Titelbild Arkon 8

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN - Arkon
Antworten

Wie gefällt das Titelbild?

Umfrage endete am 26. Juli 2016, 11:31

Note 1 (=klasse)
2
13%
Note 2 (=gut)
3
19%
Note 3 (=okay)
6
38%
Note 4 (=geht so)
4
25%
Note 5 (=schlecht)
1
6%
Note 6 (=grausig)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3734
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Titelbild Arkon 8

Beitrag von Atlantis »

Ein Roman über Boxer. :nein:
Nein nicht mein Ding.

Benutzeravatar
Julian
Oxtorner
Beiträge: 743
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Titelbild Arkon 8

Beitrag von Julian »

Klaus N. Frick hat geschrieben:Erste Informationen zum achten Band von PERRY RHODAN-Arkon, der von Michael Marcus Thurner verfasst worden ist ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... szene.html
Habe hier keinen Spoiler zum Roman

ARKON 8

gefunden, vielleicht bin ich auch blind, was wohl auch die Story oder das Story-Board an sich um Tekener angeht.

Nur wegen des Titels

"Die Stunde des Smiler"

habe ich mir mal die Mühe gemacht vorab zu lesen, bevor alle Bände der Mini-Serie erschienen sind und ich geballt das im Urlaub als Stoff dann lesen werde, wie er denn hier so dargestellt wird.

Also wenn ich nicht wüßte was Tekener und der Autor so drauf haben...

Irgendwie fehlt mir beim Galaktischen Spieler was, liegt es vielleicht daran das er hier als USO-Oberchef handelt?

Mir ist der noch hier unsterbliche Spieler einfach zu flach dargestellt, nicht als wirklicher Charakter. Es wird irgendwie voraus gesetzt das man die Romanfigur Tekener kennt als Leser, oft auch wiederholt das er nicht nur drohend ganz kaltschnäuzig als USO-Agent handelt und ebenso wie der Hund (zwar auch agierend wie ich ihn kenne aus dem Sternenozeam Band 2 als er Rhodan´s Sohn Kantiran? verfolgt weil er seine Mutter die Arkonidin getötet hat) sich durch zu setzen weiß.

Aber alles in Allem sehr nett gemacht, nur nach diesem Roman hätte für mich Tekener auch als Romanfigur wieder im schriftstellerischen Nirwana verschwinden können.

Deshalb denke ich, wenn diese Figur sowenig Potential hat bei einem Autor mit dem Format eines MMT, dann sollte diese Figur lieber in Rhodan-Classic verstorben bleiben, denn dann

ist es auch gut so!

gruß Julian, ein Atope (aber das kann hier Niemanden etwas sagen), dies aber schon

Ad Astra

wie mir schon mein seliger LKS-Onkel empfahl

auf

zu den Sternen

auch wenn es nur schriftstellerische Star´s sind.
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.

Der gute Geschmack ist die Fähigkeit, der Übertreibung entgegenzuwirken.

Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3734
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Titelbild Arkon 8

Beitrag von Atlantis »

Es kommen zur Zeit nicht meine Tittelbilder. :nein:

hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19

Re: Titelbild Arkon 8

Beitrag von hz3cdv »

Tittelbilder. Oh je, was hätte Freud dazu gesagt?

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4100
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Titelbild Arkon 8

Beitrag von Ce Rhioton »

Dem Motiv vermag ich wenig abzugewinnen, nicht mein Geschmack.

Geht so (4)

Antworten

Zurück zu „PR - Arkon“