Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Antworten

Wie gefällt Dir

die Story des Romans? - Note 1
3
3%
Note 2
15
15%
Note 3
5
5%
Note 4
4
4%
Note 5
4
4%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
7
7%
Note 2
15
15%
Note 3
4
4%
Note 4
3
3%
Note 5
3
3%
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
2
2%
Note 2
14
14%
Note 3
7
7%
Note 4
3
3%
Note 5
4
4%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 100

Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

Hallo Leute,
nach 7einhalb Jahren bin ich seit gestern wieder zurück im Arbeitsleben und heute bin ich zu groggy um diese Woche zu rezensieren. Mir hat auch die Leseprobe des Romans leider nicht so zugesagt.

Nächste Woche gibt's meinen Spoiler erst am Freitag da ich den Rest jener Woche arbeiten muss.

Grüße aus Darmstadt
Zuletzt geändert von Tiberius am 2. November 2023, 17:42, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Poll hinzugefügt, Betreff repariert.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Tina Blond
Siganese
Beiträge: 51
Registriert: 2. Juli 2012, 11:20
Wohnort: im jetzt

Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Tina Blond »

Willkommen zurück im Arbeitsleben. Bleibe bitte gesund und habe weiterhin viel Spaß am Spoilern. Ich freue mich jede Woche auf Deine sympathisch kommentierte Zusammenfassung.
Der Dumme lernt aus seinen Fehlern, der Kluge aus den Fehlern der anderen.
Benutzeravatar
Bärchen
Marsianer
Beiträge: 236
Registriert: 13. Juni 2022, 14:30

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Bärchen »

Fallada freut mich das es dir wieder besser geht.

Wir lasen uns einfach überraschen was der Roman alles bereit hält.
Benutzeravatar
Akronew
Superintelligenz
Beiträge: 2806
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M82

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Akronew »

Laut beigefügten Titelbild, ist mein
Hörbuch von Susan Schwarz. :rolleyes:

Bild

Und so beim ersten reinhören, frage
ich mich, als wenn der Herren vielleicht
mal wieder doppelt mehr wusste... :gruebel:
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 7568
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Ce Rhioton »

Akronew hat geschrieben: 2. November 2023, 19:40 Laut beigefügten Titelbild, ist mein
Hörbuch von Susan Schwarz. :rolleyes:
Das ist vermutlich die Variant Edition aus dem Thezversum. :gruebel:
Es gibt keine Alternative für dieses Forum
Benutzeravatar
Richard
Forums-KI
Beiträge: 10908
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Richard »

Nun, bei meinem eBook wird CM als Autor angeführt.
In diesem Band passiert das, was vermutlich einige Leute schon längst erwarteten ...
Spoiler:
Perry & Co treffen einen Sorgoren
Benutzeravatar
Stätter
Ertruser
Beiträge: 946
Registriert: 8. Juli 2023, 14:38

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Stätter »

Kein Spoiler, aber eine Angabe von Romanessentials:

Ein relativ flott geschriebener Roman Christian Montillons, … ohne allzu großen Erkenntnisgewinn für die Großstory, aber immerhin sehr gut lesbar.
Spoiler:
Das Heft spielt weitgehend auf der »Pirateninsel« AUMASSEA, ein Diskusrad von über 5 km Durchmesser.

Die »Insel« dient als Sklavenmarkt für «Spezimen«, auf verschiedene Weise besonders begabte Exemplare /Musterexemplare ihrer Herkunftsvölker. Es lüftet sich auch das Geheimnis der gezielten Kaperung der Hyperflussgondel durch Tozzcords SHAMMADIN:
Khmoun, die »totenlesende« Oumonista auf Samsant ist bedeutsame Mitarbeiterin der Piraten. Sie hatte die Unruhe und Massenflucht aus dem Hyperflusshafen ausgelöst.

Antanas Lato »stirbt kurz«, auch hier wird wieder das Motiv vom Leben nach dem Tod aufgegriffen, welches seit einiger Zeit in verschiedenem Kontext im Zyklus anklingt.

Der Piratenführer Pnerten Andhini stirbt dauerhaft, ermordet von seinem machtgeilen Adlatus Tozzcord.

Der Mord soll dem Rhodan-Trio in die Schuhe geschoben werden, Rhodan will aber den Kampf um den Vorsitz der Spaphu-Piraten aufnehmen, um den sich prinzipiell Jede(r) bewerben kann.
Ziemlich exotische Idee! Klingt nach einer Trumpschen Präsidentschaftskandidatur aus dem Gefängnis.

Daneben taucht mit Vincoulon erstmals ein Sorgore als Piratengefangener auf. Wenn auch nach eigener Angabe ein »einfacher Sorgore«, … ohne großkosmische Einbindung.

Diesem offenbart Rhodan die wirkliche Herkunft der »Tellusier«. Man schließt einen Pakt.

Shema hat wieder einmal Heimwehträume nach Terra.

Zum Schluss sind erst Alle wieder mal in Gefangenschaft, Shema Ghessow gerät in eine Parafalle des Tashzuren Tosscord, ihre Fähigkeit wurde durchschaut. Poquandar ist ebenfalls eingesperrt, separiert von den Anderen.

Angeblich ist der Piratenthron einst Herrschersitz eines kosmischen Wesens gewesen, das Spaphus Geschick für über eine Million Jahre leitete.

Was gibt es noch?
Ach ja, das »Restaurant am Ende des Universums« fällt Shema Ghessow ein, der Autor Douglas Adams freilich ist ihr unbekannt. :D
If the universe is expanding, why can't I find a parking space?
~ Woody Allen :devil:
heppen shemir
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1990
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von heppen shemir »

Stätter hat geschrieben: 2. November 2023, 21:14 Der Piratenführer Pnerten Andhini stirbt dauerhaft, ermordet von seinem machtgeilen Adlatus Tozzcord.

Der Mord soll dem Rhodan-Trio in die Schuhe geschoben werden, Rhodan will aber den Kampf um den Vorsitz der Spaphu-Piraten aufnehmen, um den sich prinzipiell Jede(r) bewerben kann.
Ziemlich exotische Idee! Klingt nach einer Trumpschen Präsidentschaftskandidatur aus dem Gefängnis.
eine trump kandidatur, selbst aus einem hypothetischen gefängnis heraus, fände ich im gegensatz dazu sogar schlüssig und nachvollziehbar.

aber gut, noch kennen wir ja nicht die konkreten kriterien, nach denen die piratenorganisation sich letztlich ihren neuen herrscher aufnötigen lässt.
(das war ja nur ein "vorbereitungs"- oder "überleitungs-" roman, noch kein "richtiger" roman, in dem tatsächlich mal was passieren darf)

ich persönlich würde mir ja wünschen, dass auch shemma sich um den vorsitz der piraten bewirbt, und am ende gegen perry gewinnt, weil sie viel schöner singt. ich denke, in absurdistan spaphu sollte auch das möglich sein.


davon abgesehen, hab ich dem roman im gegensatz zum vorherigen sogar bis zum ende gelesen, weil ich immerhin wissen wollte, wie (bzw. ob) es denn nun weitergeht.
Atistippos
Ertruser
Beiträge: 918
Registriert: 9. Dezember 2022, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Atistippos »

Bärchen hat geschrieben: 2. November 2023, 17:44 Fallada freut mich das es dir wieder besser geht.(...)lles bereit hält.
Dito! ;)
Benutzeravatar
R.B.
Superintelligenz
Beiträge: 2696
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von R.B. »

Atistippos hat geschrieben: 3. November 2023, 06:25
Bärchen hat geschrieben: 2. November 2023, 17:44 Fallada freut mich das es dir wieder besser geht.(...)lles bereit hält.
Dito! ;)
Ich schließe mich an. Alles Gute und viel Gesundheit!
Bleck vun dä Schäl Sick op unsere schöne Dom: Sankt Peter und Maria mit Hohenzollernbrücke
Atistippos
Ertruser
Beiträge: 918
Registriert: 9. Dezember 2022, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Atistippos »

Akronew hat geschrieben: 2. November 2023, 19:40 Laut beigefügten Titelbild, ist mein
Hörbuch von Susan Schwarz. :rolleyes: (...)
Es beginnt! Die AutroenIennen verschmelzen zu einer Gesamtautorenschafft, beginnend mit den Vielschreibern.
Welch ein Wunder!

Ach ja, PR meets (erneut) Pirates of the Caribbean und Rhodan wird irgendwann vor die Entscheidung gestellt, sich zwischen Lust (Piratenleben) und Verantwortung (ES-Rettung) zu entscheiden. Das wird schwer werden.
Schauen wir doch mal, wie in dieser Woche die Diskussion so läuft, die Anhänger des Handlungsfortschrittes ... ;)
Gucky_Fan
Ertruser
Beiträge: 808
Registriert: 19. Juli 2014, 15:18

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Gucky_Fan »

Für mich bsolut unerträglich..Das ganze Setting von Sapphu ist für mich inzwischen unerträglich..ich werde jetzt dazu übergehen, die Hefte erst nach dem Spoiler evtl zu kaufen
Benutzeravatar
Askosan
Postingquelle
Beiträge: 3547
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Askosan »

Stätter hat geschrieben: 2. November 2023, 21:14 Zum Schluss sind erst Alle wieder mal in Gefangenschaft...
Dass ist derzeit der Lieblingsplot. Gerade in Spaphu angekommen, schon die erste Gefangennahme auf der Totenwelt. Auf Koichert wurde dann Lato von einem Kopfgeldjäger in Gewahrsam genommen. Kurze Zeit später die Gefangennahme durch die Piraten von Kondor.

Nach erfolgreicher Befreiung durch Shema die erneute Gefangennahme. Der Spitzenreiter ist Lato mit sage und schreibe vier Gefangennahmen in neun Romanen.

In der Milchstraße wurden Homer und Hruam vom CdL gefangen genommen.

Statt „Fragmente-Zyklus“ wäre „Kittchen-Zyklus“ als Name besser gewesen. ;)
Benutzeravatar
Ingo
Marsianer
Beiträge: 265
Registriert: 19. November 2012, 06:27
Wohnort: Kehl

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Ingo »

Gucky_Fan hat geschrieben: 3. November 2023, 08:08 Für mich bsolut unerträglich..Das ganze Setting von Sapphu ist für mich inzwischen unerträglich..ich werde jetzt dazu übergehen, die Hefte erst nach dem Spoiler evtl zu kaufen
Das heißt, du lässt andere erst einmal die "Kastanien aus dem Feuer holen", sprich: Geld für dich ausgeben und einen Spoiler für dich schreiben? :devil:
Wenn die Welt vollkommen wäre
dann wäre sie es wohl nicht
Atistippos
Ertruser
Beiträge: 918
Registriert: 9. Dezember 2022, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Atistippos »

Aha! Es geht schon los. Das wird ja wieder interessant werden. :devil:
@Askosan
Wenn schon denn schon "Tisch,Kittchen-Zyklus". Da muss ich schon darauf bestehen.
Ich möchte allerdings darauf bestehen, dass lange Gefangenschaft auch zu großem Reichtum führen kann. Zumindest manchmal, wie uns der "Graf von Monte Christo" zeigte. Mal sehen, was hier passiert.;)
Benutzeravatar
Askosan
Postingquelle
Beiträge: 3547
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Askosan »

Atistippos hat geschrieben: 3. November 2023, 09:07 dass lange Gefangenschaft auch zu großem Reichtum führen kann.
Aber nicht bei unseren Helden. Die müssen wie Wandermönche mittellos unterwegs sein. ;)
Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

Tina Blond hat geschrieben: 2. November 2023, 17:42 Willkommen zurück im Arbeitsleben. Bleibe bitte gesund und habe weiterhin viel Spaß am Spoilern. Ich freue mich jede Woche auf Deine sympathisch kommentierte Zusammenfassung.
Dankeschön :st:.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

Bärchen hat geschrieben: 2. November 2023, 17:44 Fallada freut mich das es dir wieder besser geht.
Dankeschön :st:.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

Stätter hat geschrieben: 2. November 2023, 21:14 Kein Spoiler, aber eine Angabe von Romanessentials:

Ein relativ flott geschriebener Roman Christian Montillons, … ohne allzu großen Erkenntnisgewinn für die Großstory, aber immerhin sehr gut lesbar.
Spoiler:
Das Heft spielt weitgehend auf der »Pirateninsel« AUMASSEA, ein Diskusrad von über 5 km Durchmesser.

Die »Insel« dient als Sklavenmarkt für «Spezimen«, auf verschiedene Weise besonders begabte Exemplare /Musterexemplare ihrer Herkunftsvölker. Es lüftet sich auch das Geheimnis der gezielten Kaperung der Hyperflussgondel durch Tozzcords SHAMMADIN:
Khmoun, die »totenlesende« Oumonista auf Samsant ist bedeutsame Mitarbeiterin der Piraten. Sie hatte die Unruhe und Massenflucht aus dem Hyperflusshafen ausgelöst.

Antanas Lato »stirbt kurz«, auch hier wird wieder das Motiv vom Leben nach dem Tod aufgegriffen, welches seit einiger Zeit in verschiedenem Kontext im Zyklus anklingt.

Der Piratenführer Pnerten Andhini stirbt dauerhaft, ermordet von seinem machtgeilen Adlatus Tozzcord.

Der Mord soll dem Rhodan-Trio in die Schuhe geschoben werden, Rhodan will aber den Kampf um den Vorsitz der Spaphu-Piraten aufnehmen, um den sich prinzipiell Jede(r) bewerben kann.
Ziemlich exotische Idee! Klingt nach einer Trumpschen Präsidentschaftskandidatur aus dem Gefängnis.

Daneben taucht mit Vincoulon erstmals ein Sorgore als Piratengefangener auf. Wenn auch nach eigener Angabe ein »einfacher Sorgore«, … ohne großkosmische Einbindung.

Diesem offenbart Rhodan die wirkliche Herkunft der »Tellusier«. Man schließt einen Pakt.

Shema hat wieder einmal Heimwehträume nach Terra.

Zum Schluss sind erst Alle wieder mal in Gefangenschaft, Shema Ghessow gerät in eine Parafalle des Tashzuren Tosscord, ihre Fähigkeit wurde durchschaut. Poquandar ist ebenfalls eingesperrt, separiert von den Anderen.

Angeblich ist der Piratenthron einst Herrschersitz eines kosmischen Wesens gewesen, das Spaphus Geschick für über eine Million Jahre leitete.

Was gibt es noch?
Ach ja, das »Restaurant am Ende des Universums« fällt Shema Ghessow ein, der Autor Douglas Adams freilich ist ihr unbekannt. :D
Danke für diesen Spoiler :st:.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

Atistippos hat geschrieben: 3. November 2023, 06:25
Bärchen hat geschrieben: 2. November 2023, 17:44 Fallada freut mich das es dir wieder besser geht.(...)lles bereit hält.
Dito! ;)
Dankeschön :st:.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

R.B. hat geschrieben: 3. November 2023, 06:34
Atistippos hat geschrieben: 3. November 2023, 06:25
Bärchen hat geschrieben: 2. November 2023, 17:44 Fallada freut mich das es dir wieder besser geht.(...)lles bereit hält.
Dito! ;)
Ich schließe mich an. Alles Gute und viel Gesundheit!
Dankesehr :st:, war ja im August noch kritisch und ich zweimal im Krankenhaus.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Fallada
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 18. Januar 2021, 19:23
Wohnort: Darmstadt

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Fallada »

Daß jetzt endlich ein Sorgore auftaucht, finde ich gut :st:.
Auch 2024 geht der Irrsinn weiter: wie jedes Jahr ein GDL-Streik da man ja partout Tarifverträge nur für 12 Monate abschließen will :fg:

igadka.wordpress.com - Rezensionen der EA seit Sommer 2019 und eigene FanFiction. Spoilergefahr beim expliziten Aufrufen einer Rezension :unschuldig:
Benutzeravatar
Stätter
Ertruser
Beiträge: 946
Registriert: 8. Juli 2023, 14:38

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von Stätter »

Fallada hat geschrieben: 3. November 2023, 10:11 Danke für diesen Spoiler :st:.
Gerne, wenn es auch kein Spoiler im eigentlichen Sinne ist! :)

Ich wäre als Spoilerschreiber denkbar ungeeignet, da die Spoiler, wie sie im Forum geschätzt werden, zum großen Teil sehr detailliert sind, ich aber eher der Typ bin, der Essentials für die Großgeschichte aus dem Roman exzerpiert, zumindest wie ich sie sehe.

Für einen echten Spoiler hätte man z.B. umfänglich schildern müssen wie Shema Ghessow mehr oder weniger planvoll als Pseudopiratin durch die »Insel« geistert und zwischen ihrer Hyperblase und der Station hin und her pendelt oder auch die Psychospielchen zwischen Tozzcord bzw. Pnerten Andhini und Rhodan hätten berücksichtigt werden müssen.

Wir werden sehen, ob der vom Pertsuma Wennaloan erzählte Piratenthron nochmal - und dann tatsächlich - vorkommt, auf dem angeblich früher »ein kosmisches Wesen saß, das Spaphus Geschicke über 1 Mio Jahre lenkte«.

Der Sorgore Vincoulon (der Name erinnert an das lateinische »Vinculum (Band / Fessel)« ist das andere vermutlich weiterführende Element dieses Romans.

Für mich ist es tatsächlich erstaunlich wie spontan und rasch Rhodan jede Vorsicht gegenüber dem ihm unbekannten Sorgoren fallen
lässt und ihm ad hoc die Herkunft des Trios »nicht aus Spaphu« berichtet oder wie er ihn auch in Shemas Mutantengabe einweiht.

Die Idee, dass »alle Sorgoren vertrauenswürdig und gut« seien, scheint mir doch etwas allzukindlich, selbst wenn sie im Falle Vincoulon zutreffen sollte. Immerhin wird Perry in Bezug auf die Fragmentsuche noch nicht konkret.

Geplant ist offenbar eine fortschreitende Erweiterung der Tolkienoesken »Gemeinschaft des Spaphu-Fragments« zum Quintett, das dann aus Rhodan, Lato, Ghessow, Poquandar und dem Neuzugang Vincoulon bestünde.
If the universe is expanding, why can't I find a parking space?
~ Woody Allen :devil:
heppen shemir
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1990
Registriert: 23. Juli 2013, 17:44

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von heppen shemir »

Stätter hat geschrieben: 3. November 2023, 11:28 Wir werden sehen, ob der vom Pertsuma Wennaloan erzählte Piratenthron nochmal - und dann tatsächlich - vorkommt, auf dem angeblich früher »ein kosmisches Wesen saß, das Spaphus Geschicke über 1 Mio Jahre lenkte«.
das war für mich das interessanteste detail. mal sehen, ob da noch was kommt.

jedenfalls scheint dieses kosmische und sehr langlebige wesen kein geistwesen gewesen zu sein, wenn es einen sessel benötigt hat.

huch, gleich dreimal wesen in nur 4 worten :o(
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 9521
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3246: Die Piraten von Kondor, von Christian Montillon

Beitrag von AARN MUNRO »

So! Habe fertig! Die letzten drei Seiten waren ja dann doch noch ganz interessant! Gut erzählt zumindest dort als Kommandounternehmen. Ansonsten fielen eher die grammatikalischen Fehler auf (z.B. dreimal "zu" an falscher Stelle gebraucht). Jetzt kann Perry Oberpirat werden.Hisst den Jolly Roger!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Three cheers for the incredible Campbell!"

"Die LION, das sind Sie und ich,Dan!Wollen Sie, dass eine halbe LION startet?"Nome Tschato
Antworten

Zurück zu „Spoiler EA“