Corvus
Ertruser
Beiträge: 987
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Beitrag von Robert Corvus »

talecrafter hat geschrieben: 1. Dezember 2022, 19:00 Tolle Kurzgeschichte. Fand besonders die Beschreibung der Aufwachenden sehr gelungen.
Ich habe diese Geschichte im Livestream geschrieben, es leider aber zeitlich nicht geschafft, den Stream zu einem verdaulichen Video zusammenzuschneiden. Deswegen weiß ich es nicht mehr sicher, aber ich glaube, dass diese Passagen erst spät entstanden sind; ich habe die Perspektive der Aufwachenden dann zwischen den anderen Szenen eingeschoben (wenn mich meine Erinnerung nicht trügt).
Jüngster der Vollkommenen.
www.robertcorvus.net
Benutzeravatar
wepe
Postingquelle
Beiträge: 3195
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Beitrag von wepe »

Eine tolle Geschichte!
Ein besonders gruseliges Element war für mich die Beschreibung des mühseligen Wachwerdens im Überlebenstank, umgeben von der Trägerflüssigkeit. :o
Interessant und einfühlsam zu lesen die Sichtweise eines Cheborparners auf die Frauen und den Topsider. :clap:
Ungewöhnlich, aber sehr gut begründet war die Entscheidung der Mutter, gegen ihre Tochter nichts zu unternehmen. B-)
Schon faszinierend, was man alles in einer Kurzgeschichte unterbringen kann, ohne sie zu überladen. :respect:
"Jeder muss mit den Talenten arbeiten, mit denen ihn das Universum beschenkt hat!"
Atlan da Gonozal, auf der Insel der Bewährung /zitiert nach Robert Corvus
Benutzeravatar
Robert Corvus
Ertruser
Beiträge: 987
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: STELLARIS 90 – »Verschwiegenheit« von Robert Corvus

Beitrag von Robert Corvus »

wepe hat geschrieben: 7. Dezember 2022, 23:41 Interessant und einfühlsam zu lesen die Sichtweise eines Cheborparners auf die Frauen und den Topsider. :clap:
Es freut mich, dass das gut ankommt. Ich lasse Aliens gern ihre Exotik und versuche, ihnen eine eigene Sichtweise zu geben.
wepe hat geschrieben: 7. Dezember 2022, 23:41 Schon faszinierend, was man alles in einer Kurzgeschichte unterbringen kann, ohne sie zu überladen. :respect:
Vielen Dank! :juhu:
Jüngster der Vollkommenen.
www.robertcorvus.net
Antworten

Zurück zu „Stellaris“